Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
1:2 und die Niederlagen werden zur Gewohnheit...    [Ändern]

 Auch im letzten Heimspüiel gegen die SF Reinheim war der SCB nicht in der Lage den Zuschauern endlich nocheinmal einen Sieg zu präsentieren. 2005 / 2006 wird für den SCB mehr und mehr eine Saison zu vergessen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 21. Mai 2006

So schlimm das klingt, langsam gewöhnt man sich beim SCB daran: Wieder hat man verloren, wiedermal zu Hause und in der Tabelle ist man auf Platz 11 zurückgefallen. Einen Spieltag vor dem Saisonende ist das die bittere Realität in Blieskastel und da gibt es wenig zu beschönigen. Die Saison 2005/2006 wird für den SCB zu einzigen Reinfall: Ein toller Start, ein tiefer Fall, wieder ein toller Start und wieder fast genauso tief gefallen. Das sollte als Saisonbilanz einen Spieltag vor dem Saisonende reichen. 31 Spieltage in einem Satz zusammengefastt, viel mehr ist nicht mehr zu sagen. Warum die Mannschaft alles was sie sich zu Beginn der Rückrunde hart erarbeitet hat nun so spektakulär in die Tonne pfeffert? Warum man den Kredit bei den Fans von Spieltag zu SPieltag mehr aufbraucht. Man weiß es nicht, man wird es vielleicht nie verstehen können. Sicherlich, war es auch an diesem Sonntag alles andere als eine sang- und klanglose Niederlage und die Art und Weise wie sie zustande kam war für den SCB auch wieder mehr als nur unglücklich, aber so ist das eben und das weiß jedes Kind: "Glück muss man sich erarbeiten!". Nicht nur, dass man sich wie fast immer nach der Halbzeitpause seine fast schon obligatorische 10-Minuten-Schwächphase gönnte und prompt das 0:1 kassierte, nein man gönnte sich noch einen Blackout und machte auch den zwischenzeitlichen Ausgleich zu nichte. In den spielentscheidenden Phasen bleibt man also weiter zu unkonzentriert und unclever. (Eigener Spielbericht: >> hier)





Immer die gleichen Fehler, immer die gleichen Unachsamkeiten, immer das gleiche Ergebnis und zwar null Punkte. Das einzig Gute an der derzeitigen Situation ist, dass die neuerliche Niederlagenserie für den SCB ohne schlimmere sportliche Folgen bleibt, da man weder nach oben noch nach unten noch in Schlagdistanz ist. Aber bitte: Wer als amtierender Vizemeister und Mitfavorit auf Platz 11 der Tabelle rumdümpelt und den Abstiegsplätzen näher ist, als dem Vierten der Tabelle, der sollte doch zumindest den zum Siegen nötigen Ehrgeiz besitzen und auch ohne Druck durch die Tabelle in der Lage sein seine Spiele zu gewinnen oder wenn´s mal nicht reicht den Zuschauern zumindest einigermaßen ansehnlichen Fußball zu bieten. Die Hinrunde der Saison war ein großes Missverständnis, das kann passieren, das kann man ja verstehen, akzeptieren und verzeihen, aber rein statistisch ist die Rückrunde keinen Deut besser als diese ach so schändliche Hinrunde: 22 Punkte in der Hinrunde, 22 Punkte in der Rückrunde. In der Summe hat man derzeit insgesamt sogar mehr Spiele verloren (15) als gewonnen (14), eine desolate Bilanz. Die Entwicklung, die man zu Beginn des Jahres gemacht hat, als man eine Siegesserie hinlegte ist längst verpufft und war wohl also am Ende nicht mehr als ein kurzes Aufbäumen, bevor man sich dann wieder sienem Schicksal hingab. Langsam ist man es leid, jedes Wochenende das selbe zu schreiben und da sich die Entwicklung aus der Hinrunde ja ohnehin 1:1 zu wiederholen scheint ist es auch müßig immer wieder das selbe zu konstatieren. Ein Spiel bleibt also zumindest den letzten Eindruck dieser Saison positiv im Gedächtnis zu behalten. Summa sumarum ist festzuhalten: Die Saison 2005/2006 ist aus SCB Sicht eine Saison zum Abhaken, zum Vergessen und wird wohl keinen rühmlichen Platz in den Analen des SC BLieskastel-Lautzkirchen behalten...





...Niemals vergessen wird die Saison dagegen wohl eine andere Mannschaft, die ganz sicher einen Platz in den Vereinsanalen sicher hat: Der Meister aus Bierbach. Auch beim vorletzten Spiel des Spieljahres 2005/2006 gab man sich keine Blöße und gewann beim SV Breitfurt mit 5:0. Die Tatsache, dass sich auch Torhüter Martin Buhles in die Liste der Torschützen eintragen durfte spricht wohl Bände und die Kreisliga A zieht längst nur noch staunend den Hut vor dem verdienten Meister aus Bierbach auch wenn man das in Wolfersheim nicht gerne hören wird. Wolfersheim schießt sich unterdessen weiter dne Frust über den verpassten Aufstieg von der Seele. Diesmal traf es Tabellenschlusslicht Webenheim, die sich mit einem 2:5 noch sichtlich besser aus der Affäre zogen als in den Vorwochen Breitfurt und Medelsheim. Auch Alschbach und Brenschelbach gingen leer aus, so dass die Entscheidung um den Abstieg nun frühestens am letzten Spieltag fallen wird. Der "Kampf" um den Drittletzten Tabellenplatz ist also die einzige noch offene Frage der Kreisliga A Bliestal. Sowohl Brenschelbach als auch Alschabch haben derzeit 25 Punkte auf dem Konto, so dass man am letzten Spieltag wenig rechnen muss. Die Vorzeichen sind klar, mal sehen wie sich unsere Kreisliga im nächsten Jahr zusammensetzt...


Alle Ergebnisse, Kreisliga A Bliestal 33. Spieltag:


SC Blieskastel - SF Reinheim 1:2
SV Heckendalheim - SG Medelsheim 0:5
SV Rohrbach II - SF Walsheim 2:1
SV Altheim - TuS Ormesheim 0:4
SV Brenschelbach - TuS Rentrisch 2:4
SV Breitfurt - FC Bierbach 0:5
SV Wolfersheim - SV Webenheim 5:2
SV Alschbach - TuS Ommersheim 0:1


Nächste Woche geht es für Blieskastel dann zum Auswärtsspiel nach Ommersheim. Der genaue Termin (Samstag oder Sonntag) steht derzeit noch nicht (!!!) fest. Wahrscheinlich spielt man aufgrund von Jugendspielen am Sonntag, genaueres hier an dieser Stelle in der nächsten Woche.





Offizielles Mannschaftsfoto Aktive Saiso
Zwar war die Saison 2005/2006 zumindest für unsere erste Mannschaft nur bedingt erfolgreich. Nichts  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 795 Klicks |

SCB verliert erneut - Bierbach macht den
Die Würfel sind gefallen: Die Kreisliga A Bliestal hat ihren Meister gefunden! Zwei Spieltage vor de [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1020 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 21. Mai 2006

Aufrufe:
873
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marc (PID=2)schrieb am 25.05.2006 um 10:56 Uhr
Aufgrund eines Jugendspieles am Samstag spielt der SCB am Sonntag zu den üblichen Zeiten gegen den TuS Ommersheim sein letztes Saisonspiel.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03