Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Niederbexbach im 11-Tore-Rausch!    [Ändern]

 Einen torreichen Spieltag gab es an diesem Wochenende in der Bezirksliga Ost zu sehen: Der SV Niederbexbach fertigte den FC Viktoria St. Ingbert II deutlich mit 11:0 ab während der Spitzenreiter der FSG Parr-Altheim mit 7:0 gegen den SV Schwarzenbach II gewinnen konnte. Auch der SV Kirkel feierte einen deutlichen 6:0-Auswärtssieg beim SV Furpach II. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 5. März 2023

Nach dem Start ins neue Fußballjahr geht es Schlag auf Schlag: Auch in der Bezirksliga Ost rollte der Ball am heutigen Sonntag erneut:



In Blieskastel-Lautzkirchen gab es letztlich eine 3:3-Punkteteilung zwischen der heimischen SC-Reserve und den Sportfreunden aus Reinheim




SC Blieskastel-Lautzkirchen II
SF Reinheim


 
3:3
(2:3)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Zeitstrafe: L. Schulz (SC Blieskastel-Lautzkirchen II / 90.)
Tore:
1:0 C. Lück (1.)
2:0 P. Detemple (9.)
2:1 M. Heß (14.)
2:2 P. Steinfeltz (42.)
2:3 P. Steinfeltz (45.)
3:3 C. Lück (76.)


Schiedsrichter: Thomas Engelbrecht
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: P. Nagel - J. Hurth - S. Greff - C. Knoch - P. Detemple - S. Jann - C. Lück - P. Rebmann - Y. Schuler - L. Schulz - N. Zobani; Spielerwechsel: Karsten Schwarz für Nael Zobani (67.) - Maximilian Porr für Joscha Hurth (53.) - Rouven Reinhard für Yannik Schuler (46.)
SF Reinheim: M. Mohr - N. Wack - O. Abel - Y. Ait Haddou - M. Couturier - M. Heß - M. Krummel - I. Erdogan - N. Johann - K. Kreutz - P. Steinfeltz; Spielerwechsel: Benedikt Wagner für Oliver Abel (90.) - Marcel Ernst für Youssef Ait Haddou (76.) - Christopher Florsch für Nils Johann (31.)

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SC Blieskastel-Lautzkirchen II und die SF Reinheim aufeinander. Die Gastgeber starteten stark in die Partie und konnten bereits in der ersten Minute durch C. Lück in Führung gehen. Nur acht Minuten später erhöhte P. Detemple auf 2:0 für den SC Blieskastel-Lautzkirchen II. Die SF Reinheim ließen sich jedoch nicht unterkriegen und kamen durch M. Heß in der 14. Minute zum Anschlusstreffer. In der 42. Minute glich P. Steinfeltz für die Gäste aus, ehe er in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch das 2:3 erzielte.







Nach dem Seitenwechsel kämpfte der SC Blieskastel-Lautzkirchen II um den Ausgleich und konnte in der 76. Minute durch C. Lück das 3:3 erzielen.







Das Spiel war von vielen Zweikämpfen geprägt, wobei es lediglich eine Zeitstrafe für L. Schulz vom Blieskastel-Lautzkirchen II zu vermelden gab. Am Ende konnten beide Mannschaften mit dem Unentschieden gut leben. Für den SC Blieskastel-Lautzkirchen II war es ein wichtiger Punkt im Kampf gegen den Abstieg.



SV Niederbexbach
FC Viktoria St. Ingbert II


 
11:0
(5:0)


Hinspiel:
4:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 J. Mertes (14.)
2:0 R. Homberg (24. / FE)
3:0 D. Backes (25.)
4:0 M. Rohde (31.)
5:0 D. Backes (40.)
6:0 D. Backes (50.)
7:0 S. Tober (57.)
8:0 P. Staats (59.)
9:0 D. Backes (76.)
10:0 J. Mertes (80.)
11:0 J. Mertes (86.)


Schiedsrichter: Uwe Wolf
SV Niederbexbach: J. Kerner - L. Johann - P. Krauß - D. Küster - R. Homberg - J. Mertes - P. Staats - S. Tober - D. Backes - D. Collissy - M. Rohde; Spielerwechsel: Timo Bläsius für Steven Tober (71.) - Marc Weber für Pascal Krauß (62.) - Leon Schmidt für Pascal Staats (62.) - Pascal Bassler für Dennis Collissy (46.) - Björn Kunz für Lukas Johann (46.)
FC Viktoria St. Ingbert II: S. Heimann - Y. Müller - B. Braun - R. Körner - B. Neupert - N. Hoffmann - J. Morlo - T. Nowacka - K. Steinmann - M. Thielen - P. Schmidt; Spielerwechsel: -

Der SV Niederbexbach hat am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost einen Kantersieg gegen den FC Viktoria St. Ingbert II gefeiert. Das Spiel endete 11:0 zu Gunsten des Heimteams. Bereits in der 14. Minute erzielte J. Mertes das erste Tor für Niederbexbach und brachte seine Mannschaft in Führung. Nur zehn Minuten später konnte R. Homberg durch einen verwandelten Elfmeter das 2:0 erzielen. In der Folgezeit erhöhten D. Backes (25.), M. Rohde (31.) und erneut D. Backes (40.) das Ergebnis auf 5:0.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Gastgeber nicht nach und erzielten weitere sechs Tore. D. Backes traf noch dreimal (50., 76.), J. Mertes konnte noch zwei weitere Tore erzielen (80., 86.), und auch S. Tober (57.) und P. Staats (59.) konnten sich in die Torschützenliste eintragen.



SV Bexbach
ASV Kleinottweiler


 
1:1
(0:0)


Hinspiel:
0:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 S. Aukschun (71.)
1:1 M. Stumpf (84.)


Schiedsrichter: Andre Forsch
SV Bexbach: J. Kachel - S. Kone - J. Schmitt - N. Stecenko - M. Stumpf - Y. Wiesner - A. Fuchs - C. Schmidt - T. Pirker - S. Stein - L. Vogel; Spielerwechsel: Jeremia Becker für Jan Schmitt (81.)
ASV Kleinottweiler: M. Holzer - E. Derri - M. Geimer - S. Meier - S. Wnuk - S. Aukschun - J. Berger - L. Finger - J. Georg - G. Schumacher - C. Weber; Spielerwechsel: Mustafa Mustafov für Edmond Derri (71.)

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost standen sich der SV Bexbach und der ASV Kleinottweiler gegenüber. Das Hinspiel hatte der ASV mit 5:0 klar für sich entschieden, aber diesmal sollte es anders laufen. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der SV Bexbach spielte aggressiv und versuchte frühzeitig, den Gegner unter Druck zu setzen. Die ASV Kleinottweiler hatte Probleme, ins Spiel zu finden, und konnte nur selten gefährliche Angriffe starten.
In der zweiten Halbzeit konnte die ASV jedoch das Spielgeschehen zunehmend kontrollieren und schließlich in der 71. Minute durch ein Tor von S. Aukschun in Führung gehen. Der SV Bexbach gab sich jedoch nicht auf und kämpfte bis zum Schlusspfiff weiter. In der 84. Minute erzielte M. Stumpf schließlich den verdienten Ausgleichstreffer für die Gastgeber. Insgesamt war es ein hart umkämpftes Spiel mit vielen Zweikämpfen und guten Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften zeigten eine engagierte Leistung, aber am Ende konnten sich weder der SV Bexbach noch der ASV Kleinottweiler durchsetzen. Das Spiel endete mit einem 1:1-Unentschieden.



TuS Ormesheim II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
1:5
(0:0)


Hinspiel:
2:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Klemmer (46.)
1:1 J. Köhler (55.)
1:2 J. Zell (70.)
1:3 M. Trompeter (74.)
1:4 T. Jene (82.)
1:5 M. Trompeter (86.)


Schiedsrichter: Andreas Steinmann
TuS Ormesheim II: J. Külkens - T. Kellmeyer - M. Klemmer - M. Cordaro - G. Diprossimo - D. Hart - J. Pfeiffer - L. Bakowsky - D. Gritzner - S. Klein - P. Varsalona; Spielerwechsel: -
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: R. Berger - R. Escobar - L. Thörner - P. Vogelgesang - T. Jene - E. Jost - J. Köhler - A. Püttmann - F. Rummel - D. Knauf - M. Trompeter; Spielerwechsel: -

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der TuS Ormesheim II und die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen im Mandelbachthal-Derby aufeinander. Das Spiel fand auf dem Platz des TuS Ormesheim II statt. In der ersten Halbzeit konnten beide Mannschaften keine Tore erzielen und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit brachte M. Klemmer den TuS Ormesheim II in der 46. Minute in Führung. Doch die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen glich schnell aus, als J. Köhler in der 55. Minute den Ausgleichstreffer erzielte.
Danach drehte die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen auf und konnte das Spiel deutlich für sich entscheiden. In der 70. Minute erzielte J. Zell das 1:2 und M. Trompeter erhöhte in der 74. Minute auf 1:3. In der 82. Minute folgte das 1:4 durch T. Jene und in der 86. Minute machte M. Trompeter mit seinem zweiten Tor zum 1:5 den Sack endgültig zu. Am Ende des Tages war die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen der klare Sieger des Spiels und konnte sich über drei wichtige Punkte freuen.



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Altstadt


 
2:6
(0:5)


Hinspiel:
2:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 J. Hebel (2.)
0:2 J. Hebel (6.)
0:3 M. Rothfuchs (38.)
0:4 M. Rothfuchs (43.)
0:5 M. Rothfuchs (44.)
1:5 J. Gabriel (50.)
2:5 S. Fillgraff (66.)
2:6 Y. Bach (85. / FE)


Schiedsrichter: Kai-Uwe Kinne
SV Bliesmengen-Bolchen II: M. Massfelder - J. Gabriel - P. Gauer - L. Lagaly - A. Marekfia - C. Munz - T. Brocker - S. Fillgraff - N. Gimbel - M. Schug - J. Kamjunke; Spielerwechsel: Benjamin Keller für Albert Marekfia (57.) - Franco Valentini für Carsten Munz (46.)
SV Altstadt: J. Bauer - D. Berni - P. Herrmann - R. Herrmann - F. Panzer - J. Weber - Y. Bach - M. Betz - A. Kustov - M. Rothfuchs - J. Hebel; Spielerwechsel: Moritz Petry für Manuel Betz (65.) - Dominik Berni für Maximilian Büchler (62.)

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SV Bliesmengen-Bolchen II und der SV Altstadt aufeinander. Der Gastgeber, Bliesmengen-Bolchen II, empfing den Tabellenzweiten, Altstadt, auf heimischem Platz. Die Zuschauer erwarteten ein spannendes Spiel, doch bereits in der 2. Minute ging Altstadt durch ein Tor von J. Hebel in Führung. Nur 4 Minuten später erhöhte Hebel auf 2:0 für die Gäste. Bliesmengen-Bolchen II wirkte in der Folgezeit überfordert und konnte kaum Entlastungsangriffe starten. In der 38. Minute erzielte M. Rothfuchs das 3:0 für Altstadt, gefolgt von zwei weiteren Toren von Rothfuchs (43., 44.), sodass es zur Halbzeit bereits 5:0 für Altstadt stand.
Im zweiten Durchgang versuchte Bliesmengen-Bolchen II noch einmal alles, um das Spiel zu drehen. In der 50. Minute gelang ihnen durch J. Gabriel ein Tor zum 1:5-Anschlusstreffer. In der 66. Minute konnte S. Fillgraff sogar noch das 2:5 erzielen und die Hoffnung auf eine Aufholjagd der Gastgeber keimte auf. Doch Altstadt spielte souverän und ließ keine weiteren Tore mehr zu. In der 85. Minute sorgte Y. Bach mit einem verwandelten Foulelfmeter für den 6:2-Endstand für Altstadt. Insgesamt war es eine klare Angelegenheit für Altstadt, die das Spiel souverän dominierten und verdient als Sieger vom Platz gingen. Bliesmengen-Bolchen II hatte an diesem Tag keine Chance gegen den starken Gegner und musste eine deutliche Niederlage hinnehmen.



SV Furpach II
SV Kirkel


 
0:6
(0:2)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 F. Brill (27.)
0:2 A. Ramic (34.)
0:3 A. Ramic (54.)
0:4 E. Makelic (59. / FE)
0:5 A. Ramic (77.)
0:6 D. Leibrock (89.)


Schiedsrichter: Mustafa Ince
SV Furpach II: R. Rauer - S. Speis - M. Tomczok - V. Tröß - T. Bonner - A. Bucceri - M. Schmitt - V. Schmitt - B. Schuck - J. Tobä - A. Yesilmen; Spielerwechsel: Valentin Glößner für Adham Yesilmen (80.) - Marcel Cwienczek für Björn Schuck (80.) - Max Klemkow für Valentin Schmitt (74.) - Maximilian Reuter für Antonino Bucceri (74.) - Milan Beres für Volker Tröß (40.)
SV Kirkel: R. Schmidt - K. Boutter - F. Brill - P. Schwartz - H. Erbelding - J. Günther - M. Jankovic - L. Leineweber - E. Makelic - T. Remmlinger - A. Ramic; Spielerwechsel: Cedric Bast für Julian Günther (72.) - Jeremias Guckert für Kim Boutter (72.) - Daniel Leibrock für Lars Leineweber (56.)

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SV Furpach II und der SV Kirkel aufeinander. Der Tabellenvierte aus Kirkel ging als klarer Favorit in die Partie und konnte diese Erwartungen letztendlich auch erfüllen. Die Gäste aus Kirkel starteten von Beginn an druckvoll und erspielten sich bereits früh einige Chancen. In der 27. Minute war es schließlich F. Brill, der das 1:0 für den SV Kirkel erzielte. Nur sieben Minuten später legte A. Ramic das 2:0 nach und sorgte somit für eine komfortable Führung zur Halbzeitpause.
Auch im zweiten Durchgang ließ der SV Kirkel nicht nach und konnte durch erneute Tore von Ramic und Edin Makelic auf 4:0 davonziehen. Die Heimmannschaft aus Furpach hatte dem nichts entgegenzusetzen und konnte in der gesamten Partie keine zwingende Torchance kreieren. In der Schlussphase erhöhten die Gäste nochmals den Druck und konnten durch weitere Tore von Ramic und Daniel Leibrock das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe schrauben. Somit geht der SV Kirkel als klarer Sieger aus dieser Partie hervor und festigt damit seinen Platz in der Spitzengruppe der Bezirksliga Ost. Der SV Furpach II hingegen bleibt weiterhin im Tabellenmittelfeld stecken.



FSG Parr-Altheim
SV Schwarzenbach II


 
7:0
(1:0)


Hinspiel:
1:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Sandmeier (25.)
2:0 J. Weber (46.)
3:0 M. Wolf (49.)
4:0 M. Sand (71.)
5:0 J. Weber (78.)
6:0 T. Krämer (84.)
7:0 J. Weber (88.)


Schiedsrichter: Volker Keller
FSG Parr-Altheim: P. Oldenburger - J. Bohr - T. Krämer - L. Preukschat - T. Krämer - M. Sandmeier - F. Schwarz - M. Schöndorf - S. Schöndorf - M. Wolf - J. Weber; Spielerwechsel: Johannes Federmeyer für Leon Preukschat (68.) - Victor Hanisch für Jan Bohr (68.) - Moritz Sand für Marco Sandmeier (68.)
SV Schwarzenbach II: D. Hussong - J. Dietz - M. Junkes - N. Schales - K. Murr - J. Rettig - P. Rohrbacher - J. Sachs - A. Zalaru - J. Berlitz - J. Waiz; Spielerwechsel: -

In einem einseitigen Spiel hat die FSG Parr-Altheim am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost einen klaren 7:0-Sieg gegen den SV Schwarzenbach II eingefahren. Die Heimmannschaft ging früh in Führung, als Marco Sandmeier in der 25. Minute das 1:0 erzielte. Trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zur Halbzeitpause bei diesem knappen Spielstand.
Nach dem Seitenwechsel legte die FSG Parr-Altheim jedoch richtig los und konnte das Spiel innerhalb von nur drei Minuten durch Tore von Jonas Weber (46.) und Marco Wolf (49.) entscheiden. In der Folgezeit kontrollierte die Heimmannschaft das Spiel und baute die Führung durch Tore von Moritz Sand (71.), erneut Jonas Weber (78.), Timo Krämer (84.) und erneut Jonas Weber (88.) auf 7:0 aus. Die Die FSG Parr-Altheim zeigte eine starke Mannschaftsleistung und konnte sich verdient über drei Punkte freuen.



SV Rohrbach II
SG Bexbach


 
0:1
(0:0)


Hinspiel:
5:2


 
Karten:
Rot: S. Müller (SV Rohrbach II / 90. + 2.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 M. Weiland (90.)


Schiedsrichter: Tariq Sajid
SV Rohrbach II: S. Pültz - G. Caltagirone Amante - E. Jung - D. Schmelzer - G. Stoll - J. Thiele - G. Tuttolomondo - T. Kremer - S. Müller - L. Dejon - P. Obert; Spielerwechsel: Jan Linsenmeier für Jan Thiele (80.) - Niklas Pfeifer für Tobias Kremer (70.)
SG Bexbach: T. Reinhardt - B. Baykara - M. Leis - L. Lill - L. Wagner - M. Kobbe - H. Poppe - L. Schindler - F. Stumpfs - M. Weiland - M. Eichel; Spielerwechsel: Tom Krieger für Luca Schindler (90. + 1.) - Pascal Buser für Lucas Wagner (46.)

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen SV Rohrbach II und SG Bexbach aufeinander. Das Spiel fand am heimischen Platz des SV Rohrbach II statt. Beide Mannschaften gingen mit viel Engagement in die Partie, jedoch gab es in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Torchancen und somit ging es torlos in die Pause.
In der zweiten Halbzeit erhöhte die SG Bexbach den Druck und konnte einige gute Torchancen herausspielen, jedoch fehlte ihnen das nötige Glück im Abschluss. Die Gastgeber kämpften verbissen um den Sieg, konnten aber auch keine gefährlichen Torchancen herausspielen. In der Nachspielzeit gab es dann eine entscheidende Szene: M. Weiland konnte das an diesem Tag goldene Tor für die Gäste erzielen. S. Müller vom SV Rohrbach II erhielt in der Nachspielzeit die Rote Karte.
Die Heimmannschaft konnte in der verbleibenden Spielzeit keine Antwort mehr finden und musste sich schlussendlich mit einer knappen Niederlage zufriedengeben. Die Gäste von SG Bexbach konnten sich über drei wichtige Punkte freuen.



SV Borussia Spiesen
DJK Münchwies


 
2:0
(0:0)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 N. Scholer (78.)
2:0 L. Balukcic (90.)


Schiedsrichter: Peter Decker
SV Borussia Spiesen: T. Wagner - O. Abu Zaid - B. Bock - D. Maßing - A. Rauch - S. Rauch - J. Jochum - J. Kohler - L. Ringling - D. Weyrich - N. Scholer; Spielerwechsel: Simon Karr für Omar Abu Zaid (77.) - Lorenzo Vivacqua für Daniel Weyrich (65.) - Luka Balukcic für Janek Jochum (58.)
DJK Münchwies: C. Lorenz - G. Ruffino - M. Rupp - T. Timpano - D. Ams - G. Custoza - N. Eisel - M. Hanz - B. Hanz - K. Mhd Hammoud - C. Wende; Spielerwechsel: Simon Hans für Moritz Hanz (77.)

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SV Borussia Spiesen und die DJK Münchwies aufeinander. Die erste Halbzeit war hart umkämpft und es gab auf beiden Seiten gute Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So blieb es zur Halbzeitpause beim 0:0.
In der zweiten Halbzeit erhöhte der SV Borussia Spiesen den Druck und konnte sich immer wieder gute Torchancen erarbeiten. In der 78. Minute gelang es N. Scholer schließlich, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen und seine Mannschaft in Führung zu bringen.
Die DJK Münchwies kämpfte weiterhin um den Ausgleich, konnte jedoch keine entscheidenden Akzente mehr setzen. In der Nachspielzeit erzielte L. Balukcic das 2:0 für den SV Borussia Spiesen und sorgte damit für die Entscheidung. Insgesamt war es ein hart umkämpftes Spiel, das von beiden Mannschaften mit viel Einsatz geführt wurde. Der Schiedsrichter Peter Decker leitete das Spiel souverän und ohne größere Zwischenfälle. Der SV Borussia Spiesen konnte sich am Ende verdient mit 2:0 durchsetzen und wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln.


Bezirksliga Ost, 21. Spieltag

Sonntag, den 5. März 2023 alle um 15:00 Uhr

SC Blieskastel-Lautzkirchen II - SF Reinheim (13:15 Uhr) 3:3 (2:3)
SV Niederbexbach - FC Viktoria St. Ingbert II 11:0 (5:0)
SV Bexbach - ASV Kleinottweiler 1:1 (0:0)
TuS Ormesheim II - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen (13:15 Uhr) 1:5 (0:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Altstadt 2:6 (0:5)
SV Furpach II - SV Kirkel (13:15 Uhr) 0:6 (0:2)
FSG Parr-Altheim - SV Schwarzenbach II 7:0 (1:0)
SV Rohrbach II – SG Bexbach (13:15 Uhr)0:1 (0:0)
SV Borussia Spiesen - DJK Münchwies 2:0 (0:0)






Bezirksliga Ost, 22. Spieltag

Sonntag, den 12. März 2023 alle um 15:00 Uhr

SG Bexbach - FSG Parr-Altheim (13:15 Uhr)
ASV Kleinottweiler - TuS Ormesheim II
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Bexbach (13:15 Uhr)
SF Reinheim - SV Niederbexbach
DJK Münchwies - SC Blieskastel-Lautzkirchen II
SV Rohrbach II - SV Borussia Spiesen
SV Furpach II - SV Schwarzenbach II (13:15 Uhr)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Kirkel
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SV Altstadt





LL: Hassel schlägt Reiskirchen im Spitze
Der 21ste Spieltag der Landesliga Ost hatte einiges zu bieten: Der FV Biesingen und die SG Blickweil [...]  >>

VL: SVR schlägt SVS - Recktenwald-Sechse
In der Verbandsliga Nordost konnten die Spitzentemas Siege feiern: Die SG Marpingen-Urexweiler gewin [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 5. März 2023

Aufrufe:
1448
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SCB-Onlineschrieb am 05.03.2023 um 22:23 UhrPREMIUM
Tabelle wurde ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

... (PID=3948)schrieb am 07.03.2023 um 14:30 Uhr
Bei der FSG Parr Altheim heißen die Torschützen Jonas Weber nicht Jannis Weber und Marco Wolf und nicht Max Wolf wie im Beitrag genannt
 
 2  
 4

Jürgen Weberschrieb am 07.03.2023 um 14:57 UhrPREMIUM
@... Danke für den Hinweis. Wurde entsprechend korrigiert.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03