Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: SVR schlägt SVS - Recktenwald-Sechserpack    [Ändern]

 In der Verbandsliga Nordost konnten die Spitzentemas Siege feiern: Die SG Marpingen-Urexweiler gewinnt dank eines Sechserpacks von Björn Recktenwald mit 6:1 gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen, der SV Merchweiler schlägt die SG Saubach mit 4:0. Der SV Rohrbach kann einen 2:0-Sieg beim SV Schwarzenbach feiern. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 26. Februar 2023

Die Verbandsliga Nordost startete an diesem Wochenende ins neue Fußballjahr. Der Spieltag war letztlich etwas zerstückelt, da die Partien des FC Palatia Limbach gegen den FC Freisen und des FC Hertha Wiesbach II gegen den VfB Theley bereits im letzten Jahr stattfanden.



FC Palatia Limbach
FC Freisen


 
3:2
(1:1)


Hinspiel:
2:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 J. Hinkelmann (8.)
1:1 P. Clos (15.)
1:2 D. Basile (50.)
2:2 L Wagner (61.)
3:2 T. Mohr (81.)


Schiedsrichter: Carsten Schyma
FC Palatia Limbach: P. Luck - F. Brunk - C. Bühl - J. Hinkelmann - F. Lauer - L. Wagner - L. Wagner - L. Wemmert - F. Castiglione - C. Dahl - T. Mohr; Spielerwechsel: Jonas Kläs für Jan Hinkelmann (90. + 3.) - Tom Müller für Lars Benedikt Wagner (86.)
FC Freisen: H. Ahmed - M. Glas - M. Therre - L. Werner - F. Moorhead - M. Müller - J. Weingarth - D. Basile - P. Clos - T. Haupt - M. Hemm; Spielerwechsel: Steven Klos für Patrick Clos (80.) - Lenard Foggy für Fabian Moorhead (60.) - Felix Klein für Maurice Müller (50.)



SV Furpach
SVGG Hangard


 
3:0
(1:0)


Hinspiel:
3:1


 
Karten:
Rot: -; Zeitstrafe: A. Kizmaz (SVGG Hangard / 73.)
Tore:
1:0 B. Baltes (29.)
2:0 M. Eggert (58.)
3:0 B. Baltes (71. / FE)


Schiedsrichter: Jannik Hemme
SV Furpach: F. Schmitt - D. Hartmann - S. Kleinmann - L. Rosso - M. Eggert - E. Neher - C. Penth - L. Reidenbach - P. Schmelzer - M. Wettmann - B. Baltes; Spielerwechsel: Maximilian Schmitt für Max Wettmann (81.) - Jakob Schlicker für Luca Reidenbach (81.) - Manuel Klink für Marco Eggert (72.)
SVGG Hangard: M. Kessler - J. Drenkow - M. Figliuzzi - F. Kizmaz - A. Kizmaz - L. Lauria - M. Miletic - A. Oroszi - E. Campos Alcántara - A. Hasi - F. Hastenteufel; Spielerwechsel: Mervan Oskan für Abdul Kizmaz (83.) - Ryan Wommer für Fabian Hastenteufel (75.) - Maurice Bölk für Jonas Drenkow (75.) - Mujo Mehmedovic für Luca Lauria (61.) - Fabio Lerner für Armando Hasi (61.)

Am 16. Spieltag der Verbandsliga Nordost trafen der SV Furpach und der SVGG Hangard aufeinander. Das Spiel fand vor heimischem Publikum im Stadion des SV Furpach statt. Der Schiedsrichter der Partie war Jannik Hemme. Das Spiel begann ausgeglichen, beide Mannschaften erspielten sich Chancen. In der 29. Minute konnte B. Baltes für den SV Furpach nach einer Flanke das 1:0 erzielen. Das war auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit zeigte der SV Furpach eine starke Leistung. In der 58. Minute erhöhte M. Eggert mit einem platzierten Schuss auf 2:0. Die SVGG Hangard hatte Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden und konnte sich nur wenige Torchancen herausspielen. In der 71. Minute erhielt der SV Furpach einen Elfmeter, den B. Baltes sicher verwandelte und somit das 3:0 erzielte. Kurz darauf erhielt A. Kizmaz von der SVGG Hangard eine Zeitstrafe und musste das Spielfeld für zehn Minuten verlassen. In der Schlussphase konnte die SVGG Hangard keine Aufholjagd starten. Am Ende blieb es bei einem verdienten 3:0 Sieg für den SV Furpach.



SV Merchweiler
SG Saubach


 
4:0
(1:0)


Hinspiel:
4:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 F. Keßler (28.)
2:0 M. Zenner (59.)
3:0 F. Keßler (61.)
4:0 M. Zenner (64.)


Schiedsrichter: Maximilian Fischer
SV Merchweiler: K. Collofong - L. Becker - D. Jostock - E. Sampson - D. Keller - F. Keßler - L. Paulus - J. Stoll - S. Bamberg - L. Pirron - M. Zenner; Spielerwechsel: Colton Lee Izard für Marcel Zenner (73.) - Maxim Stenger für Felix Keßler (73.) - Simon Jostock für David Keller (65.) - Moritz Schwindling für Sascha Bamberg (65.) - Cüneyt Eren für Ethan Andrew Sampson (53.)
SG Saubach: T. Bonner - M. Baier - J. Müller - M. Poß - M. Rödel - L. Warken - A. Gadell - P. Kirsch - M. Mergen - C. Petry - S. Krauß; Spielerwechsel: Claudiu Vinzantie für Amon Gadell (77.) - Daniel Pfeffler für Matthias Mergen (77.) - Deniz Egilmez für Mike Baier (72.)

Am 16. Spieltag der Verbandsliga Nordost stand das Spiel zwischen dem Klassenprimus des SV Merchweiler und der SG Saubach auf dem Plan. Das Heimteam ging von Anfang an sehr druckvoll ins Spiel und konnte bereits in der 28. Minute durch einen Treffer von Felix Keßler in Führung gehen. Die SG Saubach hatte wenig entgegenzusetzen und konnte sich keine nennenswerten Chancen erarbeiten. In der zweiten Halbzeit erhöhte der SV Merchweiler den Druck noch weiter und konnte durch Tore von Marcel Zenner in der 59. Minute, Felix Keßler in der 61. Minute und erneut Marcel Zenner in der 64. Minute das Ergebnis auf 4:0 ausbauen. Die SG Saubach kämpfte zwar weiterhin tapfer, konnte aber keine Wende mehr herbeiführen. Am Ende stand ein verdienter Sieg des SV Merchweiler zu Buche.



SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden
SV Hellas Bildstock


 
2:1
(1:0)


Hinspiel:
2:0


 
Karten:
Rot: K. Schweiger (SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden) / 90.); Zeitstrafe: J. Dirnberger (SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden / 90. + 1.), U. Korkmaz (SV Hellas Bildstock / 90. + 2.), S. Sottosanti (SV Hellas Bildstock / 90. + 5.)
Tore:
1:0 S. Neumann (45. + 1.)
1:1 K. Portino (61.)
2:1 K. Schweiger (86.)


Schiedsrichter: Sahin Dündar
SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden: T. Jost - O. Hinkelmann - L. Rosemann - D. Schorr - F. Bost - J. Dirnberger - M. Kohler - S. Neumann - F. Peter - K. Schweiger - F. Ljaic; Spielerwechsel: -
SV Hellas Bildstock: E. Wüschner - P. Klein - U. Korkmaz - S. Sottosanti - D. Berrang - N. Göretz - L. Schweitzer - Y. Dittgen - J. Ewertz - K. Potrino - N. Schmitt; Spielerwechsel: Marc Jung für Yannik Dittgen (46.) - Julian Kriesch für Jeremy Ewertz (46.)

Am heutigen Spieltag trafen zum Jahresstart die Mannschaften der SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden und des SV Hellas Bildstock aufeinander. Nach einem 2:0-Hellas-Sieg Hinspiel war die Spannung hoch, wer in diesem Spiel als Sieger hervorgehen würde.
Die Partie begann ausgeglichen, beide Teams suchten nach Lücken in der gegnerischen Abwehr, um eine Chance auf das erste Tor zu haben. In der 45. Minute fiel dann das erlösende Tor für die SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden. S. Neumann traf ins gegnerische Tor und sorgte damit für die 1:0-Führung.
In der zweiten Halbzeit kämpfte der SV Hellas Bildstock um den Ausgleich und wurde in der 61. Minute belohnt. Winter-Neuzugang K. Portino verwandelte eine Chance zum 1:1-Ausgleich. Es war nun ein offenes Spiel, bei dem beide Mannschaften um den Sieg kämpften. Die SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden war jedoch diejenige, die das entscheidende Tor erzielen konnte. In der 86. Minute war es K. Schweiger, der ins gegnerische Tor traf und die SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden erneut in Führung brachte.
Das Spiel war hart umkämpft, was sich auch in den Karten widerspiegelte. K. Schweiger sah in der 90. Minute die rote Karte und J. Dirnberger bekam eine Zeitstrafe. Auf Seiten des SV Hellas Bildstock bekamen U. Korkmaz und S. Sottosanti in der Nachspielzeit ebenfalls eine Zeitstrafe.
Am Ende konnte die SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden den Sieg mit nach Hause nehmen und wichtige drei Punkte verbuchen. Der Schiedsrichter Sahin Dündar hatte ein hartes Spiel zu leiten, aber er machte seine Sache gut und behielt in einer hektischen Schlussphase die Übersicht.



SG Marpingen-Urexweiler
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
6:1
(3:1)


Hinspiel:
4:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Eigentor (11.)
1:1 B. Recktenwald (16.)
2:1 B. Recktenwald (23.)
3:1 B. Recktenwald (39.)
4:1 B. Recktenwald (58.)
5:1 B. Recktenwald (89.)
6:1 B. Recktenwald (90.)


Schiedsrichter: Olivier Wolfers
SG Marpingen-Urexweiler: C. Lorang - J. Klos - K. Krämer - T. Straß - L. Barrois - J. Born - J. Maas - M. Recktenwald - Y. Schnur - N. Biegel - B. Recktenwald; Spielerwechsel: Sören Recktenwald für Max Recktenwald (79.) - Maximilian Rauber für Noah Biegel (63.) - Jonas Schirra für Tobias Straß (63.) - Lukas Spengler für Yannick Schnur (63.)
SC Blieskastel-Lautzkirchen: P. Nagel - S. Greff - P. Herrmann - M. Schaar - T. Wannemacher - S. Bruckart - D. Ruschmann - M. Vogelgesang - L. Witti - B. Özdogan - L. Rau; Spielerwechsel: Nico Bauer für Sebastian Bruckart (25.)

Am 16. Spieltag der Verbandsliga Nordost standen sich die SG Marpingen-Urexweiler und der SC Blieskastel-Lautzkirchen gegenüber. Die SG Mapringen-Urwexweiler ging als Tabellenzweiter in die Partie, während der SC Blieskastel-Lautzkirchen als Vorletzter um wichtige Punkte im Abstiegskampf kämpfte. Bereits in der 11. Minute sorgte ein Eigentor der SG Marpingen-Urexweiler für den 0:1-Rückstand. Doch die Gastgeber ließen sich nicht beirren und konnten durch Björn Recktenwald in der 16. Minute den Ausgleich erzielen. Nur sieben Minuten später erzielte Björn Recktenwald auch das 2:1 für die SG Mapringen-Urwexweiler. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte Björn Recktenwald noch auf 3:1.
Auch in der zweiten Halbzeit behielt die SG Marpingen-Urexweiler die Kontrolle über das Spiel. Björn Recktenwald erzielte in der 58. Minute das 4:1. In der Schlussphase des Spiels erhöhte Björn Recktenwald noch auf 5:1 in der 89. Minute und schoss in der Nachspielzeit sogar noch das 6:1, was gleichbedeutend mit einem Sechserpack des G-Goalgetters war.



FC Hertha Wiesbach II
VfB Theley


 
4:0
(2:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Leinenbach (8.)
2:0 N. Linn (24.)
3:0 M. Leinenbach (47.)
4:0 M. Böbe (58.)


Schiedsrichter: Frank Distler
FC Hertha Wiesbach II: S. Breyer - N. Linn - K. Yilmaz - F. Appel - M. Böbe - M. Leinenbach - J. Rehm - H. Schmidt - F. Schmitt - L. Schneider - S. Zimmer; Spielerwechsel: Jannik Oehlenschläger für Lukas Schneider (74.) - Christian Balzer für Hendrik Schmidt (74.) - Jonas Parduhn für Niklas Linn (65.) - Frederik Lappas für Moritz Leinenbach (65.)
VfB Theley: F. Quirin - A. Dewes - M. Juen - H. Pirali - C. Jung - M. Karrenbauer - C. Molitor - M. Santalucia - Y. Thiel - L. Zimmer - S. Krämer; Spielerwechsel: Mario Schmidt für Lukas Zimmer (56.)



SG Lebach-Landsweiler
SG Thalexweiler-Aschbach


 
5:1
(2:0)


Hinspiel:
1:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Valtchev (7.)
2:0 D. Ali (28.)
3:0 D. Jäckel (47. / FE)
4:0 D. Jäckel (51.)
5:0 J. Mende (89.)


Schiedsrichter: Lukas Jungfleisch
SG Lebach-Landsweiler: S. Ferner - D. Ali - S. Grohs - M. Koch - M. Bialas - J. Breil - J. Buchheit - T. Fajferek - M. Valtchev - D. Jäckel - J. Meyer; Spielerwechsel: Jonas Holzer für Maksimilian Bialas (80.) - Jonas Holzer für Maksimilian Bialas (71.) - Dennis Bronder für Jens Meyer (70.) - Dennis Bronder für Jens Meyer (69.) - Jan Alexander Mende für Thomas Fajferek (60.) - Jan Alexander Mende für Thomas Fajferek (59.)
SG Thalexweiler-Aschbach: S. Persico - S. Andlefske - K. Becker - B. Bollbach - J. Hans - M. Zöhler - R. Dangallaj - N. Fries - A. Herz - J. Merten - Y. Thewes; Spielerwechsel: Anton Gretz für Yannik Thewes (46.)

In einem spannenden Spiel der Verbandsliga Nordost traf die SG Lebach-Landsweiler auf die SG Thalexweiler-Aschbach. Die Gastgeber gingen schnell in Führung, als M. Valtchev bereits in der 7. Minute den Ball ins Tor brachte. Nur 21 Minuten später erhöhte D. Ali auf 2:0 für die Heimmannschaft. Die SG Thalexweiler-Aschbach versuchte zurückzuschlagen und hatte einige gute Chancen, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch es war die SG Lebach-Landsweiler, die das nächste Tor erzielte. In der 47. Minute gab es einen Elfmeter, den D. Jäckel erfolgreich verwandelte und damit das 3:0 für sein Team erzielte. Die Gäste kämpften weiterhin, aber die SG Lebach-Landsweiler hatte das Spiel fest im Griff. In der 51. Minute erhöhte D. Jäckel mit seinem zweiten Tor des Spiels auf 4:0. In den letzten Minuten des Spiels gelang J. Mende auf 5:0 zu erhöhen und er sorgte damit für den Endstand.



SV Schwarzenbach
SV Rohrbach


 
0:2
(0:0)


Hinspiel:
1:2


 
Karten:
Rot: -; Zeitstrafe: T. Köhler (SV Rohrbach / 75.)
Tore:
0:1 M. Rammo (64.)
0:2 M. Rammo (82.)


Schiedsrichter: Yannick Huber
SV Schwarzenbach: Y. Voit - F. Dennert - N. Radeljic - B. Bilaloglu - N. Güclü - M. Khan - S. Kuntz - A. Ntemo - I. Papagan - S. Tai - M. Dujmovic; Spielerwechsel: Marvin Junkes für Falk Dennert (83.) - Nico Lutter für Naim Güclü (78.) - Mustafa Elmas für Mustafa Khan (78.) - Tarek Zdiri für Siu Tong Tai (55.) - Arbnor Qoroviqi für Isa Arif Papagan (55.)
SV Rohrbach: Y. Dettweiler - E. Herrmann - A. Schetnev - T. Schumacher - A. Schwarz - T. Kohler - M. Niebergall - J. Sailer - M. Wunn - J. Wunn - M. Rammo; Spielerwechsel: Maximilian Becker für Tobias Kohler (86.) - Christian David für Maurice Rammo (83.) - Sven Bastian für Alexander Schwarz (64.)

Das Spiel zwischen dem SV Schwarzenbach und dem SV Rohrbach am 16. Spieltag der Verbandsliga Nordost endete mit einem klaren Sieg für die Gäste aus Rohrbach. In der ersten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen, obwohl sie beide einige gute Chancen hatten. Die Abwehrreihen beider Teams standen sicher und ließen keine gefährlichen Angriffe zu. Auch die Torhüter zeigten gute Leistungen und konnten einige gefährliche Schüsse abwehren.
In der zweiten Halbzeit waren es dann die Gäste aus Rohrbach, die das Spiel in die Hand nahmen und das erste Tor erzielen konnten. In der 64. Minute konnte Maurice Rammo eine Unachtsamkeit in der Schwarzenbacher Abwehr ausnutzen und den Ball ins Tor schießen. Schwarzenbach versuchte danach, den Ausgleich zu erzielen, konnte aber keine klaren Torchancen mehr herausspielen. In der 82. Minute erhöhte Rammo dann mit seinem zweiten Treffer des Spiels auf 2:0 für Rohrbach. Schwarzenbach gab sich trotzdem nicht auf und versuchte weiterhin, das Spiel zu drehen, konnte aber keine Tore mehr erzielen. In der Schlussphase des Spiels musste Rohrbachs Tobias Köhler noch eine Zeitstrafe hinnehmen und bescherte den Hausherren damit eine zehnminütige Überzahl, die allerdings nicht zum Torerfolg genutzt werden konnte.


Verbandsliga Nordost, 16. Spieltag

Freitag, den 18. November 2022 alle um 19:15 Uhr

FC Palatia Limbach - FC Freisen 3:2 (1:1)


Samstag, den 19. November 2022 alle um 16:15 Uhr

FC Hertha Wiesbach II - VfB Theley 4:0 (2:0)


Samstag, den 25. Februar 2023 alle um 15:30 Uhr

SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden - SV Hellas Bildstock 2:1 (1:0)


Sonntag, den 26. Februar 2023 alle um 15:00 Uhr

SV Furpach - SVGG Hangard 3:0 (1:0)
SV Merchweiler - SG Saubach 4:0 (1:0)
SG Marpingen-Urexweiler - SC Blieskastel-Lautzkirchen 6:1 (3:1)
SG Lebach-Landsweiler - SG Thalexweiler-Aschbach 5:1 (2:0)
SV Schwarzenbach - SV Rohrbach 0:2 (0:0)






Verbandsliga Nordost, 17. Spieltag

Sonntag, den 5. März 2023 alle um 15:00 Uhr

VfB Theley - SG Lebach-Landsweiler
SC Blieskastel-Lautzkirchen - FC Hertha Wiesbach II (16:00 Uhr)
SV Hellas Bildstock - SG Marpingen-Urexweiler (15:30 Uhr)
SG Saubach - SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden
SVGG Hangard - SV Merchweiler (15:30 Uhr)
SV Rohrbach - SV Furpach
FC Freisen - SV Schwarzenbach
SG Thalexweiler-Aschbach - FC Palatia Limbach





BZL: Niederbexbach im 11-Tore-Rausch!
Einen torreichen Spieltag gab es an diesem Wochenende in der Bezirksliga Ost zu sehen: Der SV Nieder [...]  >>

LL: Hassel mit Last-Minute-Sieg - SVR Re
In der Landesliga Ost konnte der Spitzenreiter der SG Hassel einen Last-Minute 3:2-Sieg beim SC Ludw [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. Februar 2023

Aufrufe:
944
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SCB-Onlineschrieb am 26.02.2023 um 20:52 UhrPREMIUM
Tabelle wurde ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 01.03.2023 um 21:13 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 2  
 4

Bier (PID=16164)schrieb am 01.03.2023 um 21:13 Uhr
Manchmal ist es besser man steigt ab. Bei nur wenigen Siegen in der VL macht das ja keinen Sinn. Das kann doch keinen Spaß machen 2 Siege und 2 Unentschieden Unentschieden
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 13. Juli 2024  -  14. Juli 2024Gersheimer Gemeindemeisterschaft  (Sportplatz SF Reinheim)
Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024 Blieskastler Stadtmeisterschaft  (Blieskastel)

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03