Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Aufsteiger Jägersburg übernimmt die Spitze    [Ändern]

 In der Bezirksliga Homburg ging es am Wochenende munter los: Der FSV Jägersburg III konnte sich mit einem Kantersieg gegen Landesliga-Absteiger Rentrisch an die Tabellenspitze schießen. Der FV Biesingen kann mit einem 4:3-Sieg in Hassel aufhorchen lassen. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 5. August 2018

Die Sommerpause ist zu Ende, die Bezirksliga Homburg geht in die neue Saison 2018/2019 und zur neuen Spielzeit gibt es einige neue Gesichter in die Spielklasse: Neue Vereine, neue Spieler und neue Trainer – Die Fans freuen sich, dass die Karten neu gemischt sind und fiebern einen spannenden Saison entgegen.



SV Rohrbach II
SV Reiskirchen


 
0:1
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Ozan Yoltay (51.)


Schiedsrichter: Joshua Harz
SV Rohrbach II: Sebastian Pültz, Marc Boßlet (60. Giuseppe Caltagirone Amante), Stephan Schmitz, Eric Herrmann, Sven Pfeifer, Jonas Sailer, Julian Clohs, Felix Lang (60. Gerrit Stoll), Johannes Neupert, Christian David, Marc Kevin Wunn (65. Giuseppe Tuttolomondo)
SV Reiskirchen: Tim Ehtell, Maximilian Hahn, Florian Neukirch, Erwin Baier, Maximilian Schackmar, David Pribula, Kevin Stricker, Tino Schmidt, Quang Vuong Nguyen, Ozan Yoltay, Christian Pfeiffer



SG Erbach
FSG Parr-Altheim


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Bulut Ebuzeyt
SG Erbach: Frederik Reuschl, Benjamin Reuschl, Johannes Bay, Andreas Wolf, Jonas Clemenz, David Benner (65. Sebastian Schmitt), Alexander Pracht (70. Lukas Seng), Janek Kessler, Jonathan Haas, Marc Schäfer, Stefan Baumann
FSG Parr-Altheim: Stefan Buchheit, Jan Bohr (65. Michael Lauer), Florian Schwarz, Steffen Schwarz, David Sandmeier, Steven Rubeck, Martin Fischer, Tim Lambert (65. Marco Sandmeier), Marius Schöndorf, Rüdiger Hauck, Marco Wolf



SG Hassel
FV Biesingen


 
3:4
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Christian Hußong (15.)
1:1 Antonio Runco (19.)
2:1 Sven Nauhauser (26.)
2:2 Emre Yücel (55.)
2:3 Tim Alexander (56.)
3:3 Antonio Runco (69.)
3:4 Christian Hußong (87.)


Schiedsrichter: Maximilian Walter
SG Hassel: Uder Moritz, Julian Dörrschuk, Marvin Leonhard, Tim Hoffmann, Sven Nauhauser, Patrik Berger (87. Patrik Hüther), Eduard Pavljuk (46. Florian Kurtaj), Andreas Altmeyer, Janis Leonhard, Antonio Runco, Kai Bücheler (61. Julian Fries)
FV Biesingen: Michael Florsch, Björn Ritter, Mohammad Alhamoud, Alexander Kral, Tim Alexander, Lucien Breyer (72. Lars Scheller), Michael Nisius (85. Philipp Walle), Nico Bohr, Emre Yücel, Christian Hußong, Yannik Stopp



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Oberwürzbach


 
1:1
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Jens Ebersold (64.)
1:1 Jan Kamjunke (88.)


Schiedsrichter: Predrag Belca
SV Bliesmengen-Bolchen II: Christian Kalle, Roberto Vuoso, Carsten Wagner (83. Steffen Nagel), Kevin Hofmann, Sascha Azizi, Manuel Yakoub, Timo Brocker, Jan Kamjunke, Luca Bauer, Marc Becker, Eric Stephan (90. Mario Giovanni Gagliardi) - Trainer: Kevin Abstiens
SV Oberwürzbach: Philipp Werb, Yannic Lampel, Alexey Schetnev (60. Serkan Scherer), Manuel Uhl, Tarik Türer, Lucas Schneider, Andreas Rau, Jens Ebersold, Sajoscha Zapp, Rosario Damiani (85. Milan Yaman), Jens Hartz



FSV Jägersburg III
TuS Rentrisch


 
4:0
(2:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Leon-Ian Busch (13.)
2:0 Julian Uhlhorn (44.)
3:0 Christopher Heil (55.)
4:0 Niklas Joel Rech (62.)


Schiedsrichter: Keine Angabe
FSV Jägersburg III: Oliver Habelitz, Sven Foit, Leon-Ian Busch, Christopher Heil, Dennis Drumm, Julian Uhlhorn, Felix Bach, Linus Hofmann, Dominik Schröder (75. Renato Brkan), Kevin Stein, Niklas Joel Rech (67. Mert Yoltay)
TuS Rentrisch: Johannes Tabellion, Lukas Fuhl, Marius Thielen, Artur Minch, Marco Neu (60. Premton Sefaj), Dustin Schamma, Jan Martin, Sargon Youssef, Anatole Wessel, Luca Gödtel, Jerome Gries



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
TuS Ormesheim


 
2:2
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Sören Brengel (15.)
2:0 Sören Brengel (50.)
2:1 Turaj Talimy (60.)
2:2 Pasquale Varsalona (85.)


Schiedsrichter: Rudy Schwarz
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Bülent Baykara, Patrick Götz, Manuel Weydmann, Sven Klinger, Marcel Ecker, Niclas Schwarz, Mustafa Khan, Lukas Schmidt, Sören Brengel, Benjamin Wendel, Nico Welker
TuS Ormesheim: Sebastian Klein, Daniel Feibel, Steffen Harig, Sascha Cordier, Kevin Bender, Filippo Gimmilaro, Benjamin Ilgenstein, Frank Schweitzer, Tumaj Talimy, Turaj Talimy, Pasquale Varsalona



SG Bliesgau II
SG Niederbexbach-Kohlhof


 
2:3
(1:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Timo Hans-Werner Lambert (22.)
1:1 Jan Mertes (30.)
1:2 Marius Homberg (40.)
1:3 Victor Bialecki (52.)
2:3 Leon Preukschat (80.)


Schiedsrichter: Jörg Hoom
SG Bliesgau II: Jan Fuhrmann, Yannik Baldauf, Eric Keller, Felix Welsch, Pascal Kasel, Timo Hans-Werner Lambert (75. Dennis Contino), Jonas Klein (46. Fabian Degott), David Mischo, Sven Wust, Thomas Mischo (64. Benjamin Schöndorf), Leon Preukschat
SG Niederbexbach-Kohlhof: Jürgen Skornjakov, Daniel Küster (46. Andreas Seibel), Dominik Recktenwald, Arber Rrustemi, Sebastian Eiden, Sven Bambach, Mustafa Valon, Marius Homberg, Jan Mertes (86. Pascal Staats), Thorsten Will, Victor Bialecki



SC Blieskastel-Lautzkirchen II
SF Reinheim


 
2:3
(1:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Philipp Herrmann (17.)
1:1 Marco Florsch (20.)
1:2 Marco Florsch (24.)
1:3 Marco Florsch (34.)
2:3 Luca Hurth (70.)


Schiedsrichter: Thorsten Schuhmann-Urbaniak
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: Christian Ramelli, Yannik Schuler (55. Marc-Oliver Klein), Tobias Schuler (75. Paul Rebmann), Frederik Lavall, Maik Hunsicker (34. Felix Leroux), Matthias Meyer, Philipp Herrmann, Luca Hurth, Daniel Clemens, Marcel Andre Schwarz, Yannik Moschel
SF Reinheim: Thomas Munz, Marco Florsch (87. Jan-Peter Mathieu), Marco Krummel, Lucas Becker, Nikolas Gabriel (84. Timo Becker), Holger Gruber, Abdullah Abunabbout, Yves Couturier, Christian Weyer, Florian Fuchs, Sebastian Fuchs


Bezirksliga Homburg, 1. Spieltag

Freitag, den 3. August 2018 alle um 19:00 Uhr

SV Rohrbach II -SV Reiskirchen 0:1 (0:0)


Samstag, den 4. August 2018 alle um 17:00 Uhr

SG Erbach - FSG Parr-Altheim 0:0


Sonntag, den 5. August 2018 alle um 15:00 Uhr

SG Hassel - FV Biesingen 3:4 (2:1)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Oberwürzbach 1:1 (0:0)
FSV Jägersburg III - TuS Rentrisch 4:0 (2:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - TuS Ormesheim 2:2 (1:0)
SG Bliesgau II - SG Niederbexbach-Kohlhof 2:3 (1:2)
SC Blieskastel-Lautzkirchen II - SF Reinheim 2:3 (1:3)






Bezirksliga Homburg, 2. Spieltag

Sonntag, den 12. August 2018 alle um 15:00 Uhr

SF Reinheim - SG Bliesgau II
SG Niederbexbach-Kohlhof - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
TuS Ormesheim - FSV Jägersburg III
TuS Rentrisch - SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Oberwürzbach - SG Hassel
FV Biesingen - SV Reiskirchen
SV Rohrbach II - SG Erbach
FSG Parr-Altheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen II





KLA: Einöd und Ommersheim sind Spitze
Die Kreisligen A Bliestal und Saarpfalz starteten an diesem Wochenende in die Saison und angesichts  [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1764 Klicks |

Stadtmeisterschaft: BaWeWo verteidigt Ti
Die Blieskastler Stadtmeisterschaft 2018 ging am Sonntag ins Finale: In Biesingen konnte die SG Ball [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1156 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 5. August 2018

Aufrufe:
2023
Kommentare:
9

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Helmut (PID=2820)schrieb am 05.08.2018 um 19:25 Uhr
War heute als Zuschauer in Mengen. Da meine Mannschaft bereits gestern spielte. Was der Schiedsrichter dort machte war eine frechheit. Schönen Sonntag Euer Helmut
 
 4  
 7

IGB (PID=5769)schrieb am 05.08.2018 um 22:23 Uhr
Machs besser, meckern ist einfach. Schönen Sonntag aus IGB
 
 6  
 1

Schiri (PID=20952)schrieb am 05.08.2018 um 22:58 Uhr
Helmut, Sie sind ein Paradebeispiel für die Respektlosigkeit gegenüber unseren Schiedsrichtern. Der SFV sollte endlich erkennen, dass hieran gearbeitet werden muss. Auf dem Platz und auch neben dem Platz nehmen sich Leute etwas heraus ... Echt Geschmacklos !!!
 
 6  
 2

WoW (PID=5194)schrieb am 06.08.2018 um 08:31 Uhr
Teilweise ist es mehr als Frech was sich Schiedsrichter auf dem Platz rausnehmen und wie sie mit Spielern reden. Wie es in den Wald hineinschallt, so kommt es auch wieder raus. Wenn Sonntags ein Schiedsrichter auf dem Platz steht der 0,0 Bock hat und man ihm das ansieht und dann noch frech ist, sorry dafür gibt es kein Verständnis! Natürlich sind nicht alle so, aber mittlerweile gibt es ein Großteil der Sonntags auf dem Platz steht und meint seine \\\"Macht\\\" als Schiedsrichter zu \\\"missbrauchen\\\" und das geht eben so wenig!
 
 7  
 10

Schiri (PID=2058)schrieb am 06.08.2018 um 10:39 Uhr
Auch WoW hat es leider nicht verstanden :D Warum haben Schiedsrichter 0,0 Bock? Warum reden sie den mit den Spielern so? Das Problem liegt daran, dass Spieler immer der Meinung sind, dass sie im Recht sind, auch wenn sie gerade ein offensichtliches Foul begangen haben, oder 3 Meter im Abseits gestanden haben. Als Schiri muss man sich so einige Sachen gefallen lassen auf dem Sportplatz! Natürlich haben sie dann keine Lust mehr und werden auch mal frech. Man kann es nie allen Recht machen und muss sich dafür dann auch noch 90 Minuten von allen Seiten was anhören. Jeder Pöbler, wie auch unser Helmut und WoW, sollten mal ein Spiel leiten. Ihr würdet eure Meinung ändern! Natürlich gibt es auch schlechte Schiris, aber wenn man keine anderen hat, sollte man diese nicht auch noch vom Hof jagen.
 
 9  
 5

Gast  (PID=48100)schrieb am 06.08.2018 um 16:30 Uhr
WoW hat vollkommen recht. Kein Schiedsrichter wird gezwungen zu pfeifen. Sobald ein Schiedsrichter geradlinig, konsequent und fair pfeift, wird er von den Spielern sofort respektiert! Der Schiedsrichter hat es in der Hand, wie ihm die Spieler begegnen! Und nur er.
 
 4  
 6

Kritiker (PID=1565)schrieb am 07.08.2018 um 10:57 Uhr
Ich bin absolut gegen einfaches eindreschen auf die Leistungen der Schiedsrichter. Wir sind alle froh, dass wir sie haben und so den Spielbetrieb aufrecht erhalten können. Viele liefern Wochenende für Wochenende gute Leistungen ab und das wird von den Vereinen auch angesehen. Ich muss mich als Schiedsrichter aber auch dementsprechend präsentieren. Trainer und Spieler sind keine Vollidioten. Viele haben gepfiffen oder pfeiffen noch immer selber und haben ein gutes Gespür für die Leistung eines Schiris. Da würde ich mir mehr anständige Kommunikatikon untereinander wünschen. Oft präsentieren sich Schiris aber halt sehr arrogant und wenig einsichtig oder kommunikativ, was bei Spielern und anderen Verantwortlichen eben nicht gut ankommt. Ich denke, dass ist das was \\\"WoW\\\" ausdrücken wollte. Hier sollten beide Parteien öfter die eigenen Empfindlichkeiten bei Seite lassen und sachlich miteinander diskutieren dürfen. Es wäre schön, wenn sich auch die Schiris dem Öffnen würden.
 
 13  
 2

Geil0mat (PID=3372)schrieb am 09.08.2018 um 16:19 Uhr
Hm. Ab wann pfeift denn ein Schiedsrichter fair oder unfair? Richtig glücklich sind doch nie wirklich alle, höchstens wenn es am letzten Spieltag um die goldene Ananas geht, bei einem Stand von 0:0, es keine Verlierer gibt und alle gut Freund sind. Dann war meist auch der Schiri super. Ansonsten wird es IMMER jemanden geben der bei Entscheidungen anderer Meinung ist und dadurch eine Nachteil für sich sieht. So wie generell abstrakt gesagt bei einer strittigen Entscheidung in der Regel 11 Mann ruhig sind und sich 11 beschweren :) Aber das macht ja unterm Strich den Reiz des Fußballs aus. Es gibt unter den Schiedsrichtern genau wie unter den Spielern welche die dem Druck auf dem Platz besser aushalten und andere eben weniger. Mancher einer ignoriert gängig alle Kommentare und Rufe, dann gilt er als arrogant. Andere lassen sich reizen und gelten dann als frech. Auch hier wunderbare Parallelen zu den Spielern. Vielleicht sollte einfach jeder die Kirche im Dorf lassen, Fehler aller Seiten im Zweifelsfall auch mal akzeptieren und den Fußball Fußball sein lassen. P.s: Ein Spiel selber leiten hilft echt ungemein. Vor Urzeiten als es noch so einfach ging habe ich mich überreden lassen ein Spiel der eigenen Mannschaft zu leiten. Und mir wurde relativ schnell klar: Nein Danke, muss ich nicht haben. Seitdem ärgere ich mich immer noch über Fehlentscheidungen, das Pöbeln hab ich aber eingestellt :)
 
 10  
 1

martin (PID=6)schrieb am 13.08.2018 um 21:49 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online noch nicht zur Anzeige freigegeben und liegt derzeit der Redaktion zur Prüfung vor. Sobald er geprüft und freigegeben wurde, wird sein Inhalt hier angezeigt! Wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar ohne Prüfung sofort angezeigt wird, registrieren Sie Sich für die Premiumkommentarfunktion: SCB-Online Premiumkommentar
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03