Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Bierbach vergrößert weiter den Vorsprung    [Ändern]

 In der Bezirksliga Homburg kann der FC Bierbach durch einen 3:1-Sieg bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim das Punktepolster auf Rang zwei vergrößern, patzen doch sowohl der FC Viktoria St. Ingbert als auch der SV Rohrbach II. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 25. März 2018

Die Bezirksliga Homburg startete an diesem Wochenende in das letzte Drittel der Saison und nachdem die Liga in den Vorwochen von Spielabsagen erschüttert wurde, gingen an diesem Wochenende alle Spiele wie zuvor geplant über die Bühne und boten den Fußballfans heiße Partien.



In Blieskastel-Lautzkirchen konnte sich die Landesliga-Reserve des SC mit 3:2 gegen den FC Viktoria St. Ingbert durchsetzen




SV Rohrbach II
TuS Ormesheim


 
0:2
(0:1)


Hinspiel:
1:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Talimy, Tumaj (45.)
0:2 Klein, Sebastian (64.)


Schiedsrichter: Yves Alexander Wagner
SV Rohrbach II: Herbach, Marius - Stoll, Gerrit - Herrmann, Eric - Schmitz, Stephan - Böning, Sebastian - Boßlet, Marc - Schreck, Simon - Tuttolomondo, Giuseppe - Hampp, Josef - Abel, Florian - Becker, Steffen; Spielerwechsel: (60.) Schreck, Simon Saglam, Janik - (65.) Hampp, Josef Scholler, Simon - (70.) Becker, Steffen Lambrecht, Sascha
TuS Ormesheim: Walle, Kevin - Klein, Sebastian - Feibel, Daniel - Bender, Kevin - Cordier, Sascha - Gimmilaro, Luca - Ilgenstein, Benjamin - Gimmilaro, Filippo - Schweitzer, Frank - Seidler, Dennis - Talimy, Tumaj; Spielerwechsel: (46.) Feibel, Daniel Eller, Julian - (65.) Bender, Kevin Seminara, Salvo - (80.) Harig, Steffen Seidler, Dennis: -



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
FSG Parr-Altheim


 
1:0
(0:0)


Hinspiel:
1:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Schwarz, Niclas (90.)


Schiedsrichter: Helge Walter
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Khashfah, Abdulkader - Weinmann, Thomas - Baykara, Bülent - Götz, Patrick - Klees, Hans - Henning - Götz, Sascha - Brengel, Sören - Schwarz, Niclas - Alsaed Ahmad, Mataz - Klinger, Sven - Welker, Nico; Spielerwechsel: (90. + 1.) Weinmann, Thomas Müller, André - (90. + 1.) Welker, Nico Weinmann, Mathias
FSG Parr-Altheim: Schmidt, Lucas - Buchheit, Stefan - Bohr, Jan - Fischer, Martin - Sandmeier, Marco - Schöndorf, Marius - Lauer, Michael - Weber, Andreas - Sand, Maurice - Harz, Joshua - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: -



SC Blieskastel-Lautzkirchen II
FC Viktoria St. Ingbert


 
3:2
(2:1)


Hinspiel:
0:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jann, Steven (15.)
2:0 Pusse, Peter (25.)
2:1 Stolz, Christian (37.)
3:1 Leinhäuser, Stefan (76.)
3:2 Potdevin, Philipp (82.)


Schiedsrichter: Alfred Pietzko
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: Ramelli, Christian - Schmidt, Thorsten - Herrmann, Philipp - Herzog, Dominik - Jann, Steven - Bruckart, Sebastian - Reinhard, Rouven - Hurth, Luca - Pusse, Peter - Stumpf, Patrick - Moschel, Yannik; Spielerwechsel: (61.) Stumpf, Patrick Leinhäuser, Stefan - (84.) Custic, Edin Reinhard, Rouven - (90.) Bruckart, Sebastian Wiedemann, Haakon
FC Viktoria St. Ingbert: Recktenwald, Dominic - Schaefer, Tobias - Rudolph, Jan - Schmid, Aljoscha - Stein, Fabian - Stolz, Christian - Dick, Joshua - König, Kristian - Hlala, Ibrahim - Potdevin, Philipp - Klein, Tim; Spielerwechsel: (61.) Emisch, Wladimir Schaefer, Tobias - (79.) Stein, Fabian Burgemeister, Thomas -

Rund 100 Fußballfans sahen in Blieskastel-Lautzkirchen eine ereignisreiche Partie in der die Hausherren des Kellerkindes des SC Blieskastel-Lautzkirchen II durch Nachwuchsspieler Steven Jann in der 15. Minute mit 1:0 in Front gehen konnte. Die SCler schienen gewillt, die Punkte unbedingt an der Florianstraße zu behalten und so war es Peter Pusse, der in der 25. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Die Viktoria war durch den Doppelschlag der Hausherren nicht beeindruckt und kam immer besser ins Spiel. So war es nicht unverdient, als Viktorias Christian stolz in der 37. Minute auf 2:1 verkürzte und zur Pause für neue Spannung sorgte.







Im zweiten Durchgang erhöhte dann die Viktoria immer mehr den Druck und so mussste SC-Keeper Christian Ramelli ein ums andere Mal eingreifen, um nicht den Ausgleich hinnehmen zu müssen. Es wurde nun immer ruppiger in Blieskastel und beide Teams brachte durch kleine Nicklichkeiten viel Unruhe ins Spiel. Die half den Hausherren, die in der 76. Minute auf 3:1 erhöhen konnten als Stefan Leinhäuser ein langes Zuspiel in die Spitze souverän im Netz von Viktoria-Keeper Dominic Recktenwald unterbachte. Das Tor brachte dem SC aber nicht die erhoffte Sicherheit und als Philipp Potdevin in der 82. Minute aud 3:2 verkürzte hieß es zittern. Am Ende brachte der SC die knappe Führung über die Zeit und sicherte sich in einer hitzigen Schlussphase wichtige drei Punkte.







Der SC Blieskastel-Lautzkirchen II kann sich am Ende durch einen knappen 3:2-Erfolg gegen das Spitzenteam des FC Viktoria St. Ingbert wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern. Die Viktoria dagegen verliert durch die Niederlage gegen die SC-Reserve im Aufstiegskampf gegen den FC Bierbach weiter an Boden.



SF Reinheim
SV Niederbexbach


 
4:0
(2:0)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Sebastian Eiden (SV Niederbexbach / 73.)
Tore:
1:0 Weyer, Christian (41.)
2:0 Florsch, Marco (45.)
3:0 Florsch, Marco (73.)
4:0 Becker, Lucas (84.)


Schiedsrichter: Andreas Steinmann
SF Reinheim: Munz, Thomas - Florsch, Marco - Hess, Marc - Fuchs, Sebastian - Becker, Lucas - Becker, Timo - Fuchs, Florian - Nickolaus, Marco - Weiser, Tristan - Wack, Lucas - Weyer, Christian; Spielerwechsel: (32.) Weiser, Tristan Abunabbout, Abdullah - (73.) Nickolaus, Marco Couturier, Yves - (87.) Becker, Lucas Mathieu, Jan-Peter
SV Niederbexbach: Bach, Janosch - Brodrick, Stefan - Eiden, Sebastian - Becker, Kevin - Krauß, Pascal - Gerwald, Tobias - Mertes, Jan - Homberg, Marius - Collissy, Dennis - Backes, Dominik - Staats, Pascal; Spielerwechsel: (46.) Collissy, Daniel Staats, Pascal - (46.) Gerwald, Tobias Küster, Daniel - (80.) Collissy, Dennis Will, Thorsten



SV Bliesmengen-Bolchen II
FV Biesingen


 
5:3
(2:1)


Hinspiel:
4:2


 
Karten:
Rot: Michael Florsch (FV Biesingen / 10.); Gelb-Rot: Yannik stopp (FV Biesingen / 89.)
Tore:
0:1 Deckarm, Lucas (4.)
1:1 Dauer, Daniel (21.)
2:1 Dauer, Daniel (28.)
2:2 Deckarm, Lucas (50.)
2:3 Theis, Sascha (57.)
3:3 Brocker, Timo (65./FE)
4:3 Becker, Marc (76.)
5:3 Becker, Marc (87.)


Schiedsrichter: Volker Weis
SV Bliesmengen-Bolchen II: Scheid, Robin - Vuoso, Roberto - Azizi, Sascha - Dauer, Daniel - Gauer, Philipp - Brocker, Timo - Nagel, Jens - Isengard, Tobias - Kamjunke, Jan - Meiser, Dirk - Müller, Kevin; Spielerwechsel: (46.) Azizi, Sascha Becker, Marc - (60.) Gauer, Philipp Rolshoven, Georg
FV Biesingen: Florsch, Michael - Hußong, Christian - Ritter, Björn - Kral, Alexander - Aichouba, Dennis - Breyer, Lucien - Stopp, Yannik - Alexander, Tim - Theis, Sascha - Deckarm, Lucas - Bohr, Nico; Spielerwechsel: (46.) Ritter, Björn Schmelzer, Pascal



SG Erbach
SG Hassel


 
3:1
(0:0)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Haas, Jonathan (46.)
2:0 Reuschl, Benjamin (73./FE)
2:1 Leonhard, Janis (90.)
3:1 Schmitt, Sebastian (90.+2)


Schiedsrichter: Devin Schneider
SG Erbach: Reuschl, Frederik - Clemenz, Jonas - Emich, Lukas - Reuschl, Benjamin - Ruffing, Pasqual - Roth, Marc - Oliver - Haas, Jonathan - Benner, David - Schmitt, Sebastian - Marx, Dominik - Ollesch, Stefan; Spielerwechsel: -
SG Hassel: Bur, Christian - Habermann, Frederic - Leonhard, Marvin - Albrecht, Jens - Dörrschuk, Julian - Berger, Patrik - Nothof, Manuel - Obert, Patrik - Leonhard, Janis - Hemmerling, Kevin Pascal - Altmeyer, Andreas; Spielerwechsel: -



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
FC Bierbach


 
1:3
(1:1)


Hinspiel:
2:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Fuchs, Simon (20.)
1:1 Kunz, Niklas (30.)
1:2 Lutter, André (65.)
1:3 Sostmann, Henrik (85.)


Schiedsrichter: Horst Kraus
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Kiehlmeier, Jonas - Schöndorf, Philipp - Rabung, Eike - Hauck, Simon - Günther, Nils - Schuhmacher, Tim - Contino, Mike - Haczynski, Robin - Stöhr, Stefan - Fuchs, Simon - Klein, Lukas; Spielerwechsel: (60.) Rabung, Eike Degott, Fabian - (70.) Fuchs, Simon Hauck, Sebastian
FC Bierbach: Kiehlmeier, Jonas - Schöndorf, Philipp - Rabung, Eike - Hauck, Simon - Günther, Nils - Schuhmacher, Tim - Contino, Mike - Haczynski, Robin - Stöhr, Stefan - Fuchs, Simon - Klein, Lukas; Spielerwechsel: (60.) Rabung, Eike Degott, Fabian - (70.) Fuchs, Simon Hauck, Sebastian -



SV Reiskirchen
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
1:1
(1:0)


Hinspiel:
2:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Ardestani, Arman (32.)
1:1 Hofmann, Elias (62.)


Schiedsrichter: Michael Stefan Gerein
SV Reiskirchen: Schwickert, Dennis - Hahn, Maximilian - Neukirch, Florian - Ardestani, Arman - Grabowski, Kevin - Baier, Erwin - Maximilian, Schackmar - Nguyen, Quang Vuong - Gkioksel, Osman - Holtz, Kai - Holtz, Steve; Spielerwechsel: (57.) Ardestani, Arman Stricker, Kevin - (57.) Gkioksel, Osman Pracht, Alexander
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Feibel, Maximilian - Teuber, Daniel - Bischof, Robert - Knauf, David - Bauer, Thomas - Bieg, Johannes - Rummel, Felix - Hofmann, Elias - Theis, Marco - Jene, Tobias - Baudy, Benedikt; Spielerwechsel: (28.) Thörner, Lukas Knauf, David - (37.) Theis, Marco Baudy, Benedikt - (46.) Berger, Luca Bernd Lang, Julian


Bezirksliga Homburg, 21. Spieltag

Sonntag, den 25. März 2018 alle um 15:00 Uhr

SV Rohrbach II - TuS Ormesheim 0:2 (0:1)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - FSG Parr-Altheim 1:0 (0:0)
SC Blieskastel-Lautzkirchen II - FC Viktoria St. Ingbert (13:15 Uhr) 3:2 (2:1)
SF Reinheim - SV Niederbexbach 4:0 (2:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - FV Biesingen 5:3 (2:1)
SG Erbach - SG Hassel 3:1 (0:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - FC Bierbach 1:3 (1:1)
SV Reiskirchen - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 1:1 (1:0)






Bezirksliga Homburg, 22. Spieltag

Montag, den 2. April 2018 alle um 15:00 Uhr

SG Erbach - SV Bliesmengen-Bolchen II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SV Rohrbach II
FC Bierbach - SV Reiskirchen
SG Hassel - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
FV Biesingen – SV Niederbexbach
FC Viktoria St. Ingbert - SF Reinheim
FSG Parr-Altheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen II
TuS Ormesheim - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II





KLA: Limbach mit Kantersieg gegen Bruchh
Auch in den Kreisligen A war an diesem letzten März-Wochenende einiges los: Der SV Heckendalheim gew [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1364 Klicks |

LL: 14:0-Sieg - Einöd außer Rand und Ban
Die Landesliga Ost erlebte an diesem Wochenende ein 14-Tore-Festival in Einöd-Ingweiler gegen den SV [...]  >>
      | 6 Kommentare | 1757 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. März 2018

Aufrufe:
3370
Kommentare:
28

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
....  (PID=36944)schrieb am 25.03.2018 um 19:45 Uhr
Dass ihr als scbonline nach dieser Aufstellung des SC Blieskastel 2 diese Mannschaft als Landesliga-Reserve bezeichnet ist schon mehr als eine Frechheit! Dann seid wenigstens ehrlich, wenn ihr schon vor Ort wart!
 
 10  
 11

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 25.03.2018 um 19:45 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 1  
 0

Amateur (PID=34040)schrieb am 25.03.2018 um 20:17 Uhr
Heul leise ...
 
 6  
 3

Marc Schaberschrieb am 25.03.2018 um 20:16 UhrPREMIUM
@ .... (PID=36944): Dass der SC Blieskastel-Lautzkirchen II die Reserve der Landesliga-Elf ist, ist nun mal ein Fakt. Es ist nicht unsere Aufgabe die Aufstellung irgend eines Vereins oder Trainers zu bewerten, das tun wir weder in diesem Fall noch in irgend einem anderen Fall, ob wir vor Ort sind, oder nicht. Und warum nicht? Weil wir das schlicht und einfach nicht bewerten können, ob ein Spieler in der 2. Mannschaft spielt, weil er unter der Woche schlecht trainiert hat, weil er um 15:00 Uhr auf den Geburtstag seiner Oma muss oder um eine Mannschaft zu verstärken. In diesem Fall hat der Verein es ja sogar offen kommuniziert, dass er seine 2. Mannschaft mit allen erlaubten Mitteln vor dem Abstieg retten will und wir haben das auf unserer Website mehr als ausführlich thematisiert.
Dieser Artikel ist eine reine Aufstellung von Fakten: Torschützen, Karten und Aufstellungen. Die Aufstellungen sind ja für jeden transparent nachzulesen und es darf gerne darüber diskutiert werden.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 26  
 0

Gast  (PID=1600)schrieb am 25.03.2018 um 20:36 Uhr
Na ja, hat der P Pusse halt nochmal ein Erfolgserlebnis. Und, die Viktorianer sind halt nicht besser.
 
 6  
 8

IGB (PID=685)schrieb am 25.03.2018 um 21:02 Uhr
Heult die Viktoria jetzt jedes mal rum, wenn sie gegen ne 2. verlieren?
 
 2  
 1

CG (PID=5008)schrieb am 25.03.2018 um 22:03 Uhr
Finde es lekitim mit der Aufstellung der 2ten von Blk. Hier geht es um den Verein . Kann es auch nicht mehr mitansehen was für ein Schwachsinn manche hier schreiben. Es sind nicht 2 oder 3 Klassen,sondern nur eine Klasse Unterschied.
 
 6  
 7

Jo (PID=2130)schrieb am 25.03.2018 um 23:46 Uhr
Marc ist legitim für deine Mannschaft Partei zu ergreifen. Ist neutral für andere auch nicht gemacht worden. Totaler Schwachsinn
 
 0  
 0

Gast (PID=16936)schrieb am 26.03.2018 um 04:49 Uhr
Wer gegen 3 landesligaspieler nicht gewinnen kann, der hat es auch nicht verdient über den aufstieg zu diskutieren .
 
 4  
 4

Marc Schaberschrieb am 26.03.2018 um 06:00 UhrPREMIUM
Du darfst gerne Deine Meining haben, es wäre nur nett mit Fakten zu argumentieren, anstatt wild ins Blaue irgendetwas zu behaupten und Menschen etwas zu unterstellen. Du wirst hier nicht lesen, dass wir jemals die Aufstellung einer Zweiten Mannschaft redaktionell auseinander nehmen und bewerten, solange sich alles im Rahmen der Spielordnungen bewegt. Ich weiß auch nicht, was Du willst: Der SC Blieskastel-Lautzkirchen hat klar erklärt, dass er die Zweite Mannschaft mit Spielern aus dem Landesliga-Kader unterstützt. Das wurde unter der Woche ja von uns redaktionell aufgearbeitet und auch heiß diskutiert, deshalb ist es auch keine Sensation, wenn es so ist. Ich verstehe auch, dass man dazu zwei Meinungen haben kann, aber wie gesagt, lasst den Frust doch nicht an uns aus, die nur darüber berichten. Du kannst mir aber gerne eine Mail schreiben, dann können wir das ausdiskutieren...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 13  
 0

. (PID=3789)schrieb am 26.03.2018 um 09:19 Uhr
Um mal die Diskussion in die richtige Richtung zu lenken: Natürlich hat der SC Blieskastel das gemacht, was er nach den Regeln auch machen darf. Es ist aber auch legitim darüber zu diskutieren, ob es sich hierbei um Wettbewerbsverzerrung handelt. Den Schwarzen Peter hat hierbei aber nicht der SC B., sondern der Saarländische Fußballverband, welcher es nicht schafft, dem unsportlichen Treiben ein Riegel vorzuschieben. Aber nochmal, bevor hier wieder irgendwelche unsachlichen Beleidigungen kommen: Der SC Blieskastel-Lautzkirchen hat sich an die Regeln gehalten und die meisten anderen Vereine würden es in dieser Stuation wahrscheinlich genauso machen. Aber der SC Blieskatsel-L. würde sich wahrscheinlich im umgekehrten Fall auch darüber beschweren, wenn sie dadurch benachteiligt würden. Übrigens ist diese Problematik schon 30 Jahre alt ! Mal profitiert man davon, mal ist man der Dumme..... !
 
 7  
 2

SC-Guru (PID=85626)schrieb am 26.03.2018 um 10:33 Uhr
FC Viktoria St. Ingbert.... In die Landesliga aufsteigen wollen und dann meckern, weil eine junge SC-Mannschaft ,zugegeben mit drei Landesligaspielern unschlagbar gut ist. Genau mein Humor!!!
 
 4  
 2

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 26.03.2018 um 10:43 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 1  
 0

Notteschrieb am 26.03.2018 um 10:43 UhrPREMIUM
Hoffentlich ist diese Diskussion bald vorbei. Seit ich denken kann sind alle Reservemannschaften eines Landesligisten aufgestiegen. Das war in KL B genauso wie in der KL A. Es wäre doch fahrlässig wenn der SCB seine 2. Mannschaft würde absteigen lassen wenn man legitime Mittel hat dies zu verhindern. Früher gab es keine Plattforen wie SCB online oder Saar Amateur wo man bereits Montags wusste wer spielte und wer nicht. Da wurde es still und leise gemacht und war genauso legitim wie heute. Ob die erste Mannschaft des SCB nun Dritter oder Achter wird ist egal. Fataler wäre es als Landesligist eine Zweite zu haben die in der A Klasse spielt. Das ist meine persönliche Meinung. Und alle Vereine die diese Möglichkeiten hätten würden genauso handeln, oder???

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 12  
 1

Steffen Ruth (PID=3592)schrieb am 26.03.2018 um 11:16 Uhr
Zwischen Legalität und Legitimität besteht ein Unterschied. Legal zu handeln bedeutet, sich entsprechend schriftlich fixierten Regeln zu verhalten. Das muss aber nicht immer legitim sein, im Sinne von moralisch korrekt. Und genau darum geht es hier: Ist es legitim, dass ein Verein Spieler der höherklassigen ersten Mannschaft zur Unterstützung der zweiten Mannschaft einsetzt? Legal ist es, da die Regeln des SFV dies erlauben. Legitim ist es meiner Ansicht nach nicht, da nicht alle Vereine diese Möglichkeit besitzen und deshalb eine Ungleichheit entsteht. Wenn eine Handlung nicht legitim ist, dann wäre es zu wünschen, dass auf das Recht, die Handlung ausführen zu dürfen, auch mal verzichtet wird. Der Zweck heiligt nicht die Mittel!!
 
 12  
 3

SCB-Onlineschrieb am 26.03.2018 um 11:28 UhrPREMIUM
Um lange Diskussionen und Missverständnisse über Wortbedeutungen zu vermeiden, zitieren wir ergänzend den Duden. Es gibt natürlich beide Wortbedeutungen, die hier zu Missverständnissen führen: Legitim (Adjektiv, bildungssprachlich): 1. a) gesetzlich anerkannt, rechtmäßig; im Rahmen bestimmter Vorschriften [erfolgend], 1. b) (von einem Kind) ehelich, 2.) allgemein anerkannt, vertretbar, vernünftig; berechtigt, begründet; [moralisch] einwandfrei.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 4

Man@Work (PID=19260)schrieb am 26.03.2018 um 13:36 Uhr
Ob legal, legitim oder was auch immer, so ist es doch wettbewerbverzerrend, da nicht in allen Spielen Spieler aus der Landesligatruppe eingesetzt wurden (werden).
 
 8  
 1

egal (PID=7410)schrieb am 26.03.2018 um 14:45 Uhr
ja es ist erlaubt, gemäß den Statuten und natürlich müsste der Verband eine Regelung finden, die diesen Irrsinn untersagt. Mit sportlicher Fairness hat das 0,0 zu tun. Und eins lässt hierbei jeder außer Acht. es ist ja nicht nur so, dass der Wettbewerb in der Bezirksliga verzerrt wird, sondern auch der in der Landesliga!!!
 
 13  
 0

Willi (PID=35290)schrieb am 26.03.2018 um 17:04 Uhr
Liebe Blieskasteler, beschwert Euch doch nicht alle, weil ihr mal kritisiert werdet! Es ist eindeutig legal und eindeutig Wettbewerbsverzerrung in beiden Klassen! Da gibt es bei beidem KEINE zwei Meinungen, auch wenn ihr euch jetzt windet und jammert. Wenn man so handelt muss man eben auch mal damit leben, zum unsportlichsten Club 2018 gewählt zu werden! Ihr werdet nicht daran sterben. Herzlichen Glückwunsch!
 
 15  
 4

Erdbeerchen (PID=74560)schrieb am 26.03.2018 um 19:30 Uhr
Lieber Notte, du berichtest sicher aus der Zeit, in der die jetzige Verbandsliga noch die Landesliga war. In solch einem Kontext mag ich dir Recht geben, dass es der (heute) Verbandsligatruppe (damals Landesliga) besser tut, den Unterbau in der Bezirksliga (heute, damals KLA) zu haben. Doch wir leben im Jahre 2018 und da hat sich mit den Ligennamen ein wenig was verschoben: Ich sehe - außer dem SCB - KEINEN Landesligisten im Saarpfalzkreis, der eine BEZIRKSLIGA-Reserve hat. Alle BEZIRKSLIGA-Reserven sind von Teams aus der VERBANDSliga. Von demher wäre es eigentlich eher NORMAL, würde die Zweite des SCB in der Kreisliga spielen. Da, wo sie sportlich (!) offensichtlich hingehört !! Und dies sollte man sich dann beim SCB auch eingestehen .... und wäre auch weiterhin NICHT fatal (siehe Erklärung oben). Stattdessen raubt man womöglich einer sportlich besseren Mannschaft den eigentlich verdienten Platz in der BZL, und stürzt unter Umständen andere Vereine somit sogar in tiefe Löcher [mir ist klar, dass kein Verein so an andere Vereine denkt, sondern sein Eigen im Blick hat. DAS ist LEGITIM und stellt kein Argument da. -> Das Argument ist eigentlich, dass die Zweite des SCB sportlich offensichtlich einfach nicht in diese Liga gehört.]
 
 22  
 1

MA (PID=756)schrieb am 26.03.2018 um 23:05 Uhr
Lieber SC-Guru und lieber Gast, ich mag mich täuschen, aber kann es sein, dass die Logik kurz abhanden gekommen ist? Erstens lese ich keinen von der Viktoria heulen, weil sie verloren hat. Zweitens, und das ist in meinen Augen Slapstick, soll eine Mannschaft sich nicht beschweren oder heulen oder beides, weil sie gegen drei Landesliga-Spieler nicht gewinnen kann (und deswegen womöglich nicht aufsteigt), aber ein ganzer Verein akzeptiert nicht, dass die eigene zweite Mannschaft sportlich zu schlecht ist für eine Liga und deswegen auf Spieler der eigenen ersten Mannschaft zurück greifen MUSS. 🤔😂😂 Und wenn das noch offen in den Medien propagiert wird, sollte diese Plattform eigentlich voll von Kommentaren der eigenen Spieler sein, die gerade offiziell bloß gestellt werden, anstatt von irgendjemand Anderem. Aber wie gesagt, vermutlich erkenne nur ich die Logik nicht.
 
 14  
 3

MA (PID=756)schrieb am 26.03.2018 um 23:10 Uhr
Lieber SC-Guru, noch ein Nachtrag: SC Blieskastel-Lautzkirchen, in der Bezirksliga spielen wollen, aber am Ende der Saison feststellen, dass es ohne die Erste nicht reicht und als mittlerweile Tabellenvorletzter große Töne spucken.....genau MEIN Humor.
 
 12  
 2

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 27.03.2018 um 09:48 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Michael (PID=22)schrieb am 27.03.2018 um 10:23 Uhr
Hört endlich auf zu JAMMERN, dass eine 2. Mannschaft durch Spieler der 1. Mannschaft verstärkt werden. Wo wäre denn der Ostsaarkreis ohne die 2. oder 3. Mannschaften? Es fehlt doch der Unterbau unter der Landesliga. Der Ostsaarkreis ist der einzige im Saarland mit nur 1. Bezirksliga. Selbst wenn man die 24 1. Mannschaften aus der Kreisliga A in eine Bezirksliga umbenennt gibt es in einigen Jahren die gleichen Probleme. Also seid doch froh über jeden Verein der noch in der Lage ist eine 2. Mannschaft zu stellen die oberhalb der Kreisliga spielt.
 
 6  
 13

Willi (PID=10062)schrieb am 27.03.2018 um 11:08 Uhr
@Michael: Da stimmt ja überhaupt nichts von deinem Kommentar, sodass es schon lächerlich wäre ernsthaft darauf zu antworten! Informiere Dich erstmal richtig und dann schau nochmal wie das funktioniert mit den Landesligen und den Bezirksligen darunter! Im übrigen, wenn eine 2. Mannschaft stark genug ist um aufzusteigen und in der höheren Klasse zu spielen ists ja okay! Dass die Blieskasteler 1. die Bezirksliga halten kann stellt ja niemand in Frage! Die 2. würde es womöglich nicht schaffen! Legal! Wettbewerbsverzerrung ! Unsportlich!
 
 9  
 4

Willi (PID=10062)schrieb am 27.03.2018 um 11:14 Uhr
Und nochmal Blieskasteler: Hört ihr auf zu JAMMERN, weil ihr ein bisschen kritisiert werdet, ihr seid selbst der Auslöser! Diese Jammerei, Ausflüchte, Rechtfertigungen kann man ja auch nicht mehr hören! Macht eure legalen Unsportlichkeiten weiter, aber jammert nicht, dass es genauso im ganzen Ostsaarkreis ankommt!
 
 12  
 4

Michael (PID=5194)schrieb am 27.03.2018 um 13:17 Uhr
@WILLI durch ständiges wiederholen wird dein Kommentar nicht besser. Schöne Ostergrüsse
 
 6  
 18

Tankmann (PID=10038)schrieb am 27.03.2018 um 16:10 Uhr
So viele Tränen, so wenige Taschentücher
 
 9  
 5

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos
Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\more.inc.php on line 68