Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Masters: Völklingen ist der Hallenkönig 2018    [Ändern]

 Wie im letzen Jahr ging es in diesem Jahr zum Masters-Finale in die Saarbrücker Saarlandhalle und über 2.000 Fußballfans sahen ein tolles Finale der Hallensaison 2017/2018 an dessen Ende der SV Röchling Völklingen den Pott nach 2012 und 2014 zum dritten Mal in der Masters-Geschichte in die Höhe recken konnte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 28. Januar 2018

Das große Masters-Finale stand an diesem Sonntagnachmittag in der Saarlandhalle in Saarbrücken auf dem Programm und die zahlreichen Fußballfans freuten sich auf einen heißen Abschluss einer langen und ereignisreichen Hallensaison. Mit dabei war auch der SV Hellas Bildstock, der eine der großen Überraschungen der Hallenrunde war. „Ich wäre eigentlich am Sonntag noch mit Kumpels im Skiurlaub im Zillertal. Nachdem feststand, dass wir beim Masters dabei sind, hatte ich abgesagt. Wir haben uns dann aber darauf geeinigt, dass wir bereits am Samstag nach Hause fahren“, sagt der 22-Jährige Mirco Zavaglia vom SV Hellas in der Saarbrücker Zeitung.

„Wir wussten, dass wir eine gute Hallentruppe haben und wollten einfach mal versuchen, zum Masters zu kommen“, erzählt Zavaglia. Der unbesiegte Landesliga-Spitzenreiter gewann die ersten zwei Turniere, an denen er teilnahm. „Dadurch ist der Wille, es zu schaffen, noch größer geworden“, sagt der Offensivspieler. Und was kann Außenseiter Bildstock beim Masters erreichen? „Ich denke, es ist alles drin. Unsere Gruppengegner Rastpfuhl und Köllerbach haben wir bei Quali-Turnieren schon geschlagen.“





Am Ende gab es in Saarbrücken viele alte Bekannte aus dem saarländischen Hallenfußball zu sehen: Aus dem Bliestal schaffte der Spitzenreiter der Landesliga Ost des SV Hellas Bildstock den Sprung in die Saarlandhalle und konnte sich dort in Gruppe A mit echten Hallengrößen wie dem FC Hertha Wiesbach, den SF Köllerbach und dem FC Rastpfuhl messen. In Gruppe B waren der SV Röchling Völklingen, die SG Lebach-Landsweiler, der SV Losheim und der VfB Dillingen vertreten.


Masters-Qualifikation:

1. SF Köllerbach 127,80
2. VfB Dillingen 120,20
3. SG Lebach/Landsweiler 120,15
4. SV Losheim 119,80
5. SV Röchling Völklingen 111,75
6. FC Rastpfuhl 96,30
7. SV Hellas Bildstock 95,65

8. VfL Primstal 82,05
9. Spvgg Quierschied 78,60
10. FSG Bous 72,50
[...]
12. FC Hertha Wiesbach (TV) 71,10
...
16. SV Rohrbach 51,30
...
21. SV Bliesmengen-Bolchen 43,30
...
24. SV St. Ingbert 35,45
...
46. SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim 12,55


So begann also die Jagd um den Hallenthron im saarländischen Fußball und während der eine oder andere Finalteilnehmer auf eine glorreiche Historie zurückblicken konnte, gab es für andere in bis dahin 25 Jahren Masters-Geschichte keinen Sieg zu bejubeln:


Masters-Sieger seit 1993:
1993: FV Eppelborn
1994: FSV Saarwellingen
1995: SV Auersmacher
1996: 1. FC Saarbrücken
1997: SC Halberg-Brebach
1998: SC Halberg-Brebach
1999: SC Halberg-Brebach
2000: SV Mettlach
2001: FC Kutzhof
2002: VfB Borussia Neunkirchen
2003: VfB Borussia Neunkirchen
2004: FC 08 Homburg
2005: SV Auersmacher
2006: FV Eppelborn
2007: FV Eppelborn
2008: VfB Borussia Neunkirchen
2009: FC Hertha Wiesbach
2010: SV Auersmacher
2011: SV Auersmacher
2012: SV Röchling Völklingen
2013: FC Hertha Wiesbach
2014: SV Röchling Völklingen
2015: FV Diefflen
2016: FV Diefflen
2017: FC Hertha Wiesbach
2018: SV Röchling Völklingen



In Gruppe A konnte sich am Ende der FC Hertha Wiesbach mit perfekter Punktausbeute vor den SF Köllerbach mit sechs Punkten durchsetzen, für den SV Hellas Bildstock und den FC Rastpfuhl war dagegen schon in der Vorrunde Schluss:


Gruppe A:

1. FC Hertha Wiesbach 9P +8T
2. SF Köllerbach 6P +0T

3. SV Hellas Bildstock 3P +0T
4. FC Rastpfuhl 0P -8T



In Gruppe B konnte sich der SV Röchling Völklingen mit 7 Punkten vor der punktgleichen SG Landsweiler-Lebach durchsetzen. Der SV Losheim und der VfB Dillingen mussten sich mit den Plätzen drei und vier begnügen und das Turnier frühzeitig beenden.


Gruppe B:

1. SV Röchling Völklingen 7P +8T
2. SG Landsweiler-Lebach 7P +2T

3. SV Losheim 3P -6T
4. VfB Dillingen 0P -4T



Zum Start des Turniers musste sich der SV Hellas Bildstock knapp mit 0:1 den SF Köllerbach geschlagen geben. Der FC Hertha Wiesbach dagegen zeigte gleich von Beginn an die Zähne: Ein 3:1 gegen den FC Rastpfuhl, ein 3:1 gegen den SV Hellas Bildstock und ein 5:1-Sieg gegen die SF Köllerbach sicherten den FC den Gruppensieg. Der SV Hellas Bildstock konnte dagegen im letzten Spiel gegen den FC Rastpfuhl jubeln: Kevin Staub und Luckas Schweitzer schossen den SV Hellas jeweils mit einem Doppelpack zum Sieg und sicherten dem Landesligisten Rang drei in Gruppe A.
Auch in Gruppe B wurde es spannend: Der SV Röchling Völklingen startete mit einem 7:1-Sieg gegen den SV Losheim in das Turnier, es folgte ein 4:4-Remis gegen die SG Landsweiler-Lebach, ehe man sich mit einem 5:3-Sieg gegen den VfB Dillingen den Gruppensieg sicherte. Die SG Landsweiler-Lebach kam durch einen 5:4-Last-Minute-Sieg gegen den VfB Dillingen und einen 3:2-Erfolg gegen den SV Losheim zu Rang zwei in der Gruppe B und sicherte sich das zweite Halbfinalticket:


Spielplan Vorrunde:

01 13:00 Uhr A: SV Hellas Bildstock – SF köllerbach 0:1
02 13:19 Uhr A: FC Hertha Wiesbach – FC Rastpfuhl 3:1
03 13:38 Uhr B: SV Röchling Völklingen – SV Losheim 7:1
04 13:57 Uhr B: SG Landsweiler-Lebach – VfB Dillingen 5:4
05 14:16 Uhr A: SV Hellas Bildstock – FC Hertha Wiesbach 1:3
06 14:35 Uhr A: SF Köllerbach – FC Rastpfuhl 5:2
07 14:54 Uhr B: SV Röchling Völklingen – SG Landsweiler-Lebach 4:4
08 15:13 Uhr B: SV Losheim – VfB Dillingen 5:4
09 15:32 Uhr A:SF Köllerbach – FC Hertha Wiesbach 1:5
10 15:51 Uhr A:FC Rastpfuhl – SV Hellas Bildstock 1:4
11 16:10 Uhr B: SV Losheim – SG Landsweiler-Lebach 2:3
12 16:29 Uhr B: VfB Dillingen – SV Röchling Völklingen 3:5



Nach der Vorrunde ging es dann mit der Finalrunde weiter: Zwei Halbfinals, ein kleines Finale und das Endspiel um den Masters-Titel garantierten viel Spannung am Sonntagabend: Der FC Hertha Wiesbach ließ auch im Halbfinale nichts anbrennen: Nico Veeck (2.), Maurice Urnau (4.), Oliver Hineklmann (6.) und Giovanni Runco (15.) sorgten für einen deutlichen 4:0-Erfolg des FC Hertha gegen die SG Landsweiler-Lebach.
Im zweiten Halbfinale traf der ebenfalls ungeschlagene SV Röchling Völklingen auf die SF Köllerbach und es entwickelte sich eine hochspannende Partie: Roni Ciftci (4.) brachte Köllerbach mit 1:0 in Front, ehe Zachary Marvin Hadji (4.) für den 1:1-Ausgleich sorgte. Meriton Mehmeti (5.) und Valentin Solovej (8.) schossen Köllerbach mit 3:1 in Front, ehe Gianluca Lo Scrudato (11.) und Felix Dausen (14.) für das 3:3 sorgten. In der Schlussphase waren es dann Luka Dimitrijevic (15.) und Fabian Scheffler (15.) für die Völklinger Führung. Der Anschlusstreffer durch Valentin Solovej (15..) kam zu spät und so zog Röchling ins Finale ein.
Damit stand das Finale fest, zunächst konnten sich aber die SF Köllerbach durch Tore von Roni Ciftci (1.), Felix Wölflinger (2.), Mariton Mehmeti (7.), Robin Vogtland (10.), Valentin Solovej (14.) und Davit Bakhtadze (15.) im kleinen Finale einen deutlichen 6:0-Sieg über die SG Landsweiler-Lebach feiern.
Im großen Finale waren dann der Titelverteidiger der FC Hertha Wiesbach und der SV Röchling Völklingen die Kontrahenten: Der SV Röchling konnte durch Gianluca Lo Scrudato (2.) mit 1:0 in Führung gehen, ehe Giovanni Runco (3.) für den 1:1-Ausgleich sorgte. Zachary Marvin Hadji (5.) schoss Völklingen erneut in Front, ehe Runco (8.) zum 2:2-Ausgleich traf. In der 14. Minute war es dann Jannik Luca Meßner, der den Siegtreffer für den SV Röchling Völklingen erzielte. Damit kommt der Masters-Sieger 2018 vom SV Röchling Völklingen – Herzlichen Glückwunsch!


Spielplan Finalrunde:

13 16:58 Uhr HF1 FC Hertha Wiesbach (Sieger Gruppe A) – SG Landsweiler-Lebach (Zweiter Gruppe B) 4:0
14 17:17 Uhr HF2 SV Röchling Völklingen (Sieger Gruppe B) – SF Köllerbach (Zweiter Gruppe A) 5:4

15 17:40 Uhr SP3 SG Landsweiler-Lebach (Verlierer HF1) –SF Köllerbach (Verlierer HF 2) 0:6
16 18:00 Uhr FIN FC Hertha Wiesbach (Sieger HF1) –SV Röchling Völklingen (Sieger HF2) 2:3



Für die Fußballfans gab es also einiges zu sehen und am Ende gab es mit dem FC Hertha Wiesbach einen verdienten Sieger des Masters 2018 in der Saarbrücker Saarlandhalle.

SCB-Online bot seinen Usern auch in diesem Jahr einen besonderen Service: Alle Turniere und die jeweiligen Sieger und Platzierten gibt es hier in der Abschluss-Übersicht zum Ende des Masters der Saison 2017/2018:



Masters-Qualifikationsturniere Saison 2017/2018:

SG Saarlouis-Beaumarais (53) - 08.12.2017 - 10.12.2017; 1. FC Rastpfuhl; 2. SV Röchling Völklingen, 3. FSG Bous, 4. SV Fraulautern
SV Landsweiler/Lebach (53) - 08.12.2017 - 10.12.2017; 1. SV Losheim, 2. SF Köllerbach, 3. SG Lebach-Landsweiler, 4. SG Körprich-Bilsdorf
SV 09 Bübingen (51) - 09.12.2017 - 10.12.2017; 1. SV Bliesmengen-Bolchen. 2. SV Saar 05 Jugend, 3. SV Auersmacher, 4. SV St. Arnual
SV Merchweiler (45) - 09.12.2017 - 10.12.2017; 1. SV Hellas Bildstock, 2. VfB Borussia Neunkirchen, 3. SG Schiffweiler, 4. SV Wustweiler
SV St. Ingbert (49) - 09.12.2017 - 10.12.2017; 1. SV Elversberg II, 2. SpVgg Quierschied, 3. SV St. Ingbert, 4. SV Rohrbach
SV Gersweiler (57) - 13.12.2017 - 17.12.2017; 1. FC Rastpfuhl, 2. SF Köllerbach, 3. SV 09 Bübingen, 4. SV Bliesmengen-Bolchen
SV Röchling Völklingen (70) - 14.12.2017 - 17.12.2017; 1. FV Diefflen, 2. VfB Borussia Neunkirchen, 3. FSG Bous, 4. US Forbach
FC Brotdorf (50) - 15.12.2017 - 17.12.2017; 1. SV Mettlach, 2. SV Losheim, 3. FV Schwalbach, 4. SG Perl-Besch
SC Hühnerfeld (41) - 15.12.2017 - 18.12.2017
SG Linxweiler (18) - 15.12.2017 - 16.12.2017; 1. SV Göttelborn, 2. SV Wustweiler, 3. TSV Sotzweiler-Bergweiler, 4. SG Lebach-Landsweiler III
DJK Dillingen (24) - 16.12.2017 - 17.12.2017; 1. FSV Hemmersdorf, 2. VfB Gisingen, 3. SC Roden, 4. SV Wallerfangen
SG Körprich-Bilsdorf (51) - 16.12.2017 - 17.12.2017; 1. SV Morlautern, 2. SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, 3. FV Siersburg, 3. SG Körprich Bilsdorf
Svgg Hangard (53) - 16.12.2017 - 17.12.2017; 1. SG Lebach/Landsweiler, 2. SG Schiffweiler, 3. FSV Jägersburg II, 4. SV Hellas Bildstock
SV Rot-Weiss Hasborn (58) - 18.12.2017 - 20.12.2017; 1. Spvgg Quierschied, 2. FV Eppelborn, 3. FC Noswendel Wadern, 4. SV Rot-Weiss Hasborn
FC Hertha Wiesbach (68) - 21.12.2017 - 23.12.2017; 1. FC Hertha Wiesbach, 2. SpVgg Quierschied, 3. FV Eppelborn, 4. SG Lebach/Landsweiler
FC Noswendel Wadern (68) - 26.12.2017 - 28.12.2017; 1. SV Rot-Weiss Hasborn, 2. VfL Primstal, 3. FC Noswendel Wadern, 4. SV Losheim
FV Lebach (54) - 26.12.2017 - 27.12.2017; 1. SG Lebach-Landsweiler, 2. FV Eppelborn, 3. FC Hertha Wiesbach, 4. SG Lebach/Landsweiler 2
SC Halberg Brebach (76) - 26.12.2017 - 29.12.2017; 1. SV Röchling Völklingen, 2. US Behren les Forbach, 3. VfB Dillingen, 4. SV Auersmacher
SG Nalbach-Piesbach (44) - 26.12.2017 - 28.12.2017; 1. SF Köllerbach, 2. VfB Dillingen, 3. FV Diefflen, 4. SG Körprich/Bilsdorf
1. FC Schmelz (41) - 28.12.2017 - 30.12.2017; 1. SG Lebach-Landsweiler, 2. FSG Schmelz, 3. SG Saubach, 4. SG Lebach/Landsweiler 2
AG SV Reiskirchen/SG Erbach (49) - 28.12.2017 - 29.12.2017; 1. FSV Jägersburg II, 2. SV Schwarzenbach, 3. FC Palatia Limbach, 4. SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim
SSC Schaffhausen (34) - 28.12.2017 - 30.12.2017; 1. SSC Schaffhausen, 2. SV Friedrichweiler, 3. SSV Überherrn, 4. SF Hanweiler
FV Diefflen (53) - 29.12.2017 - 02.01.2018; 1. VfB Dillingen, 2. SV Röchling Völklingen, 3. FSV Hemmersdorf, 4. SG Saubach
SV Losheim (59) - 29.12.2017 - 02.01.2018; 1. SV Losheim, 2. SV Mettlach, 3. FC Noswendel Wadern, 4. SV Wahlen Niederlosheim
SV Saar 05 Saarbrücken (80) - 02.01.2018 - 05.01.2018; 1. FSG Bous, 2. SG Lebach-Landsweiler, 3. SV Auersmacher, 4. SV Saar 05 Saarbrücken Jugend
SV Limbach/Dorf (35) - 03.01.2018 - 05.01.2018; 1. SF Köllerbach, 2. FSG Schmelz/Limbach, 3. VfL Primstal, 4. SV Losheim
AG Saarbrücker Hallenfussball (44) - 04.01.2018 - 07.01.2018; 1. FC Rastpfuhl, 2. SV Bübingen, 3. FV Bischmisheim, 4. FC Rastpfuhl II
SF Hostenbach (30) - 05.01.2018 - 07.01.2018; 1. SV Herrmann Röchling Höhe, 2. SSC Schaffhausen, 3. FSV Hemmersdorf II, 4. FC Kandil Saarbrücken
Spvgg Merzig (40) - 05.01.2018 - 07.01.2018; 1. SV Mettlach, 2. SV Losheim, 3. FC Brotdorf, 4. SG Schwemlingen
VfB Theley (40) - 05.01.2018 - 07.01.2018; 1. VfL Primstal, 2. SV Rot-Weiss, Hasborn, 3. FV Eppelborn, 4. SF Tholey
AG Püttlinger Fußballvereine (42) - 06.01.2018 - 07.01.2018; 1. SF Köllerbach, 2. SG Lebach-Landsweiler, 3. SV Ritterstrasse, 4. SG Lebach-Landsweiler II
FSG Schiffweiler (49) - 06.01.2018 - 07.01.2018; 1. SV Hellas Bildstock, 2. SG Schiffweiler, 3. SpVgg Quierschied, 4. SV Bliesmengen-Bolchen
SV Felsberg (35) - 06.01.2018 - 07.01.2018; 1. SG Rehlingen-Fremersdorf,, 2. SSV Überherrn, 3. SV Friedrichweiler, 4. FV Schwalbach II
SV Rohrbach (32) - 06.01.2018 - 07.01.2018; 1. SV Rohrbach, 2. SV St. Ingbert, 3. SG Hassel, 4. FSV Jägersburg II
VfB Dillingen (60) - 06.01.2018 - 07.01.2018; 1. SC Halberg Brebach, 2. VfB Dillingen, 3. SG Körprich-Bilsdorf, 4. FV Schwalbach
DJK Bildstock (29) - 12.01.2018 - 14.01.2018; 1. SC Friedrichsthal, 2. SpVgg Quierschied, 3. SpVgg Quierschied II, 4. SC Hühnerfeld
FC Wadrill (38) - 12.01.2018 - 14.01.2018; 1. VfL Primstal, 2. FC Noswendel Wadern, 3. FC Wadrill, 4. SV Bardenbach
SV Hülzweiler (58) - 12.01.2018 - 14.01.2018; 1. VfB Dillingen, 2. FV Diefflen, 3. FSG Bous, 4. SF Köllerbach
SV Mettlach (52) - 12.01.2018 - 14.01.2018; 1. SG Honzrath/Haustadt, 2. SG Perl/Besch, 3. SV Losheim, 4. SG Scheiden/Mitlosheim
DJK Ballweiler-Wecklingen (50) - 13.01.2018 - 14.01.2018; 1. SV Rohrbach, 2. FSV Jägersburg II, 3. SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim, 4. SG Knopp/Wiesbach
FC Kleinblittersdorf (46) - 13.01.2018 - 14.01.2018; 1. SV 09 Bübingen, 2. FC Kleinblittersdorf, 3. SC Altenkessel, 4. FV Bischmisheim
VfB Borussia Neunkirchen (72) - 13.01.2018 - 14.01.2018; 1. SV Röchling Völklingen, 2. SV Hellas Bildstock, 3. VfB Borussia Neunkirchen, 4. SV Auersmacher
SSV Pachten (55) - 19.01.2018 - 21.01.2018; 1. VfB Dillingen, 2. FC Rastpfuhl, 3. FV Diefflen, 4. FSG Bous
SV Morscholz (29) - 19.01.2018 - 21.01.2018; 1. FC Noswendel Wadern, 2. FC Wadrill, 3. SV Walpershofen, 4. SG Saarlouis-Beaumarais
SV Wahlen (46) - 19.01.2018 - 21.01.2018; 1. SV Losheim, 2. SV Mettlach, 3. SV Wahlen, 4. FC Brotdorf
TuS Hirstein/SV Furschweiler (29) - 19.01.2018 - 21.01.2018; 1. TuS Nohfelden, 2. SG St. Wendel, 3. VfL Primstal II, 4. SG Bostalsee
DJK St. Ingbert (40) - 20.01.2018 - 21.01.2018; 1. SV St. Ingbert, 2. SV Hellas Bildstock, 3. SV Rorbach, 4. SV Elversberg II
FC Riegelsberg (50) - 20.01.2018; 1. SF Köllerbach, 2. SC Reisbach, 3. 1. FC Riegelsberg II, 4. SV Ritterstraße
FV Eppelborn (58) - 20.01.2018 - 21.01.2018; 1. FC Hertha Wiesbach, 2. VfL Primstal, 3. SG Lebach/Landsweiler, 4. FV Eppelborn
SV Auersmacher (71) - 20.01.2018 - 21.01.2018; 1. SV Auersmacher, 2. SV Röchling Völklingen, 3. FC Kleinblittersdorf, 4. SV Bliesmengen-Bolchen
SV Bexbach (24) - 20.01.2018 - 21.01.2018; 1. SC Ludwigsthal, 2. FSV Jägersburg, 3. SV Altstadt, 4. SV Spesbach
FC 08 Landsweiler Reden (26) - 21.01.2018; 1. SG Schiffweiler, 2. SV Mechweiler, 3. FV Schwalbach, 4. Saarbrücker SV





BZL: Bierbach siegt auch zum Jahresstart
Zum Start ins neue Fußballjahr gab es in der Bezirksliga Homburg eine Reihe von Nachholspielen zu se [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1140 Klicks |

FC Bierbach holt sich den Bliestal-Cup!
Auch 2018 traf sich das Fußball-Bliestal zum ersten Highlight des Jahres im Blieskastler Freizeitzen [...]  >>
      | 3 Kommentare | 2290 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. Januar 2018

Aufrufe:
787
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 29. Nov. 2020 ganztägig12. Spieltag 16er Ligen  
So 29. Nov. 2020 ganztägig1. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03