Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Spitzenteams teilen sich die Punkte    [Ändern]

 Damit ist der 27ste Spieltag der Bezirksliga Homburg gespielt und sowohl das Duell der SG Erbach gegen die SF Walsheim als auch das Gastspiel des FC Bierbach beim SV Bliesmengen-Bolchen II enden mit einem Remis, so dass sämtliche Vorentscheidungen im Kampf um Titel und Relegationsrang zwei weiter vollkommen offen sind. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 30. April 2017

Heiße Wochen stehen in der Bezirksliga Homburg auf dem Programm: Die letzten vier Spieltage entscheiden über Aufstieg, Meisterschaft, Relegation und auch den Abstieg. Die Spannung ist somit auf zahlreichen Sportanlagen des Spieltals spürbar:



Die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen unterlag am Ende knapp beim FC Viktoria St. Ingbert(Foto: Sprunck)



Schon am Freitagabend rollte der Ball am 27sten Spieltag der Bezirksliga Homburg in Hassel: Dort war die Verbandsliga-Reserve der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim zum vorgezogenen Spiel des 27sten Spieltages zu Gast:



SG Hassel
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II


2:2
(1:1)


Hinspiel:
2:2


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Henrich, Alexander (31.)
1:1 Albrecht, Jens (44./FE)
1:2 Sand, Steffen (49.)
2:2 Altmeyer, Torsten (83.)


Schiedsrichter: Johannes Walz
SG Hassel: Tor: Bur, Christian; Feld: Fries, Julian - Leonhard, Marvin - Albrecht, Jens - Obert, Patrick - Altmeyer, Andreas - Altmeyer, Stefan - Leonhard, Janis - Berger, Patrik - Armand, Fabian - Hartmann, Kristopher - Spielerwechsel: keine
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin; Feld: Sand, Steffen - Wolf, Jonas - Klinger, Sven - Gerold, Günter - Brngel, Sören - Schwarz, Niclas - Gintz, Kevin - Henrich, Alexander - Klinger, Lars - Hamann, Cyril Mario - Spielerwechsel: Altmeyer, Thorsten / Armand, Fabian (58.) - Wendel, Benjamin / Obert, Patrick (73.)

Im Freitagsspiel der Bezirksliga Homburg teilten sich die SG Hassel und die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II am Ende mit einem 2:2-Remis die Punkte. Die SG-Reserve steht damit mit 23 Punkten auf Rang 13, die SGH rangiert mit 38 Zählern auf Tabellenplatz neun. Vor 70 Fußballfans in Hassel war es Alexander Henrich (31.), der die Gäste in front bringen konnte, ehe Jens Albrecht in der 44. Minute vom Elfmeterpunkt zum 1:1 einnetzte. Auch im zweiten Durchgang ging die SG-Reserve in der 49. Minute durch Steffen Sand in front, Torsten Altmeyer (83.) sorgte aber für den 2:2-Endstand.


Auch am Samstag rollte der Ball in der Bezirksliga Homburg: Der SV Niederbexbach war beim abstiegsbedrohten SC Ludwigsthal zu Gast und so blickte man gerade im Abstiegskampf gespannt nach Ludwigsthal:



SC Ludwigsthal
SV Niederbexbach


4:3
(2:1)


Hinspiel:
0:4


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Klein, Markus (9.)
1:1 Becker, Kevin (12.)
2:1 Spaniol, Sascha (44.)
2:2 Becker, Kevin (61.)
3:2 Potrino, Kevin (78.)
4:2 Potrino, Kevin (88.)
4:3 Schäfer, Pascal (90./FE)


Schiedsrichter: Rahim Suleimana
SC Ludwigsthal: Tor: Skornjakov, Jürgen; Feld: Platz, Kevin Michael - Klein, Markus - Klein, Maurice - Nagarajah, Vinoth - Potrino, Kevin - Sachs, Jonas - Stauner, Marvin - Eich, Marc-Tobias - Öztürk, Emre - Spaniol, Sascha - Spielerwechsel: -
SV Niederbexbach: Tor: Bach, Janosh; Feld: Hüther, Andreas - Mustafa, Valon - Seibel, Andreas - Staats, Pascal - Ernst, Mirco - Will, Thorsten - Bambach, Sven - Eiden, Sebastian - Brodrick, Stefan - Becker, Kevin - Spielerwechsel: -

Im Samstagsspiel des 27sten Spieltages der Bezirksliga Homburg konnte sich der SC Ludiwgsthal mit 4:3 gegen den SV Niederbexbach durchsetzen und steht damit mit 20 Punkten auf Rang 14 der Tabelle. Der SCL verschafft sich damit Luft im Abstiegskampf während der SV Niederbexbach mit 43 Punkten auf Rang sechs der Tabelle steht. Vor 180 Fußballfans war es Markus Klein (9.), der den SCL mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe Kevin Becker (12.) für den Ausgleich sorgte. Sascha Spaniol brachte die Hausherren in der 44. Minute zur 2:1-Pausenführung, ehe erneut Kevin Becker (61.) nach dem Pausentee ausgleichen konnte. Kevin Potrino (78., 88.) brachte den SCL mit einem Doppelschlag mit 4:2 in Front, ehe Pascal Schäfer in der Schlussminute vom Elfmeterpunkt zum 4:3 einnetzte, zu mehr rechte es aber nicht.


Ein halbes Dutzend Spiele komplettierte den Spieltag dann am Sonntag unter anderem auch die Spiele der ambitionierten Teams im oberen Tabellendrittel:



SV Heckendalheim
SF Reinheim


 
0:5
(0:3)


Hinspiel:
0:8


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Lukas Becker (17. / FE)
0:2 Lucas Wack (22.)
0:3 Lucas Wack (26.)
0:4 Sebastian Fuchs (46.)
0:5 Timo Fuchs (73.)


Schiedsrichter: Andre Hoffmann
SV Heckendalheim: Tor: Schmidt, Dominik - Feld: Zimmermann, Dennis - Schwab, Markus - Körner, Ralf Peter - Brixius, Hendrik - Hoffmann, Marc - Nill, Florian - Kondys, Nico - Fudali, Damian - Nischwitz, Patrick - Dahm, Kevin; Spielerwechsel: -
SF Reinheim: Tor: Essam, Marko - Feld: Abunabbout, Abdullah - Wack, Lucas - Becker, Lucas - Fuchs, Sebastian - Couturier, Yves - Jann, Philipp - Weyer, Christian - Fuchs, Florian - Becker, Timo - Weiser, Tristan; Spielerwechsel: (62.) Hoffmann, Marc / Kihl, Bernd

Vor 80 Fußballfans in Heckendalheim war es Lukas Becker (17.), der die Gäste vom Elfmeterpunkt mit 1:0 in Front bringen konnte. Lucas Wack (22., 26.) erhöhte mit einem Doppelschlag zum 3:0-Pausenstand. Nach dem Pausentee legte Sebastian Fuchs (46.) und Timo Fuchs (73.) zum 5:0-Endstand nach.



FV Biesingen
SV Rohrbach II


 
3:4
(1:0)


Hinspiel:
0:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Esat Haida (45.)
1:1 Philipp Herrmann (52.)
1:2 Gerit Stoll (55.)
2:2 Antonio Runco (63.)
2:3 Marius Neu (66.)
2:4 Carsten Abel (83.)
3:4 Antonio Runco (84.)


Schiedsrichter: Achim Schmidt
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael - Feld: Walle, Carsten - Ritter, Björn - Hadia, Esat - Breyer, Lucien - Fendahl, Brian - Stopp, Yannik - Görlinger, Nico - Weber, Marc - Bohr, Nico - Runco, Antonio; Spielerwechsel: -
SV Rohrbach II: Tor: Herbach, Marius - Feld: Hußong, Christian - Bosslet, Marc - Tuttolomondo, Giuseppe - Stoll, Gerrit - Schmitz, Stephan - Herrmann, Philipp - Sailer, Jonas - Clohs, Julian - Neu, Marius - Abel, Carsten; Spielerwechsel: (46.) Clohs, Julian / Abel, Florian - (79.) Schmitz, Stephan / Lang, Dennis - (79.) Herrmann, Philipp / Schiffer, Fabian

Vor 100 Fußballfans in Biesingen ging es hin und her: Esat Haida (45.) schoss die Hausherren zur 1:0-Pausenführung, ehe Philipp Herrmann (52.) und Gerit Stoll (55.) die Partie drehten. Antonio Runco (63.) glich für den FV Biesingen aus, ehe Marius Neu (66.) und Carsten Abel (83.) die Gäste aus Rohrbach mit 4:2 in Front schossen, Antonio Runco (84.) gelang zwar der Anschlusstreffer, es blieb aber beim Gästeerfolg.



FC Viktoria St. Ingbert
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
2:1
(1:0)


Hinspiel:
1:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Tim Klein (31.)
1:1 Eigentor (48.)
2:1 Philipp Potdevin (82.)


Schiedsrichter: Devin Schneider
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Müller, Noah - Feld: Burgemeister, Thomas - Stolz, Christian - Schmid, Aljoscha - Rudolph, Jan - Dick, Joshua - Potdevin, Philipp - Hoffmann, Matthias - Emisch, Wladimir - Stein, Fabian - Klein, Tim; Spielerwechsel: (65.) Emisch, Wladimir / Schales, Tobias - (83.) Stein, Fabian / Bierhals, Michael - (90.) Potdevin, Philipp / Klein, Konstantin
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Degro, Leon - Feld: Teuber, Daniel - Berger, Raphael - Book, Jan-Peter - Lang, Julian - Rummel, Felix - Valchev, Stavi - Meiners, Max - Baudy, Benedikt - Jene, Tobias; Spielerwechsel: -

Vor 100 Fußballfans im St. Ingberter Betzental war es Tim Klein (31.), der die Hausherren in Front bringen konnte und damit den einzigen Treffer im ersten Durchgang erzielte. Ein Eigentor (48.) sorgte nach der Pause für den Ausgleich, ehe Philipp Potdevin (82.) die Hausherren zum Sieg schoss.



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)




SG Erbach
SF Walsheim


 
2:2
(1:0)


Hinspiel:
1:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Maximilian Seng (SG Erbach / 52.)
Tore:
1:0 Lukas Seng (31.)
2:0 Mathias Bernd (51.)
2:1 Stefan Hohnsbein (69.)
2:2 Marvin Schneider (90.)


Schiedsrichter: Nicola Sprunck
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik - Feld: Reuschl, Benjamin - Bernd, Mathias - Krauß, Pascal - Weis, Jannis - Seng, Maximilian - Disko, Mike - Braun, Johann - Seng, Lukas - Baumann, Stefan - Haas, Andreas; Spielerwechsel: -
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius - Feld: Schneider, Marvin - Wolf, Marius - Hiege, Nicolas - Schubert, Sebastian - Kreutz, Kevin Daniel - Theis, Sascha - Weber, Philipp - Weiß, Kenneth - Seidel, Michael - Hohnsbein, Stefan; Spielerwechsel: -

Eine heiße Partie sahen die 120 Fußballfans beim Spitzenspiel in Erbach: Lukas Seng (31.) schoss die Hausherren zur 1:0-Pausenführung, Mathias Bernd (51.) baute die Führung nach dem Wiederanpfiff auf 2:0 aus. Nur Sekunden später erhielt Maximilian Seng auf Seiten der Hausherren die Ampelkarte. In Überzahl kam Stefan Hohnsbein (69.) zum Anschlusstreffer, ehe Marvin Schneider (90.) in der Schlussminute den umjubelten Last-Minute-Ausgleich für die SFW erzielte.



SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Bierbach


 
1:1
(0:1)


Hinspiel:
0:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Henrik Sostmann (38.)
1:1 Timm Braun (83.)


Schiedsrichter: Dominik Spang
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Vogelgesang, Mike - Feld: Vuoso, Roberto - Peter, Marvin - Braun, Timm - Brocker, Timo - Gauer, Philipp - Stief, Andreas - Simon, Kai - Nagel, Jens - Meiser, Dirk - Schiehl, Benjamin; Spielerwechsel: (46.) Nagel, Steffen / Kamjunke, Jan - (61.) Gauer, Philipp / Brocker, Ruben - (80.) Simon, Kai / Azizi, Sascha
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian - Feld: Freiler, Marc - Stemmler, Sebastian - Mootz, Leon - Kunz, Niklas - Treitz, Hendrik - Sostmann, Henrik - Costa, Nicola - Ulrich, David - Lück, Robin - Keil, Stephan; Spielerwechsel: (46.) Freiler, Marc / Schwartz, Christopher

Vor 150 Fußballfans beim Spitzenspiel in Bliesmengen-Bolchen war es Henrik Sostmann (38.), der den FC Bierbach zur 1:0-Pausenführung schoss. Nach dem Seitenwechsel blieb es lange bei der BFC-Führung, dann aber war es Timm Braun (83.), der seiner Elf zumindest einen Punkt sichern konnte.



DJK St. Ingbert
SV Altheim


 
0:2
(0:0)


Hinspiel:
3:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Rüdiger Hauck (77.)
0:2 Robin Wagner (85. / FE)


Schiedsrichter: Horst Kraus
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader - Feld: Clifford, Tobias - Dawo, Torsten - Loth, Carsten - Papava, Otari - Kohler, Kevin Klaus - Möller, Merlin - Jacob, Marvin - Brixius, Nicola - Sersch, Tobias - Huck, Franz; Spielerwechsel: (52.) Dawo, Torsten / Zentz, Dominik
SV Altheim: Tor: Hahn, Sebastian - Feld: Hanisch, Johannes - Buchheit, Stefan - Schewes, Manuel - Wack, Dominik - Sandmeier, Steffen - Harz, Joshua - Lambert, Tim - Sandmeier, David - Schmitz, Kevin - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: (82.) Schmitz, Kevin / Wagner, Robin

Vor 80 Fußballfans gab es eine torlose erste Hälfte zu sehen. Im zweiten Durchgang war es Rüdiger Hauck (77.), der den SV Altheim mit 1:0 in Front schoss. Robin Wagner (85.) erzielte vom Elfmeterpunkt den 2:0-Endstand.


Damit ist der 27ste Spieltag der Bezirksliga Homburg gespielt und sowohl das Duell der SG Erbach gegen die SF Walsheim als auch das Gastspiel des FC Bierbach beim SV Bliesmengen-Bolchen II enden mit einem Remis, so dass sämtliche Vorentscheidungen im Kampf um Titel und Relegationsrang zwei weiter vollkommen offen sind:


Bezirksliga Homburg, 27. Spieltag

Freitag, den 28. April 2017 alle um 19:00 Uhr

SG Hassel - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II 2:2 (1:1)


Samstag, den 29. April 2017 alle um 16:00 Uhr

SC Ludwigsthal - SV Niederbexbach 4:3 (2:2)


Sonntag, den 30. April 2017 alle um 15:00 Uhr

SV Heckendalheim - SF Reinheim 0:5 (0:3)
FV Biesingen - SV Rohrbach II 3:4 (1:0)
FC Viktoria St. Ingbert - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 2:1 (1:0)
SG Erbach - SF Walsheim 2:2 (1:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Bierbach 1:1 (0:1)
DJK St. Ingbert - SV Altheim 0:2 (0:0)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg ändert sich demnach wenig: Die SF Reinheim profitieren von den Punkteteilungen in den Spitzenspielen und schieden sich auf Rang vier nach vorne:





Weiter geht es dann am kommenden Wochenende: Der FC Bierbach empfängt die DJK St. Ingbert, die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II empfängt den SV Bliesmengen-Bolchen II und die SF Walsheim empfangen die SG Hassel:


Bezirksliga Homburg, 28. Spieltag

Sonntag, den 7. Mai 2017 alle um 15:00 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert - FV Biesingen
SF Reinheim - SV Rohrbach II
SV Niederbexbach - SV Heckendalheim
SV Altheim - SC Ludwigsthal
FC Bierbach - DJK St. Ingbert
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SV Bliesmengen-Bolchen II
SF Walsheim - SG Hassel
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SG Erbach



Auch im Abstiegskampf geht es in der kommenden Woche rund: Der SV Heckendalheim reist dann zum SV Niederbexbach und der SC Ludwigsthal gastiert in Altheim.





KLA: Entscheidung im Titelrennen naht...
Damit ist der 27ste Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Die Spitzenteams aus Ormesheim und B [...]  >>
      | 5 Kommentare | 1331 Klicks |

LL: Gersheim schlägt Rubenheim deutlich!
Damit ist der 27ste Spieltag der Landesliga Ost gespielt und einige deutliche Siege stechen ins Auge [...]  >>
      | 4 Kommentare | 3205 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 30. April 2017

Aufrufe:
2952
Kommentare:
17

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Hi (PID=12156)schrieb am 30.04.2017 um 20:47 Uhr
Ballweilet acheint wohl mit der Saison der 1. Mannschaft zufrieden zu sein wenn man so viele Verbandsligaspieler schont für die Bezirksliga. Ist sowas nicht Wettbewerbsverzerrung?
 
 7  
 4

Fan (PID=36492)schrieb am 30.04.2017 um 23:38 Uhr
Ja....jetzt noch schnell probieren die letzten 3 Spiele zu gewinnen in der Hoffnung nicht Absteigen zu müssen!! Unterste Schublade! Sowas nennt man Fair Play!!
 
 2  
 4

beobachter! (PID=2026)schrieb am 01.05.2017 um 06:33 Uhr
Sowas nennt man SG;)!!!!!!!!!!!!
 
 5  
 1

Beobachter  (PID=9796)schrieb am 01.05.2017 um 11:02 Uhr
8 Niederlagen in Serie für die DJK. Super Leistung des neuen Trainers. Das hat er selbst mit Heckendalheim nicht hinbekommen. Soviel zum Thema: er bringt frischen Wind
 
 8  
 2

Ohje (PID=47558)schrieb am 01.05.2017 um 15:00 Uhr
@Beobachter oder vielleicht D.S ?falls du am Sonntag auf dem Sportplatzes bei der Djk aus. st.inbgert warst, müsstest du gesehen haben(falls ahnung vorhanden) das die Djk im großteil des Spiels besser war als Altheim. Aber es ist natürlich von der Außenlinie oder bzw zuhause vorm Handy oder Pc zu hetzen. Aber vielleicht sitzt der Stachel noch tief weil du kein Trainer bei der Djk geworden bist ?
 
 0  
 8

DJKler (PID=78489)schrieb am 01.05.2017 um 15:18 Uhr
Da wir uns den Bierbacher wahrscheinlich so gut wie kampflos ergeben werden, wird das Titelrennen nach dem nächsten Spieltag noch spannender sein! BaWeWoII wird mit der halben Verbandsliga auch gegen Bliesmengen punkten und Walsheim hat mit Hassel ne Fahrstuhlmannschaft zu Gast, bei denen ist auch alles möglich. Mein Tipp für nächste Woche: 62P 62P 61P auf den ersten drei Plätzen. Und was ist eigentlich mit der Viktoria los? Die anderen Vereine können froh sein, dass die Saison bald vorbei ist, sonst wäre der FCV ein ernst zu nehmender Titelkandidat!
 
 3  
 1

Berti1234 (PID=3536)schrieb am 01.05.2017 um 17:20 Uhr
@Ohje......ich weiß ja nicht auf welchem Sportplatz du warst,aber scheinbar nicht bei der Djk! Das Spiel war hauptsächlich im Mittelfeld zugange. Ab und an auf jeder Seite mal ne Chance. Und die letzten 20 Minuten war Altheim wohl stärker.....ansonsten hätten sie nicht gewonnen
 
 3  
 0

Jürgen Weberschrieb am 01.05.2017 um 19:01 UhrPREMIUM
@DJKler. Ich muss Dir in Bezug auf die Victoria recht geben. Aus einer \\\"ehemaligen Tretertruppe\\\" - mit reichlich gelben, gelb/roten und roten Karten aus der Vorsaison - ist eine \"spielerisch gute Mannschaft\" geworden. Wenn das so bleibt, spielen sie nächste Runde weiter oben mit.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 2

Bezirksliga (PID=6224)schrieb am 01.05.2017 um 20:06 Uhr
Respekt an einen bestimmten spieler beim sv heckendalheim.wer sich trotz der Situation bis saisonende so reinhängt aber das ganze wie er mit dem nötigen spass sieht ,auch uns Gegenspielern gegenüber, find ich echt geil. So ein Spieler könnten wir auch gebrauchen;)
 
 1  
 0

SVH (PID=9796)schrieb am 01.05.2017 um 22:50 Uhr
&DJK ler. Sich nahezu kampflos ergeben zeugt von einer super Einstellung dem Sport gegenüber. Im Aufgeben war der Trainer schon immer gut. Er kann die Mannschaft scheinbar doch begeistern.
 
 3  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 02.05.2017 um 11:35 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 1  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 02.05.2017 um 13:25 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Djkler (PID=82062)schrieb am 02.05.2017 um 13:25 Uhr
ich kritisiere dawo konstruktiv ohne jegliche Beleidigung und mein Kommentar wird gesperrt. Entschuldigung aber was soll das? Sind wir jetzt hier schon soweit wie in China oder Russland. Diese Zäsur ist unmöglich und kann schlecht mit den Grundrechten Deutschlands vereinbar sein!!! Lasst die Leute die ehrliche Meinung von Spielern hören. Alles andere ist assozial.
 
 0  
 2

Marc Schaberschrieb am 02.05.2017 um 13:37 UhrPREMIUM
@ Djkler (PID=82062): Meinungsfreiheit ist keine einseitige Sache, sie beinhaltet zum einen, dass die Meinung frei geäußert werden darf, zum anderen aber auch, dass man zu selbiger steht, auch um dem Gegenüber die Möglichkeit zu geben, darauf zu reagieren. Du nimmst uns und den Lesern hier durch deine eventuell bewusst gewählte Anonymität auch jegliche Möglichkeiten zu beurteilen, ob Du überhaupt das Hintergrundwissen besitzt, diese Äußerungen so abzugeben. Gerade deshalb ist die Meinungsfreiheit auch beschränkt was den Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung angeht.

Wenn Du eine Person hier so scharf kritisierst, anderen Usern Legasthenie unterstellst und du ja so sehr auf die Meinungsfreiheit pochst, dann würde ich Dich bitten, Dich zu registrieren, dann gebe ich Deine Kommentare auch alle wieder frei. Ich denke das sollte ja kein Problem für Dich sein, es sei denn Du willst nur anonym Grabenkämpfe führen und unsere Plattform dahingehend missbrauchen, dann sind wir aber leider die falsche Anlaufstelle. Die Entscheidung liegt also bei Dir, alle Infos zur Registrierung findest Du unter diesem Post.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 25  
 0

Jürgen Weberschrieb am 02.05.2017 um 17:05 UhrPREMIUM
@djkler: Wenn du keinen Arsch in der Hose hast, Dich hier mit Deinem Realnamen zu registrieren, verlierst Du Dein Recht auf freie Meinungsäußerung soweit Personen persönlich angegriffen, beleidigt oder sonst diffamiert werden. Also registriere Dich und schreib Deinen \\\"konstruktiven Kommentar\\\"

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

MH7 (PID=16542)schrieb am 03.05.2017 um 09:15 Uhr
@ Djkler Die Zäsur (lateinisch caesura ‚Schnitt‘) ist in der Verslehre ein sich durch eine Wortgrenze ergebender Einschnitt im Vers. Wenn der Einschnitt zwischen zwei Versfüße bzw. Metren fällt, so wird er als Dihärese bezeichnet. Manchmal werden Einschnitte in dieser Hinsicht unterschieden, ein Einschnitt wird also nur dann als Zäsur bezeichnet, wenn er sich im Inneren eines Metrums befindet, oft wird Zäsur aber auch als allgemeinerer Begriff gebraucht, die Dihärese ist dann eine besondere Form der Zäsur.
 
 2  
 0

Jürgen Weberschrieb am 03.05.2017 um 09:36 UhrPREMIUM
@MH7: Gut gekontert. Erst verwechselt er Zäsur mit Zensur und dann spielt er die beleidigte Leberwurst und postet nicht mehr.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03