Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: 4:0 - Heckendalheim lebt und hofft noch!    [Ändern]

 Am 23sten Spieltag der Bezirksliga Homburg sorgt vor allem der SV Heckendalheim für Schlagzeilen: Der SVH gewinnt das direkte Duell im Abstiegskampf gegen die DJK St. Ingbert und Ex-Trainer Torsten Dawo mit 4:0 und setzt damit ein deutliches Lebenszeichen im Abstiegskampf. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 9. April 2017

Der 23ste Spieltag der Bezirksliga Homburg steht an diesem Wochenende auf dem Terminkalender und die Fans freuen sich immer mehr auf ein heißes Saisonfinale sowohl im Titelrennen, den Kampf um Relegationsrang zwei und im Kampf gegen den Abstieg:



SG Hassel
SF Reinheim


 
4:1
(1:1)


Hinspiel:
1:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Jan-Peter Mathieu (12.)
1:1 Julian Fries (45.)
2:1 Eigentor (70.)
3:1 Jens Albrecht (76.)
4:1 Jens Albrecht (80.)


Schiedsrichter: Lucas Jung
SG Hassel: Tor: Bur, Christian – Feld: Albrecht, Jens - Fries, Julian - Leonhardt, Marvin - Dörrschuk, Julian - Berger, Patrik - Altmeyer, Andreas - Leonhard, Janis - Altmeyer, Torsten - Obert, Patrick - Altmeyer, Stefan; Spielerwechsel: (31.) Dörrschuk, Julian / Spang, Manuel - (88.) Altmeyer, Stefan / Wocker, Johannes
SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas – Feld: Florsch, Marco - Becker, Timo - Becker, Lucas - Nickolaus, Marco - Fuchs, Sebastian - Weyer, Christian - Wack, Lucas - Mathieu, Jan-Peter - Fuchs, Florian - Krummel, Marco; Spielerwechsel: (75.) Wack, Lucas / Abunabbout, Abdullah

Vor 120 Fußballfans in Hassel war es Jan-Peter Mathieu (12.), der zunächst die Gäste aus Reinheim mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe die Partie nach einer Verletzung eines SGH-Akteurs länger unterbrochen war. Von dieser Stelle die besten Genesungswünsche! Danach ging es weiter mit Fußball und Julian Fries (45.) konnte für den 1:1-Pausenstand sorgen. Nach dem Pasuentee blieb das Ergebnis lange ausgeglichen, bis ein Eigentor die SGH in der 70. Minute erstmals in Front bringen konnte. Jens Albrecht (76., 80.) sorgte mit einem Doppelpack binnen vier Minuten für die Entscheidung und den 4:1-Endstand.



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Rohrbach II


 
3:1
(2:1)


Hinspiel:
1:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dirk Meiser (14.)
2:0 Dirk Meiser (18.)
2:1 Jeff Haldy (31.)
3:1 Andreas Stief (59.)


Schiedsrichter: Ingo Buchmann
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Vogelgesang, Mike – Feld: Vuoso, Roberto - Kamjunke, Stefan - Stief, Andreas - Brocker, Timo - Nagel, Jens - Gauer, Philipp - Peter, Marvin - Simon, Kai - Meiser, Dirk - Schiehl, Benjamin; Spielerwechsel: -
SV Rohrbach II: Tor: Schneider, Tilman – Feld: Bosslet, Marc - Scholler, Simon - Hußong, Christian - Stoll, Gerrit - Sailer, Jonas - Haldy, Jeff - Clohs, Julian - Neu, Marius - Abel, Florian - Abel, Carsten; Spielerwechsel: (75.) Abel, Florian / Schiffer, Fabian

Vor 80 Fußballfans im Duell der Verbandsliga-Reserven war es Dirk Meiser (14., 18.) der die Hausherren des SV Bliesmengen-Bolchen II schnell mit 2:0 in Front bringen konnte. Im Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger war es dann Jeff Haldy (31.), der für den 2:1-Anschlusstreffer vor der Pause sorgen konnte. Nach dem Pausentee war es Andreas Stief (59.), der den alten Zwei-Tore-Vorsprung für den SV Bliesmengen-Bolchen II wieder herstellen konnte und damit gleichzeitig den Endstand erzielte.



DJK St. Ingbert
SV Heckendalheim


 
0:4
(0:0)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Florian Müller (53.)
0:2 Florian Müller (58.)
0:3 Tim Henze (64.)
0:4 Florian Müller (78.)


Schiedsrichter: Nicola Sprunck
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Clifford, Tobias - Papava, Otari - Kral, Alexander - Nauhauser, Sven - Kohler, Kevin Klaus - Barthel, Dominik - Jacob, Marvin - Brixius, Nicola - Zapp, Sajoscha - Zentz, Dominik; Spielerwechsel: -
SV Heckendalheim: Tor: Schmidt, Dominik – Feld: Zimmermann, Dennis - Gebhardt, David - Schwab, Markus - Müller, Florian - Kondys, Nico - Nill, Florian - Henze, Tim - Brixius, Hendrik - Nischwitz, Patrick - Dahm, Kevin; Spielerwechsel: -

Vor 80 Fußballfans in St. Ingbert gab es eine besondere Partie zu sehen: Zum einen war DJK-Coach Torsten Dawo noch bis vergangenen Winter beim heutigen Gast aus Heckendalheim tätig, zum anderen ging es um wichtige Punkte in einem direkten Duell zweier Abstiegskandidaten. Im ersten Durchgang gab es aber keine Tore zu sehen. Im zweiten Spielabschnitt war dann Florian Müller (53., 58.) mit einem Doppelpack, der die Gäste aus Heckendalheim mit 2:0 in Front bringen konnte. Der zuletzt arg angeknockte SVH ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen: Tim Henze (64.) und erneut Florian Müller (78.) mit seinem dritten Treffer sorgten für die Entscheidung und den 4:0-Endstand.



FV Biesingen
SC Ludwigsthal


 
2:4
(1:2)


Hinspiel:
0:NA


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Daniel Lisner (10.)
1:1 Kevin Potrino (25.)
1:2 Marcin Stauner (27.)
1:3 Kevin Potrino (60.)
1:4 Marvin Stauner (75.)
2:4 Pascal Schmelzer (80.)


Schiedsrichter: Johannes Walz
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Ritter, Björn - Breyer, Lucien - Anna, Maurice Christoph - Görlinger, Nico - Schmelzer, Pascal - Lissner, Daniel - Fendahl, Brian - Nedesamoothy, Sharujan - Runco, Antonio - Bohr, Nico; Spielerwechsel: (57.) Breyer, Lucien / Seiler, Frank - (60.) Bohr, Nico / Runco, Roberto
SC Ludwigsthal: Tor: Skornjakov, Jürgen – Feld: Platz, Kevin Michael - Ötztürk, Emre - Schäfer, Nico - Kök, Fatih - Stauner, Marvin - Spaniol, Sascha - Bertucci, Sandro - Klein, Maurice - Klein, Markus - Potrino, Kevin; Spielerwechsel: -

Vor 100 Fußballfans in Biesingen war es Daniel Lisner (10.), der zunächst die Hausherren des FVB mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe Kevin Potrino (25.) und Marvin Stauner (27.) die Partie binnen 120 Sekunden zu Gunsten der Gäste aus Ludwigsthal drehen konnten. Bis zur Pause blieb es bei der knappen Führung der Gäste, ehe erneut das Duo Kevin Potrino (60.) und Marvin Stauner (75.) für die Gäste einnetzte und für die Vorentscheidung sorgte. Am Ende kam der Anschlusstreffer durch Pascal Schmelzer (80.) zu spät.



SF Walsheim
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II


 
4:0
(3:0)


Hinspiel:
4:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Sascha Theis (2.)
2:0 Stefan Hohnsbein (40.)
3:0 Sascha Theis (43.)
4:0 Sascha Theis (58.)


Schiedsrichter: David Uhl
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Schneider, Marvin - Hiege, Nicolas - Dincher, Yannick - Schubert, Sebastian - Kreutz, Kevin Daniel - Seidel, Michael - Weiß, Kenneth - Weber, Philipp - Theis, Sascha - Hohnsbein, Stefan; Spielerwechsel: (67.) Hohnsbein, Stefan / Bergmann, Jannik - (70.) Hiege, Nicolas / Höh, Eric - (80.) Dincher, Yannick / Höh, Pascal
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Ames, Marc-Julian – Feld: Schaar, Maximilian - Cieslik, Markus - Wolf, Jonas - Welker, Michael - Brengel, Sören - Gerold, Günter - Klinger, Sven - Gintz, Kevin - Müller, Thorsten - Klinger, Lars; Spielerwechsel: (46.) Cieslik, Markus / Linder, Michael - (46.) Gerold, Günter / Müller, Yannick - (65.) Müller, Thorsten / Weinmann, Thomas

Vor 100 Fußballfans in Walsheim ließen die Hausherren nichts anbrennen und kamen durch Sascha Theis (2.) schon nach wenigen Sekunden zur Führung. Als Stefan Hohnsbein (40.) und Sascha Theis (43.) noch vor der Pause auf 3:0 erhöhten, war eine Vorentscheidung gefallen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sascha Theis (58.) auf 4:0 und markierte damit den Endstand.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
FC Bierbach


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
0:7


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Peter Vogelgesang (SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen / 90.)
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Victor Liedtke
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian – Feld: Teuber, Daniel - Berger, Raphael - Book, Jan-Peter - Lang, Julian - Rummel, Felix - Meiners, Max - Bieg, Johannes - Vogelgesang, Peter - Jene, Tobias - Baudy, Benedikt; Spielerwechsel: -
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Mootz, Leon - Freiler, Marc - Herz, Dominik - Kunz, Niklas - Schwartz, Christopher - Lück, Robin - Ulrich, David - Sostmann, Henrik - Keil, Stephan - Salm, Christopher; Spielerwechsel: -

Vor 130 Fußballfans auf dem Hartplatz in Erfweiler-Ehlingen waren es die Keeper Maximilian Feibel bei den Hausherren und sein Gegenüber Sebastian Kelm, die dafür sorgten, dass es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen gab. Auch im zweiten Durchgang blieb die Partie torlos, SGler Peter Vogelgesang sah in der Schlussminute die Ampelkarte, am Ergebnis änderte das aber nichts mehr und so lässt der FC Bierbach bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen wichtige Punkte im Aufstiegsrennen.



FC Viktoria St. Ingbert
SV Altheim


 
3:0
(2:0)


Hinspiel:
1:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Tim Klein (FC Viktoria St. Ingbert / 90.)
Tore:
1:0 Tim Klein (20.)
2:0 Tim Klein (30.)
3:0 Philipp Potdevin (54.)


Schiedsrichter: Michael Braun
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Müller, Noah – Feld: Schmid, Aljoscha - Burgemeister, Thomas - Stolz, Christian - Rudolph, Jan - Potdevin, Philipp - Dick, Joshua - Hoffmann, Matthias - Emisch, Wladimir - Klein, Tim - Grootegoed, Adrian; Spielerwechsel: (57.) Potdevin, Philipp / Stein, Fabian - (68.) Grootegoed, Adrian / Özdemir, Zinar
(78.) Hoffmann, Matthias Morlo, Johannes
SV Altheim: Tor: Krämer, Moritz – Feld: Ast, Christian - Buchheit, Stefan - Buchheit, Marcel - Schmitz, Kevin - Schewes, Manuel - Wack, Dominik - Nomine, Pascal - Harz, Joshua - Kerchner, Jonas - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: (46.) Kerchner, Jonas / Scherer, Alexander - (75.) Schmitz, Kevin / Sandmeier, Marco - (79.) Wack, Dominik / Wagner, Robin

Vor 100 Fußballfans im St. Ingberter Betzental war es Tim Klein (20., 30.), der die Hausherren mit einem Doppelpack zur 2:0-Pausenführung schoss. Als Philipp Potdevin (54.) nach dem Wiederanpfiff aut 3:0 erhöhen konnte, war die Partie entschieden. Doppeltorschütze Klein sah in der Schlussminute die Ampelkarte, der späte Platzverweis blieb aber ohne Folgen.



SG Erbach
SV Niederbexbach


 
3:1
(2:0)


Hinspiel:
3:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jonathan Haas (21.)
2:0 Sebastian Schmidt (33.)
3:0 Jonathan Haas (76.)
3:1 Thorsten Will (82.)


Schiedsrichter: Pascal Hasler
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Bernd, Mathias - Reuschl, Benjamin - Weis, Jannis - Krauß, Pascal - Schmitt, Sebastian - Seng, Lukas - Seng, Maximilian - Monz, Mike - Haas, Jonathan - Haas, Andreas; Spielerwechsel: -
SV Niederbexbach: Tor: Bach, Janosch – Feld: Hüther, Andreas - Recktenwald, Dominik - Valon, Mustafa - Küster, Daniel - Becker, Kevin - Gerwald, Tobias - Collissy, Daniel - Staats, Pascal - Backes, Dominik - Will, Thorsten; Spielerwechsel: -

Vor 90 Fußballfans in Erbach waren es Jonathan Haas (21.) und Sebastian Schmidt (33.), die die Hausherren schon zur Pause mit 2:0 in Front bringen konnten. Als Jonathan Haas (76.) nach dem Pausentee seinen zweiten Treffer nachlegte und auf 3:0 erhöhte, war die Partie entschieden. Der Anschlusstreffer der Gäste aus Niederbexbach durch Thorsten Will (82.) kam am Ende zu spät und war lediglich Ergebniskosmetik.


Am 23sten Spieltag der Bezirksliga Homburg sorgt vor allem der SV Heckendalheim für Schlagzeilen: Der SVH gewinnt das direkte Duell im Abstiegskampf gegen die DJK St. Ingbert und Ex-Trainer Torsten Dawo mit 4:0 und setzt damit ein deutliches Lebenszeichen im Abstiegskampf:


Bezirksliga Homburg, 23. Spieltag

Sonntag, den 9. April 2017 alle um 15:00 Uhr

SG Hassel - SF Reinheim 4:1 (1:1)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Rohrbach II 3:1 (2:1)
DJK St. Ingbert - SV Heckendalheim 0:4 (0:0)
FV Biesingen - SC Ludwigsthal 2:4 (1:2)
SF Walsheim - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II 4:0 (3:0)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - FC Bierbach 0:0
FC Viktoria St. Ingbert - SV Altheim 3:0 (2:0)
SG Erbach - SV Niederbexbach 3:1 (2:0)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg passierte an diesem Wochenende einiges: Der FC Bierbach rutscht auf Rang drei ab und steht dort einen Punkt hinter dem SV Bliesmengen-Bolchen II, der einen Punkt hinter dem alten und neuen Spitzenreiter der SF Walsheim liegt. Das Titelrennen ist also spätestens jetzt ein heißer Dreikampf. Am Tabellenende zieht der SV Heckendalheim nach Punkten mit der DJK St. Ingbert gleich, der SC Ludwigsthal bringt an Polster zwischen sich und die beiden punktgleichen Schluslichter:





Nun steht für die Teams ein ungeliebter Wochenspieltag auf dem Terminkalender: Am kommenden 24sten Spieltag empfangen die SF Walsheim den FV Biesingen, der FC Bierbach empfängt die Viktoria aus St. Ingbert, auch in Reinheim steht ein heißes Duell auf dem Programm, wenn der SV Bliesmengen-Bolchen II zu Gast ist.


Bezirksliga Homburg, 24. Spieltag

Mittwoch, den 12. April 2017 alle um 19:00 Uhr

SF Walsheim - FV Biesingen
FC Bierbach - FC Viktoria St. Ingbert
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Heckendalheim - SC Ludwigsthal
SV Rohrbach II - DJK St. Ingbert (18:30 Uhr)
SF Reinheim - SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Niederbexbach - SG Hassel
SV Altheim - SG Erbach



Auch für die Kellerkinder wird es am kommenden Wochenende ernst: Der SV Heckendalheim empfängt den SC Ludwigsthal zu einem vorentscheidenden Duell im Kampf gegen den Abstieg.





KLA: Medelsheim gewinnt Verfolgerduell
In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal nutzt der TuS Ormesheim das spielfreie Wochenende des SV Bru [...]  >>
      | 6 Kommentare | 1355 Klicks |

LL: Rubenheim fertigt Kleinottweiler ab!
Am 23sten Spieltag der Landesliga Ost können vor allem die Kellerkinder der SG Rubenheim-Herbitzheim [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1963 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 9. April 2017

Aufrufe:
3102
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Kurt  (PID=20952)schrieb am 09.04.2017 um 19:41 Uhr
Es war der Tag von Tim Henze bei der DJK und Dawo musste erkennen, dass die Jugend der DJK genauso eine Qualität wie Heckendalheim hat - auf die kann er bei der DJK nicht bauen. Das war einmal. Heckendalheim war über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft.
 
 14  
 2

Egal (PID=8017)schrieb am 09.04.2017 um 19:42 Uhr
Thorsten Dawo die Lachnummer der Nation! Lächerlich was dieser Experte sich abhält. Glückwunsch an die DjK zu dieser Verpflichtung. Gott sei Dank können die nächste Runde nicht weiter absteigen. Früher hiess es: Warum spielt de Dawo nur in de Zwed? Antwort: well ma kenn vierdie hann!!!
 
 22  
 2

FAN (PID=540)schrieb am 09.04.2017 um 20:02 Uhr
Das wird ein richtig spannendes Saisonfinale. Auch das bierbach und walsheim noch gegen Mengen ran muss... Da nehmen sich die Topteams gegenseitig die punkte noch weg!
 
 0  
 0

Knut (PID=19062)schrieb am 09.04.2017 um 21:33 Uhr
Hammer 4:0 gegen Heckendalheim zu verlieren muss erst mal einer nachmachen. Dawos neues Superteam wurde von Heckendalheim zerlegt.
 
 9  
 2

Fnill (PID=6224)schrieb am 09.04.2017 um 21:38 Uhr
Respekt für meinen Mitspieler Tim Henze. Er hat heute gezeigt was er kann und das Spiel im Alleingang entschieden ;)der junge kann kicken...;)
 
 12  
 7

Kritiker (PID=1565)schrieb am 10.04.2017 um 10:10 Uhr
Die Leistung der Heckendalheimer in allen Ehren, aber was ist mit der DJK los, dass sie zuhause gegen den letzten 4:0 untergehen. Da kann ja einiges nicht mehr stimmen in der Truppe. Ansosnten wars für Bierbach wohl doch kein Selbstläufer bei der SGOEE. Hätte ich vorher nicht gedacht. Ludwigsthal mit einem Lebenszeichen in Biesingen. Da wird wohl um jeden Punkt gekämpft werden, auch wenn ich davon ausgehe, dass drei absteigen und somit auch die 3 Mannschaften, die sich derzeit auf diesen Plätzen befinden. Oben wird\\\'s nun richtig spannend. Die Liga macht diese Saison wirklich sehr viel Spaß. Kompliment an alle Vereine. Von dieser Stelle dann auch noch beste Genesungswünsche nach Hassel. Ich hoffe euer Spieler hat sich nicht zu schwer verletzt und kommt bald wieder auf die Beine !! Gute Besserung
 
 11  
 0

wie immer (PID=3946)schrieb am 10.04.2017 um 11:24 Uhr
Bei der DJK, geht es wahrscheinlich jetzt schon einigen Spielern auf den Sack, das Dawo die gleichen Fehler macht wie in Heckendalheim. Es fängt jetzt schon wieder damit an, das sein Schwager, der unter dem alten Trainer keine bis nur wenige Einsatzzeiten in der ersten hatte, seit dem Amtsantritt plötzlich Stammspieler ist. Da fühlt man sich halt mal verarscht. Wenn im Sommer \\\"seine\\\" Spieler kommen, wird es noch schlimmer. Wer dann trainiert ist egal, seine Truppe spielt, zur not bis zum verderben. Er wird es nicht mehr lernen!
 
 14  
 1

SGH (PID=7410)schrieb am 10.04.2017 um 12:16 Uhr
@Kritiker:Leider doch, unser Kapitän hat das Schienbein gebrochen.
 
 0  
 4

Kritiker  (PID=1565)schrieb am 10.04.2017 um 12:19 Uhr
ui. Wer kommt denn ? Stehen schon Neuzugänge fest ? Der Name Marco Graf kursierte ja mal hier in den Kommentaren.
 
 3  
 1

Kritiker  (PID=1565)schrieb am 10.04.2017 um 12:22 Uhr
@sgh: Ohjee. Das ist natürlich sehr bitter. Dann erst recht gute Besserung und einen hoffentlich schnellen und guten Heilungsverlauf !!
 
 3  
 0

Jürgen Weberschrieb am 10.04.2017 um 13:11 UhrPREMIUM
@sgh: Auch gute Besserung von der SG BaWeWo. Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03