Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Biesingen überrascht gegen Mengen     [Ändern]

 Der 19te Spieltag der Bezirksliga Homburg hat am Ende einiges zu bieten: Der FV Biesingen überrascht gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II, beim Derby in Walsheim gibt es ein 2:2-Remis und so kann der FC Bierbach durch einen deutlichen Heimerfolg zur Spitze aufschließen. Ale Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 12. März 2017

Eine sonniges März-Wochenende war der Rahmen für den 19ten Spieltag der Bezirksliga Homburg der Saison 2016/2017 und die Fans kamen nicht nur aufgrund des Wetters voll auf ihre Kosten, vielmehr gab es einen ereignisreichen Spieltag zu sehen.



In Biesingen erkämpften sich die Hausherren einen am Ende deutlichen Heimerfolg gegen den favorisierten SV Bliesmengen-Bolchen II



In Rohrbach feiert die SVR-Reserve einen knappen Heimerfolg gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen (Foto: Sprunck)




SF Walsheim
SF Reinheim


 
2:2
(1:1)


Hinspiel:
1:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Sebastian Schubert (SF Walsheim / 49.)
Tore:
0:1 Christian Weyer (30.)
1:1 Philipp Weber (42.)
2:1 Stefan Hohnsbein (60.)
2:2 Tristan Weiser (83.)


Schiedsrichter: Kai Uwe Kinne
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Hiege, Nicolas - Dincher, Yannick - Schneider, Marvin - Schubert, Sebastian - Theis, Sascha - Schubert, Joachim - Kreutz, Kevin Daniel - Seidel, Michael - Weber, Philipp - Hohnsbein, Stefan; Spielerwechsel: (65.) Seidel, Michael / Weiß, Kenneth - (84.) Dincher, Yannick / Bergmann, Jannik - (88.) Theis, Sascha / Höh, Pascal
SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas – Feld: Florsch, Marco - Fuchs, Sebastian - Weyer, Christian - Wack, Lucas - Becker, Lucas - Couturier, Yves - Fuchs, Florian - Gabriel, Nikolas - Weiser, Tristan - Krummel, Marco; Spielerwechsel: (62.) Gabriel, Nikolas / Mathieu, Jan-Peter - (65.) Fuchs, Florian / Nickolaus, Marco

Die 200 Fußballfans in Walsheim sahen bei allerbestem Fußballwetter ein heißes Derby in dem Christian Weyer (30.) die Gäste aus Reinheim zunächst mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe Philipp Weber (42.) für den 1:1-Ausgleich sorgte. Mit dem 1:1-Remis ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren den besseren Start obwohl Sebastian Schubert in der 49. Minute mit der Ampelkarte vom Platz musste und gingen durch Stefan Hohnsbein (60.) erstmals in Front. Am Ende war es Tristan Weiser (83.), der für den 2:2-Ausgleich und den Endstand sorgte.



SV Rohrbach II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
1:0
(1:0)


Hinspiel:
3:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Marc Bosslet (9.)


Schiedsrichter: Uwe Wolf
SV Rohrbach II: Tor: Herbach, Marius – Feld: Hußong, Christian - Bosslet, Marc - Stoll, Gerrit - Schmitz, Stephan - Böning, Sebastian - Sailer, Jonas - Pfeifer, Sven - Lang, Felix - Clohs, Julian - David, Christian; Spielerwechsel: (57.) Clohs, Julian / Tuttolomondo, Giuseppe - (63.) Stoll, Gerrit / Lang, Dennis
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian – Feld: Book, Jan-Peter - Bischof, Robert - Berger, Raphael - Teuber, Daniel - Degro, Leon - Rummel, Felix - Vogelgesang, Peter - Bieg, Johannes - Lang, Julian - Baudy, Benedikt; Spielerwechsel: -

Vor 100 Fußballfans entwickelte sich in Rohrbach eine spannende Partie, in der Marc Bosslet (9.) die Hausherren früh mit 1:0 in Front bringen konnte.



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)



Bis zur Pause blieb es bei der knappen Führung der SVR-Reserve und auch im zweiten Durchgang hielt die SVR-Defensive um Keeper Marius Herbach dicht und so blieb es beim knappen 1:0-SVR-Heimerfolg.



FC Viktoria St. Ingbert
SV Heckendalheim


 
8:0
(3:0)


Hinspiel:
6:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Thomas Burgemeister (28.)
2:0 Wladimir Emisch (32. / FE)
3:0 Tim Klein (41.)
4:0 Tim Klein (67.)
5:0 Thomas Burgemeister (70.)
6:0 Matthias Hoffmann (73.)
7:0 Wladimir Emisch (85.)
8:0 Tim Klein (86.)


Schiedsrichter: Michael Braun
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Bamberg, Dennis – Feld: Burgemeister, Thomas - Schmid, Aljoscha - Stolz, Christian - Hoffmann, Matthias - Meyer, Daniel - Schales, Tobias - Dick, Joshua - Emisch, Wladimir - Stein, Fabian - Klein, Tim; Spielerwechsel: (66.) Dick, Joshua / Klein, Konstantin - (72.) Stolz, Christian / Özdemir, Zinar
SV Heckendalheim: Tor: Schmidt, Dominik – Feld: Schwab, Markus - Zimmermann, Dennis - Gebhardt, David - Hoffmann, Marc - Brixius, Hendrik - Nischwitz, Patrick - Junk, Marco - Kondys, Nico - Nill, Florian - Müller, Florian; Spielerwechsel: (56.) Müller, Florian / Körner, Ralf Peter

Im St. Ingberter Betzenthal sahen 100 Fußballfans eine einseitige Partie, in der Thomas Burgemeister (28.) und Wladimir Emisch (32.) vom Elfmeterpunkt schon früh für die 2:0-Viktoria-Führung sorgten. Als Tim Klein (41.) noch vor der Pause auf 3:0 erhöhte, war eine Vorentscheidung bereits gefallen. Tim Klein (67.), Thomas Burgemeister (70.), Matthias Hoffmann (73.), Wladimir Emisch (85.) und Tim Klein (86.) schraubten das Ergebnis am Ende auf 8:0 in die Höhe.



SC Ludwigsthal
SG Erbach


 
0:2
(0:0)


Hinspiel:
3:9


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Janek Kessler (59.)
0:2 Mike Monz (70.)


Schiedsrichter: Michael Spang
SC Ludwigsthal: Tor: Jürgen, Skorniakov – Feld: Kök, Fatih - Nagarayah, Venoth - Schäfer, Nico - Neu, René - Eich, Marc - Klein, Markus - Sachs, Jonas - Bertucci, Sandro - Spaniol, Sascha - Potrino, Kevin; Spielerwechsel: (70.) Klein, Markus / Potrino, Richard
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Reuschl, Benjamin - Weis, Jannis - Schwärzli, Marcel - Krauß, Pascal - Schmitt, Sebastian - Seng, Lukas - Seng, Maximilian - Haas, Jonathan - Kessler, Janek - Baumann, Stefan; Spielerwechsel: (60.) Schmitt, Sebastian Monz, Mike

Vor 120 Fußballfans in Ludwigsthal blieb die erste Hälfte torlos, ehe die Gäste aus Erbach besser aus der Kabine kamen: Janek Kessler (59.) erzielte den ersten Treffer der Partie, ehe Mike Monz (70.) aus 2:0 erhöhte und die Gäste endgültig auf die Siegerstraße brachte. Am Ende blieb es beim 2:0-Auswärtserfolg der SG Erbach.



SG Hassel
DJK St. Ingbert


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
3:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Alfred Pietzko
SG Hassel: Tor: Bur, Christian - Feld: Dörrschuk, Julian - Fries, Julian - Albrecht, Jens - Leonhardt, Marvin - Altmeyer, Andreas - Altmeyer, Stefan - Berger, Patrik - Nothof, Manuel - Obert, Patrick - Wendel, Benjamin; Spielerwechsel: (65.) Wendel, Benjamin / Altmeyer, Torsten
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Papava, Otari - Kohler, Kevin Klaus - Wiesmeier, Johannes - Clifford, Tobias - Birtel, Max - Klever, Niklas - Möller, Merlin - Sersch, Tobias - Zapp, Sajoscha - Zentz, Dominik; Spielerwechsel: (29.) Klever, Niklas / Loth, Carsten - (84.) Sersch, Tobias / Hubertus, Marc

In Hassel sahen 130 Fußballfans eine torlose erste Hälfte im Derby und auch im zweiten Durchgang waren SGH-Keeper Christian Bur und sein Gegenüber Abdulkader Khashfah im DJK-Tor nicht zu überwinden und so steht am Ende ein torloses Remis und eine Punkteteilung.



FV Biesingen
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
4:1
(2:1)


Hinspiel:
2:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Antonio Runco (25.)
1:1 Jan Kamjunke (29.)
2:1 Pascal Schmelzer (43.)
3:1 Pascal Schmelzer (60.)
4:1 Antonio Runco (81.)


Schiedsrichter: Semir Dazdarrevic
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Ritter, Björn - Breyer, Lucien - Schwarz, Frank - Görlinger, Nico - Lissner, Daniel - Fendahl, Brian - Weber, Marc - Nedesamoothy, Sharujan - Bohr, Nico - Runco, Antonio; Spielerwechsel: (37.) Nedesamoothy, Sharujan / Schmelzer, Pascal - (67.) Görlinger, Nico / Hadia, Esat
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian - Feld: Mörsdorf, Lars - Munz, Michael - Kamjunke, Stefan - Nagel, Jens - Gimbel, Niklas - Kamjunke, Jan - Thiel, Andreas - Azizi, Sascha - Gauer, Philipp - Meiser, Dirk; Spielerwechsel: (40.) Kamjunke, Jan / Braun, Timm

Vor 100 Fußballfans in Biesingen sahen die Fans eine spannende Partie in der die Gäste zunächst nach einem Lupfer die erste Großchance vergaben, ehe Antonio Runco (25.) den Führungstreffer für den Außenseiter erzielte. Die Partie blieb hart umkämpft und so war es Jan Kamjunke (29.), der den 1:1-Ausgleich für den Aufsteiger erzielte. Biesingens Keeper Michael Florsch parierte wenig später nach einem Freistoß formidabel und ermöglichte es somit, dass Pascal Schmelzer (43.) seine Elf mit 1:0 in Front bringen konnte. Eine strittige Situation im FVB-Strafraum sorgte für Aufregung, hatten die Gäste doch in einer kniffligen Situation einen vermeintlich klaren Elfmeter gesehen, der Pfiff des Unparteiischen Semir Dazdarrevic blieb aber aus.







Nach dem Seitenwechsel legten sie Hausherren nach, als Pascal Schmelzer (60.) eine Vorarbeit von Daniel Lissner zum 3:1 verwandelte. Die Gäste kamen nicht zum Anschlusstreffer und so war es Antonio Runco (81.), der eine Vorlage von Lucien Breyer zum 4:1-Endstand verwandelte.







So schafft der FV Biesingen am Ende auf eigenem Platz mit einem verdienten Heimerfolg die Wiedergutmachung für die deutliche Auftaktpleite in der Vorwoche in Altheim und stellt dem SV Bliesmengen-Bolchen II auf dem Weg zum Aufstieg ein Bein.



FC Bierbach
SV Altheim


 
6:0
(3:0)


Hinspiel:
1:2


 
Karten:
Rot: Sebatsian Hahn (SV Altheim / 73.); Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Niklas Kunz (13. / FE)
2:0 Robin Lück (22.)
3:0 Marc Freiler (45.)
4:0 Stephan Keil (73.)
5:0 Henrik Sostmann (84.)
6:0 Christopher Salm (88.)


Schiedsrichter: Christian Kohl
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Mootz, Leon - Kunz, Niklas - Freiler, Marc - Herz, Dominik - Stemmler, Sebastian - Ulrich, David - Schwartz, Christopher - Lück, Robin - Sostmann, Henrik - Keil, Stephan; Spielerwechsel: (75.) Freiler, Marc / Salm, Christopher
SV Altheim: Tor: Hahn, Sebastian – Feld: Buchheit, Stefan - Ast, Christian - Harz, Joshua - Schmitz, Kevin - Sandmeier, Steffen - Wack, Dominik - Schewes, Manuel - Fischer, Martin - Sandmeier, David - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: (73.) Ast, Christian / Krämer, Moritz - (80.) Hauck, Rüdiger / Hanisch, Johannes

Vor 100 Fußballfans in Bierbach ließen die Hausherren nichts anbrennen und so war Niklas Kunz (13.), der die Hausherren vom Elfmeterpunkt mit 1:0 in Front bringen konnte. Robin Lück (22.) und Marc Freiler (45.) sorgten noch vor dem Seitenwechsel für die Entscheidung. Auch im zweiten Durchgang hatten die Hausherren alles unter Kontrolle und Routiniers Stephan Keil (73.), Henrik Sostmann (84.) und Christopher Salm (88.) machten am Ende das halbe BFC-Dutzend voll. SVA-Keeper Sebastian Hahn hatte in der 73. Minute die Rote Karte gesehen.



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SV Niederbexbach


 
1:0
(0:0)


Hinspiel:
0:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Thomas Weinmann (68.)


Schiedsrichter: Karl-Heinz Florsch
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin – Feld: Weinmann, Thomas - Cieslik, Markus - Klinger, Sven - Wolf, Jonas - Götz, Sascha - Schwarz, Niclas - Linder, Michael - Brengel, Sören - Müller, Yannick - Klinger, Lars; Spielerwechsel: (60. Ames, Marc-Julian / Müller, Yannick),(75.) Weinmann, Thomas / Alsaed Ahmad, Mataz, (85.) Cieslik, Markus / Klees, Hannes
SV Niederbexbach: Tor: Ziegler, Felix- Feld: Küster, Daniel - Bambach, Marc - Becker, Kevin - Brodrick, Stefan - Recktenwald, Dominik - Collissy, Daniel - Collissy, Dennis - Gerwald, Tobias - Voigt, Robin - Staats, Pascal; Spielerwechsel: -

Vor 80 Fußballfans in Ballweiler blieb die erste Hälfte torlos, dann aber war es Thomas Weinmann (68.), der die Hausherren der SG-Reserve mit 1:0 in Front bringen konnte. Am Ende sollte der Weinmann-Treffer das goldene Tor der Partie darstellen und für einen 1:0-SG-Heimerfolg sorgen.


Der 19te Spieltag der Bezirksliga Homburg hat am Ende einiges zu bieten: Der FV Biesingen überrascht gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II, beim Derby in Walsheim gibt es ein 2:2-Remis und so kann der FC Bierbach durch einen deutlichen Heimerfolg zur Spitze aufschließen.


Bezirksliga Homburg, 19. Spieltag

Sonntag, den 12. März 2017 alle um 15:00 Uhr

SF Walsheim - SF Reinheim 2:2 (1:1)
SV Rohrbach II - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 1:0 (1:0)
FC Viktoria St. Ingbert - SV Heckendalheim 8:0 (3:0)
SC Ludwigsthal – SG Erbach 0:2 (0:0)
SG Hassel - DJK St. Ingbert 0:0
FV Biesingen - SV Bliesmengen-Bolchen II 4:1 (2:1)
FC Bierbach - SV Altheim 6:0 (3:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SV Niederbexbach 1:0 (0:0)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg steht der FC Bierbach nun punktgleich mit den Sportfreunden aus Walsheim an der Tabellenspitze, diese haben allerdings ein Spiel weniger absolviert und können unter der Woche wieder die Spitzenposition einnehmen.





Am kommenden Wochenende steht dann der 20ste Spieltag der Saison auf dem Terminkalender: Dann kommt es in Bierbach zum Blieskastler Derby mit dem FV Biesingen, auch in Rohrbach kommt es zu einem Derby mit dem FC Viktoria St. Ingbert. Zunächst stehen unter der Woche aber zwei Nachholspiele an.


Bezirksliga Homburg, Nachholspiele 18. Spieltag

Mittwoch, den 15. März 2017 alle um 19:00 Uhr

SC Ludwigsthal - FC Viktoria St. Ingbert
SV Rohrbach II - SF Walsheim



Bezirksliga Homburg, 20. Spieltag

Sonntag, den 19. März 2017 alle um 15:00 Uhr

FC Bierbach - FV Biesingen
SV Rohrbach II - FC Viktoria St. Ingbert
SF Reinheim - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Niederbexbach - SF Walsheim
SV Altheim - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
DJK St. Ingbert - SV Bliesmengen-Bolchen II
SC Ludwigsthal - SG Hassel
SV Heckendalheim - SG Erbach


Auch in Altheim geht es am Wochenende in einem heißen Lokalkampf rund: Der SV Altheim empfängt die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II.





KLA: Last-Minute-Tor lässt Ormesheim jub
Der 19te Spieltag der Kreisliga A Bliestal hatte am Ende einige zu bieten: Allem voran ein Last-Minu [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1302 Klicks |

LL: Jägersburg vorweg - Beeden folgt
Am 19ten Spieltag der Landesliga Ost bleibt der Klassenprimus aus Jägersburg mit einem Kantersieg in [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1703 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 12. März 2017

Aufrufe:
3158
Kommentare:
22

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 12.03.2017 um 19:42 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 1  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 12.03.2017 um 19:42 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 12.03.2017 um 19:42 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

gast (PID=8502)schrieb am 12.03.2017 um 19:42 Uhr
ich glaube wenn es so weitergeht schafft es heckendalheim doch noch........
 
 3  
 4

Gabi (PID=12906)schrieb am 12.03.2017 um 21:05 Uhr
Bei Bliesmengen fehlten 7 Stammspieler Verletzungsbedingt. Dann kam noch hinzu das Dirk meiser klar gefoult wurde und danach direkt ins Krankenhaus musste. Der fällige Elfmeter wurde einfach übersehen. Danach siegte Biesingen verdient.
 
 2  
 6

fuorigioco (PID=20776)schrieb am 12.03.2017 um 22:53 Uhr
Torschütze mit einem sehenswerten Treffer zum 3-0 in Bierbach:Marc Freiler
 
 1  
 1

Zuschauer (PID=13782)schrieb am 12.03.2017 um 22:54 Uhr
@Gabi: Ich bringe gleich ein Päckchen Taschentücher. Verstärkt euch doch lieber mit ein paar Spielern von der ersten......die können auch noch besser abheben.....was da teilweise abgehoben wurde, tut mir leid, das erkennt sogar ein Blinder das das Schwalben waren.....
 
 2  
 0

#TK17 (PID=1794)schrieb am 13.03.2017 um 06:40 Uhr
Der Sieg der Biesinger ging klar in Ordnung. Die oben angesprochene Situation mit dem Elfmeter ist richtig, den muss man schon pfeifen. Was Gabi dann aber wahrscheinlich einfach übersehen hat in ihrem/seinem Ärger, dass die Biesinger ebenfalls einen klaren Elfer nicht bekamen. Der Schiedsrichter war in dieser eigentlich einfach zu pfeifenden Partie teilweise völlig überfordert.
 
 3  
 1

Jürgen Weberschrieb am 13.03.2017 um 09:38 UhrPREMIUM
@fuorigioco. Wurde berichtigt.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

egal (PID=19629)schrieb am 13.03.2017 um 11:46 Uhr
Ou man @Zuschauer....dein Kommentar ist echt der Burner. Zieh einfach deine Vereinsbrille aus.Du hast bestimmt im Leben noch nie Fußball gespielt. Naja wenn ein Spieler verletzt ins Krankenhaus muss, ist das eine Schwalbe?Natürlich weil er sich beim hinfallen verletzt hat.Genauso wie der Tritt den Mann bis nach Blieskastel gehört hat. Du wärst der Erste gewesen der geschriehen hätte, wenn es umgekehrt gewesen wäre. Der Schiri war einfach komplett überfordert und ist der Spielweise von Biesingen zu Gute gekommen. Hinzu kam das schlechte Spiel von Bliesmengen und ein sehr guter Torwart auf Biesinger Seite. Somit ging der Sieg in Ordnung.
 
 2  
 3

Ballsponsor gesucht? (PID=12552)schrieb am 13.03.2017 um 12:18 Uhr
Absolut keine Ausrede für die Niederlage, aber es is schon bedauerlich, wenn beim Spiel Rohrbach gegen die SGOEE, 80 Minuten mit den eigens mitgebrachten Warmmachbällen des Gastes gespielt werden muss. Geld leer???
 
 3  
 2

Suchstaffel (PID=999)schrieb am 13.03.2017 um 15:20 Uhr
Bislang unbestätigten Berichten zufolge suchte man in Rohrbach bis in die frühen Morgenstunden nach den von SGOEE-Spielern weggegolften Bällen, größtenteils ohne Erfolg (Okay, auch die Rohrbach haben eventuell den ein oder anderen in die Büsche gehauen, einer fand allerdings auch den Weg ins Tor). So oder so, das junge Team des SV Rohrbach II würde sich tatsächlich über Interessenten an einem Ballsponsoring freuen. Nähere Infos liegen demnächst im dortigen Clubheim aus. Ansonsten gilt es der SG zu danken, dass sie bereitwillig für Ersatz sorgten.
 
 9  
 3

Ser (PID=534)schrieb am 13.03.2017 um 17:38 Uhr
Rohrbach ist in ähnlichen Fällen schon negativ aufgefallen. Ohne Bälle ist kein Fußball möglich. Zu Biesingen kann man nur sagen dass die ja am laufenden Band Situationen falsch einschätzen. Fußball ist kein Rugby. Wenn man Gegner vom Platz tritt kann man auch gewinnen
 
 1  
 2

BZL spieler (PID=27370)schrieb am 13.03.2017 um 19:20 Uhr
Welche Bälle in Rohrbach zum Spielen zur Verfügung gestellt werden ist einfach eine totale Frechheit
 
 0  
 3

Zuschauer (PID=88090)schrieb am 13.03.2017 um 21:01 Uhr
@Egal..natürlich ist der,der Burner. Vereinsbrille habe ich im Gegensatz zu vielen anderen Zuschauer nie auf( Gabi hatte die Mengener auf). Fußball habe ich mit Sicherheit schon höher gespielt, als du je spielen wirst :-) Ich hab ja auch nix zu dem Foul vom Mengener Torwart Kalle gesagt, der gar nicht den Ball spielen wollte, sondern nur auf die Knochen des Gegners ging, hätte müssen eigentlich einen Elfmeter geben. Der Schiri war überfordert, allerdings hat Bliesmengen einen großen Anteil daran. Jede Aktion wurde kommentiert, immer Foul gefordert und wenn einer schief angeschaut wurde, wurde der sterbende Schwan gemacht. Ps: Es gibt genug Spieler die sich selbst beim foulen verletzt haben...Der Biesinger Torwart hatte in der 1. Halbzeit 2-3 gute Aktionen und in der 2. Halbzeit ging kaum eine Gefahr von den Bliesmengenern aus. Zu Harmlos für einen Tabellendritten....
 
 8  
 2

Hermann (PID=3789)schrieb am 14.03.2017 um 10:50 Uhr
BlaBlaBla... klar wars scheinbar für nen dritten zu wenig... aber dürfen die die oben stehen nicht mal nen schlechten Tag haben? Ich denke als aufsteiger bisher nur 3 spiele verloren zu haben ist gar nicht mal so schlecht ;) das schaffen andere die schon ewig in der klasse spielen halt nun mal nicht. Aber was solls. freut euch über den grandiosen sieg liebe Biesinger.
 
 0  
 2

Günther  (PID=42426)schrieb am 14.03.2017 um 18:19 Uhr
...sorry aber keiner will eine zweite Mannschaft in dieser Liga!
 
 1  
 2

Ser (PID=3789)schrieb am 14.03.2017 um 21:02 Uhr
Günther da biste wohl neidisch.
 
 1  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 14.03.2017 um 21:42 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Jep (PID=56232)schrieb am 14.03.2017 um 21:50 Uhr
Man sollte nicht jammern,wenn in der Bezirksliga mal Bälle gesucht werden und nicht an jeder Ecke ein Balljunge steht,der direkt den Ball wieder ins Spiel bringt.Man befindet sich ja schließlich nicht in der Championsleague. Hätten die Ommersheimer auch nicht ständig alle Bälle nach vorne gekloppt,sondern den Ball am Boden gelassen,dann wäre der Ball eventuell auch nicht so oft außerhalb des Spielfeldes gewesen. Alles in allem ein bissjen glücklicher Sieg für die junge Rohrbacher Mannschaft in einem eher fußballerisch bescheidenen Spiel. #neutraler Zuschauer
 
 2  
 1

Ballsponsor gesucht? (PID=12552)schrieb am 15.03.2017 um 10:00 Uhr
Darum ging es auch nicht! Es waren einfach keine Bälle da, die man halbwegs als \\\"Spielball\\\" bezeichnen konnte! Es verlangt hier niemand 20 topmoderne Spielbälle jederzeit einsatzbereit am Spielfeldrand. Wenn man aber, nach beschwerden der eigenen Spieler, keine eigenen vernüftigen Bälle zur Verfügung stellen kann und dann mehr oder weniger ungefragt, die Bälle des Gastes nutzt, macht man sich als Verein der immerhin auch eine Verbandsligatruppe stellt lächerlich. Ich betone nochmals, das diese Anmerkung keinerlei Ausrede für das Ergebnis ist. Die Qualität des Spiels war mehr Kreisliga statt Bezirksliga, von beiden Seiten!
 
 0  
 3

Balla-Balla (PID=3206)schrieb am 15.03.2017 um 23:55 Uhr
@Ballsponsor gesucht?: Also ich war beim Spiel nicht dabei, aber auf den Fotos von diesem Artikel sieht man ja unter anderem auch den Spielball... Also wenn ein guter Adidas-Ball und ein Derbystar-Ball nicht vernünftig ist, weiß ich auch nicht mehr weiter. Kann natürlich sein, dass die Bälle auf den Bildern von der SG kommen, laut deiner Aussage.
 
 8  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03