Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Blieskastel gewinnt das Bliestal-Derby    [Ändern]

 In der Landesliga Ost bleibt das Bild auch am 18ten Spieltag zweigeteilt: Die ersten sechs Teams der Tabelle können Siege feiern, den deutlichsten feiert der SV Kirrberg gegen den SV Genclerbirligi Homburg, auch der SC Blieskastel-Lautzkirchen gewinnt das Derby bei der SG Blickweiler-Breitfurt. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 5. März 2017

Der erste Spieltag der Landesliga Ost im neuen Jahr 2017 stand an diesem Wochenende auf dem Terminkalender der Fußballfans. Während bis dahin nur ein Nachholspiel und zahlreiche Tests auf dem Programm standen, gab es jetzt wieder einen kompletten Spieltag zu sehen und die Fans wollten die Form ihrer Teams unter Wettkampfbedingungen abprüfen:



TuS Wiebelskirchen
FV Oberbexbach


 
2:3
(2:3)


Hinspiel:
0:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Steven Tober (21.)
2:0 Dennis Pick (28.)
2:1 Dennis Hoechst (29.)
3:3 Sascha Stumpf (34.)
2:3 Dennis Höchst (37.)


Schiedsrichter: Pascal Hasler
TuS Wiebelskirchen: Tor: Richard, Christopher – Feld: Marinaro, Antonio - Regitz, Florian - Guarraci, Carlo - Martillotto, Alesandro - Cardia, Marco - Rauenschwender, Fabian - Nguyen, Le Viet Anh - Tober, Steven - Decker, Daniel - Pick, Dennis; Spielerwechsel: -
FV Oberbexbach: Tor: Weisenstein, Jonas – Feld: Weimann, Michael - Kauczor, Michael - Drljaca, Nenad - Hoechst, Dennis - Stumpf, Sascha - Enkler, Steven - Bennai, Yasser - Homberg, Marius - Omlor, Pascal - Wendel, David; Spielerwechsel: -

Vor 120 Fußballfans in Wiebelskirchen hatten zunächst die Hausherren den besseren Start, als Steven Tober (21.) zunächst zum 1:0 einnetzte, ehe Dennis Pick (28.) aus 35m mit einem Sonntagsschuss gegen FVO-Keeper und Winter-Neuzugang Jonas Weisenstein zum 2:0 einnetzte. Die Gäste aus Oberbexbach hatten aber eine Antwort parat: Dennis Hoechst (29.), Sascha Stumpf (34.) und erneut Dennis Höchst (37.) drehten die Partien noch vor der Pause zur 3:2-Gästeführung. Nach dem Seitenwechsel passierte wenig und so brachten die Gäste aus Oberbexbach die knappe Führung über die Zeit.



SV Hellas Bildstock
SpVgg Einöd-Ingweiler


 
1:0
(0:0)


Hinspiel:
4:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Julian Kriesch (75.)


Schiedsrichter: David Noack
SV Hellas Bildstock: Tor: Ecker, Manuel - Feld: Zimmer, Janik - Yücel, Emre - Sottosanti, Stefano - Berrang, Dominik - Stefania, Nico - Bongiorno, Stefan - Zimmer, Manuel - Zavaglia, Mirco - Nitschki, Justin - Kriesch, Julian; Spielerwechsel: (46.) Zavaglia, Mirco / Bickelmann, Eric - (46.) Yücel, Emre / Kuhn, Dominic - (60.) Nitschki, Justin / Cimini, Manuel
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Zilic, Dragan - Feld: Bumpus, Sandro - Schuler, Felix - Custic, Ernes - Weiß, Daniel - Schuberth, Michael - Pirmann, Lars - Dilg, Markus - Delic, Almir - Göddel, Sebastian - Schmidt, Lukas; Spielerwechsel: (63.) Neuschwander, Marius / Stegner, Dominik - (85.) Delic, Almir / Kettenmann, Daniel

Vor 100 Fußballfans in Bildstock blieb die erste Halbzeit torlos und auch im zweiten Durchgang dauerte es einige Zeit, bis es das erste Tor zu sehen gab: Julian Kriesch (75.) war es, der für Jubelstürme beim SV Hellas Bildstock sorgte und am Ende für das goldene Tor der Partie sorgte.



SV Beeden
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
3:0
(0:0)


Hinspiel:
6:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Christian Müller (46.)
2:0 Christian Müller (62.)
3:0 Christian Müller (90.)


Schiedsrichter: Michael Braun
SV Beeden: Tor: Custic, Edin – Feld: Aggoun, Jan - Derri, Edmond - Widera, Daniel - Stoltz, Marco - Bonaventura, Jonas - Impis, Goekhan - Kara, Murat - Schmitt, Patric - Mert, Samet - Müller, Christian; Spielerwechsel: (46.) Stoltz, Marco /Yakhni, Mohamed - (66.) Widera, Daniel / Bozdemir, Sercan - (75.) Mert, Samet / Göz, Yunus Emre
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Zymeri, Ariamit - Paltzer, Pascal - Lorsung, Pascal - Ostermann, Torsten - Klein, Benedikt - Hassli, Alain - Ramic, Admir - Hassli, Gregory - Alpaslan, Orhan - Cakmak, Ilyas; Spielerwechsel: (53.) Alpaslan, Orhan / Neu, Timo - (60.) Hassli, Gregory / Sadiku, Besnik

Vor 50 Fußballfans in Beeden blieb die erste Hälfte der Partie gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim torlos. Nach dem Seitenwechsel war es Christian Müller (46., 62., 90.), der mit einem lupenreinen Hattrick für die Entscheidung zu Gunsten des SV Beeden und den 3:0-Endstand sorgte.



ASV Kleinottweiler
SV Reiskirchen


 
2:1
(0:1)


Hinspiel:
1:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Steve Holtz (43.)
1:1 Arber Petrovci (57.)
2:1 Arber Petrovci (74. /FE)


Schiedsrichter: Frank Runge
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Jörg, Pascal - Güngörmüs, Serkan - Ruffing, Pascal - Suchy, Manuel - Güngörmüs, Erhan - Khali, Said - Petrovci, Arber - Rupp, Maximilian - Thomas, Kevin - Jonas, Edvard; Spielerwechsel: (73.) Wnuk, Sebastian / Thuere, Konstantin - (87.) Jonas, Edvard / Milikic, Jovica - (90.) Ruffing, Pascal / Aksahin, Müslüm
SV Reiskirchen: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Hahn, Maximilian - Schmeissner, Ralph - Schreiber, Sebastian - Kiefer, Frank - Kalludra, Visar - Stricker, Kevin - Kiehl, Marco - Holtz, Steve - Zeini, Ibrahim - Dilly, Phillip; Spielerwechsel: (70.) Zeini, Ibrahim / Murr, Maximilian - (83.) Dilly, Phillip / Schmidt, Tino - (90.) Stricker, Kevin / Holtz, Kai

Vor nur 50 Fußballfans in Kleinottweiler gab es lange keine Tore zu sehne, dan aber war es Steve Holtz (43.), der die Gäste aus Reiskirchen in Front bringen konnte und damit gleichzeitig das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Arber Petrovci (57.) sorgte nach dem Seitenwechsel für den Ausgleich und wenig später konnte Petrovci (74.) die Partie vom Elfmeterpunkt drehen. Bis zum Spielende blieb es beim knappen ASV-Heimerfolg.



SG Blickweiler-Breitfurt
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
0:2
(0:2)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Carsten Lück (10.)
0:2 Christian Kempf (20.)


Schiedsrichter: Siegfried Depta
SG Blickweiler-Breitfurt: Tor: Becker, Kevin – Feld: Bastian, Dennis - Motsch, Lukas - Meyer, Florian - Cicekci, Gökhan - Kühnreich, Torsten - Becker, Steven - Meyer, Patrick - Margiani, Georgi - Guckert, Karsten - Cakir, Hassan; Spielerwechsel: (46.) Meyer, Florian / Mauz, Dennis - (75.) Margiani, Georgi / Haas, Sandor - (78.) Motsch, Lukas / Bigvava, Surabi
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Meyer, Christian - Knoch, Christian - Brengel, Johannes - Bruckart, Sebastian - Linn, Pascal - Lück, Carsten - Clemens, Daniel - Frenzle, Sascha - Kempf, Christian - Pusse, Peter; Spielerwechsel: (75.) Linn, Pascal / Welker, Nico

Vor 100 Fußballfans beim Derby in Breitfurt waren es die Gäste aus Blieskastel-Lautzkirchen, die mit einem frühen Doppelschlag eine deutliche Duftmarke setzen konnten: Carsten Lück (10.) und Christian Kempf (20.) schossen den SCB in front und bis zur Pause blieb es bei der 2:0-Gästeführung. Nach dem Seitenwechsel hielten beide Defensivreihen dicht und so startet der SC Blieskastel-Lautzkirchen mit einem 2:0-Derbysieg in Breitfurt gegen die SG Blickweiler-Breitfurt ins neue Fußballjahr.



FSV Jägersburg II
SG Gersheim-Niedergailbach


 
2:0
(0:0)


Hinspiel:
7:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jan Fickinger (69.)
2:0 Florian Steinhauser (74.)


Schiedsrichter: Joachim Freyer
FSV Jägersburg II: Tor: Gerber, Sascha – Feld: Schmitz, Lukas - Bosslet, Philipp - Heil, Christopher - Manderscheid, Matthias - Fickinger, Jan - Uhlhorn, Julian - Manderscheid, Paul - Steinhauer, Florian - Stein, Kevin - Dakaj, Valdrin; Spielerwechsel: -
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Bruckmann, Peter – Feld: Schanding, Andreas - Rubeck, Kevin - Weiser, Fabian - Mischo, David - Rubeck, Steven - Bodenstein, Philipp - Steibert, Lukas - Kunz, Dominik - Welsch, Till - Hentschel, Jonas; Spielerwechsel: (70.) Mischo, David /Hennen, Lucas - (80.) Schanding, Andreas / Braun, Tobias - (82.) Steibert, Lukas / Abou Sebh, Ahmad

Vor 80 Fußballfans in Jägersburg gab es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen, ehe die Hausherren des Spitzenreiters besser in den zweiten Durchgang starteten und die Partie mit einem Doppelschlag entschieden: Jan Fickinger (69.) netzte zunächst nach Vorarbeit von Florian Steinhauser zum 1:0 ein, ehe Florian Steinhauser (74.) wenig später umgekehrt eine Fickinger-Vorlage zum 2:0 im Netz unterbringen konnte. Bis zum Spielende blieb es beim 2:0.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SV Schwarzenbach


 
1:2
(0:0)


Hinspiel:
1:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Philipp Schöndorf (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim / 68.)
Tore:
0:1 Nikola Radelijic (53.)
0:2 Marco Kitto (58. / HE)
1:2 John Stumpf (70.)


Schiedsrichter: Samet Yarar
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Kiehlmeier, Jonas – FelD: Schöndorf, Philipp - Keller, Eric - Mishiro, Shimpei - Schuhmacher, Tim - Hauck, Simon - Sand, Fabian - Günther, Nils - Welsch, Felix - Stumpf, John - Klein, Lukas; Spielerwechsel: (68.) Welsch, Felix / Degott, Fabian - (71.) Mishiro, Shimpei / Wieczorek, Maik - (89.) Klein, Lukas / Degott, Patrick
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Ahmad, Eldar - Schales, Nils - Kitto, Marco - Martin, Jan - Dujmovic, Marin - Hasan, Ward - Dörr, Pascal - Radeljic, Nikola - Marx, Dominik - Waiz, Jakob; Spielerwechsel: (75.) Waiz, Jakob / Heiler, Werner - (90. + 1.) Marx, Dominik / Carty, Christopher

Die 50 Fußballfans sahen beim Jahresauftakt der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim eine torlose erste Hälfte, ehe die Gäste aus Schwarzenbach durch Nikola Radelijic (53.) und einen durch Marco Kitto (58.) verwandelten Handelfmeter mit 2:0 in Front gingen. Zwar konnte John Stumpf (70.) auf 1:2 verkürzen, 120 Sekunden zuvor hatte aber Philipp Schöndorf die Ampelkarte gesehen und die Aufholjagd der Hausherren war in Unterzahl nicht von Erfolg gekrönt.



SV Kirrberg
SV Genclerbirligi Homburg


 
4:0
(3:0)


Hinspiel:
3:2


 
Karten:
Rot: Daniel Russhard (SV Kirrberg / 84.); Gelb-Rot: Umut Murat Aytekin (SV Genclerbirligi Homburg / 56.), Sascha Zott (SV Kirrberg / 89.)
Tore:
1:0 Michael Junkes (4.)
2:0 Tobias Didion (22. / FE)
3:0 Daniel Riehm (45. + 5.)
4:0 Jan Ruffing (48.)


Schiedsrichter: Matthias Hurth
SV Kirrberg: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Berger, Jan - Zott, Sascha - Didion, Tobias - Ruffing, Jan - Ferdinand, Janis - Simon, Hendrik - Pelzer, Moritz - Junkes, Michael - Russhardt, Daniel - Riehm, Daniel; Spielerwechsel: (46.) Junkes, Michael / Pelzer, Fabian - (71.) Ferdinand, Janis / Simon, Frederik - (72.) Riehm, Daniel / Dietrich, Jürgen Frank
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Kurtulus, Ersel - Dennert, Malte - Bozdemir, Samet - Arnaut, Eduard - Güclü, Naim - Arabatzioglu, Ismail - Emre, Serdar - Aytekin, Umut Murat - Akbolat, Efe - Özdemir, Ferhat; Spielerwechsel: (54.) Arabatzioglu, Ismail / Keyfoglu, Ismet - (59.) Güclü, Naim / Memis, Mert - (59.) Arnaut, Eduard / Baykara, Bülent

Vor 200 Fußballfans ging es beim Derby in Kirrberg mächtig rund: Michael Junkes (4.) brachte die Hausherren des SV Kirrberg früh mit 1:0 in Führung, ehe Tobias Didion (22.) vom Elfmeterpunkt auf 2:0 erhöhen konnte. Den Hausherren gelang in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs durch Daniel Riehm (45. + 5.) sorgar der 3:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel war es Jan Ruffing (48.), der für die engültige Entscheidung zu Gunsten des Tabellenzweiten sorgte, ehe Gästeakteur Umut Murat Aytekin in der 56. Minuten mit der Ampelkarte vom Platz musste. Auf der anderen Seite folgte ihm Daniel Russhard in der 84. Minute mit der Roten Karte. Auch Kirrbergs Sascha Zott erhielt in einer turbulenten Schlussphase die Ampelkarte, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr.


In der Landesliga Ost bleibt das Bild auch am 18ten Spieltag zweigeteilt: Die ersten sechs Teams der Tabelle können Siege feiern, den deutlichsten feiert der SV Kirrberg gegen den SV Genclerbirligi Homburg, auch der SC Blieskastel-Lautzkirchen gewinnt das Derby bei der SG Blickweiler-Breitfurt:


Landesliga Ost, 18. Spieltag

Sonntag, den 5. März 2017 alle um 15:00 Uhr

TuS Wiebelskirchen - FV Oberbexbach 2:3 (2:3)
SV Hellas Bildstock - SpVgg Einöd-Ingweiler 1:0 (0:0)
SV Beeden - SVG Bebelsheim-Wittersheim 3:0 (0:0)
ASV Kleinottweiler - SV Reiskirchen 2:1 (0:1)
SG Blickweiler-Breitfurt - SC Blieskastel-Lautzkirchen 0:2 (0:2)
FSV Jägersburg II - SG Gersheim-Niedergailbach 2:0 (0:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SV Schwarzenbach 1:2 (0:0)
SV Kirrberg - SV Genclerbirligi Homburg 4:0 (3:0)



In der Tabelle der Landesliga Ost bleibt der SV Reiskirchen Schlusslicht, an der Spitze thront der FSV Jägersburg II vor dem SV Kirrberg und nimmt Kurs auf die Verbandsliga Nordost:





Auch am kommenden Wochenende geht es es heiß her: Der SC Blieskastel-Lautzkirchen empfängt den FSV Jägersburg II zum Spitzenspiel, der SV Kirrberg reist zum Derby nach Schwarzenbach:


Landesliga Ost, 19. Spieltag

Samstag, den 11. März 2017 alle um 16:30 Uhr

SG Gersheim-Niedergailbach - TuS Wiebelskirchen


Sonntag, den 12. März 2017 alle um 15:00 Uhr

SV Reiskirchen - SG Blickweiler-Breitfurt
SVG Bebelsheim-Wittersheim - ASV Kleinottweiler
SpVgg Einöd-Ingweiler - SV Beeden
SV Genclerbirligi Homburg - SV Hellas Bildstock
SV Schwarzenbach - SV Kirrberg
FV Oberbexbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SC Blieskastel-Lautzkirchen - FSV Jägersburg II



Schon am Samstag geht es für die SG Gersheim-Niedergailbach rund: Die SG empfängt dann den TuS Wiebelskirchen zum ersten Heimspiel des noch jungen Fußballjahres 2017.





KLA: 11:1 - Bruchhof-Sanddorf im Torraus
Sechs Spiele standen zum Jahresauftakt in der Kreisliga A Bliestal auf dem Programm und die Top-Team [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1071 Klicks |

BZL: Altheim fegt Biesingen vom Platz
Der 18te Spieltag der Bezirksliga Homburg war der erste im neuen Kalenderjahr und hatte einiges zu b [...]  >>
      | 8 Kommentare | 2453 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 5. März 2017

Aufrufe:
2053
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Ernest E.schrieb am 06.03.2017 um 00:04 UhrPREMIUM
Beim Spiel TuS-FVO war das 2-0 von Pick kein Elfmeter, sondern ein Schuss aus 35 Meter (dem Wind sei Dank!).

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Jürgen Weberschrieb am 06.03.2017 um 11:25 UhrPREMIUM
@Ernest E. - Danke für den Hinweis. Wurde berichtigt.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03