Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Rubenheim überrascht gegen Blieskastel!    [Ändern]

 In der Landesliga Ost kann am 13ten Spieltag keines der Spitzenteams außer dem ASV Kleinottweiler einen Sieg einfahren. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim sorgt mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen für die große Überraschung des Spieltages, auch die SG Gersheim-Niedergailbach kann beim SV Kirrberg punkten. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 30. Oktober 2016

Das letzte Wochenende im Oktober und damit auch traditionell das letzte Wochenenede zu den Sommer-Anstoßzeiten stand an diesem Wochenende in der Landesliga Ost auf dem Programm und gerade die Favoriten hielten sich beim Punkten in dieser Woche doch sehr zurück:



FV Oberbexbach
SpVgg Einöd-Ingweiler


 
1:3
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Milos Jankovic (7.)
0:2 Milos Jankovic (70.)
0:3 Felix Schuler (85.)
1:3 Marius Homberg (90. / FE)


Schiedsrichter: Siegfried Depta
FV Oberbexbach: Tor: Bauer, Benjamin – Feld: Weimann, Michael - Drljaca, Nenad - Micach, Thomas - Omlor, Pascal - Hoechst, Dennis - Molter, Björn - Klink, Manuel - Homberg, Marius - Wendel, David - Breit, Florian; Spielerwechsel: (73.) Breit, Florian / Thies, Nicolas
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Zilic, Dragan – Feld: Jankovic, Milos - Diz, Lionel - Stegner, Dominik - Pirmann, Lars - Dilg, Markus - Schuler, Felix - Weiß, Daniel - Schubert, Michael - Delic, Almir - Schmidt, Lukas; Spielerwechsel: (58.) Stegner, Dominik / Kettenmann, Daniel Ludwig - (87.) Pirmann, Lars / Reitnauer, Marc-Oliver

Vor 100 Fußballfans in Oberbexbach war es Milos Jankovic (7.), der die Gäste aus Einöd-Ingweiler früh mit 1:0 in Front bringen konnte und für den einzigen Treffer im ersten Durchgang sorgte. Auch nach dem Seitenwechsel war Milos Jankovic (70.) zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für die Hausherren, ehe Felix Schuler (85.) für die Entscheidung sorgte. Am Ende sorgte Marius Homberg (90.) vom Elfmeterpunkt für Ergebniskosmetik aus Sicht der Hausherren.


ASV Kleinottweiler
SG Blickweiler-Breitfurt


 
3:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Maximilian Rupp (37. / FE)
2:0 Edvard Jonas (56.)
3:0 Edvard Jonas (62.)


Schiedsrichter: Karl Klössner
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Güngörmüs, Serkan - Simics, Milenko - Ruffing, Pascal - Rupp, Maximilian - Khali, Said - Suchy, Manuel - Güngörmüs, Erhan - Fuß, Rafael - Wnuk, Sebastian - Jonas, Edvard; Spielerwechsel: (77.) Wnuk, Sebastian / Miassa, Henry - (85.) Jonas, Edvard / Ruppert, Benedikt
SG Blickweiler-Breitfurt: Tor: Becker, Kevin – Feld: Abazadze, Dimitri - Hilmer, Jens - Graus, Johannes - Meyer, Patrick - Kühnreich, Torsten - Thielen, Christian - Guckert, Karsten - Mauz, Dennis - Cicekci, Gökhan - Motsch, Lukas; Spielerwechsel: (67.) Thielen, Christian / Cakir, Hassan

Vor über 150 Fußballfans in Kleinottweiler war es zunächst Maximilian Rupp (37.), der vom Elfmeterpunkt gegen SG-Keeper Kevin Becker erfolgreich war und die Hausherren zur 1:0-Pausenführung schoss. Nach dem Seitenwechsel sorgte der ASV schnell für de Entscheidung, als Edvard Jonas (56., 62.) per Doppelpack auf 3:0 erhöhte und für die Vorentscheidung sorgte. Weitere Tore gab es nicht zu sehen.



FSV Jägersburg II
SV Beedem


 
3:3
(2:3)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Murat Kara (11.)
0:2 Christian Müller (15.)
0:3 Christian Müller (26.)
1:3 Kevin Stein (42.)
2:3 Jonas Uhlhorn (45.)
3:3 Jonas Uhlhorn (50.)


Schiedsrichter: Alessia Jochum
FSV Jägersburg II: Tor: Gerber, Sascha – Feld: Schmitz, Lukas - Bosslet, Philipp - Hasemann, Florian - Uhlhorn, Jonas - Steinhauer, Florian - Tai, Siu Tong - Fickinger, Jan - Manderscheid, Matthias - Klosowski, Bartosz - Stein, Kevin; Spielerwechsel: -
SV Beeden: Tor: Custic, Edin – Feld: Bonaventura, Jonas - Aggoun, Jan - Impis, Goekhan - Derri, Edmond - Kara, Murat - Marx, Marc-Kevin - Emre, Serdar - Bozdemir, Sercan - Trautzburg, Tobias - Müller, Christian; Spielerwechsel: (50.) Müller, Christian / Impis, Goekhan - (86.) Stoltz, Marco / Aggoun, Jan - (86.) Widera, Daniel / Marx, Marc-Kevin

Vor rund 100 Fußballfans beim Spitzenspiel in Jägersburg hatten die Gäste aus Beeden den deutlich besseren Start: Murat Kara (11.) und ein Doppelpack von Christian Müller (15., 26.) sorgten für die frühe 3:0-Führung der Gäste aus Beeden. Der Spitzenreiter aus Jägersburg gab sich aber trotz der bitteren Pille zu Beginn der Partie nicht auf und kam durch Kevin Stein (42.) noch vor der Pause zum 3:1-Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel war es Jonas Uhlhorn (45., 50.), der binnen 300 Sekunden die SVB-Führung egalisierte und seiner Elf am Ende drei Punkte sicherte.



SV Hellas Bildstock
TuS Wiebelskirchen


 
2:2
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Julian Kriesch (35. / FE)
2:0 Lukas Schweitzer (51.)
2:1 Daniel Decker (80. / FE)
2:2 Fabian Rauenschwender (87.)


Schiedsrichter: Markus Koob
SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Berrang, Dominik - Kohler, Maximilian - Sottosanti, Stefano - Yücel, Emre - Bongiorno, Stefan - Müller, Daniel - Schweitzer, Lukas - Zimmer, Manuel - Zavaglia, Mirco - Kriesch, Julian; Spielerwechsel: (46.) Yücel, Emre / Kuhn, Dominic - (73.) Kriesch, Julian / Bongiorno, Stefan - (86.) Kohler, Maximilian / Stefania, Nico
TuS Wiebelskirchen: Tor: Richard, Christopher – Feld: Regitz, Florian - Marinaro, Antonio - Guarraci, Carlo - Athanasiou, Ioannis - Teubner, Tobias - Cardia, Marco - Garritano, Angelo - Tober, Steven - Nguyen, Le Viet Anh - Decker, Daniel; Spielerwechsel: (46.) Garritano, Angelo / Rauenschwender, Fabian - (63.) Cardia, Marco / Pick, Dennis - (68.) Teubner, Tobias / Adeyemi, Fabian

Vor 200 Fußballfans in Bildstock lief zunächst alles auf einem Heimsieg hinaus: Julian Kriesch (35.) konnte TuS-Keeper Christopher Richard vom Elfmeterpunkt zur 1:0-Pausenführung überwinden, ehe Lukas Schweitzer (51.) kurz nach dem Seitenwechsel sogar auf 2:0 erhöhte. Dann aber kamen die Gäste zurück ins Spiel, als Daniel Decker (80.) ebenfalls vom Elfmeterpunkt erfolgreich war und Hells-Schlussmann Mark Augustin überwinden konnte. Schließlich war es Fabian Rauenschwender (87.) der für den 2:2-Ausgleich sorgte.



SV Kirrberg
SG Gersheim-Niedergailbach


 
2:2
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Michael Junkes (SV Kirrberg / 90. + 2.), Fabian Pelzer (SV Kirrberg / 90. + .3)
Tore:
0:1 Steven Rubeck (9.)
1:1 Tobias Didion (11.)
2:1 Tobias Didion (33. / FE)
2:2 Till Welsch (63.)


Schiedsrichter: Samet Yara
SV Kirrberg: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Steiner, Dominique - Zott, Sascha - Berger, Jan - Linke, Daniel - Pelzer, Fabian - Ruffing, Jan - Didion, Tobias - Junkes, Michael - Russhardt, Daniel - Riehm, Daniel; Spielerwechsel: (46.) Steiner, Dominique / Pelzer, Moritz
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Bruckmann, Peter – Feld: Braun, Tobias - Scheller, Lars - Becker, David - Rubeck, Kevin - Abou Sebh, Ahmad - Steibert, Lukas - Rubeck, Steven - Welsch, Till - Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik; Spielerwechsel: (81.) Rubeck, Steven / Miller, Vadim - (91.) Abou Sebh, Ahmad / Mischo, David

Vor 150 Fußballfans in Kirrberg war es Steven Rubeck (9.), der für die frühe Führung der Gäste aus Gersheim-Niedergailbach sorgte und die Hausherren unter Druck setzte. Tobias Didion (11.) konnte aber nur 120 Sekunden später für den Ausgleich sorgen und nach rund einem Drittel der Partie konnte Tobias Didion (33.) mit seinem zweiten Treffer vom Elfmeterpunkt Gästekeeper Peter Bruckmann zum 2:1-Führungstreffer für den SVK überwinden. Bis zur Pause blieb es bei der knappen SVK-Führung, nach der Pause war es aber Till Welsch (63.), der für den SG-Ausgleich sorgte. Bis zum Spielende blieb es beim 2:2-Remis, auch wenn die Hausherren in der Nachspielzeit noch zwei Ampelkarten kassierten.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
2:1
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Fabian Sand (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim / 86.)
Tore:
1:0 Lukas Klein (16.)
2:0 Lukas Klein (23.)
2:1 Peter Pusse (40.)


Schiedsrichter: Uwe Wolf
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Kiehlmeier, Jonas – Feld: Keller, Eric - Fuchs, Hendrik - Seiler, Johannes - Degott, Patrick - Fuchs, Simon - Sand, Fabian - Stöhr, Stefan - Hauck, Simon - Günther, Nils - Klein, Lukas; Spielerwechsel: (46.) Degott, Patrick / Contino, Mike - (60.) Fuchs, Hendrik / Stumpf, John - (85.) Klein, Lukas / Stumpf, Jim
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Brengel, Johannes - Clemens, Daniel - Kempf, Christian - Frenzle, Sascha - Linn, Pascal - Knoch, Christian - Niederländer, Philipp - Meyer, Christian - Pusse, Peter - Lück, Carsten; Spielerwechsel: (72.) Kempf, Christian / Stumpf, Patrick

Die fast 250 Fußballfans auf dem Rubenheimer Rasenplatz sahen ein heißes Derby in dem die Hausherren in Person von Lukas Klein (16.) für das erste Tor der Partie sorgen konnten. Lukas Klein (23.) war es dann auch, der weniger Minuten später auf 2:0 erhöhte und seine Elf auf Überraschungskurs brachte. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen meldete sich aber in die Partie zurück, als Peter Pusse (40.) kurz vor dem Seitenwechsel zum 2:1-Pausenstand verkürzte. Nach dem Seitenwechsel waren es die Keeper Jonas Kiehlmeier bei den Hausherren und sein Gegenüber Lars Bender, die dafür sorgten, dass es keine weiteren Tore mehr zu sehen gab, auch wenn der SC nach einer Ampelkarte an Fabian Sand in der 86. Minute die Schlussminuten in Überzahl bestreiten konnte.



SV Schwarzenbach
SV Reiskirchen


 
6:2
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Danijel Viszec (SV Reiskirchen / 15.); Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Werner Heiler (11.)
1:1 Philip Dilly (33.)
2:1 Marin Dujmovic (40.)
3:1 Jakob Waiz (50.)
4:1 Jan Martin (52.)
5:1 Marco Kitto (69.)
6:1 Werner Heiler (74.)
6:2 Sebastian Schreiber (84.)


Schiedsrichter: Sascha Braun
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Schales, Nils - Kvesic, Mario - Koch, Sebastian - Kawolus, Nils - Kitto, Marco - Carty, Christopher - Dujmovic, Marin - Martin, Jan - Waiz, Jakob - Heiler, Werner; Spielerwechsel: (38.) Kvesic, Mario / Babic, Ivan - (64.) Koch, Sebastian / Golomb, Roman
SV Reiskirchen: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Hahn, Maximilian - Schreiber, Sebastian - Schmeissner, Ralph - Kalludra, Visar - Kiehl, Marco - Vizec, Danijel - Stricker, Kevin - Dilly, Phillip - Schmidt, Tino - Murr, Maximilian; Spielerwechsel: -

Die 100 Fußballfans in Schwarzenbach sahen ein heißes Derby in dem Werner Heiler (11.) den SV Schwarzenbach früh mit 1:0 in Front bringen konnte. In der 14. Minute war es dann Reiskirchens Danijel Vizec, der nach einer Notbremse die Rote Karte sah. Der SVR kam trotz Unterzahl durch Philip Dilly (33.) zum 1:1-Ausgleich. Marin Dujmovic (40.) brachte den SV Schwarzenbach aber zur Pause wieder in Front. Nach dem Seitenwechsel machte der SVS dann alles klar: Jakob Waiz (50.), Jan Martin (52.), Marco Kitto (69.) und Werner Heiler (74.) machten das halbe SVS-Dutzend voll, ehe Sebastian Schreiber (84.) für den 6:2-Endstand und für Ergebniskosmetik sorgte.



SV Genclerbirligi Homburg
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
7:3
(2:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Malte Dennert (21.)
2:0 Waldemar Junker (27.)
2:1 Orhan Alpasslan (30.)
2:2 Alain Hassli (35.)
3:2 Samet Bozdemir (48.)
4:2 Samet Mert (73.)
5:2 Malte Dennert (80.)
5:3 Alain Hassli (83.)
6:3 Malte Dennert (88.)
7:3 Malte Dennert (90.)


Schiedsrichter: David Estes
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Baykara, Bülent - Kurtulus, Ersel - Memis, Mert - Dennert, Malte - Bozdemir, Samet - Mert, Ismail - Arnaut, Eduard - Akbolat, Efe - Junker, Waldemar - Arabatzi, Oglu Ismail; Spielerwechsel: (65.) Arabatzi, Oglu / Ismail Mert, Samet - (70.) Junker, Waldemar / Keyfoglu, Ismet - (80.) Kurtulus, Ersel / Güclü, Abdulhamit
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Paltzer, Pascal - Lorsung, Pascal - Guendez, Mohamed - Ostermann, Torsten - Klein, Benedikt - Sadiku, Besnik - Hassli, Alain - Ramic, Admir - Cakmak, Ilyas - Alpaslan, Orhan; Spielerwechsel: -

Vor 100 Fußballfans auf dem Homburger Jahnplatz ging es mächtig rund: Malte Dennert (21.) und Waldemar Junker (27.) schossen die Hausherren des SV Genclerbirligi Homburg mit 2:0 in Front, ehe die Gäste aus Bebelsheim-Wittersheim durch Orhan Alpasslan (30.) und Alain Hassli (35.) für den 2:2-Pausenstand sorgten. Nach dem Seitenwechsel war es Samet Bozdemir (48.), der für neuerliche SV-Führung sorgte, ehe die Hausherren durch Treffer von Samet Mert (73.) und Malte Dennert (80.) davonzogen. Zwar verkürzte Alain Hassli (83.) auf 3:5, aber ein Doppelpack durch Malte Dennert (88., 90.) sorgte am Ende für einen deutlichen SV-Heimerfolg.


In der Landesliga Ost kann am 13ten Spieltag keines der Spitzenteams - außer dem ASV Kleinottweiler - einen Sieg einfahren. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim sorgt mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen für die große Überraschung des Spieltages. Auch die SG Gersheim-Niedergailbach kann beim SV Kirrberg punkten:


Landesliga Ost, 13. Spieltag

Sonntag, den 30. Oktober 2016 alle um 15:00 Uhr

FV Oberbexbach - SpVgg Einöd-Ingweiler 1:3 (0:1)
ASV Kleinottweiler - SG Blickweiler-Breitfurt 3:0 (1:0)
FSV Jägersburg II – SV Beeden 3:3 (2:3)
SV Hellas Bildstock - TuS Wiebelskirchen 2:2 (1:0)
SV Kirrberg - SG Gersheim-Niedergailbach 2:2 (2:1)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen 2:1 (2:1)
SV Schwarzenbach - SV Reiskirchen 6:2 (2:1)
SV Genclerbirligi Homburg - SVG Bebelsheim-Wittersheim 7:3 (2:2)



In der Tabelle der Landesliga Ost ändert sich im oberen Drittel entsprechend wenig, einzig der ASV Kleinottweiler kann als einziges siegreiches Top-Team nach vorne pirschen. Der SV Reiskirchen hat weiter die Rote Laterne inne:





Am kommenden Sonntag geht es dann erstmals zu den Winter-Anstoßzeiten rund: Der Spitzenreiter des FSV Jägersburg II empäfngt dann den ASV Kleinottweiler, der SC Blieskastel-Lautzkirchen den SV Kirrberg:


Landesliga Ost, 14. Spieltag

Sonntag, den 6. November 2016 alle um 14:30 Uhr

FV Oberbexbach - SG Blickweiler-Breitfurt
SpVgg Einöd-Ingweiler - SV Genclerbirligi Homburg
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Schwarzenbach
SV Reiskirchen - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SV Kirrberg
SG Gersheim-Niedergailbach - SV Hellas Bildstock
TuS Wiebelskirchen - SV Beeden
FSV Jägersburg II - ASV Kleinottweiler



Am kommenden Sonntag reist dann die SG Blickweiler-Breitfurt zum FV Oberbexbach, die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim gastiert beim Schlusslicht des SV Reiskirchen.





BZL: Niederbexbach macht das Dutzend vol
In der Bezirksliga Homburg gab es am 13ten Spieltag einiges zu sehen: Altheim dreht einen 0:2-Rückst [...]  >>
      | 11 Kommentare | 3158 Klicks |

KLA: 30:0 - Ormesheim im Torrausch!
Am 12ten Spieltag der Kreisliga A Bliestal sticht am Ende natürlich vor allem der 30:0-Heimerfolg de [...]  >>
      | 10 Kommentare | 2594 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 30. Oktober 2016

Aufrufe:
1585
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03