Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Blickweiler und Jägersburg mit Big-Points    [Ändern]

 Der 11te Spieltag der Landesliga Ost hatte einige heiße Duelle parat: Der FSV Jägersburg II feiert einen deutlichen Sieg beim Spitzenspiel in Kirrberg, die SG Blickweiler-Breitfurt gewinnt das Verfolgerduell in Bildstock am Ende deutlich. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 16. Oktober 2016

In der Landesliga Ost stieg an diesem sonnigen Oktoberwochenede der 11te Spieltag der Landesliga Ost. Die Fans waren gespannt auf acht Partien, mit einigen Spitzenspielen und Verfolgerduellen:



FV Oberbexbach
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
0:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Orhan Alpaslan (20.)


Schiedsrichter: Semir Dazdarevic
FV Oberbexbach: Tor: Bauer, Benjamin – Feld: Weimann, Michael - Kauczor, Michael - Drljaca, Nenad - Klink, Manuel - Hoechst, Dennis - Omlor, Pascal - Racanel, Catalin - Molter, Björn - Wendel, David - Thies, Nicolas; Spielerwechsel: (8.) Kauczor, Michael / Thies, Nicolas - (60.) Molter, Björn / Panse, Julian
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Lorsung, Pascal - Ostermann, Torsten - Klein, Benedikt - Hassli, Alain - Sadiku, Besnik - Hassler, Christian - Ramic, Admir - Montant, Jeremy - Cakmak, Ilyas - Alpaslan, Orhan; Spielerwechsel: (60.) Klein, Benedikt / Paltzer, Pascal - (70.) Alpaslan, Orhan / Neu, Timo - (85.) Hassler, Christian / Malick, Kevin

Vor 120 Fußballfans in Oberbexbach war es Orhan Alpaslan (20.), der die Gäste der SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 1:0 in Front bringen konnte und damit gleichzeitig das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Nach dem Seitenwechsel sorgten die Torhüter Benjamin Bauer beim FVO und sein gegenüber Gästekeeper Eric Lonsdorf dafür, dass es keine weiteren Tore mehr zu sehen gab und es beim knappen Auswärtssieg der SVG blieb.



SpVgg Einöd-Ingweiler
SV Reiskirchen


 
2:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Felix Schuler (30.)
1:1 Maximilian Murr (47.)
2:1 Lars Pirrmann (88.)


Schiedsrichter: Thomas Stopp
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Zilic, Dragan – Feld: Jankovic, Milos - Bumpus, Sandro - Schubert, Michael - Weiß, Daniel - Heusser, Jannik - Schuler, Felix - Pirmann, Lars - Diz, Lionel - Delic, Almir - Schmidt, Lukas; Spielerwechsel: (65.) Jankovic, Milos / Lapp, Niklas - (89.) Pirmann, Lars / Henning, Lukas
SV Reiskirchen: Tor: chwickert, Dennis – Feld: Schmeissner, Ralph - Schreiber, Sebastian - Bonaventura, Florian - Ferreira, Eneias - Schmidt, Tino - Vizec, Danijel - Dilly, Phillip - Pracht, Alexander - Stricker, Kevin - Murr, Maximilian; Spielerwechsel: (55.) Stricker, Kevin / Bennai, Yasser - (60.) Bonaventura, Florian / Kiehl, Marco

Vor 110 Fußballfans in Einöd-Ingweiler waren es die Hausherren, die beim Homburger Derby zuerst jubeln durften: Felix Schuler (30.) brachte die Spielvereinigung mit 1:0 in Front und markierte damit gleichzeitig den Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel die Antwort der Gäste aus Reiskirchen: Maximilian Murr (47.) sorgte für den 1:1-Ausgleich. Das Remis hatte lange Bestand, dann aber konnte Lars Pirrmann (88.) mit einem späten Tor für Jubel bei den Hausherren sorgen und den 2:1-Heimerfolg der SpVgg Einöd-Ingweiler in trockene Tücher bringen.



SV Beeden
ASV Kleinottweiler


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Siegfried Depta
SV Beeden: Tor: Custic, Edin – Feld: Bonaventura, Jonas - Aggoun, Jan - Emre, Serdar - Derri, Edmond - Kara, Murat - Bozdemir, Sercan - Impis, Goekhan - Göz, Yunus Emre - Müller, Christian - Jakob, Philip; Spielerwechsel: (46.) Aggoun, Jan / Stoltz, Marco - (46.) Göz, Yunus Emre / Marx, Marc-Kevin - (75.) Emre, Serdar / Alimanovic, Admir
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Jörg, Pascal - Güngörmüs, Serkan - Ruffing, Pascal - Suchy, Manuel - Rupp, Maximilian - Güngörmüs, Erhan - Fuß, Rafael - Khali, Said - Wnuk, Sebastian - Jonas, Edvard; Spielerwechsel: (60.) Khali, Said / Ruppert, Benedikt - (88.) Wnuk, Sebastian / Kuzu, Sezer

Vor 100 Fußballfans beim Verfolgerduell in Beeden waren es die Keeper Edin Custic im SVB-Tor und sein Gegenüber Gästekeeper Joseph Aysisi, die dafür sorgten, dass es bis zur Pause keine Tore zu sehen gab. Auch nach dem Seitenwechsel gelang es den Offensiven beider Teams nicht, den Ball im Tor unterzubringen und so blieb es in Beeden bei einem torlosen Remis zweier Verfolger.



SV Hellas Bildstock
SG Blickweiler-Breitfurt


 
1:4
(0:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Gökhan Cicekci (15.)
0:2 Gökhan Cicekci (30.)
1:2 Julian Kriesch (73.)
1:3 Patrick Meyer (75.)
1:4 Patrick Meyer (90. + 3.)


Schiedsrichter: Dilges Bozkurt
SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Yücel, Emre - Berrang, Dominik - Stefania, Nico - Sottosanti, Stefano - Bongiorno, Stefan - Müller, Daniel - Zavaglia, Mirco - Schweitzer, Lukas - Kriesch, Julian - Trinkaus, Jannis; Spielerwechsel: (46.) Zavaglia, Mirco / Zimmer, Nico - (72.) Trinkaus, Jannis / Zsolt, Gergo - (75.) Yücel, Emre / Kohler, Maximilian
SG Blickweiler-Breitfurt: Tor: Becker, Kevin – Feld: Abazadze, Dimitri - Guckert, Karsten - Thielen, Christian - Cakir, Hassan - Hilmer, Jens - Graus, Johannes - Cicekci, Gökhan - Meyer, Patrick - Becker, Steven - Kühnreich, Torsten; Spielerwechsel: (46.) Cakir, Hassan / Haas, Sandor - (75.) Becker, Steven / Meyer, Florian

Vor 250 Fußballfans beim verfolgerduell in Bildstock hatten die Gäste des Aufsteigers der SG Blickweiler-Breitfurt den besseren Start in die Partie: Gökhan Cicekci (15.) schoss die Gäste mit 1:0 in Front, Gökhan Cicekci (30.) erhöhte nach einem Drittel der Partie auf 2:0 und markierte damit den Pausenstand. Im zweiten Durchgang gab es zunächst keine Tore zu sehen, dann aber war es Julian Kriesch (73.), der für neue Hoffnung bei den Hausherren sorgte. Die Gäste hatten aber die passende Antwort parat und stellten durch Patrick Meyer (75.) den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Letztlich traf Patrick Meyer (90. + 3.) in der Nachspielzeit zum 4:1-Endstand und sicherte dem Aufsteiger einen wichtigen Auswärtserfolg in Bildstock.



SV Kirrberg
FSV Jägersburg II


 
0:5
(0:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Valdrin Dakaj (12.)
0:2 Siu Tong Tai (22.)
0:3 Florian Steinhauer (73. / FE)
0:4 Jan Fickinger (76.)
0:5 Kevin Stein (82.)


Schiedsrichter: Pascal Hasler
SV Kirrberg: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Zott, Sascha - Steiner, Dominique - Linke, Daniel - Pelzer, Fabian - Ferdinand, Janis - Pelzer, Moritz - Ruffing, Jan - Didion, Tobias - Simon, Hendrik - Russhardt, DanielSpielerwechsel: (65.) Ferdinand, Janis / von Hofen, Roman - (85.) Yilmaz, Aytac / Ruffing, Jan
FSV Jägersburg II: Tor: Burger, Patrick – Feld: Bosslet, Philipp - Schmitz, Lukas - Manderscheid, Paul - Fickinger, Jan - Tai, Siu Tong - Uhlhorn, Julian - Manderscheid, Matthias - Steinhauer, Florian - Stein, Kevin - Dakaj, Valdrin; Spielerwechsel: (79.) Fickinger, Jan / Uhlhorn, Jonas - (82.) Stein, Kevin / Foit, Sven - (82.) Steinhauer, Florian / Emich, Lukas

In Kirrberg waren über 300 Fußballfans beim ultimativen Spitzenspiel der Landesliga Ost vor Ort und sahen den deutlich besseren Start der Hausherren: Valdrin Dakaj (12.) und Siu Tong Tai (22.) schossen die FSV-Reserve früh in Front und sorgten zur Pause für eine beruhigende Gästeführung. Nach dem Seitenwechsel war es Florian Steinhauer (73.), der vom Elfmeterpunkt auf 3:0 erhöhen konnte. Wenig später sorgte Jan Fickinger (76.) mit dem 4:0 für die endgültige Entscheidung im Spitzenspiel, ehe Kevin Stein (82.) den 5:0-Endstand besorgte.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
TuS Wiebelskirchen


 
2:1
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Angelo Garritano (60.)
1:1 Tim Schuhmacher (64.)
2:1 Nils Günter (82. / FE)


Schiedsrichter: Frank Runge
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Kiehlmeier, Jonas – Feld: Keller, Eric - Schöndorf, Philipp - Fuchs, Hendrik - Sand, Fabian - Günther, Nils - Schuhmacher, Tim - Stöhr, Stefan - Hauck, Simon - Haczynski, Robin - Klein, Lukas; Spielerwechsel: (60.) Fuchs, Hendrik / Contino, Mike - (75.) Klein, Lukas / Welsch, Nils - (88.) Schöndorf, Philipp / Degott, Patrick
TuS Wiebelskirchen: Tor: Richard, Christopher – Feld: Guarraci, Carlo - Athanasiou, Ioannis - Regitz, Florian - Marinaro, Antonio - Rauenschwender, Fabian - Teubner, Tobias - Garritano, Angelo - Tober, Steven - Cardia, Marco - Decker, Daniel; Spielerwechsel: (20.) Athanasiou, Ioannis / Adeyemi, Fabian - (70.) Decker, Daniel / Tober, Steven - (82.) Teubner, Tobias / Pick, Dennis

Vor 75 Fußballfans in Rubenheim blieb die erste Hälfte torlos. Im zweiten Spielabschnitt war es Angelo Garritano (60.), der die Gäste aus Wiebelskirchen mit 1:0 in Front bringen konnte. Nur wenig später konnte aber Tim Schuhmacher (64.) den 1:1-Ausgleich erzielen und schließlich war es ein Foulelfmeter, den Nils Günter (82.) zur 2:1-SG-Führung verwandeln konnte. Diese hatte bis zum Spielende Bestand.



SV Schwarzenbach
SG Gersheim-Niedergailbach


 
6:1
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Dominik Marx (SV Schwarzenbach / 75.); Gelb-Rot: Mario Kvesic (SV Schwarzenbach / 66.)
Tore:
1:0 Ivan Babic (6.)
1:1 Ahmad Abou Sebh (30.)
2:1 Marco Kitto (45.)
3:1 Roman Golomb (53.)
4:1 Marin Dujmovic (59.)
5:1 Jakob Waiz (73.)
6:1 Ivan Babic (88.)


Schiedsrichter: Christian Giessler
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Schales, Nils - Koch, Sebastian - Kvesic, Mario - Kitto, Marco - Golomb, Roman - Dujmovic, Marin - Martin, Jan - Babic, Ivan - Waiz, Jakob - Radeljic, Nikola; Spielerwechsel: (70.) Golomb, Roman / Marx, Dominik - (83.) Waiz, Jakob / Schultheis, Björn
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Fuhrmann, Jan – Feld: Braun, Tobias - Rubeck, Kevin - Scheller, Lars - Steibert, Lukas - Abou Sebh, Ahmad - Bodenstein, Philipp - Rubeck, Steven - Kunz, Dominik - Hentschel, Jonas - Welsch, Till; Spielerwechsel: (56.) Steibert, Lukas / Mischo, David - (74.) Scheller, Lars / Baldauf, Yannik

Vor 100 Fußballfans in Schwarzenbach war es Ivan Babic (6.), der für die frühe Führung der Hausherren sorgte. Ahmad Abou Sebh (30.) konnte aber für die Gäste aus Gersheim-Niedergailbach ausgleichen, ehe Marco Kitto (45.) die Hausherren mit dem Pausenpfiff erneut in führung bringen konnte. Nach dem Seitenwechsel entschieden die Hausherren die Partie: Roman Golomb (53.) und Marin Dujmovic (59.) erhöhten die SVS-Führung auf 4:1 ehe Schwarzenbachs Mario Kevesic nur Minuten später mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde. In Unterzahl erhöhte Jakob Waiz (73.) auf 5:1, ehe der SVS den zweiten Platzverweis verkraften musste: Dominik Marx wurde in der 75. Minute mit der Roten Karte vom Platz geschickt. Ivan Babic (88.) traf für die Hausherren in doppelter Unterzahl zum 6:1-Endstand.



SC Blieskastel-Lautzkirchen
SV Genclerbirligi Homburg


 
1:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Waldemar Junker (SV Genclerbirligi Homburg / 79.), Esel Kurtulus (SV Genclerbirligi Homburg / 85.)
Tore:
1:0 Peter Pusse (88. / FE)


Schiedsrichter: Pascal Prowald
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Ramelli, Christian – Feld: Brengel, Johannes - Niederländer, Philipp - Meyer, Christian - Pusse, Peter - Kempf, Christian - Schmidt, Thorsten - Welker, Nico - Frenzle, Sascha - Linn, Pascal - Vogelgesang, Matthias; Spielerwechsel:(40.) Brengel, Johannes / Knoch, Christian - (60.) Vogelgesang, Matthias / Bruckart, Sebastian - (88.) Welker, Nico / Jann, Steven
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Baykara, Bülent - Kurtulus, Ersel - Arnaut, Eduard - Aytekin, Umut Murat - Bozdemir, Samet - Mert, Ismail - Güclü, Selcuk - Akbolat, Efe - Junker, Waldemar - Arabatzi, Oglu Ismail; Spielerwechsel: (55.) Arabatzi, Oglu Ismail / Dennert, Malte - (70.) Aytekin, Umut Murat / Keyfoglu, Ismet - (82.) Güclü, Selcuk / Atashrokh, Milad

Vor 180 Fußballfans in Blieskastel-Lautzkirchen hielten die beiden Keeper Christian Ramelli bei den Hausherren und Niko Schmidt bei den Gästen im Duell der Aufsteiger der Vorsaison ihren Kasten sauber. Auch im zweiten Spielabschnitt passierte zunächst wenig, dann aber musste Waldemar Junker bei den Gästen in der 79. Minute mit der Ampelkarte vom Platz. In der 85. Minute folgte ihm Ersel Kurtulus ebenfalls mit der Ampelkarte. In doppelter Überzahl war es wie in der Vorwoche ein später Foulelfmeter für den SC, der die Entscheidung brachte: Wie vor Wochenfrist verwandelte SC-Kapitän Peter Pusse (88.) in einer hektischen Schlussphase zum 1:0-Siegtreffer für den SC.


Der 11te Spieltag der Landesliga Ost hatte einige heiße Duelle parat: Der FSV Jägersburg II feiert einen deutlichen Sieg beim Spitzenspiel in Kirrberg, die SG Blickweiler-Breitfurt gewinnt das Verfolgerduell in Bildstock:


Landesliga Ost, 11. Spieltag

Sonntag, den 16. Oktober 2016 alle um 15:00 Uhr

FV Oberbexbach - SVG Bebelsheim-Wittersheim 0:1 (0:1)
SpVgg Einöd-Ingweiler - SV Reiskirchen 2:1 (1:0)
SV Beeden - ASV Kleinottweiler 0:0
SV Hellas Bildstock - SG Blickweiler-Breitfurt 1:4 (0:2)
SV Kirrberg - FSV Jägersburg II 0:5 (0:2)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - TuS Wiebelskirchen 2:1 (0:0)
SV Schwarzenbach - SG Gersheim-Niedergailbach 6:1 (2:1)
SC Blieskastel-Lautzkirchen – SV Genclerbirligi Homburg 1:0 (0:0)



In der Tabelle der Landesliga Ost liegt der FSV Jägersburg II nun mit 29 Punkten alleine an der Tabellenspitze und bringt drei Punkte zwischen sich und den SV Kirrberg. Auch die anderen Verfolger mussten zuletzt abreißen lassen:





Am kommenden Wochenende macht die Landesliga Ost am 12ten Spieltag das Dutzend voll: Schon am Samstag empfängt die SG Gersheim-Niedergailbach die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim zum sicherlich heißen Derby:


Landesliga Ost, 12. Spieltag

Samstag, den 22. Oktober 2016 alle um 17:00 Uhr

SG Gersheim-Niedergailbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim


Sonntag, den 23. Oktober 2016 alle um 15:00 Uhr

SG Blickweiler-Breitfurt - SV Beeden
ASV Kleinottweiler - FV Oberbexbach
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SpVgg Einöd-Ingweiler
SV Reiskirchen - SV Genclerbirligi Homburg
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SV Schwarzenbach
TuS Wiebelskirchen - SV Kirrberg
FSV Jägersburg II - SV Hellas Bildstock



Auch am Sonntag geht es rund, wenn die SG Blickweiler-Breitfurt den SV Beeden zum Verfolgerduell anlässlich des Kerwespiels in Breitfurt empfängt, der SV Reiskirchen empfängt dagegen den SV Genclerbirligi Homburg zum Kellerduell, in Jägersburg muss der zuletzt etwas strauchelnde SV Hellas Bildstock vorspielen.





BZL: Spitzenteams feiern wichtige Siege
Am 11ten Spieltag der Bezirksliga Homburg sorgen die Spitzenteams aus Walsheim, Bliesmengen-Bolchen, [...]  >>
      | 14 Kommentare | 2353 Klicks |

KLA: Bruchhof und Parr im Torrausch
In der Kreisliga A Bliestal fallen natürlich vor allem die Kantersiege des SV Bruchhof-Sanddorf und  [...]  >>
      | 1 Kommentare | 2543 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. Oktober 2016

Aufrufe:
2359
Kommentare:
7

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Neutraler Zuschauer (PID=18174)schrieb am 16.10.2016 um 18:57 Uhr
der Elfmeter gegen Genclerbirligi war ein Geschenk des Unparteiischen... Sry aber das muss nicht, fair play adé...
 
 6  
 2

martin (PID=666)schrieb am 16.10.2016 um 20:50 Uhr
@Neutraler Zuschauer habe das Spiel zwar selbst nicht gesehen,wenn wir spielfrei haben schaue ich immer gerne die Spiele von Gencler,trotz vieler Abgänge immer noch eine gute Mannschaft,haben klasse Zuschauer,aber wie das so ist werden diese Leute immer von den guten Deutschen?beleidigt! Wünsche Euch viel Glück,Ihr haltet die Klasse!
 
 2  
 8

Gaumau (PID=26450)schrieb am 16.10.2016 um 21:46 Uhr
Also was sich der Schiri in der 88 min gedacht hat weiß nur er selbst....selten so eine falsche Entscheidung gesehen. Man könnte fast schon behaupten das hat er extra gemacht.
 
 4  
 2

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 16.10.2016 um 22:40 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 16.10.2016 um 22:40 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 1  
 0

Tankmann (PID=10038)schrieb am 17.10.2016 um 11:04 Uhr
Also ich fand\\\'s subba :D
 
 6  
 3

Ajmo (PID=38500)schrieb am 17.10.2016 um 12:35 Uhr
Hab die klasse zuschauer gesehen 😅 Schlechte verlierer!!
 
 7  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos
Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\more.inc.php on line 72