Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Bierbach gewinnt das Verfolgerduell    [Ändern]

 Der zehnte Spieltag der Bezirksliga Homburg hatte einiges zu bieten: Der FC Bierbach siegt im Verfolgerduell gegen Erbach, Reinheim und Walsheim machen ebenso wie der SV Bliesmengen-Bolchen II ihre Hausaufgaben. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 9. Oktober 2016

Den zehnten Spieltag gab es an diesem Wochenende in der Bezirksliga Homburg zu sehen und die Spitzenteams zeigten ihre Zähne. Der FC Bierbach kann sich im Verfolgerduell gegen die SG Erbach souverän mit 3:1 durchsetzen und beißt sich oben fest:



In Bierbach jubelt der heimische BFC über einen 3:1-Heimerfolg im Verfolgerduell mit der SG Erbach




SF Reinheim
DJK St. Ingbert


 
9:1
(4:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Tobias Clifford (DJK St. Ingbert / 41.)
Tore:
0:1 Juri Sachs (18.)
1:1 Lucas Wack (22.)
2:1 Marco Krummel (25.)
3:1 Marco Krummel (38.)
4:1 Lucas Becker (45.)
5:1 Jochen Wack (61.)
6:1 Tristan Weiser (74.)
7:1 Marco Nickolaus (84.)
8:1 Marco Florsch (87.)
9:1 Lucas Wack (89.)


Schiedsrichter: Volker Weis
SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas – Feld: Florsch, Marco - Wack, Jochen - Krummel, Marco - Becker, Timo - Weiser, Tristan - Becker, Lucas - Gabriel, Nikolas - Wack, Lucas - Fuchs, Florian - Mathieu, Jan-Peter; Spielerwechsel: (67.) Wack, Jochen / Nickolaus, Marco - (78.) Weiser, Tristan / Jann, Philipp
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Clifford, Tobias - Kohler, Kevin Klaus - Birtel, Max - Loth, Carsten - Papava, Otari - Hubertus, Marc - Wommer, Patrick - Bubel, Kevin - Sachs, Juri - Zentz, Dominik; Spielerwechsel: (60.) Bubel, Kevin / Varsay, Mert - (75.) Sachs, Juri / Loth, Carsten

In Reinheim gingen die Gäste aus St. Ingbert zunächst in Führung als Juri Sachs (18.) das erste Tor der Partie erzielte. Lucas Wack (22.), Marco Krummel (25., 38.) mit einem Doppelpack sowie Lucas Becker (45.) brachten die Hausherren aber schon zur Pause mit 4:1 in Front, zudem musste DJK'ler Tobias Clifford nach 41 Minuten mit der Ampelkarte vom Platz. In Überzahl hatte Reinheim leichtes Spiel: Jochen Wack (61.), Tristan Weiser (74.), Marco Nickolaus (84.), Marco Florsch (87.) und Lucas Wack (89.) sorgten am Ende für einen deutlichen 9:1-Heimerfolg der Sportfreunde.



SV Rohrbach II
SC Ludwigsthal


 
1:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Marius Neu (80.)


Schiedsrichter: Matthias Hurth
SV Rohrbach II: Tor: Pültz, Sebastian – Feld: Bosslet, Marc - Hußong, Christian - Stoll, Gerrit - Schmitz, Stephan - Clohs, Julian - Lang, Felix - Lang, Dennis - Neu, Marius - Sailer, Jonas - Pfeifer, Sven; Spielerwechsel: -
SC Ludwigsthal: Tor: Jürgen, Skorniakov – Feld: Potrino, Richard - Ötztürk, Emre - Müller, Nicolas - Klein, Maurice - Henze, Tim - Klein, Markus - Sachs, Jonas - Fremgen, Janosch - Schäfer, Nico - Potrino, Kevin; Spielerwechsel: -

In Rohrbach sahen 70 Fußballfans eine spannende Partie in der die Keeper Sebastian Pültz und sein Gegenüber Gästekeeper Jürgen Skorniakov im ersten Durchgang ihren Kasten jeweils sauber hielten. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie weiter lange torlos, dann aber war es Marius Neu (80.), der die Reserve des SV Rohrbach mit 1:0 in Front bringen konnte und den Siegtreffer für die Hausherren erzielte.



SV Heckendalheim
FV Biesingen


 
2:4
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Florian Nill (3.)
1:1 Nico Bohr (47.)
1:2 Antonio Runco (49.)
1:3 Nico Bohr (55.)
1:4 Lucien Breyer (66.)
2:4 Hendrik Brixius (75.)


Schiedsrichter: Martin Behr
SV Heckendalheim: Tor: Gebhardt, David – Feld: Schwab, Markus - Hessedenz, Rudi - Brixius, Hendrik - Hoffmann, Marc - Barthel, Dominik - Freiberger, Marius - Möller, Merlin - Kondys, Nico - Nill, Florian - Graf, Marco; Spielerwechsel: -
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Hadia, Esat - Breyer, Lucien - Walle, Felix - Görlinger, Nico - Lissner, Daniel - Nedesamoothy, Sharujan - Fendahl, Brian - Drescher, Dennis - Runco, Antonio - Bohr, Nico; Spielerwechsel: (67.) Runco, Antonio / Anna, Maurice Christoph

Vor 130 Fußballfans in Heckendalheim hatten zunächst die Hausherren den besseren Start: Florian Nill (3.) brachte den SVH früh in Front und erzielte gleichermaßen das einzige Tor im ersten Durchgang. Nach dem Seitenwechsel meldete sich der FV Biesingen aber eindrucksvoll in die Partie zurück: Nico Bohr (47.), Antonio Runco (49.), erneut Nico Bohr (55.) und Lucien Breyer (66.) schossen den FVB mit 4:1 in Front. SVH-Spielertrainer Hendrik Brixius (75.), der in dieser Woche das „andere Interview“ auf SCB-Online bestritt, verkürzte auf 2:4, mehr gelang den Hausherren aber nicht.



SF Walsheim
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
4:1
(3:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Michael Seidel (5.)
2:0 Stefan Hohnsbein (15.)
3:0 Sebastian Schubert (31.)
3:1 Patrick Nieschwitz (43.)
4:1 Sebastian Schubert (63.)


Schiedsrichter: Uwe Wolf
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Schneider, Marvin - Hiege, Nicolas - Wolf, Marius - Dincher, Yannick - Seidel, Michael - Schubert, Sebastian - Schubert, Joachim - Weber, Philipp - Kreutz, Kevin Daniel - Hohnsbein, Stefan; Spielerwechsel: (60.) Seidel, Michael / Weiß, Kenneth - (70.) Dincher, Yannick / Bergmann, Jannik - (80.) Schubert, Sebastian / Lorang, Marco
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian – Feld: Bischof, Robert - Teuber, Daniel - Meiners, Max - Bieg, Johannes - Bauer, Thomas - Rummel, Felix - Nischwitz, Patrick - Baudy, Benedikt - Trompeter, Marius - Dubbini, Michele; Spielerwechsel: (70.) Meiners, Max / Schadt, Thomas - (75.) Bischof, Robert / Luckas, Jannik - (88.) Nischwitz, Patrick / Blaumeiser, Dominik

Vor 150 Fußballfans in Walsheim war es Michael Seidel (5.), der die Hausherren des Spitzenreiters früh mit 1:0 in front bringen konnte, ehe Stefan Hohnsbein (15.) und Sebastian Schubert (31.) schon nach rund einem Drittel der Partie auf 3:0 erhöhten und für eine Vorentscheidung sorgten. Patrick Nieschwitz (43.) konnte zwar noch vor der Pause auf 1:3 verkürzen, Sebastian Schubert (63.) stellte aber den alten Abstand wieder her und sorgte für das letzte Tor der Partie.



FC Viktoria St. Ingbert
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II


 
4:2
(4:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Michael Bierhals (8. / FE)
2:0 Michael Bierhals (17.)
3:0 Michael Bierhals (21.)
4:0 Nico Jost (34.)
4:1 Sascha Götz (46.)
4:2 Markus Cieslik (87.)


Schiedsrichter: Andy Baumann
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Müller, Noah – Feld: Betz, Markus - Stolz, Christian - Schmid, Aljoscha - Dick, Joshua - Özdemir, Zinar - Schales, Tobias - Rudolph, Jan - Stein, Fabian - Bierhals, Michael - Jost, Nico; Spielerwechsel: (15.) Özdemir, Zinar / Jung, Benjamin - (59.) Betz, Markus / Gutendorf, Robin - (90.) Bierhals, Michael / Morlo, Johannes
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin – Feld: Weinmann, Thomas - Götz, Sascha - Schwarz, Niclas - Schmitt, Daniel - Klinger, Sven - Welker, Michael - Krebs, Jeremias - Henrich, Alexander - Müller, Yannick - Klinger, Lars; Spielerwechsel: (28.) Schmitt, Daniel / Cieslik, Markus - (46.) Klinger, Lars / Cieslik, Martin - (46.) Weinmann, Mathias / Hennrich, Peter

Vor 100 Fußballfans im St. Ingberter Betzental legten die Hausherren einen Blitzstart hin: Michael Bierhals (8.) traf schon früh vom Elfmeterpunkt und machte mit zwei weiteren Treffern in der 17. und 21. Minute für einen lupenreinen Hattrick. Nico Jost (34.) sorgte schlißelich noch vor der Pause für das 4:0 und damit die Vorentscheidung. Sascha Götz (46.) konnte zwar nach dem Wiederanpfiff auf 1:4 verkürzen, das 2:4 durch Markus Cieslik (87.) kam aber zu spät um eine Wende einleiten zu können.



FC Bierbach
SG Erbach


 
3:1
(3:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Niklas Kunz (4. / HE)
2:0 Timo Früh (17.)
3:0 Henrik Sostmann (33.)
3:1 Andreas Haas (40.)


Schiedsrichter: Sascha Braun
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Treitz, Hendrik - Mootz, Leon - Lück, Robin - Ulrich, David - Herz, Dominik - Kunz, Niklas - Keil, Stephan - Schwartz, Christopher - Sostmann, Henrik - Früh, Timo; Spielerwechsel: (69.) Schwartz, Christopher / Jacoby, Luca - (82.) Keil, Stephan / Salm, Christopher - (90.) Herz, Dominik / Freiler, Marc
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Weis, Jannis - Reuschl, Benjamin - Krauß, Pascal - Schwärzli, Marcel - Höchst, Nico - Kessler, Janek - Schmitt, Sebastian - Haas, Jonathan - Baumann, Stefan - Haas, Andreas; Spielerwechsel: (49.) Schmitt, Sebastian / Disko, Mike

Die rund 150 Fußballfans in Bierbach durften sich über Langeweile nicht beschweren: Niklas Kunz (4.) konnte die Hausherren schon früh durch einen Handelfmeter in Front bringen und Gästekeeper Frederik Reuschl bezwingen. Der BFC blieb am Drücker, vergab aber einige gute Einschussmöglichkeiten. Timo Früh (17.) war es dann, der nach einem schnellen gegenstoß auf 2:0 erhöhte. Das zweite BFC-Tor fiel gerade in einer Phase in der sich die SGE durch lange Hereingaben auf Goalgetter Andreas Haas einige Chancen erspielte, die aber allesamt souverän von BFC-Keeper Sebastian Kelm vereitelt wurden. So kam es, dass Henrik Sostmann (33.) die Hausherren mit 3:0 in Front bringen konnte und für eine Vorentscheidung sorgte. Eine Ecke der Gäste, die über Umwege von Andreas Haas (40.) über die Linie gedrückt wurde, sorgte aber vor der Pause für etwas mehr Spannung als sich die Hausherren und ihr Trainer Klaus Kunz gewünscht hätten.







Nach dem Aeitenwechsel ging es erneut munter los und wieder musste sich SGE-Schlussmann Reuschl einige Male beweisen, um seine Elf im Spiel zu halten. Auch Bierbach ließ nun mehr zu und spielte seine Gegenstöße oft nur allzu hektisch zu Ende. So blieb es lange bei der Zwei-Tore-Führung des BFC und auch in der Schlussphase gelang es den Gästen nicht, den Druck merklich zu erhöhen und so sollten im zweiten Spielabschnitt trotz einiger Torraumszenen keine weiteren Tore fallen.







Am Ende feiert der FC Bierbach einen verdienten Heimerfolg gegen die SG Erbach. Der FC Bierbach verpasste es, den Sack früher zuzumachen, hatte aber Glück, dass auch Erbach sich nicht kaltschnäuzig präsentierte. So gewinnt mit dem FC Bierbach das Team mit der etwas reiferen Spielanlage am Ende verdient und sichert sich wichtige drei Punkte im Kampf um die Top-Platzierungen.



SV Altheim
SG Hassel


 
6:4
(4:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Julian Fries (5.)
1:1 Stefan Buchheit (18.)
2:1 Klaus Schunck (19.)
3:1 Klaus Schunck (22.)
3:2 Patrick Obert (26.)
4:2 Tim Lambert (34.)
5:2 Rüdiger Hauck (49.)
6:2 Rüdiger Hauck (55.)
6:3 Julian Fries (83.)
6:4 Benjamin Wendel (87.)


Schiedsrichter: Benedict Schumann
SV Altheim: Tor: Meiser, Oliver – Feld: Buchheit, Stefan - Harz, Joshua - Fischer, Martin - Wack, Dominik - Lambert, Tim - Schunk, Klaus - Schewes, Manuel - Sandmeier, Steffen - Hauck, Rüdiger - Lang, Simon; Spielerwechsel: -
SG Hassel: Tor: Kestel, Christian – Feld: Fries, Julian - Spang, Manuel - Wocker, Johannes - Leonhardt, Marvin - Obert, Patrick - Altmeyer, Andreas - Menzner, Sven - Leonhard, Janis - Hartmann, Kristopher - Wendel, Benjamin; Spielerwechsel: -

Vor 100 Fußballfans in Altheim ging es mächtig rund: Julian Fries (5.) brachte zunächst die Gäste aus Hassel mit 1:0 in Front, ehe Stefan Buchheit (18.) und Klaus Schunck (19., 22.) per Doppelpack den SV binnen weniger Minute mit 3:1 in Front schoss. Patrick Obert (26.) sorgte vor der Pause aber für Spannung, als er auf 2:3 verkürzte. Tim Lambert (34.) sorgte aber für den 4:2-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel war es SVA-Goalgetter Rüdiger Hauck (49., 55.), der mit einem Doppelpack auf 6:2 erhöhte und mit dem halben SVa-Dutzend für die Vorentscheidung sorgte. Julian Fries (83.) und Benjamin Wendel (87.) konnten zwar noch auf 4:6 verkürzen, für eine Aufholjagd reichte es aber aus SGH-Sicht nicht mehr.



SV Niederbexbach
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
0:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Dirk Meiser (22.)


Schiedsrichter: Christian Ahr
SV Niederbexbach: Tor: Ziegler, Felix – Feld: Eiden, Sebastian - Becker, Kevin - Collissy, Dennis - Gerwald, Tobias - Stelle, Johann - Collissy, Daniel - Voigt, Robin - Backes, Dominik - Will, Thorsten - Staats, Pascal; Spielerwechsel: (73.) Stelle, Johann / Küster, Daniel
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Scheid, Robin – Feld: Mörsdorf, Lars - Hemgesberg, Maurice - Nagel, Steffen - Kamjunke, Jan - Nagel, Jens - Gauer, Philipp - Azizi, Sascha - Brocker, Timo - Schramm, Oliver - Meiser, Dirk; Spielerwechsel: (69.) Kamjunke, Jan / Gimbel, Niklas - (85.) Schramm, Oliver / Simon, Kai - (89.) Meiser, Dirk / Curcio, Marec

Vor 130 Fußballfans beim Verfolgerduell in Niederbexbach war es Dirk Meiser (22.), der den Aufsteiger aus Bliesmengen-Bolchen in Front bringen konnte und damit das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Auch im zweiten Durchgang hielt die SVB-Defensive um Keeper Robin Scheid bei den sonst so heimstarken Niederbexbachern dicht und darf sich am Ende dank des goldenen Meiser-Tores über einen wichtigen Auswärtssieg freuen.


Der zehnte Spieltag der Bezirksliga Homburg hatte einiges zu bieten: Der FC Bierbach siegt im Verfolduell gegen Erbach, Reinheim und Walsheim machen ebenso wie der SV Bliesmengen-Bolchen II ihre Hausaufgaben:


Bezirksliga Homburg, 10. Spieltag

Sonntag, den 9. Oktober 2016 alle um 15:00 Uhr

SF Reinheim - DJK St. Ingbert 9:1 (4:1)
SV Rohrbach II - SC Ludwigsthal 1:0 (0:0)
SV Heckendalheim - FV Biesingen 2:4 (1:0)
SF Walsheim - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 4:1 (3:1)
FC Viktoria St. Ingbert - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II 4:2 (4:0)
FC Bierbach - SG Erbach 3:1 (3:1)
SV Altheim - SG Hassel 6:4 (4:2)
SV Niederbexbach - SV Bliesmengen-Bolchen II 0:1 (0:1)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg stehen die SF Walsheim mit 28 Punkten weiter fünf Zähler vor dem Aufsteiger des SV Bliesmengen-Bolchen II, Bierbach und Reinheim bleiben in Lauerstellung. Der SV Heckendalheim bleibt zusammen mit der DJK St. Ingbert das Schlusslicht der Tabelle:





Auch am kommenden Wochenende geht es rund: der Spitzenreiter der SF Walsheim muss zum FC Viktoria St. Ingbert reisen, die Reserve des SV Bliesemngen-Bolchen empfängt den SV Altheim zum Gastspiel:


Bezirksliga Homburg, 11. Spieltag

Sonntag, den 16. Oktober 2016 alle um 15:00 Uhr

FV Biesingen - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
FC Viktoria St. Ingbert - SF Walsheim
SV Heckendalheim - SV Rohrbach II
SC Ludwigsthal - SF Reinheim
DJK St. Ingbert - SV Niederbexbach
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Altheim
SG Hassel - FC Bierbach
SG Erbach - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II



Die Kellerkinder aus Heckendalheim und von der DJK St. Ingbert müssen gegen den SV Rohrbach II und den SV Niederbexbach ran und sollten alles daran setzen, ihre Heimspiele zu gewinnen um nicht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze schon früh in der Saison zu verlieren.





KLA: Bruchhof und Parr im Torrausch
In der Kreisliga A Bliestal fallen natürlich vor allem die Kantersiege des SV Bruchhof-Sanddorf und  [...]  >>
      | 1 Kommentare | 2578 Klicks |

LL: Kirberg und Jägersburg souverän vorw
Am neunten Spieltag der Landesliga Ost gab es nur beim Verfolgerduell in Kleinottweiler gegen den SV [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1590 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 9. Oktober 2016

Aufrufe:
3865
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
fvb (PID=7288)schrieb am 10.10.2016 um 10:16 Uhr
Zwar gewonnen. Aber jetzt hat es beim FVB der erste verstanden. Wenn Stefan Alexander schon geht....dann isses ernst beim FVB. Er liebt den Verein. Danke Rolli das du den FVB so kaputt machst....gegen dahle kann zz eh jeder siegen...
 
 7  
 3

Kritiker (PID=1565)schrieb am 10.10.2016 um 15:35 Uhr
Was war denn jetzt schon wieder so schlimm bei Biesingen, dass man es hier erwähnen muss ? Der FVB hat doch 3 Punkte eingefahren. Ansonsten ein Spieltag ohne große Überraschungen. Es ist trotzdem schon fast unheimlich mit welcher Konstanz Walsheim seine Punkte einfährt. Großes Lob an die dort geleistete Arbeit !
 
 17  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03