Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: SG rettet Remis - FSV-Reserve im Torrausch    [Ändern]

 Die Landesliga Ost hatte an diesem Wochenende einen heißen Spieltag zu bieten: Viele späte Tore, knappe Partien und ein 11:2-Erfolg des FSV Jägersburg II gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim sorgten für Spannung pur. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. September 2016

Die Landesliga Ost absolvierte an diesem Wochenende die 20-Prozent-Marke und die Fans waren gespannt, wie erfolgreich das eigene Team diese Marke überschreiten würde. Die Antwort gab es wie immer auf den Sportplätzen der Liga:



In Blickweiler blieb es lange spannend: Sowohl die heimische SG als auch die Gäste aus Einöd-Ingweiler durften am Ende je zwei Mal jubeln



Die Landesliga Ost hatte in dieser Woche schon am Samstag ein heißes Derby zu bieten, als der SC Blieskastel-Lautzkirchen zur SG Gersheim-Niedergailbach nach Niedergailbach reiste:



SG Gersheim-Niedergailbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
0:2
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Peter Pusse (24. / FE)
0:2 Sascha Frenzle (86.)


Schiedsrichter: Achim Schmidt
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Bruckmann, Peter - Feld: Scheller, Lars Willibald - Hennen, Lucas - Weiser, Fabian - Weyer, Dominic - Steibert, Lucas - Hentschel, Jonas - Weyer, Christian - Abou Sebh, Ahmad - Kunz, Dominik - Welsch, Till; Spielerwechsel: (17.) Weyer, Christian / Miller, Vadim - (46.) Weyer, Dominik / Schneider, Dominik
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Schmidt, Thorsten - Niederländer, Philipp - Frenzle, Sascha - Pusse, Peter - Clemens, Daniel - Kempf, Christian - Welker, Nico - Linn, Pascal - Lück, Carsten - Vogelgesang, Matthias; Spielerwechsel: (46.) Linn, Pascal / Stumpf, Patrick - (60.) Lück, Carsten / Knoch, Christian - (65.) Kempf, Christian / Rebmann, Robin

Beim Derby in Niedergailbach sahen die 150 Fußballfans das erste Tor nach einem Foulelfmeter. SC-Kapitän Peter Pusse schob einen an sich selbst verursachten Foulelfmeter zum 1:0 in die Maschen. Bis zur Pause blieb es beim knappen 1:0 und auch im zweiten Durchgang blieb es knapp. Erst in der 86. Minute war es Sascha Frenzle, der mit seinem ersten Saisontor für das 2:0 und die damit die Entscheidung zu Gunsten der Gäste aus Blieskastel-Lautzkirchen sorgte.


Weiter ging es dann am Sonntag: Insgesamt sieben weitere Partien standen da auf dem Programm und komplettierten den sechsten Spieltag der noch jungen Saison:



SG Blickweiler-Breitfurt
SpVgg Einöd-Ingweiler


 
2:2
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Milos Jankovic (10.)
1:1 Eigentor (75.)
1:2 Oliver Blank (80.)
2:2 Gökhan Cicekci (90.)


Schiedsrichter: Christian Born
SG Blickweiler-Breitfurt: Tor: Becker, Kevin – Feld: Abazadze, Dimitri - Thielen, Christian - Margiani, Georgi - Gentes, Jonas - Becker, Steven - Kühnreich, Torsten - Mauz, Dennis - Cicekci, Gökhan - Hilmer, Jens - Motsch, Lukas; Spielerwechsel: (46.) Thielen, Christian / Haas, Sandor - (46.) Gentes, Jonas / Bigvava, Melori
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Zilic, Dragan – Feld: Jankovic, Milos - Stegner, Dominik - Dilg, Markus - Schuler, Felix - Custic, Ernes - Weiß, Daniel - Schubert, Michael - Blank, Oliver - Delic, Almir - Göddel, Sebastian; Spielerwechsel: (80.) Schubert, Michael / Bumpus, Sandro

Vor 150 Fußballfans in Blickweiler hatten die Hausherren zunächst den besseren Start und hatten durch Lukas Motsch ein hochkarätige Doppelchance, die aber Gästekeeper Dragan Zilic entschärfte. Milos Jankovic (10.) war es dann, der auf der anderen Seite den ersten Gästeangriff zum 1:0 abschloss und die Gäste damit für einen toll vorgetragenen Gegenstoß belohnte. Blickweiler-Breitfurt blieb am Drücker, vergab aber einige hochkarätige Chancen, so dass es zur Pause bei der knappen Gästeführung blieb.







Auch nach dem Seitenwechsel betrieben die Hausherren hohen Aufwand, um zum Ausgleich zu kommen. Als Gökhan Cicekci nach 65 Minuten aber vom Elfmeterpunkt an Dragan Zilic scheiterte passte das zum unglücklichen Auftritt der Hausherren; gerade im Torabschluss. Nach 75. Minuten erlöste dann aber ein Eigentor die Hausherren.







Der Jubel bei der SG sollte aber nicht lange anhalten: Oliver Blank (80.) sorgte erneut nach einem schnellen Gegenstoß für die erneute Gästeführung und die SG Blickweiler-Breitfurt schien geschlagen. Die Hausherren bäumten sich aber nochmals auf und schließlich war es Gökhan Cicekci (90.), der den erlösenden Ausgleich für Hausherren markierte.




Am Ende steht in Blickweiler ein gerechtes Remis: Die Gäste zeigten sich effektiver, während die SG Blickweiler-Breitfurt einfach zu viele Chancen brauchte um zum Torerfolg zu kommen.



ASV Kleinottweiler
SV Genclerbirligi Homburg


 
2:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: WaldemarJjunker (SV Genclerbirligi Homburg / 75.)
Tore:
1:0 Pascal Ruffing (52.)
2:0 Jonas Edvard (70.)


Schiedsrichter: Andreas Brettar
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Güngörmüs, Serkan - Jörg, Pascal - Ruffing, Pascal - Güngörmüs, Erhan - Suchy, Manuel - Rupp, Maximilian - Fuß, Rafael - Wnuk, Sebastian - Miassa, Henry - Jonas, Edvard; Spielerwechsel: (88.) Edvard, Jonas / Al Masalma, Ashraf - (90.) Miassa, Henry / Rahimi, Mohammad
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Kurtulus, Ersel - Arnaut, Eduard - Mert, Samet - Bozdemir, Samet - Memis, Mert - Aytekin, Umut Murat - Junker, Waldemar - Pommerenke, Tim - Akbolat, Efe - Arabatzi, Oglu Ismail; Spielerwechsel: (58.) Memis, Mert / Bilaloglu, Burak - (65.) Arnaut, Eduard / Baykara, Bülent

Vor 120 Fußballfans in Kleinottweiler blieb die erste Hälfte der Partie torlos, ehe Pascal Ruffing (52.) den ASV mit 1:0 in Front bringen konnte. Als Jonas Edvard (70.) auf 2:0 erhöhte schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein; zumal Genclerbirligis Waldemar Junker in der 75. Minute die Ampelkarte erhielt, was die erhoffte Aufholjagd der Gäste zusätzlich einbremste.



SV Beeden
SV Schwarzenbach


 
3:1
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Philip Jakob (16.)
1:1 Jakob Waiz (36.)
2:1 Mohamed Yakhni (86.)
3:1 Mohamed Yakhni (90. / HE)


Schiedsrichter: Bernd Schneider
SV Beeden: Tor: Custic, Edin – Feld: Bonaventura, Jonas - Stoltz, Marco - Kuznia, Steven - Aggoun, Jan - Göz, Yunus Emre - Impis, Goekhan - Trautzburg, Tobias - Yakhni, Mohamed - Derri, Edmond - Jakob, Philip; Spielerwechsel: (20.) Stoltz, Marco / Marx, Marc-Kevin - (68.) Aggoun, Jan / Bozdemir, Sercan - (68.) Derri, Edmond / Yilmaz, Ümit
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Koch, Sebastian - Kitto, Marco - Schales, Nils - Ahmad, Eldar - Golomb, Roman - Carty, Christopher - Dujmovic, Marin - Waiz, Jakob - Marx, Dominik - Radeljic, Nikola; Spielerwechsel: (70.) Radeljic, Nikola / Kvesic, Mario - (85.) Marx, Dominik / End, Patrick

Vor 150 Fußballfans beim Derby in Beeden war es Philip Jakob (16.), der zunächst die Hausherren mit 1:0 in Führung bringen konnte, ehe Jakob Waiz (36.) zur Pause für ein 1:1-Remis sorgte. Bis in die Schlussphase blieb die Partie spannend, dann war es Mohamed Yakhni (86.), der für die späte SVB-Führung sorgte. Mohamed Yakhni (90.) war es auch, der in der Schlussminute mit einem Handelfmeter für die endgültige Entscheidung sorgte.



SV Hellas Bildstock
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim


 
4:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Julian Kriesch (35.)
2:0 Julian Kriesch (50.)
2:1 Simon Hauck (54.)
3:1 Lukas Schweiter (55.)
4:1 Mrco Zavaglia (83.)


Schiedsrichter: Markus Koob
SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Kuhn, Dominic - Stefania, Nico - Berrang, Dominik - Sottosanti, Stefano - Schweitzer, Lukas - Zimmer, Manuel - Müller, Daniel - Balci, Burak - Zavaglia, Mirco - Kriesch, Julian; Spielerwechsel: (46.) Balci, Burak / Bongiorno, Stefan - (65.) Zimmer, Manuel / Kolling, Manuel - (75.) Schweitzer, Lukas / Yücel, Emre
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Kiehlmeier, Jonas – Feld: Seiler, Johannes - Keller, Eric - Degott, Patrick - Schöndorf, Philipp - Stöhr, Stefan - Hauck, Simon - Contino, Mike - Sand, Fabian - Haczynski, Robin - Klein, Lukas; Spielerwechsel: 41.) Haczynski, Robin / Stumpf, Jim - (47.) Stöhr, Stefan / Günther, Nils - (72.) Contino, Mike / Fuchs, Hendrik

Die 180 Fußballfans in Bildstock sahen das erste Tor der Partie, als Julian Kriesch (35.) die Hausherren zur 1:0-Pausenführung schoss. Julian Kriesch (50.) konnte auch nach dem Seitenwechsel ins Schwarze treffen und auf 2:0 erhöhen. SG'ler Simon Hauck (54.) konnte zwar auf 1:2 verkürzen, nur Sekunden später war es aber Lukas Schweitzer (55.), der den Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen konnte. Mirco Zavaglia (83.) sorgte schließlich für den 4:1-Endstand.



SV Kirrberg
FV Oberbexbach


 
1:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Tobias Didion (26. / FE)
1:1 Dennis Hoechst (88.)


Schiedsrichter: Pascal Hasler
SV Kirrberg: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Berger, Jan - Steiner, Dominique - Zott, Sascha - Schmits, Bernhard - Junkes, Michael - Pelzer, Moritz - Ruffing, Jan - von Hofen, Roman - Didion, Tobias - Riehm, Daniel; Spielerwechsel: (62.) Riehm, Daniel / Ferdinand, Janis - (87.) von Hofen, Roman / Fisch, Florian - (91.) Ruffing, Jan / Schäfer, Tobias
FV Oberbexbach: Tor: Bauer, Benjamin – Feld: Müller, Matthias - Kauczor, Michael - Drljaca, Nenad - Stumpf, Sascha - Enkler, Steven - Homberg, Marius - Omlor, Pascal - Enkler, Kevin - Breit, Florian - Thies, Nicolas; Spielerwechsel: (56.) Stumpf, Sascha / Hoechst, Dennis - (70.) Thies, Nicolas / Panse, Jan - (80.) Panse, Jan / Panse, Julian

Vor 150 Fußballfans war es Tobias Didion (26.), der die Hausherren vom Elfmeterpunkt zur 1:0-Pausenführung schoss. Lange blieb es bei der knappen Führung des SV Kirrberg, ehe Dennis Hoechst (88.) für den 1:1-Ausgleich und damit den Endstand sorgen konnte.



TuS Wiebelskirchen
SV Reiskirchen


 
4:1
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Tino Schmidt (19.)
1:1 Daniel Decker (22. / FE)
2:1 Fabian Adeyemi (60.)
3:1 Steven Tober (62.)
4:1 Marco Cardia (84. / HE)


Schiedsrichter: Karl Klössner
TuS Wiebelskirchen: Tor: Richard, Christopher – Feld: Valente, Raffaele - Marinaro, Antonio - Guarraci, Carlo - Regitz, Florian - Adeyemi, Fabian - Tober, Steven - Rauenschwender, Fabian - Cardia, Marco - Teubner, Tobias - Decker, Daniel; Spielerwechsel: (51.) Decker, Daniel / Garritano, Angelo - (63.) Adeyemi, Fabian / Marte, Victor
SV Reiskirchen: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Bonaventura, Florian - Schreiber, Sebastian - Wolf, Andreas - Holtz, Steve - Ferreira, Eneias - Schmidt, Tino - Pracht, Alexander - Bennai, Yasser - Stricker, Kevin - Murr, Maximilian; Spielerwechsel: (46.) Schmidt, Tino / Tuttobene, Filippo - (74.) Bennai, Yasser / Holtz, Kai - (85.) Wolf, Andreas / Ferreira, Eneias

Vor 100 Fußballfans in Wiebelskirchen war es Tino Schmidt (19.), der zunächst die Gäste aus Reiskirchen mit 1:0 in Front bringen konnte. Daniel Decker (22.) konnte vom Elfmeterpunkt ausgleichen und für den 1:1-Pausenstand sorgen. Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren alles klar: Fabian Adeyemi (60.) und Steven Tober (62.) sorgten binnen 120 Sekunden für die Vorentscheidung, ehe Marco Cardia (84.) einen Handelfmeter zum 4:1-Endstand verwandeln konnte.



FSV Jägersburg II
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
11:2
(3:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Valdrin Dakaj (1.)
2:0 Florian Steinhauer (6.)
2:1 Torsten Ostermann (25.)
3:1 Florian Steinhauer (27.)
3:2 Torsten Ostermann (31. / FE)
4:2 Kevin Stein (46.)
5:2 Jan Fickinger (48.)
6:2 Julian Uhlhorn (50.)
7:2 Valdrin Dakaj (69.)
8:2 Bartosz Klosowksi (73.)
9:2 Bartosz Klosowski (82. / FE)
10:2 Florian Steinhauer (87.)
11:2 Kevin Stein (90.)


Schiedsrichter: Frank Runge
FSV Jägersburg II: Tor: Burger, Patrick – Feld: Bosslet, Philipp - Schmitz, Lukas - Manderscheid, Paul - Tai, Siu Tong - Uhlhorn, Julian - Manderscheid, Matthias - Steinhauer, Florian - Fickinger, Jan - Stein, Kevin - Dakaj, Valdrin; Spielerwechsel: (69.) Dakaj, Valdrin / Klosowski, Bartosz - (76.) Uhlhorn, Julian / Heil, Christopher - (81.) Tai, Siu Tong / Klein, Jan
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Paltzer, Pascal - Keipert, Sven - Lorsung, Pascal - Klein, Benedikt - Hassli, Alain - Sadiku, Besnik - Ostermann, Torsten - Neu, Timo - Ramic, Admir - Cakmak, Ilyas; Spielerwechsel: 58.) Klein, Benedikt / Montant, Jeremy - (67.) Hassli, Alain / Alpaslan, Orhan - (85.) Lorsung, Pascal / Ihl, Ronny

Die 80 Fußballfans in Jägersburg sahen die frühe Führung der Hausherren, als Valdrin Dakaj (1.) Gästekeeper Eric Lonsdorf schon nach wenigen Sekunden bezwingen konnte. Florian Steinhauer (6.) baute die FSV-Führung auf 2:0 aus, ehe SVG-Spielertrainer Torsten Ostermann (25.) verkürzte. Florian Steinhauer (27.) stellte nur 120 Sekunden später den alten Abstand wieder her, ehe Torsten Ostermann (31.) vom Elfmeterpunkt erneut verkürzte und zur Pause für ein knappes Resultat sorgte. Nach dem Seitenwechsel machte die FSV-Reserve dann alles klar: Kevin Stein (46.), Jan Fickinger (48.) und Julian Uhlhorn (50.) machten das halbe Dutzend voll, ehe Valdrin Dakaj (69.) und Bartosz Klosowksi (73.) die FSV-Führung auf 8:2 ausbauen konnte. Bartosz Klosowski (82.) sorgte vom Elfmeterpunkt für FSV-Treffer Nummer neun, ehe Florian Steinhauer (87.) und Kevin Stein (90.) für den 11:2-Endstand sorgen konnten.


Die Landesliga Ost hatte an diesem Wochenende einen heißen Spieltag zu bieten: Viele späte Tore, knappe Partien und ein 11:2-Erfolg des FSV Jägersburg II gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim sorgten für Spannung pur.


Landesliga Ost, 6. Spieltag

Samstag, den 10. September 2016 alle um 17:00 Uhr

SG Gersheim-Niedergailbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen 0:2 (0:1)


Sonntag, den 11. September 2016 alle um 15:00 Uhr

SG Blickweiler-Breitfurt - SpVgg Einöd-Ingweiler 2:2 (0:1)
ASV Kleinottweiler - SV Genclerbirligi Homburg 2:0 (0:0)
SV Beeden - SV Schwarzenbach 3:1 (1:1)
SV Hellas Bildstock - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 4:1 (1:0)
SV Kirrberg - FV Oberbexbach 1:1 (1:0)
TuS Wiebelskirchen - SV Reiskirchen 4:1 (1:1)
FSV Jägersburg II - SVG Bebelsheim-Wittersheim 11:2 (3:2)



In der Tabelle der Landesliga Ost bleibt der SV Hellas Bildstock II das einzige verlustpunktfreie Team, auf der anderen Seite der Tabelle bleibt der SV Genclerbirligi homburg das einzige Team ohne Punktgewinn:





Auch am kommenden Wochenende geht es am siebten Spieltag schon am Samstag zur Sache, dann reist die SG Gersheim-Niedergailbach zum SV Reiskirchen:


Landesliga Ost, 7. Spieltag

Samstag, den 17. September 2016 alle um 15:00 Uhr

SV Reiskirchen - SG Gersheim-Niedergailbach


Sonntag, den 18. September 2016 alle um 15:00 Uhr

FV Oberbexbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen
SpVgg Einöd-Ingweiler - FSV Jägersburg II
SVG Bebelsheim-Wittersheim - TuS Wiebelskirchen
SV Kirrberg - SV Hellas Bildstock
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SV Beeden
SV Schwarzenbach - ASV Kleinottweiler
SV Genclerbirligi Homburg - SG Blickweiler-Breitfurt



Auch am Sonntag wird es spannend: Unter anderem trifft dann der SV Kirrberg im Spitzenspiel auf den SV Hellas Bildstock, die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim empfängt den SV Beeden.





BZL: Rohrbach trotzt Erbach Remis ab
Am sechsten Spieltag der Bezirksliga Homburg kassierten die Sportfreunde aus Walsheim ihr erstes Geg [...]  >>
      | 5 Kommentare | 1876 Klicks |

SP: Erbach schmeißt Mengen raus!
Runde 3 im Saarlandpokal: 64 Partien standen im Norden, Süden, Osten und Westen auf dem Programm - S [...]  >>
      | 11 Kommentare | 2371 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. September 2016

Aufrufe:
1394
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Info (PID=12156)schrieb am 11.09.2016 um 19:52 Uhr
Der Spieler beim FSV Jägersburg heißt Florian Steinhauer, nicht Steinhauser
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 11.09.2016 um 19:56 UhrPREMIUM
@ Info (PID=12156): Danke für den Hinweis, haben wir berichtigt.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Kenner (PID=7299)schrieb am 12.09.2016 um 08:40 Uhr
Stimmt das, dass der komplette Trainerstab von SV Reiskirchen zurückgetreten ist ?
 
 0  
 0

egal (PID=5768)schrieb am 12.09.2016 um 22:13 Uhr
Also die 2 Tore für SV beeden zum 3:1 schoss Christian Müller und kein anderer!!!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03