Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Unglaubliche Schlussphase in Erbach    [Ändern]

 Die Bezirksliga Homburg erlebte an diesem dritten Spieltag ein heißes Wochenende: Die Sportfreunde aus Walsheim und der FC Bierbach sind in Torlaune, die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen gewinnt das Mandelbachtal-Derby und die SG Erbach siegt in sprichwörtlich letzter Sekunde. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 21. August 2016

Die Bezirksliga Homburg erlebte an diesem dritten Spieltag ein heißes Wochenende: Kantersiege für Bierbach und Walsheim und ein unglaubliches Finish in Erbach fesselten die Fans:



In Bierbach jubelten die Hausherren über einen 6:0-Kantersieg gegen den SV Niederbexbach



Die Bezirksliga Homburg startete in dieser Wocche mit einem Samstagsspiel: Die SG Hassel empfing den Aufsteiger des SV Bliesmengen-Bolchen II:



SG Hassel
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
2:2
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Lars Mörsdorf (SV Bliesmengen-Bolchen II / 83.)
Tore:
0:1 Dirk Meiser (3.)
1:1 Julian Freis (52.)
2:1 Patrick Obert (57.)
2:2 Jan Kamjunke (71.)


Schiedsrichter: Siegfried Depta
SG Hassel: Tor: Kestel, Christian – Feld: Mallick, Marc - Fries, Julian - Spang, Manuel - Albrecht, Jens - Altmeyer, Torsten - Altmeyer, Andreas - Menzner, Sven - Leonhard, Janis - Obert, Patrick - Wendel, Benjamin; Spielerwechsel: (25.) Kestel, Christian / Uder, Moritz - (46.) Altmeyer, Torsten / Berger, Patrik - (77.) Leonhard, Janis / Hartmann, Kristopher
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Vogelgesang, Mike – Feld: Vuoso, Roberto - Hemgesberg, Maurice - Kamjunke, Stefan - Brocker, Timo - Meiser, Dirk - Kamjunke, Jan - Braun, Mark - Azizi, Sascha - Munz, Michael - Nagel, Jens; Spielerwechsel: (55.) Braun, Mark / Mörsdorf, Lars - (69.) Schiehl, Benjamin / Gimbel, Niklas - (90.) Meiser, Dirk / Curcio, Marec

Vor nur 60 Fußballfans in Hassel konnte Dirk Meiser (3.) die Gäste mit einem frühen Tor zu 1:0-Pausenführung schießen, ehe Julian Freis (52.) und Patrick Obert (57.) nach dem Wiederanpfiff mit einem doppelschlag ausgleichen konnten. Jan Kamjunke (71.) gelang schließlich der Ausgleich für die Gäste, die die Schlussphase nach einer Ampelkarte in Unterzahl bestreiben mussten.


Weiter ging es nach einem ereignisreichen Samstagsspiel am Sonntag mit den sieben ausstehenden Spielen des dritten Spieltages der Bezirksliga Homburg:



FV Biesingen
SV Altheim


 
4:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Antonio Runco (12.)
2:0 Björn Ritter (49.)
3:0 Antonio Runco (64.)
3:1 Rüdiger Hauck (70.)
4:1 Pascal Schmelzer (87.)


Schiedsrichter: Marco Niebergall
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Ritter, Björn - Hadia, Esat - Görlinger, Nico - Breyer, Lucien - Stopp, Yannik - Schreiner, Alexander - Schmelzer, Pascal - Weber, Marc - Runco, Antonio - Bohr, Nico; Spielerwechsel: (27.) Bohr, Nico / Fendahl, Brian - (46.) Schreiner, Alexander / Heid, Florian
SV Altheim: Tor: Meiser, Oliver – Feld: Buchheit, Stefan - Buchheit, Marcel - Sandmeier, Steffen - Fischer, Martin - Sandmeier, David - Lambert, Tim - Schunk, Klaus - Harz, Joshua - Schewes, Manuel - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: (63.) Sandmeier, David / Nomine, Pascal - (70.) Buchheit, Marcel / Wack, Dominik - (73.) Buchheit, Stefan / Kerchner, Jonas

Vor 120 Fußballfans war es Antonio Runco (12.), der den FV Biesingen mit 1:0 in Front bringen konnte und das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Björn Ritter (49.) und erneut Antonio Runco (64.) bauten die FVB-Führung nach der Pause auf 3:0 aus, ehe Rüdiger Hauck (70.) auf 1:3 verkürzte. Pascal Schmelzer (87.) stellte aber in der Schlussphase den alten Abstand und den 4:1-Endstand her.



FC Viktoria St. Ingbert
SC Ludwigsthal


 
4:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Michael Bierhals (FC Viktoria St. Ingbert / 80.)
Tore:
1:0 Konstantin Tsoulos (22.)
2:0 Michael Bierhals (48.)
2:1 Janosch Fremgen (54.)
3:1 Michael Bierhals (58. / FE)
4:1 Tim Klein (80.)


Schiedsrichter: Maximilian Reichart
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Kalmes, Jonas – Feld: Betz, Markus - Stolz, Christian - Binger, Christian - Schmid, Aljoscha - Potdevin, Philipp - Hoffmann, Matthias - Tsoulos, Konstantin - Klein, Tim - Bierhals, Michael - Stein, Fabian; Spielerwechsel: (62.) Tsoulos, Konstantin / Schales, Tobias - (67.) Hoffmann, Matthias / Rudolph, Jan - (76.) Betz, Markus / Dick, Joshua
SC Ludwigsthal: Tor: Skornjakov, Jürgen – Feld: Maurer, Marc - Klein, Maurice - Henze, Tim - Fremgen, Janosch - Eich, Marc - Sachs, Jonas - Peter, Jonas - Potrino, Kevin - Nagarayah, Vince - Schäfer, Nico; Spielerwechsel: (37.) Sachs, Jonas / Platz, Kevin Michael - (51.) Klein, Maurice / Ernst, Mirko - (60.) Nagarayah, Vince / Stauner, Marvin

Vor 80 Fußballfans im St. Ingberter Betzental war es Konstantin Tsoulos (22.), der die Viktoria mit 1:0 in Front bringen konnte und das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Michael Bierhals (48.) legte unmittelbar nach dem Seitenwechsel nach und erhöhte auf 2:0, ehe Janosch Fremgen (54.) wenig später verkürzen konnte. Michael Bierhals (58.) stellte vom Elfmeterpunkt den alten Abstand wieder her, ehe Tim Klein (80.) für den 4:1-Endstand sorgte.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Heckendalheim


 
2:0
(2:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen / 90.
Tore:
1:0 Benedikt Baudy (29.)
2:0 Michele Dubini (37.)


Schiedsrichter: Mathias Hurth
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Fickinger, Sebastian – Feld: Teuber, Daniel - Knauf, David - Bischof, Robert - Bieg, Johannes - Rummel, Felix - Vogelgesang, Peter - Nischwitz, Patrick - Baudy, Benedikt - Dubbini, Michele - Zahm, Dennis; Spielerwechsel: (40.) Nischwitz, Patrick / Luckas, Jannik - (75.) Dubbini, Michele / Zahm, Dennis - (90.) Baudy, Benedikt / Ruffing, Philipp
SV Heckendalheim: Tor: Dawo, Steven – Feld: Gress, Julian - Book, Jan-Peter - Neupert, Johannes - Gebhardt, David - Dawo, Torsten - Schwab, Markus - Barthel, Dominik - Nill, Florian - Kondys, Nico - Wolf, Björn; Spielerwechsel: (55.) Gress, Julian / Brixius, Hendrik - (70.) Gebhardt, David / Müller, Christian - (71.) Wolf, Björn / Hessedenz, Rudi

Vor 80 Fußballfans im heiß-erwarteten Mandelbachthal-Derby waren es Benedikt Baudy (29.) und Michele Dubini (37.), die die Hausherren der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen zur Pause mit 2:0 in front bringen konnten. Nach dem seitenwechsel passierte wenig und den Gästen aus Heckendalheim gelang keine Antwort auf die SG-Führung. Gästeakteur Christian Müller sah in der Schlussminute von Schiedsrichter Matthias Hurth die Ampelkarte.



SF Walsheim
SV Rohrbach II


 
5:0
(2:0))


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Eigentor (10.)
2:0 Philip Weber (45. / FE)
3:0 Kevin Daniel Kreutz (60.)
4:0 Jannik Bergmann (80.)
5:0 Yannick Dincher (88.)


Schiedsrichter: Justin Joel Hasmann
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Dincher, Yannick - Wolf, Marius - Schneider, Marvin - Schubert, Joachim - Weiß, Kenneth - Weber, Philipp - Kreutz, Kevin Daniel - Theis, Sascha - Seidel, Michael - Gebhardt, Steven; Spielerwechsel: (70.) Gebhardt, Steven / Bergmann, Jannik - (78.) Weiß, Kenneth / Höh, Pascal - (82.) Theis, Sascha / Hiege, Nicolas
SV Rohrbach II: Tor: Pültz, Sebastian – Feld: Stoll, Gerrit - Clohs, Julian - Hußong, Christian - Tuttolomondo, Giuseppe - Bosslet, Marc - Schmitz, Stephan - Pfeifer, Sven - Lang, Felix - Neu, Marius - David, Christian; Spielerwechsel: (51.) Hußong, Christian / Herrmann, Philipp - (62.) Tuttolomondo, Giuseppe / Manderscheid, Tom - (75.) Pfeifer, Sven / Simon, Pascal

Die 80 Fußballfans in Walsheim sahen zunächst wie ein Eigentor die Hausherren gegen den Aufsteiger des SV Rohrbach II nach 10 Minuten mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe Philip Weber (45.) vom Elfmeterpunkt auf 2:0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel machte Walsheim alles klar: Kevin Daniel Kreutz (60.), Jannik Bergmann (80.) und Yannick Dincher (88.) stellten den 5:0-Endstand her.



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SF Reinheim


 
2:3
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Marco Florsch (50.)
1:1 Niclas Schwarz (58.)
2:1 Sascha Götz (65. / FE)
2:2 Marco Krummel (75.)
2:3 Eigentor (80.)


Schiedsrichter: Klaus Schmidt
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin – Feld: Knörr, Peter - Brengel, Sören - Schmitt, Daniel - Cieslik, Markus - Stolz, Stefan - Götz, Sascha - Schwarz, Niclas - Wolf, Jonas - Klinger, Lars - Cieslik, Martin; Spielerwechsel: (65.) Schmitt, Daniel / Seidelmann, Dennis - (75.) Cieslik, Markus / Klinger, Sven
SF Reinheim: Tor: Borella, Julien – Feld: Florsch, Marco - Fuchs, Florian - Couturier, Yves - Wack, Lucas - Fuhrmann, Felix - Krummel, Marco - Schmitz, Kevin - Fuchs, Sebastian - Becker, Lucas - Wack, Jonas; Spielerwechsel: (70.) Krummel, Marco / Nickolaus, Marco - (85.) Schmitz, Kevin / Jann, Philipp

Vor 150 Fußballfans in Wolfersheim waren Tore in der ersten Hälfte Fehlanzeige. Dann war es Marco Florsch (50.), der zunächst die Gäste aus Reinheim mit 1:0 in Front bringen konnte. Nach dem Führungstreffer drehten Niclas Schwarz (58.) und Sascha Götz (65.) per Foulelfmeter die Partie zu Gunsten der SG. Nur 2 Minuten später vergab Sascha Götz vom Elfmeterpunkt und Marco Krummel (75.) und ein Eigentor (80.) sorgten aber am Ende für die erneute Wende und einen knappen 3:2-Auswärtserfolg der Gäste aus Reinheim.



FC Bierbach
SV Niederbexbach


 
6:0
(3:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Stephan Keil (9.)
2:0 Stephan Keil (14.)
3:0 Stephan Keil (43.)
4:0 Stephan Keil (61.)
5:0 Robin Lück (66.)
6:0 Niklas Kunz (74. / FE)


Schiedsrichter: Christoph Grell
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Mootz, Leon - Treitz, Hendrik - Keil, Stephan - Salm, Christopher - Kunz, Niklas - Sostmann, Henrik - Herz, Dominik - Kunz, Daniel - Lück, Robin - Ulrich, David; Spielerwechsel: (75.) Keil, Stephan / Käufling, Michael - (75.) Ulrich, David / Kunz, Philipp
SV Niederbexbach: Tor: Ziegler, Felix – Feld: Brodrick, Stefan - Eiden, Sebastian - Küster, Daniel - Becker, Kevin - Recktenwald, Dominik - Mertes, Jan - Collissy, Daniel - Backes, Pascal - Voigt, Robin - Will, Thorsten; Spielerwechsel: (46.) Recktenwald, Dominik / Stelle, Johann - (68.) Ziegler, Felix / Bach, Janosz - (80.) Backes, Pascal / Gerwald, Tobias

Vor 150 Fußballfans in Bierbach sorgten die Hausherren schnell für klare Verhältnisse und der Mann des Spiels war schnell ausgemacht: Stephan Keil (9., 14., 43.) schoss die Hausherren mit einem lupenreinen Hattrick zur 3:0-Pausenführung. Niederbexbach tat sich schwer und kam lediglich zu einer Großchance beim Stande von 2:0. So war zur Pause in Bierbach schon eine Vorentscheidung gefallen.







Auch nach dem Seitenwechsel hatte der BFC die Partie im Griff: Nach einen tollen Spielzug war es erneut Stephan Keil (61.), der per Kopf abschloss, ehe Robin Lück (66.) auf 5:0 erhöhen konnte. Am Ende war es Kapitän Niklas Kunz (74.) vorbehalten einen an Christopher Salm verusachten Foulelfmeter zum 6:0-Endstand zu verwandeln.






Am Ende steht ein hochverdienter Sieg des FC Bierbach, der die Partie über weite Strecken im Griff hatte. Niederbexbach brachte den BFC nur in einer viertelstündigen Phase nach dem 2:0 ernsthaft ins Schwitzen. Ansonsten kontrollierten die Mannen von Trainer Klaus Kunz die Partie souverän.



SG Erbach
DJK St. Ingbert


 
3:2
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Nucola Brixius (26.)
1:1 Mike Monz (41.)
2:1 Benjamin Reuschl (52. / FE)
2:2 Carsten Loth (90.)
3:2 Jonathan Haas (90. + 2.)


Schiedsrichter: Lukas Baumann
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Weis, Jannis - Reuschl, Benjamin - Krauß, Pascal - Monz, Mike - Schmitt, Sebastian - Kessler, Janek - Bay, Johannes - Seng, Lukas - Haas, Jonathan - Haas, Andreas; Spielerwechsel: (73.) Bay, Johannes / Baumann, Stefan - (88.) Schmitt, Sebastian / Disko, Mike
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Wiesmeier, Johannes - Birtel, Max - Kohler, Kevin Klaus - Papava, Otari - Loth, Carsten - Hubertus, Marc - Brixius, Nicola - Becker, Maximilian - Bubel, Kevin - Zentz, Dominik; Spielerwechsel: (60.) Brixius, Nicola / Varsay, Mert - (75.) Becker, Maximilian / Wommer, Patrick

Die 80 Zuschauer und die Fans im SCB-Online-Live-Ticker erlebten eine unglaubliche Partie in Erbach in der Nucola Brixius (26.) die Gäste zunächst mit 1:0 in Führung bringen konnte. Mike Monz (41.) konnte noch vor der Pause für den Ausgleich und den 1:1-Pausenstand sorgen. Nach dem Seitenwechsel war es zunächst Benjamin Reuschl (52.), der die Hausherren vom Elfmeterpunkt in Front bringen konnte, ehe eine unglaubliche Schlussphase ihren Lauf nahm: Carsten Loth (90.) sorgte in der Schlussminute für den Ausgleich der Gäste, Jonathan Haas (90. + 2.) konnte aber in der Nachspielzeit den umjubelten Siegtreffer für die SG Erbach erzielen.


Der dritte Spieltag hatte somit einiges zu bieten: Der FC Bierbach und die sF Walsheim feiern deutliche Siege, Erbach legt ein unglaubliches Finish hin und die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen kann das heiße Derby gegen den SV Heckendalheim gewinnen:


Bezirksliga Homburg, 3. Spieltag

Samstag, den 20. August 2016 alle um 16:00 Uhr

SG Hassel - SV Bliesmengen-Bolchen II 2:2 (0:1)


Sonntag, den 21. August 2016 alle um 15:00 Uhr

FV Biesingen - SV Altheim 4:1 (1:0)
FC Viktoria St. Ingbert - SC Ludwigsthal 4:1 (1:0)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SV Heckendalheim 2:0 (2:0)
SF Walsheim - SV Rohrbach II 5:0 (2:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SF Reinheim 2:3 (0:0)
FC Bierbach - SV Niederbexbach 6:0 (3:0)
SG Erbach - DJK St. Ingbert 3:2 (1:1)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg sind die verlustpunktfreien Sportfreunde aus Walsheim das Maß aller Dinge, Altheim dagegen steht punktlos am Tabellenende:





Am kommenden Wochenende empfängt die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen schon am Samstag den Aufsteiger des SV Rohrbach II, ehe es am Sonntag weitergeht:


Bezirksliga Homburg, 4. Spieltag

Samstag, den 27. August 2016 alle um 16:00 Uhr

SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen – SV Rohrbach II


Sonntag, den 28. August 2016 alle um 15:00 Uhr

SF Reinheim - SF Walsheim
SV Heckendalheim - FC Viktoria St. Ingbert
SC Ludwigsthal - SG Erbach
DJK St. Ingbert - SG Hassel
SV Bliesmengen-Bolchen II - FV Biesingen
SV Altheim - FC Bierbach
SV Niederbexbach - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II



Ein echtes Spitzenspiel gibt es dann am Sonntag in Reinheim zu sehen, wenn die Sportfreunde den geographischen und Tabellennachbarn der Sportfreunde aus Walsheim zum Spitzenspiel zweier ungeschlagener Teams empfängt…





LL: Hellas und Kirrberg ballern weiter!
Der 4te Spieltag der Landesliga Ost ist gespielt: Der SV Hellas Bildstock und der SV Kirrberg baller [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1559 Klicks |

KLA: SV Oberwürzbach übernimmt Spitze
Einiges los auch am dritten Spieltag der Kreisliga A Bliestal: Der SV Bruchhof-Sanddorf ist in Torla [...]  >>
      | 3 Kommentare | 1720 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 21. August 2016

Aufrufe:
2605
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Müüü (PID=8046)schrieb am 22.08.2016 um 12:15 Uhr
Die gelb rote Karte war nicht ich,sondern die Nr.11 von Ommersheim!😉Falsche info von Herrn Hurth
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 22.08.2016 um 13:08 UhrPREMIUM
@ Müüü (PID=8046): Ist berichtigt Sorry ;-)

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

fvb (PID=46494)schrieb am 24.08.2016 um 20:47 Uhr
Rolli da is ja noch was drin. Wenn ihr nit aufpasst schnappt euch altheim de letzte platz weg. Denke aber am sonntag gehts los. Dann kommen die guten manschaften. Ruh dich nicht auf deinen 6 punkten aus.... Tollertrainerbin ich....den haben wirs gezeigt...das waren bestimmt deine worte in der sitzung... Die spiele waren geschenke für dein ego... Und laut saaramateur hat es stefan a. Immernoch nicht gelernt was für ein blender du bist. Hoffe du bekommst die rechnung für dein verhalten....schade aber für den fvb...
 
 3  
 2

Lachnummer (PID=26040)schrieb am 25.08.2016 um 22:38 Uhr
Das mit biesingen nervt. Die haben doch jetzt zweimal gewonnen und sind zu Frieden mit ihrem Trainer. Sollte jeder mal akzeptieren. Das ist ja nicht normal was da immer kommentiert wird
 
 8  
 3

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03