Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Rohrbach II überrascht beim FC Bierbach    [Ändern]

 Am ersten Spieltag der Bezirksliga Homburg sorgten vor allem der SV Bliesmengen-Bolchen II und der SV Niederbexbach für deutliche Siege. Der SV Rohrbach II sorgt in Bierbach für einen Überraschungs-Coup, während die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II in letzter Sekunde für den Ausgleich sorgt. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 7. August 2016

Saisonstart in der Bezirksliga Homburg! Nach einer gefühlt ewigen Pause rollte an diesem ersten Augustwochenende wieder der Ball über die Plätze der Region und die Teams wollte die erste Standortbestimmung des Jahres gelingen lassen:





In Wolfersheim jubelten sowohl die Hausherren als auch die Gäste - am Ende hieß es 2:2-Unentschieden



Schon am Samstag rollte das runde Leder in Erbach, wo die heimische SGE die SG Hassel zum Kerwespiel empfing. Und so bot sich beim Eröffnungsspiel der Spielklasse eine würdige Kulisse:


SG Erbach
SG Hassel


 
2:1
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Andreas Altmeyer (4.)
1:1 Pascal Krauß (33.)
2:1 Lukas Seng (70.)


Schiedsrichter: Ladislaus Wyniasrkyj
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Weis, Jannis - Reuschl, Benjamin - Krauß, Pascal - Bernd, Mathias - Seng, Lukas - Haas, Jonathan - Haas, Andreas - Kessler, Janek - Schmitt, Sebastian - Disko, Mike; Spielerwechsel: (59.) Disko, Mike / Baumann, Stefan - (90.) Kessler, Janek / Schwärzli, Marcel
SG Hassel: Tor: Kestel, Christian - Feld: Fries, Julian - Spang, Manuel - Leonhardt, Marvin - Albrecht, Jens - Armand, Fabian - Altmeyer, Andreas - Leonhard, Janis - Obert, Patrick - Nothof, Manuel - Wendel, Benjamin; Spielerwechsel: (69.) Armand, Fabian / Altmeyer, Torsten - (75.) Nothof, Manuel / Menzner, Sven

Vor 150 Fußballfans waren es zunächst die Gäste aus Hassel, die sich anschickten der Heimelf auf der eigenen Kirmes den Saisonstart zu vermiesen: Andreas Altmeyer (4.) sorgte schon nach 200 Sekunden für die frühe Gästeführung. Die Antwort der SGE ließ auf sich warten, dann war es Pascal Krauß (33.), der für den Pausenstand sorgte. Schließlich konnte Lukas Seng (70.) die SG Erbach zum erfolgreichen Saisonauftakt und zum Kerwesieg schießen.


Nach dem Saisonstart am Samstag ging es am Sonntag mit den weiteren sieben Partien der Bezirksliga Homburg weiter und die Fans waren gespannt auf einen heißen Saisonstart:



FV Biesingen
SV Niederbexbach


 
2:7
(0:4)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Yannik Stopp (FV Biesingen / 70.), Marc Weber (FV Biesingen / 90.)
Tore:
0:1 Thorsten Will (4.)
0:2 Dominik Backes (10.)
0:3 Jan Mertes (32.)
0:4 Dominik Backes (39.)
1:4 Nico Görlingr (46.)
1:5 Stefan Brodrick (55. / FE)
2:5 Pascal Schmelzer (61.)
2:6 Daniel Colissy (72.)
2:7 Dominik Backes (79.)


Schiedsrichter: Kai-Uwe Kinne
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Heid, Florian - Ritter, Björn - Hadia, Esat - Breyer, Lucien - Weber, Marc - Stopp, Yannik - Görlinger, Nico - Schreiner, Alexander - Schmelzer, Pascal - Lissner, Daniel; Spielerwechsel: (61.) Hadia, Esat / Safarli, Nader
SV Niederbexbach: Tor: Ziegler, Felix – Feld: Küster, Daniel - Recktenwald, Dominik - Brodrick, Stefan - Mertes, Jan - Backes, Pascal - Collissy, Daniel - Voigt, Robin - Backes, Dominik - Will, Thorsten - Staats, Pascal; Spielerwechsel: (46.) Backes, Pascal / Gerwald, Tobias - (81.) Recktenwald, Dominik / Hüther, Andreas - (84.) Mertes, Jan / Stelle, Johann

Vor 150 Fußballfans in Biesingen gab es für die Hausherren gleich von Beginn an nur wenig Grund zu Jubeln: Thorsten Will (4.), Dominik Backes (10.), Jan Mertes (32.) und erneut Dominik Backes (39.) entschieden die Partie schon vor der Pause zu Gunsten der Gäste aus Niederbexbach. Zwar konnte Nico Görlingr (46.) unmittelbar nach dem Wiederanpfiff den Anschlusstreffer erzielen, Stefan Brodrick (55.) konnte den alten Abstand aber vom Elfmeterpunkt wieder herstellen, ehe Pascal Schmelzer (61.) für Biesingen erneut verkürzte. Yannik stopp erhielt auf Seiten der Hausherren in der 70. Minute die Ampelkarte und so konnten Daniel Colissy (72.) und Dominik Backes (79.) das Ergebnis auf 7:2 in die Höhe schrauben. Am Ende sah beim FVB auch Marc Weber in der Schlussminute die Ampelkarte, so dass der FVB die Partie ohne Punkte mit zwei Platzverweisen beendete.


FC Viktoria St. Ingbert
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
1:6
(0:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Oliver Schramm (20.)
0:2 Dirk Meiser (30.)
0:3 Dirk Meiser (55.)
0:4 Dirk Meiser (65.)
0:5 Dirk Meiser (76.)
1:5 Philipp Potdevin (80.)
1:6 Niklas Gimbel (81.)


Schiedsrichter: Norbert Matheis
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Müler, Noah – Feld: Betz, Markus - Binger, Christian - Schmid, Aljoscha - Stolz, Christian - Körner, Michael - Hoffmann, Matthias - Dick, Joshua - Nadler, Dominik - Bierhals, Michael - Klein, Tim; Spielerwechsel: (46.) Betz, Markus / Rothe, Andreas - (46.) Dick, Joshua / Potdevin, Philipp - (65.) Hoffmann, Matthias / Mischo, Johannes
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Hemgesberg, Maurice - Azizi, Sascha - Kamjunke, Jan - Braun, Mark - Brocker, Timo - Schramm, Oliver - Nagel, Jens - Gauer, Philipp - Meiser, Dirk - Munz, Michael; Spielerwechsel: (46.) Kamjunke, Stefan / Nagel, Steffen - (60.) Gauer, Philipp / Gimbel, Niklas - (85.) Meiser, Dirk / Curcio, Marec

Vor 130 Fußballfans im St. Ingberter Betzental legte der Aufsteiger des SV Bliesmengen-Bolchen II mächtig los: Oliver Schramm (20.) und Dirk Meiser (30.) schossen den SV zur Pause mit 2:0 in Front, als Dirk Meiser (55., 65., 76.) mit einem lupenreinen Hattrick nach dem Seitenwechsel auf 5:0 erhöhen konnte war die Partie entschieden. Für die Hausherren traf Philipp Potdevin (80.) zum zwischenzeitlichen 1:5, ehe Niklas Gimbel (81.) das halbe Viktoria-Dutzend vollmachte und den 6:1-Endstand erzielte.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
DJK St. Ingbert


 
1:1
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Benedikt Baudy (47.)
1:1 Dominik Zentz (65.)


Schiedsrichter: Helge Walter
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Conrad, Sascha – Feld: Berger, Raphael - Teuber, Daniel - Knauf, David - Bischof, Robert - Bieg, Johannes - Rummel, Felix - Meiners, Max - Vogelgesang, Peter - Baudy, Benedikt - Trompeter, Marius; Spielerwechsel: (85.) Bischof, Robert / Dubbini, Michele
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Clifford, Tobias - Kral, Alexander - Papava, Otari - Loth, Carsten - Kohler, Kevin Klaus - Brixius, Nicola - Varsay, Mert - Bubel, Kevin - Wiesmeier, Johannes - Zentz, Dominik; Spielerwechsel: (50.) Varsay, Mert / Uder, Tom Ludwig - (62.) Brixius, Nicola / Bähring, Sascha - (82.) Loth, Carsten / Hubertus, Marc

Die 170 Fußballfans mussten sich mit einer torlosen ersten Hälfte begnügen, dann aber war es Routinier Benedikt Baudy (47.), der die Hausherren unmittelbar nach dem Wiederanpfiff mit 1:0 in Front bringen konnte. Die Freude bei den Gastgebern währte aber nicht lange: Dominik Zentz (65.) konnte für die DJK ausgleichen und für den letzten Treffer der Partie sorgen. Am Ende teilten sich beide Teams die Punkte.



SF Walsheim
SC Ludwigsthal


 
2:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Yannick Dincher (30.)
2:0 Stefan Hohnsbein (64.)


Schiedsrichter: Herbert Eller
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Schneider, Marvin - Dincher, Yannick - Wolf, Marius - Clemens, Sascha - Schubert, Joachim - Kreutz, Kevin Daniel - Theis, Sascha - Weber, Philipp - Gebhardt, Steven - Hohnsbein, Stefan; Spielerwechsel: -
SC Ludwigsthal: Tor: Jürgen, Skorniakov – Feld: Maurer, Manuel - Potrino, Richard - Klein, Maurice - Ernst, Mirko - Sachs, Jonas - Cuciuffo, Gaetano - Eich, Marc - Nagarayah, Vince - Potrino, Kevin; Spielerwechsel: -

Vor 80 Fußballfans war es Yannick Dincher (30.), der die Sportfreunde aus Walsheim beim Abendspiel der Bezirksliga Homburg mit 1:0 in Front bringen konnte und den 1:0-Pausenstand erzielte. Stefan Hohnsbein (64.) sorgte in der zweiten Halbzeit für die Vorentscheidung, am Ende hielt SFW-Keeper Marius Mohr den Sieg fest.



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SV Heckendalheim


 
2:2
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Dominik Barthel (SV Heckendalheim / 75.)
Tore:
1:0 Jonas Wolf (20.)
1:1 Marco Graf (65.)
1:2 Florian Nill (70.)
2:2 Patrick Götz (90. + 3.)


Schiedsrichter: Joachim Freyer
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin – Feld: Götz, Patrick - Brengel, Christian - Braun, Nils - Stolz, Stefan - Schwarz, Niclas - Wolf, Jonas - Götz, Sascha - Klinger, Lars - Cieslik, Martin - Müller, Yannick; Spielerwechsel: (50.) Brengel, Christian / Schmitt, Daniel - (65.) Müller, Yannick / Linder, Michael - (75.) Stolz, Stefan / Klinger, Sven
SV Heckendalheim: Tor: Dawo, Steven – Feld: Neupert, Johannes - Dawo, Torsten - Gress, Julian - Book, Jan-Peter - Möller, Merlin - Nill, Florian - Brixius, Hendrik - Barthel, Dominik - Müller, Philipp-Moritz - Wolf, Björn; Spielerwechsel: -

Die 120 Fußballfans in Wolfersheim sahen den deutlich besseren Start der Hausherren: Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II hatte mehr Präsenz in den Zweikämpfen und erspielte sich neben einem deutlichen Übergewicht auch einige Großchancen. Jonas Wolf (20.) war es dann, der nach einem Gestochere im Gästestrafraum für die verdiente SG-Führung sorgte. Heckendalheim hatte sichtliche Probleme mit dem Spiel der Hausherren und vor allem die langen Diagonalbälle der SG waren für den SVH zunächst kaum zu verteidigen. So hatte es der SVH vor allem Schlussmann Dawo und der fehlenden Kaltschnäuzigkeit der Hausherren zu verdanken, dass man nur mit einem 0:1-Rückstand in die Pause ging.







Auch nach dem Seitenwechsel hatte zunächst die SG-Reserve ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen und die Gäste waren nur nach Standards gefährlich. Nach und nach war ein Bruch im Spiel der Heimelf zu erkennen: Heckendalheim kam besser ins Spiel, stand in der Defensive nun sicher und kam zu ersten Chancen: Die Latte und Schlussmann Welsch retteten für die Hausherren, dann aber war es Marco Graf (65.), der mit einem unglaublichen Treffer von halbrechts aus 35 Metern offensichtlich mitten ins SG-Herz traf.







Heckendalheim spürte nun die wachsende Unsicherheit bei den Hausherren und kämpfte sich in eine verloren geglaubte Partie durch eine respektable Leistung zurück. Der Lohn: Florian Nill (70.) brachte den SVH in Front und läutete eine heiße Schlussphase ein, in der sich der SVH nach Zeitspiel durch eine Ampelkarte selbst dezimierte. Die SG versuchte in der Schlussphase alles, die Hoffnung hing aber am Ende an einem Freistoß 17 Meter vor dem SVH-Tor und an Patrick Götz (90. + 3.), der die Verantwortung übernahm und durch die sich auflösende SVH-Mauer ins Netz und ins Glück traf. Schiedsrichter Joachim Freyer pfiff die Partie nicht mehr an, es blieb beim 2:2-Remis.







Am Ende steht in Wolfersheim eine gerechte Punkteteilung: Der SG gehörten die ersten 60 Minuten der Partie, der SVH nutzte aber die sich daran anschließende Schwächephase der Hausherren eiskalt, vergab den greifbaren Sieg aber in der Schlusssekunde nach einem Freistoß (Das Video vom entscheidenden Freistoß der SG gibt es auf der Facebook-Präsenz von SCB-Online)



FC Bierbach
SV Rohrbach II


 
3:4
(1:3)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Eigentor (16.)
0:2 Gerit Stoll (20.)
0:3 Sven Pfeiffer (30.)
1:3 Stephan Keil (45. / FE)
2:3 Christopher Salm (71.)
2:4 Sven Pfeiffer (77.)
3:4 Christopher Salm (84.)


Schiedsrichter: Heribert Leis
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Jacoby, Luca - Treitz, Hendrik - Herz, Dominik - Ulrich, David - Schwartz, Christopher - Kunz, Niklas - Sostmann, Henrik - Keil, Stephan - Früh, Timo - Lück, Robin; Spielerwechsel: (66.) Sostmann, Henrik / Salm, Christopher - (80.) Herz, Dominik / Kunz, Philipp
SV Rohrbach II: Tor: Pültz, Sebastian – Feld: Schmitz, Stephan - Tuttolomondo, Giuseppe - Bosslet, Marc - Stoll, Gerrit - Hußong, Christian - Saglam, Janik - Pfeifer, Sven - Lang, Felix - David, Christian - Abel, Carsten; Spielerwechsel: (14.) Abel, Carsten / Haldy, Jeff - (46.) Saglam, Janik / Herrmann, Eric - (73.) Tuttolomondo, Giuseppe / Manderscheid, Tom

Vor 150 Fußballfans konnte der Aufsteiger der Saison 2015/2016 dem Aufsteiger der Saison 2014/2015 das Leben gehörig schwer machen: Ein Eigentor (16.) brachte den SV Rohrbach II früh in Front, ehe Gerit Stoll (20.) und Sven Pfeiffer (30.) die SVR-Führung auf 3:0 erhöhten und für viel Staunen bei den Fans sorgten. Stephan Keil (45.) gelang unmittelbar vor der Pause vom Elfmeterpunkt der Anschlusstreffer. Als Christopher Salm (71.) nach dem Seitenwechsel auf 2:3 verkürzte, keimte beim BFC wieder Hoffnung auf, ehe Sven Pfeiffer (77.) aber erneut für die Gäste ins Schwarze traf. Christopher Salm (84.) konnte aber erneut verkürzen und eine heiße Schlussphase einläuten, an deren Ende aber der SV Rohrbach II über einen wichtigen Auftaktsieg beim hoch gehandelten FC Bierbach jubeln darf.



SV Altheim
SF Reinheim


 
0:5
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Jochen Wack (29.)
0:2 Sebastian Fuchs (48.)
0:3 Sebastian Fuchs (49.)
0:4 Yves Couturier (69.)
0:5 Lucas Becker (82.)


Schiedsrichter: Dominik Spang
SV Altheim: Tor: Meiser, Oliver – Feld: Schewes, Manuel - Wack, Dominik - Buchheit, Marcel - Fischer, Martin - Sandmeier, David - Lambert, Tim - Kerchner, Jonas - Schunk, Klaus - Harz, Joshua - Wagner, Robin; Spielerwechsel: (30.) Wagner, Robin / Buchheit, Stefan - (46.) Buchheit, Marcel / Hauck, Rüdiger - (60.) Scherer, Alexander / Lang, Simon
SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas – Feld: Borella, Julien - Florsch, Marco - Fuhrmann, Felix - Schmitz, Kevin - Couturier, Yves - Fuchs, Sebastian - Jann, Philipp - Becker, Lucas - Fuchs, Florian - Wack, Lucas; Spielerwechsel: (63.) Wack, Jochen / Mathieu, Jan-Peter - (76.) Schmitz, Kevin / Jann, Philipp - (84.) Fuchs, Sebastian / Wack, Jonas

Vor 80 Fußballfans in Altheim war es Jochen Wack (29.), er für den einzigen Treffer im ersten Durchgang sorgte. Im zweiten Durchgang machten die Gäste aus Reinheim dann schnell alles klar: Sebastian Fuchs (48., 49.) sorgte binnen 50 Sekunden für die Vorentscheidung, ehe Yves Couturier (69.) und Lucas Becker (82.) für den 5:0-Endstand sorgten.


Am ersten Spieltag der Bezirksliga Homburg sorgten vor allem der SV Bliesmengen-Bolchen II und der SV Niederbexbach für deutliche Siege. Der SV Rohrbach II sorgt in Bierbach für einen Überraschungs-Coup, während die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II in letzter Sekunde für den Ausgleich sorgt:


Bezirksliga Homburg, 1. Spieltag

Samstag, den 6. August 2016 alle um 15:00 Uhr
SG Erbach - SG Hassel 2:1 (1:1)


Sonntag, den 7. August 2016 alle um 15:00 Uhr

FV Biesingen - SV Niederbexbach 2:7 (0:4)
FC Viktoria St. Ingbert - SV Bliesmengen-Bolchen II 1:6 (0:2)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - DJK St. Ingbert 1:1 (0:0)
SF Walsheim - SC Ludwigsthal 2:0 (1:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SV Heckendalheim 2:2 (1:0)
FC Bierbach - SV Rohrbach II 3:4 (1:3)
SV Altheim - SF Reinheim 0:5 (0:1)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg erobert der SV Niederbexbach die Tabellenspitze und steht dort vor dem Aufsteiger des SV Bliesmengen-Bolchen:





Am kommenden Wochenende reist die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II schon am Freitag zum SV Rohrbach II, auch am Samstag steht in Bliesmengen-Bolchen eine Partie auf dem Programm:


Bezirksliga Homburg, 2. Spieltag

Freitag, den 12. August 2016 alle um 19:00 Uhr

SV Rohrbach II - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II


Samstag, den 13. August 2016 alle um 16:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SG Erbach


Sonntag, den 14. August 2016 alle um 15:00 Uhr

SF Reinheim - FC Bierbach
SV Heckendalheim - SF Walsheim
SC Ludwigsthal - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
DJK St. Ingbert - FC Viktoria St. Ingbert
SG Hassel - FV Biesingen
SV Niederbexbach - SV Altheim



Am Sonntag reist dann der FC Bierbach zu den Sportfreunden aus Reinheim, die DJK St. Ingbert empfängt die Viktoria zum Derby.





LL: Hellas Bildstock mit 10:2-Kantersieg
Der zweite Spieltag der Landesliga Ost ist gespielt und vor allem ein 10:2-Heimerfolg des SV Hellas  [...]  >>
      | 2 Kommentare | 2520 Klicks |

KLA: 12:0 - Kirkel macht das Dutzend vol
Zwar gab es in der Kreisliga A Bliestal zum Saisonstart am Ende nur fünf Spiele zu sehen, die Teams  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1018 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 7. August 2016


Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\com.inc.php on line 110
Aufrufe:
3432