Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Sturzflug Richtung Tabellenende! Quo vadis SCB?     [Ändern]

 Auch der Drittletzte aus Rentrisch war am Ende eine Nummer zu groß für den SCB. Als Favorit auf den Titel in die Saison gestartet findet man sich nun im erweiterten Abstiegskampf wieder. Und in den nächsten Wochen kommen erst die richtig schweren Gegner...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 23. Oktober 2005

3:1 verloren gegen den Tabellendrittletzten und das auch noch zu Hause. Was ber noch viel schlimmer war als die Niederlage selbst: Der Sieg der Gäste war vollkommen verdient! Der SCB ist nun nichteinmal mehr in der Lage die, die ganz unten stehen zu schlagen. Ratlos waren viele Zuschauer angesichts der Leistung des SCB. Da fielen Worte wie "unterirdisch", "katastophal" und "indiskutabel", meist aber herrschte Fassungslosigkeit nach dem Abpfiff. Wie kann man die Leistung zu Zeit analysieren? Was sind die Gründe für die sportliche Miesere? Fakt ist: Man ist nichteinmal mehr Mittelmaß! Jetzt, wo man den Ansprüchen schon lämgst nicht mehr genügt, muss man schleunigst wieder Erfolge feiern, denn das Ende der Tabelle ist nicht mehr so weit. Hier gibt es den kompletten Spielbericht





Was soll man zu dem Spiel am Sonntag noch sagen? Der Spielverlauf lässt sich in ein paar Worten zusammenfassen: Rentrisch hatte schon in der ersten Hälfte die besseren Chancen. Nach der Pause war der SCB stärker ging in Führung dann kam ber das 1:1. Was folgte waren Auflösungserscheinungen auf Seiten des SCB. Völlig unverständlich, warum man nicht in der Lage war auf den Ausgleich zu reagieren, sondern so auseinanderbrach. Aber zu den Leitungen in den letzten Woche wurde alles gesagt, immer wieder macht man die gleichen Fehler, gibt sich auf und verliert vollkommen die taktische Orientiereung. Warum? Das weiß man selbst nicht. Von Trotzreaktion nach der turbulenten vergangenen Woche mit dem Rücktritt des Trainers war jedenfalls keine Spur. Wo war er, der absolute Wille zum Sieg, die Verbissenheit einen Befreiungsschlag gegen einen vermeintlich schwachen Gegner zu landen. Die Antwort: Da war gar nichts von alledem!





Nun aber genug von den unteren Tabellenregionen, in denen sich der SCB nun tummelt, auf zu den Spitzenteams, oder sollte man sagen: Dem Spitzenteam? Bierbach hat als Tabellenführer nach nur 11 Spieltagen schon beeindruckende 8 Punkte Vorsprung zu den Verfolgern. Verfolger? Ja das sind die Teams, hinter Bierbach, die schon seit Wochen so erfolgreich die Meisterfeier, der grün-schwarzen vorbereiten, indem sie sich Sonntag für Sonntag gegenseitig die Punkte stehlen. Da sind zum einen die SF Walsheim, an diesem Sonntag spielfrei und mit 22 Punkten die ärgsten Verfolger des FC Bierbach. Punktgleich dahinter, der SV Rohrbach 2 auf Platz drei, der zu Hause 0:1 gegen den nun vierten aus Wolfersheim verlor. Ja auch der Zweite Aufsteiger (Warum auch immer man als zweiter aufstieg) ist nun unter den Top-Vier. Aber bitte wer soll Bierbach noch gefährden? Immer deutlicher scheint zu werden: Das können die Bierbacher nur noch selbst, zu souverän gewinnt man seine Spiele und zu regelmäßig leisten sich die Verfolger ausrutscher.





Und wo ist der SCB geblieben? Auf Platz neun residiert der Vizemeister aus dem Vorjahr. Selbst Alschbach und Breitfurt, die beide grauenhaft in die Saison starteten, sind nunmehr in Schlagdistanz. Sicherlich, nach ganz unten ist noch Luft, wieviele Teams am Ende allerdings absteigen ist ungewiss. Alles zwischen einem und vier schein möglich. Vielleicht ist es aber auch wie gewohnt und es steigt gar niemand ab. Aber für den SCB sollte das aber auch egal sein, denn man darf sich nicht nach unten orientieren. In den nächsten Wochen muss man gewinnen um Selbstvertrauen zu tanken. Allerdings meint es der Spielplan nicht gerade gut mit dem SCB. Nach dem Heimspiel gegen Ormesheim nächste Woche warten nur noch Teams auf den SCB, die in der Tabelle über uns stehen.


12. Spieltag, Kreisliga A Bliestal, 23. Oktober 2005:

SV Breitfurt - SV Altheim 3:2
SV Wolfersheim - SV Rohrbach II 1:0
SV Brenschelbach - SV Webenheim 3:2
FC Bierbach - SV Heckendalheim 4:0
SC Blieskastel - TuS Rentrisch 1:3
SF Reinheim - TuS Ommersheim 3:1
SG Medelsheim - SV Niedergailbach 0:0
TuS Ormesheim - SV Alschbach 2:3

Wie gesagt nächste Woche kommt der TuS Ormesheim. Hoffentlich gelingt dann der ersehnte Befreiungsschlag, wenn nicht wirds von Spieltag zu Spieltag schwerer sich aufzurappeln





SCB präsentiert neuen Aktiven-Trainer
10 Tage nach dem überraschenden Rücktritt unserer Aktiven-Trainers Horst Wenzel ist das Geheimnis um [...]  >>
      | 1 Kommentare | 753 Klicks |

Horst Wenzel tritt vom Amt als Trainer z
Der Aktiventrainer Horst Wenzel ist am Sonntag unmittelbar nach dem Abpfiff mit sofortiger Wirkung v [...]  >>
      | 0 Kommentare | 999 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 23. Oktober 2005

Aufrufe:
734
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos
Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\more.inc.php on line 68