Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Bierbach sichert sich Relegationsticket    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal stand an diesem Wochenende ein Fernduell um Relegationsrang zwei auf dem Programm und am Ende durfte der FC Bierbach jubeln und darf nun weiter auf den Aufstieg hoffen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 24. Mai 2015

In der Kreisliga A Bliestal ging am Sonntag der letzte Spieltag der Saison 2014/2015 über die Bühne. In der Kreisliga A Bliestal stand dabei vor allem das Duell um Relegationsrang zwei im Fokus:



Im Betzental bejubelte der FC Bierbach einen 5:0-Erfolg gegen den SV Oberwürzbach und sichert sich Relegationsrang zwei



Eine Partie wurde in der Kreisliga A Bliestal vorgezogen: Bereits am Dienstagabend gastierte die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II beim SV St. Ingbert II:


SV St. Ingbert II
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
3:1 (1:0)

Hinspiel:
3:3


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Turaj Talimy (31.)
2:0 Turaj Talimy (35. / FE)
3:0 Turaj Talimy (40.)
4:0 Rosario Damiani (41.)
5:0 Turaj Talimy (55.)
6:0 Jasin Chabani (58.)
7:0 Turaj Talimy (71.)
8:0 Marc Halbwax (73.)
9:0 Turaj Talimy (77.)


Der SV St. Ingbert II konnte sich am Wochenende mit 4:2 gegen den TuS Ormesheim durchsetzen und entsprechend groß war das Selbstvertrauen der SVI-Reserve beim Heimspiel gegen die Reserve der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim. Die SG-Reserve musste sich am Wochenende auf eigenem Platz dem SV Oberwürzbach geschlagen geben. Nun wollten beide Teams die Saison erfolgreich beenden.
Vor rund 40 Fußballfans in St. Ingbert blieb die Partie 30 Minuten torlos, dann war es Turaj Talimy, der den SVI mit einem Hattrick in der 31., 35. per Foulelfmeter und 40. Minute mit 3:0 in Front schoss. Als Rosario Damiani in der 41. Minute zum 4:0-Pausenstand traf, war die Partie bereits vor der Pause entschieden. Auch nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren nach: Turaj Talimy netzte in der 55. Minute zum 5:0 ein, ehe Jasin Chabani in der 58. Minute das 6:0 erzielte. Turaj Talimy legte in der 71. Minute das 7:0 nach, Marc Halbwax traf nach 73 Minuten zum 8:0, ehe Turaj Talimy in der 77. Minute mit seinem sechsten Treffer den 9:0-Endstand erzielte.
Am Ende gewinnt der SV St. Ingbert II auf eigenem Platz mit 9:0 gegen die SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II und beendet die Saison mit 45 Punkten auf Rang sieben der Tabelle. Die SG-Reserve steht mit 16 Punkten auf Rang 12 der Kreisliga A Bliestal.

SV St. Ingbert II: Tor: Bur, Christian - Feld: Müller, Marius - Sorce, Sandro (ausgewechselt für Zek Halilaj (60.)) - Damiani, Rosario - Görgen, Sven (ausgewechselt für Dennis Sacharov (70.)) - Henze, Jan (ausgewechselt für Lukas Baumann (70.)) - Chabani, Jasin (ausgewechselt für Marc Halbwax (60.)) - Dooley, Dustin - Gerwert, Pascal - Talimy, Turaj - Schwab, Markus
SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II: Tor: Fries, Michael - Feld: Schöndorf, Philipp - Sand, Simon - Hoffmann, Dirk - Schöndorf, Ben - Oberinger, Frank (ausgewechselt für Lukas Weyand (65.)) - Berentz, Jonas (ausgewechselt für Moritz Seiler (75.)) - Degott, Patrick - Klein, Lukas - Welsch, Nils - Hauck, Markus


Ein Spiel der Kreisliga A Bliestal stand bereits am Samstag auf dem Programm: Die Dritte der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim empfing den SV Breitfurt:



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III
SV Breitfurt


 
2:8 (2:3)

Hinspiel:
1:5


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Alexander Gab (15.)
1:1 Max Knörr (25.)
1:2 Sandor Haas (30.)
2:2 Max Knörr (35.)
2:3 Jonas Gentes (40.)
2:4 Sandor Haas (40.)
2:5 Uwe Stephan (65.)
2:6 Alexander Gab (72.)
2:7 Sandor Haas (85.)
2:8 Sandor Haas (88.)


Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III empfing am letzten Spieltag den SV Breitfurt. Die SG-Dritte hatte vor Wochenfrist das Gastspiel beim Relegationsanwärter aus Bierbach aufgrund von Personalmangel abgesagt und damit für einige Diskussionen gesorgte, der SV Breifturt war vor Wochenfrist spielplanbedingt spielfrei. Nun wollten beide Teams einen guten Saisonabschluss.
Vor 70 Fußballfans gingen die Gäste aus Breitfurt in der 15. Minute durch Alexander Gab mit 1:0 in Führung, ehe Max Knörr in der 25. Minute für den Ausgleich sorgte. Sandor Haas traf in der 30. Minute zur erneuten SVB-Führung, Max Knörr glich fünf Minuten später aus. In der 40. Minute traf Jonas Gentes zur 3:2-SVB-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste alles klar: Sandor Haas traf in der 50. Minute zum 4:1, Spielertrainer Uwe Stephan erhöhte in der 65. Minute auf 5:2. In der 72. Minute machte Alexander Gab das halbe SVB-Dutzend voll, ehe Sandor Haas mit einem Doppelpack in der 85. und 88. Minute für den 8:2-Endstand sorgten konnte.
Am Ende gewinnt der SV Breitfurt bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III mit 8:2 und schließt die Saison mit 30 Punkten auf Rang neun ab, die SG-Reserve steht zum Saisonende mit sieben Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III: Tor: Schneberger, Marc – Feld: Theobald, Jonas - Betz, Kai - Stopp, Martin (ausgewechselt für Timo Ley (46.)) - Becker, Markus - Knörr, Max - Betz, Kevin - Eifler, Andreas - Knörr, Peter - Salm, Christopher - Stopp, Dennis
SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Gerger, Süleyman (ausgewechselt für Dirk Steinmann (75.)) - Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Ringle, Marc - Hittinger, Till (ausgewechselt für Jan Ruffing (60.)) - Gentes, Joachim - Stephan, Uwe - Meyer, Florian



Weiter ging es dann am Sonntag, als die restlichen Teams ihr großes Saisonfinale bestritten und versuchten die Saison 2014/2015 erfolgreich abzuschließen:



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Alschbach


 
6:1 (3:1)

Hinspiel:
3:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Dirk Meiser (5.)
2:0 Michael Munz (15. / FE)
3:0 Timo Brocker (30.)
3:1 Dennis Aichouba (45.)
4:1 Dirk Meiser (50.)
5:1 Timo Brocker (56.)
6:1 Robin Hacynski (82. / FE)


Für den SV Bliesmengen-Bolchen II stand am letzten Spieltag ein Heimspiel gegen den SV Alschbach auf dem Programm. Der SVB hatte nach dem 4:1-Auswärtserfolg beim TuS Mimbach vor Wochenfrist die Chancen auf Relegationsplatz zwei gewahrt und wollte nun beim Heimspiel gegen den SV Alschbach auf Kurs bleiben. Der SVA musste sich vor Wochenfrist beim Derby gegen den FC Niederwürzbach auf eigenem Platz eine 1:5-Heimschlappe verkraften. Nun wollten beide Teams einen guten Abschluss der Saison, der SVB stand im Fernduell gegen den FC Bierbach aber deutlich mehr unter Druck als die Gäste.
Vor 50 Fußballfans in Bliesmengen-Bolchen war es Dirk Meiser, der in der fünften Minute die frühe SVB-Führung erzielte, ehe Michael Munz in der 15. Minute per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte. In der 30. Minute war es dann Timo Brocker, der auf 3:0 markierte, ehe Dennis Aichouba in der 45. Minute den 3:1-Pausenstand erzielte. Auch nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren nach: Dirk Meiser netzte in der 50. Minute zum 4:1 ein, ehe Timo Brocker in der 56. Minute das 5:1 erzielte. In der 75. Minute vergab Michael Munz einen Foulelfmeter, ehe Robin Hacynski in der 82. Minute per Foulelfmeter den 6:1-Endstand erzielte.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II sein Heimspiel gegen den SV Alschbach mit 6:1, muss aber mit 63 Punkten mit dem undankbaren dritten Platz Vorlieb nehmen, da auch der FC Bierbach seine Hausaufgaben erledigen konnte. Der SV Alschbach beendet die Saison mit 19 Punkten auf Rang zehn.

SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Vuoso, Roberto - Nagel, Jens - Azizi, Sascha (ausgewechselt für Marec Curcio (55.)) - Meiser, Dirk - Mörsdorf, Lars (ausgewechselt für Joanni Palermo (46.)) - Brocker, Timo (ausgewechselt für Andreas Thiel (70.)) - Munz, Michael - Walter, Michael - Gauer, Philipp - Braun, Mark (ausgewechselt für Robin Haczynski (46.))
SV Alschbach: Tor: Scholz, Dominik – Feld: Nickl, Michael - Toussaint, Marius - Theis, Sascha - Lang, Klaus - Scheller, Björn - Aichouba, Dennis - Perske, Dennis - Weingart, Rolf - Gebele, Sascha - Matula, Mark



SV Oberwürzbach
FC Bierbach


 
0:5 (0:2)

Hinspiel:
2:5


 
Karten:
Gelb-Rot: Yannic Lampel (SV Oberwürzbach / 87.)
Tore:
0:1 Stephan Keil (41.)
0:2 Stephan Keil (43.)
0:3 Stephan Keil (57.)
4:0 Robin Lück (65.)
5:0 David Ulrich (75.)


Ein heißes Duell stand zum Saisonfinale in Oberwürzbach auf dem Programm: Der SVO empfing den FC Bierbach. Oberwürzbach hatte vor Wochenfrist einen 3:1-Auswärtserfolg bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II gefeiert, der FC Bierbach legte eine Zwangspause ein, passte doch die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III aufgrund von Personalmangel. Vier Wochen ohne Spiele raubten dem FC Bierbach den Rhythmus, dennoch stand man im Fernduell mit dem SV Bliesmengen-Bolchen II unter Druck, konnte aber mit einem Sieg den Einzug in die Relegation klar machen.







Vor 100 Fußballfans im Betzental auf dem Ausweichplatz des SV Oberwürzbach dauerte es lange, ehe es das erste Tor zu bejubeln gab: Stephan Keil war es dann aber, der die Gäste aus Bierbach mit einem Doppelpack in der 41. und 43. Minute über eine 2:0-Pausenführung jubeln ließ. Nach dem Seitenwechsel legte der BFC nach: Stephan Keil traf in der 57. Minute zum 3:0, ehe Robin Lück in der 65. Minute das 4:0 erzielte. Mit einem tollen Lupfer traf David Ulrich in der 75. Minute zum 5:0-Endstand, der SVO musste in der 87. Minute noch einen Platzverweis hinnehmen.







Am Ende gewinnt der FC Bierbach beim SV Oberwürzbach mit 5:0 und sichert sich mit 64 Punkten Relegationsrang zwei und das Ticket für die Relegationsrunde. Der SVO rangiert zum Saisonende mit 53 Punkten auf Rang fünf.

SV Oberwürzbach: Tor: Huth, Andreas – Feld: Abel, Tobias - Baus, Eric (ausgewechselt für Patrick Schwuwer (65.)) - Fickinger, Michael - Lampel, Yannic - Uhl, Manuel - Schmelzer, Alexander (ausgewechselt für Daniel Weber (75.)) - Uhl, Alexander - Martin, Christian - Paulus, Tim (ausgewechselt für Michael Rohe (75.)) - Bierhals, Michael (ausgewechselt für Martin Redel (60.))
FC Bierbach: Tor: Buhles, Martin – Feld: Schwartz, Christopher - Keil, Stephan - Bodenmiller, Cedrik - Ettgen, Johannes - Ulrich, David - Freiler, Marc - Lück, Robin - Vockenberg, Nico - Früh, Timo - Kunz, Niklas



TuS Rentrisch II
TuS Ormesheim


 
0:5 (0:1)

Hinspiel:
0:2


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Andreas Welsch (29.)
0:2 Andreas Welsch (66.)
0:3 Luca Gimmilaro (68.)
0:4 Steffen Harig (80. / FE)
0:5 Luca Gimmilaro (85.)


Der TuS Rentrisch II empfing am letzten Spieltag den TuS Ormesheim zum Gastspiel. Rentrischs Reserve erlebte vor Wochenfrist ein 0:14-Debakel auf der Meisterfeier der SG Hassel, Ormesheim unterlag beim SV St. Ingbert II mit 3:4. Beide Teams hatte also etwas gut zu machen und gingen so sicherlich motiviert ins Saisonfinale.
Vor nur 30 Fußballfans in Rentrisch war es Andreas Welsch, der die Gäste aus Ormesheim in der 29. Minute zur 1:0-Pausenführung schoss. Nach dem Seitenwechsel legten die Gäste nach: Andreas Welsch traf in der 66. Minute zum 2:0, ehe Luca Gimmilaro in der 68. Minute das 3:0 erzielte. In der 80. Minute erhöhte Steffen Harig per Foulelfmeter auf 4:0. Den 5:0-Endstand erzielte Luca Gimmilaro in der 85. Minute.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim beim TuS Rentrisch II mit 5:0 und sichert sich mit 56 Punkten Rang vier der Tabelle. Rentrisch II steht zum Saisonende mit 17 Punkten auf Tabellenplatz elf.

TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver – Feld: Klein, Sören (ausgewechselt für Marvin Bastian (68.)) - May, Sebastian - Gries, Jerome - Atalay, Erol (ausgewechselt für Tim Lünnemann (60.)) - Caputo, Mathias - Clangert, Ulrich (ausgewechselt für Michael Kennel (75.)) - D'Almeida, Erico - Eisele, Pascal - Thielen, Marius (ausgewechselt für Martin Kolling (55.)) - Tuttolomondo, Francesco
TuS Ormesheim: Tor: Walle, Kevin – Feld: Harig, Steffen - Welsch, Andreas - Bender, Kevin (ausgewechselt für Maurizio Cordaro (50.)) - Müller, Tobias - Krause, Sirko (ausgewechselt für Florian Grzeschik (25.)) - Gimmilaro, Luca - Feibel, Daniel - Eller, Julian - Fischer, Tim - Gimmilaro, Filippo (ausgewechselt für Pascal Burgett (75.))



FC 09 Niederwürzbach
SG Hassel


 
1:4 (1:2)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Sergio Domizion (14.)
0:2 Andreas Altmeyer (20.)
1:2 Patrick Stumpf (24.)
1:3 Patrick Obert (56.)
1:4 Georgi Margiani (75.)


Ein heißes Derby gab es zum Saisonende in Niederwürzbach, wo der frisch gebackene Meister der SG Hassel zu Gast war. Der FCN sicherte sich vor Wochenfrist einen 5:1-Derbysieg beim SV Alschbach, während die SGH mit einem 14:0-Heimerfolg gegen den TuS Rentrisch II den Titel klar machte und nun das vorerst letzte Kreisliga-Spiel in Niederwürzbach sicherlich erfolgreich bestreiten wollte. Auch der FCN wollte aber mit einem Erfolg in die Sommerpause gehen und wer könnte dazu gelegener kommen als der Meister.
Vor 150 Fußballfans in Neiderwürzbach ließ der Meister nichts anbrennen und konnte in der 14. Minute durch Sergio Domizio mit 1:0 in Front gehen, ehe Andreas Altmeyer in der 20. Minute auf 2:0 erhöhte. Vor der Pause war es Patrick Stumpf, der in der 24. Minute auf 2:1 verkürzte und für neue Spannung sorgte. Nach dem Seitenwechsel legte der Meister aber nach: Patrick Obert traf in der 56. Minute zum 3:1, ehe Georgi Margiani in der 75. Minute den 4:1-Endstand und den 116ten Treffer der SG Hassel erzielte.
Am Ende gewinnt die SG Hassel beim FC Niederwürzbach mit 4:1 und schließt die Saison mit 68 Punkten als Mester ab. Der FC Niederwürzbach steht zum Saisonende mit 47 Punkten auf Rang sechs der Tabelle.

FC Niederwürzbach: Tor: Bender, Lars – Feld: Hegi, Mathias - Müller, Andreas - Freiberger, Marius - Teuscher, Sven (ausgewechselt für Fabian Armand (43.)) - Müller, Matthias - Körner, Michael -Dithmar, Johannes - Schwarz, Florian - Hager, Björn - Stumpf, Patrick
SG Hassel: Tor: Uder, Moritz – Feld: Manu, Richard - Rytzmann, Martin - Dörrschuk, Julian -Obert, Patrick - Altmeyer, Andreas - Altmeyer, Stefan (ausgewechselt für Thorsten Altmeyer (71.)) - Margiani, Georgi - Weiland, Nico (ausgewechselt für Patrick Berger (64.)) - Spang, Manuel - Domizio, Sergio (ausgewechselt für Nico Berger (46.))


Auch am letzten Spieltag der Saison waren zwei Teams spielfrei: Für den TuS Mimbach endete die Saison vor Wochenfrist mit einer 1:4-Heimniederlage gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II, der TuS Wörschweiler dagegen ist schon seit zwei Wochen in der Sommerpause:



TuS Mimbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:




TuS Wörschweiler
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



Damit ist der 30ste Spieltag der Kreisliga A Bliestal und damit auch die Saison zu Ende. Am Ende stehen fast ausnahmslos deutliche Favoritensiege. Im Fernduell mit dem SV Bliesmengen-Bolchen II gibt sich der FC Bierbach keine Blöße:


Kreisliga A Bliestal, 30. Spieltag

Dienstag, 19. Mai 2015 alle um 19:00 Uhr

SV St. Ingbert II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 9:0 (4:0)


Samstag, 23. Mai 2015 alle um 18:00 Uhr

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - SV Breitfurt 2:8 (2:3)


Sonntag, 24. Mai 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Alschbach (13:15 Uhr) 6:1 (3:1)
SV Oberwürzbach - FC Bierbach 0:5 (0:2)
TuS Rentrisch II - TuS Ormesheim (13:15 Uhr) 0:5 (0:1)
FC 09 Niederwürzbach - SG Hassel 1:4 (1:2)
TuS Mimbach - spielfrei
TuS Wörschweiler - spielfrei



Zum Ende der Saison steht der Blick auf die Abschlusstabelle der Kreisliga A Bliestal. Die SG Hassel ging schon in der Vorwoche als Meister durchs Ziel, der FC Bierbach sichert sich Rang zwei und darf in der Relegation auf den Aufstieg in die Bezirksliga Homburg hoffen:





Damit ist die reguläre Saison 2014/2015 zu Ende und es geht in die Relegationsrunde. SCB-Online wünscht allen Fans, Spielern, Trainern und Vereinsfunktionären einen schöne Sommerpause. Alle News rund um den Bliestal-Fußball gibt es natürlich auch im Sommer hier auf SCB-Online.





So läuft die Relegationsrunde im SFV-Geb
Das Ende der regulären Saison ist der Beginn der Relegationsrunde im SFV-Gebiet. Hier gibt es die Vo [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 2662 Klicks |

BZL: SC auf Rang zwei - Kirkel Vorletzte
In der Bezirksliga Homburg sind die Entscheidungen um den Relegationsrang und im Abstiegskampf gefal [...]  >>
      | 18 Kommentare | 3230 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. Mai 2015

Aufrufe:
4307
Kommentare:
15

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Oli (PID=5184)schrieb am 24.05.2015 um 23:05 Uhr
Wieso haben die auf Rasen gespielt? Warum nicht Hartplatz? Naja hat bierbach galt das dritte Spiel geschenkt bekommen. Ein witz
 
 2  
 10

Marc (PID=15129)schrieb am 24.05.2015 um 23:08 Uhr
Der SV Oberwürzbach kann aufgrund der Sportplatzumbaus nicht auf dem eigenen Hartplatz spielen und trägt seine Heimspiele daher seit einiger Zeit im Betzental auf der Sportanlage des FC Viktoria St. Ingbert aus...
 
 0  
 0

Jie (PID=5184)schrieb am 24.05.2015 um 23:13 Uhr
Das weis jeder. Deshalb noch verwunderlicher, das auf Rasen gespielt wurde
 
 0  
 0

Fan (PID=35792)schrieb am 25.05.2015 um 00:07 Uhr
Aufgrund des Maifests der Viktoria st.ingbert. Ist ein Spiel das auf dem Rasenplatz stattfindet also gleichzeitig geschenkt für den bfc?!
 
 0  
 0

Tobias  (PID=17684)schrieb am 25.05.2015 um 10:31 Uhr
Was ist denn an einem Spiel auf Rasen ein Geschenk? Kommt doch bitte mal klar mit dem was ihr hier schreibt. Biergarten schießt Oberwürzbach 5:0 aus dem Stadion und hier gibt\\\'s Leute die schreiben ernsthaft was von Geschenk. Hat die Erste von Oberwürzbach einer Rasenallergie oder was?
 
 7  
 0

Tobias  (PID=17684)schrieb am 25.05.2015 um 10:32 Uhr
*Bierbach natürlich (Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone)
 
 0  
 0

Fan (PID=17647)schrieb am 25.05.2015 um 11:37 Uhr
Hier noch die Torschützen des bfc: stephan keil (42., 44., 57.), David Ulrich (65.) und robin lück (75.).
 
 0  
 0

Jojo (PID=12414)schrieb am 25.05.2015 um 12:32 Uhr
Wie kann man auch ein Fussballspiel auf einem Rasenplatz austragen, SKANDAL!!! 5:0! nicht 1:0, 5:0 abgeschossen!!!
 
 0  
 0

schlechte Verlierer  (PID=1396)schrieb am 25.05.2015 um 12:54 Uhr
Skandal das die ihr Spiel gewonnen haben
 
 0  
 0

Günther (PID=3782)schrieb am 25.05.2015 um 13:44 Uhr
Hauptsache Bliesmengen hat es nicht geschafft! Die braucht eh niemand!
 
 4  
 3

Philipp (PID=22040)schrieb am 25.05.2015 um 14:15 Uhr
Wer wil schon bierbach in der Klasse? Was Hat das mit Mengen zu tun?Günther du bist halt ein echter .....
 
 0  
 0

TuS (PID=6120)schrieb am 26.05.2015 um 12:14 Uhr
Das 0:4 des TuS Ormesheim schoss Steffen Harig durch einen Foulelfmeter, das 0:5 schoss Luca Gimmilaro (kein Foulelfmeter)
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 26.05.2015 um 12:24 Uhr
@ Fan: Danke würde ergänzt... Gruß nach Bierbach
@ TuS: Danke wurde berichtigt... Gruß nach Ormesheim
 
 0  
 0

Tobias (PID=858)schrieb am 29.05.2015 um 11:02 Uhr
Meine 11 der Saison: Tor: Peter Celim (SG Hassel) Abwehr: RV: Filippo Gimmilaro(TuS Ormesheim); LV: Cedrik Bodenmiller(FC Bierbach); IV: Niklas Kunz (FC Bierbach) und Johannes Schembri (TuS Mimbach) Mittelfeld: ZM: Johannes Dithmar (FC Niederwürzbach) und Sergio Domizio (SG Hassel); ZOM: Sascha Theis (SV Alschbach) Sturm: Außen: Dirk Meiser (SV Bliesmengen-Bolchen 2) und Turay Talimy (SV St. Ingbert 2); Mitte: Michael Bierhals (SV Oberwürzbach) Ersatz: Florian Meyer (SV Breitfurt, Abwehr); Patrick Obert (SG Hassel, Mittelfeld); Timo Brocker (SV B-B 2, Sturm)
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 29.05.2015 um 11:30 Uhr
@ Tobias: Habe mir erlaubt deine Elf der Woche unter den Artikel zu kopieren ;-) Vielen Dank für deine Mannschaft!

http://scbonline.ath.cx/scb/beitragsn.php?id=5227
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03