Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Die große Wechselbörse 2014/2015    [Ändern]

 Die neue Saison steht kurz bevor, die Bezirksliga Homburg hat fünf neue Teams zu bewundern: Grund genug einen Blick auf die Wechselbörse des SaarAmateur zu werfen und einen Blick nach vorne in eine sicherlich spannende Saison zu werfen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 28. Juli 2014

Der Saisonstart rückt näher. Noch knapp zwei Wochen dann startet die Bezirksliga Homburg in die Saison 2014/2105 und wie in jedem Jahr steigt die Spannung Tag für Tag. Die Fans fragen sich, wer in der neuen Saison die besten Karten hat und wer auch in dieser Saison um den Klassenverbleib wird zittern müssen. Ein wichtiges Indiz dafür, wie die Teams in die neue Saison starten werden ist oft das Wechselkarussell, denn daran zeigt sich, wer in Aufbruchsstimmung ist, wer auf Bewährtes setzt und wer sogar viel Substanz verloren hat. Daher gibt es auch in diesem Jahr die Wechselbörse der Bezirksliga Homburg hier auf SCB-Online.





Insgesamt vier Neuzugänge hat zur neuen Saison der SC Blieskastel-Lautzkrichen zu vermelden. Der SC kämpfte sich im Vorjahr unter die Top-Teams, verpasste aber am Ende den ganz großen Wurf und beendete die Saison auf Rang vier. „Darauf aufbauend peilen wir mit einem jungen Team, ergänzt mit einzelnen erfahrenen Spielern, einen der vorderen Plätze an“, erklärte SC-Trainer Philipp Niederländer der Saarbrücker Zeitung.


SC Blieskastel-Lautzkirchen



Trainer: Philipp Niederländer (seit 2013)
Zugänge: Edin Custic (SV Reiskirchen), Nico Welker (SV Wolfersheim), Fabian Schneider, Steven Spölmink (beide TSC Zweibrücken), Torben Ziegler und Jan Niederländer (eigene Jugend)
Abgänge: Nico Vockenberg (FC Bierbach), Benjamin Schwarz (TuS Mimbach) und Peter Knoerr (SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim)



Einer von insgesamt fünf Neulingen in der Bezirksliga Homburg ist der Heckendalheim, seines Zeichens Meister der Kreisliga A Bliestal. Der Meister dominierte in der Vorsaison seine Spielklasse und nun sind viele Fans gespannt, wie sich der SVH in der Bezirksliga Homburg akklimatisieren wird:


SV Heckendalheim



Trainer: Torsten Dawo (seit 2012)
Zugänge: Florian Nill (FC Viktoria St. Ingbert=, Tim Henze (SVGG Hangard), Florian Schoss, Markus Diehmer (beide SV Rohrbach), Emmanuel Asare (DJK Rastpfuhl-Rußhütte)
Abgänge: keine



Die Sportfreunde aus Walsheim verpassten in der Vorsaison nur hauchdünn am letzten Spieltag den Sprung auf Relegationsplatz zwei und damit, wie sich herausstellen sollte, das Ticket für die Landesliga. Nun machten die Sportfreunde den nächsten Anlauf auf den vielleicht ganz großen Wurf...


SF Walsheim



Trainer: Dirk Darsow (Seit 2012)
Zugänge: Philipp Koch (DJK Ballweiler-Wecklingen), Florian Stinsky (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, nach Pause), Sebastian Schubert (zuvor Pause), Dennis Zinprück (Weselberg), Joan Santos (Brasilien)
Abgänge: Eric Becker (SG Hassel)



Die DJK St. Ingbert konnte sich nach dem erst im Nachsitzen verhinderten Abstieg im Jahr 2013 in die Top-Teams kämpfen und will nun, weiter mit Coach Dimitri Papava, die guten Eindrücke der Vorsaison bestätigen. Abteilungsleiter Michael Wagner sagte in der Saarbrücker Zeitung: „In der Sommerpause konnten wir unseren Kader noch einmal erheblich vergrößern. Ich denke, dass es im Verlauf einer Saison leider immer wieder aus verschiedenen Gründen Ausfälle zu beklagen gibt. Von daher werden wir mit Sicherheit um jeden Spieler froh sein.“ Der 48-Jährige hofft darauf, dass sich die DJK erneut um Platz sechs herum bewegt oder sogar noch etwas verbessern kann.


DJK St. Ingbert



Trainer: Dimitri Papava (seit 2013)
Zugänge: Christian Binger, Joshua Dick, Marco Kelleter, Johannes Reichrath, Christian Stolz, Felix Weiland, Yannik Müller, Daniel Meyer, Niklas Brixius (alle eigene Jugend), Kevin Fischer, Jan Schmidt (beide SG Hassel), Tim Wartenphul (SV Altenwald), Marco Karp, Marius Thielen (beide TuS Rentrisch), Dennis Wendling (FC 04 Leverkusen), Tim Schmidt (FSV Jägersburg), Benjamin Beckerd (DJK Rastpfuhl), Daniel Settgast (TuS Felde/Kiel) und Dominik Geyer (SC Fenne)
Abgänge: Veit Holzhauser (SV Oberwürzbach), Fabian Schmidt (SG Waldmohr), Marius Müller, Jonas Kalmes, Till Kremers und Max Arend (alle FC Viktoria St. Ingbert)



Ein weiterer Neuling in der Bezirksliga Homburg aus der Kreisliga A Bliestal sind die Sportfreunde aus Reinheim. Reinheim stieg als Tabellenzweiter hinter dem SV Heckendalheim direkt in die Bezirksliga Homburg auf, verlor aber in der Sommerpause leider Coach Horst Wenzel, der aus gesundheitlichen Gründen kürzer trat. „Aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen hat Trainer Horst Wenzel sein Amt bei den Sportfreunden Reinheim niedergelegt“, teilte Vorsitzender Peter Nagel der Saarbrücker Zeitung mit. Es habe keinerlei Differenzen gegeben, die Entscheidung habe Wenzel selbst getroffen.


SF Reinheim



Trainer: Eric Wack für Horst Wenzel
Zugänge: Steven Gebhardt (Pfalz)
Abgänge: Robin Hacynski (SV Bliesmengen-Bolchen)



Eine neue Kraft in der Bezirksliga Homburg sind so gesehen auch die nun vereinten Kicker aus Ballweiler-Wecklingen und Wolfersheim. Die Reserve der neuen SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim scheint zur neuen Saison nur schwer einzuschätzen und die Fans sind gespannt, wie sich die neue SG in der Bezirksliga Homburg schlagen wird...


SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II



Trainer: Markus Braun (seit 2013)
Zugänge: Jan Berger (FSV Jägersburg), Michael Güngerich (SC Friedrichsthal) und Mike Steis (FC Palatia Limbach), Timo Degel (SC Honzrath), Kevin Betz (FC Eiweiler), Peter Knörr (SC Blieskastel-Lautzkirchen), Michael Schulz (reaktiviert), Felix Stumpf (SG Hassel)
Abgänge: Nico Welker (SC Blieskastel-Lautzkirchen), Lars Klinger (SG Gersheim-Niedergailbach), Thomas Weinmann (FC Palatia Limbach), Danny Schmelzer (FC Viktoria St. Ingbert), Hubert Gärlipp und Maurice Agyei (beide FC Kleinblittersdorf), Bülent Baykara (Genclerbirligi Homburg), Ernes Custic (Ziel unbekannt), Marco Liurno (TuS Wörschweiler), Nagi Mohamed (TSC ZWeibrücken), Alain Hassli (SV Blickweiler), Philipp Koch (SF Walsheim, schon während der letzten Saison), Daniel Rebmann (FC Rastpfuhl) und Sascha Theis (Spielertrainer beim SV Alschbach)



Der SV Altheim-Böckweiler schaffte es nach dem Relegationseinzug in der Saison 2012/2013 nicht diese Eindrücke in der Saison 2013/2014 zu bestätigen und musste sich am Ende mit einem Mittelfeldplatz begügen. Nun geht es in eine neue Saison in der der SVA nur mit zwei Mannschaften an den Start gehen wird und nicht wie im Vorjahr mit deren drei....


SV Altheim-Böckweiler



Trainer: Rüdiger Hauck (seit Dezember 2011)
Zugänge: Dustin Wegener, Till Lüdtke, Tim Lambert (alle eigene Jugend)
Abgänge: Dirk Dotterweich (TSC Zweibrücken), Joschua Hartz (SG Gersheim-Niedergailbach), Nico Bauer, Marc Stauder (beide SV Hornbach / Pfalz)



Auch der SV Niederbexbach ist neu in der Bezirksliga Homburg. Als Relegations-Nachrücker schaffte der SVN den Sprung in die Bezirksliga Homburg auch weil die neue SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim einen Platz in der Bezirksliga Homburg frei ließ. Nun sind die Fans gespannt, wie sich der SVN in der neuen Spielklassen halten wird...


SV Niederbexbach



Trainer: Stefan Bach (seit 2013)
Zugänge: Jan Mertes (eigene Jugend)
Abgänge: Pascal Krauß (SG Erbach)



Der SV Blickweiler gehörte in der Vorsaison abermals zu den Top-Teams der Liga, erneut reichte es aber nicht für ganz oben. Nun stand in der Sommerpause ein Trainerwechsel von Torsten Mebus zu Melori Bigvava auf dem Programm und die Fans waren gespannt, wo sich der SVB in dieser Saison würde einordnen können...


SV Blickweiler



Trainer: Merlori Bigvava (zuvor Spieler) für Oliver Mebus (SG Hassel)
Zugänge: Steven Becker (FV Biesingen), Alain Hassli (DJK Ballweiler-Wecklingen)
Abgänge: Christian Müller (FC Neuweiler), Sergio Domizio, Steven Equienta, Amhamad Herzallah (alle SG Hassel)



Der SC Ludwigsthal war nach dem freiwilligen Rückzug des FC Palatia Limbach II in die Kreisliga der letzte Nachrücker in die Bezirksliga Homburg und auch beim SCL ist man gespannt, wie sich der Neuling in der Bezirksliga akklimatisieren wird. Der SCL steigt in die Bezirksliga Homburg auf und hat zur neuen Saison einen neuen Coach: „Vielen Dank an Dirk Stöhr der nach 2 1/2 Jahren Tätigkeit bei uns nicht weiter das Amt des Trainers ausüben wird. Vielen Dank und Viel Glück "COACH". Ab der neuen Runde wird Edgar Weller ehemals Saarbrücken und Borussia Neunkirchen das Amt des Trainers der Ersten Mannschaft bei uns übernehmen. Die Zweite Mannschaft wird ab der neuen Runde von Walter Klein und Carsten John betreut.“ Heißt es auf der Website des SC Ludwigsthal.


SC Ludwigsthal



Trainer: Edgar Wöller für Dirk Stöhr
Zugänge: Anonio Marinaro (DJK Bildstock), Sandro Bertucci (SC Olympia Calcio Neunkirchen), Adrian Bucher (TuS Wiebelskirchen), Orhan Cuma (TSC Neunkirchen), Yunus Karakuze (TSC Neunkirchen), Amet Can, Yunus Ahmetcan, Tobias Masyk, Salvatore Radio, Steven Hupert (VfB Borussia Neunkirchen II), Gerd Bucher (SSV Saarrwellingen), Dimitri Kirischenko (SV Oberbexbach), Bastian Schäfer (SV Schwarzenbach)
Abgänge: Giuseppe Bentivegna (TSC Neunkirchen), Otmane Himri (TSC Neunkirchen), Moad Iramaane (TSC Neunkirchen), Fabrice Carrera (TSC Neunkirchen), Enis Kurbadovic (FC Landsweiler-Reden), Adrian Grodegoet (FC Viktoria St. Ingbert), Phillip Schmelzer (SV Furpach), Steven Korth (FV Oberbexbach), Janosch Fremgen (FV Oberbexbach) und Christian Puig (FV Obebexbach)



Mittlerweile schon im zweiten Jahr ist die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen. Die SG konnte sich in der Vorsaison im Mittelfeld einordnen. Nun sind die Fans im Bliestal gespannt, wie sich die SG in dieser Saison würde einordnen können...


SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen



Trainer: Patrick Hahn (Seit Januar 2014)
Zugänge: keine
Abgänge: keine



Der SV Kirkel konnte sich im Jahr nach dem Aufstieg nur knapp vor dem direkten Wiederabstieg retten. Als drittletzter sicherte man sich den Klassenverbleib, die beiden Teams die in der Vorsaison hinter dem SVK landeten sind nun aber nicht mehr mit von der Partie. Man darf gespannt sein, wie sich der SVK präsentieren wird.



SV Kirkel



Trainer: Uwe Grub (seit 2008)
Zugänge: Sebastian Endres (eigene Jugend), Maik Henkel (SC Union Homburg), Andreas Schwarz, Thorsten Bauer, Steffen Bauer, Julien Keuten (alle SV Bexbach)
Abgänge: Fabian Wachter (SV Furpach)



Die SG Medelsheim-Brenschelbach stürzte in der Rückrunde der Vorsaison ein wenig ab und hatte zuletzt einen personellen Aderlass zu verkraften. Nun sind die Fans gespannt, wie man sich in der neuen Saison mit neuem Trainer präsentieren wird. Bereits im vergangenen Winter machte der Abgang von Goalgetter Marco Wolf der SG Meldehsiem-Brenschelbach zu schaffen, nun kommenden weitere Abgänge hinzu: Steffen Schwarz wechselt zur SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, Sascha Renner heuerte beim SC Bliesransbach an. " Alle Beteiligte (Vorstand, Mannschaft und Trainer) sind sich zu 100 Prozent einig, dass unser Ziel nur der Klassenerhalt lauten kann! Und das wäre dann wirklich ein Riesenerfolg! Dazu braucht man sich ja nur vor Augen zu halten dass es nach dem Abgang von Marco Wolf im Winter schon in der Rückrunde in der Tabelle rapide nach unten ging und wir jetzt mit Steffen Schwarz und Sascha Renner noch zwei Abgänge zu verzeichnen haben. Desweiteren wird uns Johannes Rauch nur noch im Notfall zu Verfügung stehen, da er noch eine Abendschule besucht und deswegen nie trainieren kann. Ein Fregezeichen steht zudem noch hinter Moritz Off, der im August erfährt ob er ab Oktober studiert. Erschwerend dazu kommt dass wir ohne echte Neuzugänge in die Saison gehen. Nur Andreas Kleinhans hat nach seiner einjährigen Verletzungspause signalisiert dass er nochmal angreifen will!", erklärt SG-Neu-Coach Christian Schmelzer SCB-Online..


SG Medeslheim-Brenschelbach



Trainer: Christian Schmelzer (zuletzt TuS Mimbach) für Interimstrainer Steffen Schwarz (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim als Spieler)
Zugänge: Dennis Hüther, Joschua Lahm, Maurice Sand, Lucas Schmidt, Marvin Schlachter und Marco Krämer (alle eigene Jugend)
Abgänge: Steffen Schwarz (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim) und Sascha Renner (SC Bliesransbach)



Für die SG Erbach gehörte auch in der Vorsaison zu den Top-Teams der Spielklasse, konnte sich aber nicht bis in die Aufstiegsplätze vorkämpfen. Nun nahm die SGE einen erneuten Anlauf und es wird sich zeigen, ob die SG auch in dieser Saison ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden kann...


SG Erbach



Trainer: Frank Lebong (seit 2010)
Zugänge: Daniel Weber (SV Bruchhof-Sanddorf), Dominik Berni (SV Altstadt), Pascal Krauß (SV Niederbexbach), Roman Golomb (FSG Schiffweiler), Daniel Bachmann (SpVgg Einöd-Ingweiler)
Abgänge: keine



Ein weiteren Meister, der neu in der Bezirksliga Homburg ist, ist der SV Genclerbirligi Homburg, der die Meisterschaft in der Kreisliga A Saarpfalz verbuchen konnte. Für viele gehört der Aufsteiger auch in der neuen Spielklasse zu den Top-Teams, ob sich dies bewahrheiten wird, das wird die Saison zeigen. Insgesamt, so erklärt Trainer Murat Er in der Saarbrücker Zeitung, sei seine Mannschaft doch ganz gut aufgestellt. Soll heißen: Der Klassenverbleib in der Bezirksliga Homburg sollte für den Aufsteiger als Saisonziel aber machbar sein


SV Genclerbirligi Homburg



Trainer: Murat Er (seit 2012)
Zugänge: Orhan Acikgöz (SV Rohrbach), Bühlent Baykara (DJK Ballweiler-Wecklingen) und Murat Kara-Osman (SV Beeden)
Abgänge: Serkan Bozdemir (SV Beeden)



Komplettiert wird die neue Bezirksliga Homburg durch den FV Biesingen. Der Meister der Kreisliga A Bliestal von 2011 setzt auch weiter auf Coach Uwe Köster, der SCB-Online erklärt: "Man hat vergangenes Jahr deutlich erkannt, dass sich die Mannschaft im Vergleich zur Saison 2012/2013 körperlich sowie taktisch stark verbessert hat. An diesen Punkten wollen wir weiter arbeiten und sie weiterhin optimieren, da wir der Meinung sind, dass in diesen Bereichen bei dem extrem jungen und lernfähigen Kader noch Luft nach oben ist. Voraussetzung hierfür ist natürlich eine rege Trainingsbeteiligung der Spieler. Hinsichtlich der Vorbereitung wollten wir ein Mix aus "älteren" Trainingsmethoden wie Waldlauf und den neuen Trainingsmethoden wie Kraft-Ausdauer mit Ball setzen."
Auch das Trainerduo Köster-Bohr harmoniert bespiellos, wie Nico Bohr erklärt: "Uwe und ich agieren ab diesem Jahr in gleichberechtigter Weise (also beide Spielertrainer), da Uwe ab sofort im Einzelhandel arbeitet und ich als Beamter im Schichtdienst nicht jede Einheit zusammen leiten können. Die Ergänzung unserer Personen gegenseitig klappt bislang reibungslos, was Grundlage für eine gute und hoffentlich weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit ist."



FV Biesingen



Trainer: Uwe Köster (seit 2012)
Zugänge: Esat Hadja (FC Rastphul), Björn Ritter (SV Rohrbach), Michael Nisius (SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen) und Sören Jacobson (SV Auersmacher II), Marius Trompeter, Lars Scheller, Michael Florsch, Michael Nisius, Dennis Wust und Marc Hauck (alle eigene Jugend)
Abgänge: Björn Scheller und Klaus Lang (beide SV Alschbach), Timo Lambert (DJK Ensheim) und Steven Becker (SV Blickweiler)



Die Bezirksliga Homburg ist damit also wechseltechnisch abgehandelt, aber den Usern auf SCB-Online wird es nicht langweilig auf SCB-Online gibt es alle News kurz vor dem Saisonstart...





SSF 2014: Tennisclub landet den Grand Sl
Eine Stadt spielt Fußball ging im Jahr 2014 in die neunte Auflage und war erneut ein voller Erfolg:  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 762 Klicks |

Stadtmeisterschaft: SC verteidigt den Ti
Bei der Stadtmeisterschaft in Ballweiler jubelt am Ende der Vorjahressieger, der die Gastgeber der S [...]  >>
      | 6 Kommentare | 1476 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. Juli 2014

Aufrufe:
3952
Kommentare:
6

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Held vom Erdbeerfeld (PID=72208)schrieb am 28.07.2014 um 16:07 Uhr
Korrekturen SV Heckendalheim: Florian Schoss heißt Florian Schorr, Abgänge: Danny Ihl, Ronny Ihl (beide zu Spvgg Bebelsheim-Wittersheim), Thorsten Faas (VFB Luisenthal)
 
 2  
 0

SVB (PID=7749)schrieb am 28.07.2014 um 21:10 Uhr
Korrekturen beim SV Blickweiler: Hassli Alain ist zum AS Neunkirch (Frankreich) gewechselt!
 
 0  
 2

Cicekci Salih (SVB) (PID=2520)schrieb am 29.07.2014 um 10:56 Uhr
Aha Hassli Alain gewechselt ? Na dan weist jemand mehr wie die Vorstandschaft wie (wir).Kann nur sagen es steht noch nichts fest und ist momentan immer noch beim SV Blickweiler aber falls es was neues gibt werden wir berichten . Sportliche Grüsse SV Blickweiler 2.Vorstand
 
 5  
 0

raphael domeneghetti (PID=35802)schrieb am 03.08.2014 um 10:57 Uhr
Alain Hassli hat einen offiziellen pass in frankreich fuer die saison 2014/2015 in Neunkirch unterschrieben. Sporlichen Gruss nach Blickweiler.
 
 3  
 3

Fan (PID=4497)schrieb am 07.08.2014 um 23:01 Uhr
So würde jetzt mal gerne vom SV Blickweiler wissen wo Alain Hassli die nächste Saison spielt. Müsste ja jetzt kurz vor Rundenbeginn geklärt sein.
 
 1  
 0

Dellax (PID=4774)schrieb am 08.08.2014 um 08:07 Uhr
@Fan: Fahr doch am Sonntag zum Spiel des SV Blickweiler. Dann wirst du es sehen.
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03