Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Masters 2014: Finalteilnehmer stehen fest!    [Ändern]

 Das 22. Volksbanken-Masters in der Saarlandhalle in Saarbrücken hat seine Teilnehmer gefunden: Die 50 Qualifikationsturnier sind beendet und die Finalisten stehen fest!



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 20. Januar 2014

Es ist vollbracht: Die letzten Qualifikationsturnier zum 22. Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußballverbandes sind gespielt und die Teams, die sich am 2. Februar 2014 in der Saarlandhalle in Saarbrücken gegenüber stehen sind ermittelt und dort geht es darum, wer die Nachfolge des FC Hertha Wiesbach antreten wird:


Masters-Sieger seit 1993:
1993: FV Eppelborn
1994: FSV Saarwellingen
1995: SV Auersmacher
1996: 1. FC Saarbrücken
1997: SC Halberg-Brebach
1998: SC Halberg-Brebach
1999: SC Halberg-Brebach
2000: SV Mettlach
2001: FC Kutzhof
2002: VfB Borussia Neunkirchen
2003: VfB Borussia Neunkirchen
2004: FC 08 Homburg
2005: SV Auersmacher
2006: FV Eppelborn
2007: FV Eppelborn
2008: VfB Borussia Neunkirchen
2009: FC Hertha Wiesbach
2010: SV Auersmacher
2011: SV Auersmacher
2012: SV Röchling Völklingen
2013: FC Hertha Wiesbach




Der FC Hertha Wiesbach war als Titelverteidiger automatisch für das Finale in der Saarlandhalle qualifiziert



Der SV Bübingen konnte mit 136,20 die Qualifikation vor dem SV Diefflen mit 114,05 Punkten gewinnen. Ebenfalls beim Masters dabei sind der VfB Borussia Neunkirchen, der FV Eppelborn, die FSG Schmelz-Limbach, die SVGG Hangard, der SV Röchling Völklingen und der Titelverteidiger des FC Hertha Wiesbach


Masters Wertungstabelle Endstand nach 50 Turnieren:

1. SV Bübingen 136,20
2. FV 07 Diefflen 114,05
3. VfB Borussia Neunkirchen 112,50
4. FV Eppelborn 111,60
5. FSG Schmelz-Limbach 108,50
6. SVGG Hangard 93,30
7. SV Röchlingen Völklingen 91,50

8. SV Mettlach 82,05
9. SV Saar 05 Saarbrücken 80,60
10. FK Pirmasens 73,75
11. SV Auersmacher 72,65
12. SV Klarenthal 65,95
13. FC Kleinblittersdorf 63,25
14. FC Rastpfuhl 51,40
15. DJK Ballweiler-Wecklingen 47,50
16. SV Rot-Weiß Hasborn 44,25
17. FV Lebach 43,05
18. SSV Saarlouis 39,60
19. FSV Hemmersdorf 36,00
20. SF Köllerbach 34,50
21. FC Hertha Wiesbach (TV) 33,45

22. SG Saubach 32,50
23. SC Halberg Brebach 31,50
24. FC Kandil Saarbr. 31,45
25. SV Losheim 30,90
26. SV St. Ingbert 29,75
27. DJK Bildstock 24,70
28. FC Brotdorf 1 23,80
29. FSG Bous 23,40
30. SV Ritterstraße 21,40
31. FSG Schiffweiler 19,90
32. TuS Beaumarais 19,40
33. SV Wallerfangen 19,00
34. FV Siersburg 17,55
35. SV Reiskirchen 17,20
36. VfL Primstal 16,35
37. SV Wustweiler 16,25
38. SpVgg Merzig 16,10
39. SV Hofeld 15,00
40. SV Landsweiler-Lebach 14,80
41. SG Wahlen-Niederlosheim 14,00
42. SV Elversberg 1 13,50
43. TuS Bisten 13,50
44. SV N Zweibrücken 12,90
45. TuS Steinbach 12,50
46. FC Reimsbach 12,25
47. SC Friedrichsthal 12,05
48. SG Bostalsee 11,20
49. SG Rieschweiler 11,00
50. SF Hostenbach 10,50


Das beste Bliestal-Team zum Ende der Qualifikation stellt somit die DJK Ballweiler-Wecklingen, die sich mit 47,50 Punkten einen tollen 15 Platz in der Qualifikationstabelle sichern konnte. Auch in diesem Jahr war das Masters bis dahin einer Erfolgsgeschichte: Zu den 50 Turnieren kamen insgesamt 40347 Zuschauer.





Turniersieger Masters-Qualifikation (Stand: 20. Januar 2014):

SV Rot-Weiß Hasborn (59): 1. VfB Borussia Neunkirchen, 2. FSG Schmelz-Limbach, 3. VfL Primstal, 4. FC Freisen
SV St. Ingbert (47): 1. SC Kleinblittersdorf, 2. SV St. Ingbert, 3. SC Friedrichsthal, 4. SC Blieskastel-Lautzkirchen
SV Bübingen (70): 1. FC Rastpfuhl, 2. SV Saar 05 Saarbrücken, 3. FV Dieflen, 4. FV Lebach
Viktoria Hühnerfeld (52): 1. SV Auersmacher, 2. SF Köllerbach, 3. SVG Hangard, 4. Viktoria Hühnerfeld
FC Hertha Wiesbach (54): 1. FV Eppelborn 2. SV Elversberg I, 2. FC Hertha Wiesbach, 4. SV Habach
FC Brotdorf (35): 1. FC Brotdorf I,2. SV Mettlach I, 3. FC Brotdorf III, 4. SG Wahlen-Niederlosheim
SSV Saarlouis (40): 1. SSV Saarlouis, 2. SV Losheim, 3. FSG Schmelz-Limbach, 4. TuS Beaumarais
SVGG Hangard (52): 1. SVGG Hangard, 2. DJK Ballweiler-Wecklingen, 3. FC Lautenbach, 4. TuS Wiebelskirchen
SV Klarenthal (46): 1. SV Bübingen, 2. SF Köllerbach, 3. FC Rastpfuhl, 4. SC Marienau
VfB Borussia Neunkirchen (50): 1. VfB Borussia Neunkirchen, 2. TuS Steinbach, 3. FSG Schiffweiler, 4. SC Friedrichsthal
SG Körprich-Bilsdorf (54): 1. FV Diefflen, 2. FSV Hemmerdorf, 3. SV Saar 5 Saarbrücken Jugend, 4. FC Türkiyem Sulzbach
FV Lebach (58): 1. FV Eppelbaorn, 2. FV Lebach, 3. SV Bübingen, 4. SV Landsweiler-Lebach
TuS Wadern (70): 1. FK Pirmasens, 2.SV Röchling Völklingen, 3. SV Rot-Weiß´HAsborn, SG Noswendel-Wadern
SG Nalbach-Piesbach (49): 1. FV Diefflen, 2. FC Reimsbach, 3. SSV Saarlouis, 4. DJK Dillingen
SC Halberg Brebach (67): 1. SV Bübingen, 2. FC Kleinblittersdorf, 3. SV Auersmacher, 4. DJK Bildstock
AG Reiskirchen/Erbach (46): 1. SVGG Hangard, 2. SV Reiskirchen, 3. SG Erbach, 4. SC Blieskastel-Lautzkirchen
SSC Schaffhausen (40): 1. SV Klarenthal, 2. SF Köllerbach, 3. TuS Biesten, 4. FSG Schiffweiler II
FC Schmelz (50): 1. FSG Schmelz-Limbach, 2. SV Saar 05 Saarbrücken, 3. FV Lebach, 4. FV Eppelborn
FV Diefflen (56): 1. SV Bübingen, 2. SV Röchling Völklingen, 3. FV Diefflen II, 4. SpVgg Merzig
SV Losheim (42): 1. FSG Schmelz-Limbach, 2. SG Wahlen-Niederlosheim, 3. SV Mettlach, 4. SV Losheim
SV Landsweiler-Lebach (67): 1. FV Eppelborn, 2. FC Hertha Wiesbach, 3. SV Auersmacher, 4. FV Lebach
SV Saar 05 Saarbrücken Jugend (72): 1. VfB Borussia Neunkirchen, 2. SV Röchling Völklingen, 3. SV Auersmacher, 4. SV Saar 05 Saarbrücken Jugend
SF Hostenbach (42): 1. SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, 2. SF Hostenbach, 3. TuS Beaumarais, 4. SV Friedrichweiler
AG Püttlinger Vereine (43): 1. SV Klarenthal, 2. SV Ritterstraße, 3. FSG Bous, 4. SC Großrosseln
VfB Theley (49): 1. FK Pirmasens, 2. SV Rot-Weiß Hasborn, 3. FV Eppelborn, 4. SG Bostalsee
Spvgg Merzig (44): 1. SV Mettlach, 2. SpVgg Merzig, 3. FC Brotdorf, 4. SG Perl/Besch
SV Rohrbach (36): 1. SV St. Ingbert, 2. SV Landsweiler-Lebach, 3. SV Rohrbach, 4. DJK St. Ingbert
FC Kleinblittersdorf (46): 1. FC Kleinblittersdorf, 2. SVGG Hangard, 3. FV Fechingen, 4. FV Bischmisheim
SV Furschweiler / TuS Hirstein (30): 1. SV Hofeld, 2. SV Oberlinxweiler, 3. FC Freisen, 4. SF Winterbach
VfB Dillingen (45): 1. FV Diefflen, 2. FV Siersburg, 3. FC Kandil Saarbrücken, 4. VfB Dillingen
SV Limbach-Dorf (49): 1. FSG Schmelz-Limbach, 2. SSV Saarlouis, 3. FV Lebach, 4. TuS Beaumarais
SV Felsberg (30): 1. SV Klarenthal, 2. TuS Bisten, 3. DJK Dillingen, 4. SV Felsberg
SV Mettlach (42): 1. SV Mettlach, 2. SV Merchingen, 3. SG Bostalsee, 4. SV Losheim
FC Wadrill (43): 1. SV Rot-Weiß Hasborn, 2. FSG Schmelz-Limbach, 3. SG Noswendel-Wadern II, 4. SV Bardenbach
SV Röchling Völklingen (57): 1. SV Röchling Völklingen, 2. FK Pirmasens, 3. FV Diefflen, 4. FC Kandil Saarbrücken
FSG Schiffweiler (44): 1. VfB Borussia Neunkirchen, 2. SG Rieschweiler, 3. SV Ritterstraße, 4. FSG Schiffweiler
DJK Ballweiler-Wecklingen (38): 1. DJK Ballweiler-Wecklingen, 2. TSC Zweibrücken, 3. SV Reiskirchen, 4. SV St. Ingbert II
SV Hülzweiler (45): 1. FSV Hemmersdorf, 2. FSG Bous, 3. SC Reisbach, 4. VfB Dillingen
DJK Bildstock (36): 1. DJK Bildstock, 2. SVGG Hangard, 3. SpVgg Quierschied, 4. FC Palatia Limbach
SV Elversberg (86): 1. SV Bübingen, 2. SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, 3. SVN Zweibrücken, 4. FC Hertha Wiesbach
SV Wahlen (50): folgt in Kürze...
SV Morscholz (32): folgt in Kürze...
1. FC Riegelsberg (34): folgt in Kürze...
AG Saarbrücken (44): folgt in Kürze...
SV Auersmacher (61): folgt in Kürze...
FV Eppelborn (63): folgt in Kürze...
FSG Bous (38): folgt in Kürze...
SSV Pachten (44): folgt in Kürze...
FC Landsweiler-Reden (36): folgt in Kürze...
SV Bexbach (34): folgt in Kürze...





Die Hallenfußballfans im Saarland sind also gespannt auf das große Finale der saarländischen Hallensaison. Die Auslosung für das Finalturnier am 2. Februar 2014 findet am kommenden Samstag, den 25. Februar 2014 um 19:00 Uhr im „Forum“ der Saarbrücker Zeitung statt. Das Finale bei den Frauen wird am Samstag, 22. Februar 2014 in Wadern ausgetragen. Titelverteidiger ist der FSV Jägersburg.





Niedergailbach gewint AH-Bliestal-Cup 20
Die AH-Teams aus Gersheim und Blieskastel standen sich beim Bliestal-Cup bereits am Samstag gegenübe [...]  >>
      | 1 Kommentare | 855 Klicks |

Bimsball 2014 - Die exklusiven Fotos!
Der Bimsball 2014 war der Start in das neue Jahr 2014 - Die exklusiven fotos gibt es wie immer nur h [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1394 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 20. Januar 2014

Aufrufe:
1196
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03