Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Meistercoach Caillas im Exklusivinterview    [Ändern]

 Es ist gute Tradition, dass die Meistertrainer der Kreisliga A Bliestal auf SCB-Online das große Meisterinterview abgeben. Auch DJK-Coach Jean-Michael Caillas ließ sich von SCB-Online-Administrator Marc Schaber löchern...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. Mai 2012

Bis zum letzten Spieltag musste man bei der DJK Ballweiler-Wecklingen zittern, ob die Reserve nach dem Aufstieg in die Bezirksliga Homburg auch den Titel in der Kreisliga A Bliestal würde verbuchen können. Nach einem 7:1-Schützenfest beim Tabellenschlusslicht des SV Heckendalheim gab es aber kein Halten mehr und die DJK begann die Meisterfeierlichkeiten. Eindrücke und Stimmen zum Titelgewinn gibt es bei SCB-Online wie immer vom Meistertrainer höchstpersönlich. DJK-Coach Jean-Michel Callais unterhielt sich mit SCB-Online Redakteur Marc Schaber über Gott und die Welt und was herauskam, ist das Meisterinterview der Kreisliga A Bliestal, natürlich nur hier auf SCB-Online:



Am letzten Spieltag in Heckendalheim durfte die DJK Ballweiler-Wecklingen II den Titel bejubeln (Quelle: Verein)



SCB-Online: Hi Jean-Michel. Auch in der Kreisliga A Bliestal gibt es in der Saison 2011/2012 natürlich wieder das Meisterinterview mit dem Meistertrainer. Zunächst mal Herzlichen Glückwunsch zum Erringen der Meisterschaft in der Kreisliga A Bliestal und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga Homburg. Am Ende habt ihr es ja richtig spannend gemacht. Wie groß war die Erleichterung nach dem Sieg in Heckendalheim?
Jean-Michel Caillas: Ja das stimmt. Die Erleichterung war riesengroß!
SCB-Online: Das kann ich mir vorstellen. Für dich ist die DJK ja die erste Station als Trainer. Erzähl unseren Usern kurz etwas über deine bisherigen Stationen als Spieler.
Jean-Michel Caillas: Meine Fußballkarriere begann beim SV Blickweiler. Ich spielte dort einschließlich bis zur A-Jugend. Peter Rubeck holte mich damals zum FC 08 Homburg in den Aktivenkader. Danach ging es zum SV Bexbach, U.S. Rémelfing, DJK Ballweiler, SC Bliesransbach, SV Blickweiler, VB Zweibrücken, SG Paar Meldelsheim und jetzt wieder bei der DJK Ballweiler-Wecklingen.
SCB-Online: Der Aufstieg stand ja für euch schon länger fest. Wie verbissen kämpfte deine Truppe dennoch um diesen Titel?
Jean-Michel Caillas: Wenn du drei Viertel der Saison oben mitspielst, willst du Meister werden. Jeder zog zu 100% mit.
SCB-Online: Die Zeichen bei der DJK standen schon lange auf Titelgewinn. Mal im Ernst: Waren die T-Shirts schon gedruckt?
Jean-Michel Caillas:„Schon lange“ nicht. Wir sind ja erst am letzten Spieltag Meister geworden.
SCB-Online: Beste Offensive – beste Defensive. Gab es je einen Zweifel am Titelgewinn der DJK Ballweiler-Wecklingen II?
Jean-Michel Caillas: Unser Ziel war nie und nimmer der Aufstieg bzw. die Meisterschaft. Ziel ist es, die jungen Spieler an die Verbandsliga-Mannschaft ranzuführen. Und das haben wir erfolgreich gemacht. Die Zweite ist im Prinzip eine Ausbildungsmannschaft.
SCB-Online: Wie schwierig ist es, als Trainer einer Reservemannschaft mit den Spielern zu arbeiten, die in der Verbandsliga nicht zum Zug kommen und wie schwer war es, diese zu einer Einheit zu formen?
Jean-Michel Caillas: Da ich Co-Trainer und Torwarttrainer der Verbandsligamannschaft bin, habe ich mit den Spielern ein super Verhältnis und kenne jeden Spieler. Jeder, der da in der Zweiten Mannschaft gespielt hat, hat 1000% gegeben. Außerdem, der Kern dieser Mannschaft war immer derselbe.
SCB-Online: Die Saison startete gleich mit einem Mehrkampf an der Spitze. Wann war dir klar, dass es sogar mehr werden könnte als „nur“ der Aufstieg?
Jean-Michel Caillas: Mir war von Beginn an klar, dass es kein Selbstläufer wird. Über Aufstieg hat niemand geredet.
SCB-Online: Wie und vor allem wie lange habt ihr diesen Triumph gefeiert? Was steht noch an?
Jean-Michel Caillas: Als klar war dass wir aufgestiegen sind, haben wir in Ballweiler schön gefeiert. Die Meisterschaft ist natürlich das i-Tüpfelchen. Nach dem Titelgewinn haben wir in Heckendalheim gefeiert und sind dann mit einem Autokorso durchs Bliestal nach Ballweiler zurückgefahren. Dort haben wir natürlich auch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Wir werden am 2. Juni im Nachtwerk feiern, mit allen Saarländischen Meistermannschaften und werden intern noch eine Meisterschaftsfeier organisieren.




Auch als Expertentipper auf SCB-Online machte Caillas eine gute Figur und lag anno 2009 als zweiter Expertentipper der Geschichte richtig



SCB-Online: Beschreib die Saison 2011/2012 aus Sicht der DJK Ballweiler-Wecklingen II mit einem einzigen Wort.
Jean-Michel Caillas: GEIL!
SCB-Online: Wie eng ist die Zusammenarbeit mit dem Verbandsliga-Kader der DJK Ballweiler-Wecklingen?
Jean-Michel Caillas: Erste und Zweite Mannschaft haben immer zusammen trainiert.
SCB-Online:Mit Wolfersheim, Oberwürzbach, Niederwürzbach und vielen anderen habt ihr namhafte Teams hinter Euch gelassen. Was hatte die DJK am Ende, was sie nicht hatten?
Jean-Michel Caillas: Die bessere Mannschaft ;-)
SCB-Online: Eine deftige Niederlage in Wolfersheim sorgte am vorletzten Spieltag für Aufsehen. Habt ihr nach diesem Spiel an dem Titelgewinn gezweifelt?
Jean-Michel Caillas: Wolfersheim war an diesem Tag besser. Wir wussten, dass es keine leichte Aufgabe in Heckendalheim sein wird.




Auch auf dem heimischen Kunstrasen feierte die DJK-Reserve ausgiebig (Quelle: Verein)



SCB-Online: In einer Saison, in der neben dem Meister noch mindestens zwei weitere Mannschaften aufsteigen, wie wichtig ist da ein solcher Titelgewinn für euch?
Jean-Michel Caillas:Ein Titel nach einer Saison ist immer wichtig. Das zeigt, dass wir sehr gut gearbeitet haben.
SCB-Online: Wie wichtig ist der Bezirksliga-Unterbau für die Verbandsliga-Elf der DJK?
Jean-Michel Caillas: Sehr sehr wichtig.
SCB-Online:Das Wort des Jahres war zweifellos Relegation! Nach einer Relegationssaison jubelt die DJK nun schon zum zweiten Mal. Wie beurteilst du die Umstrukturierung der Spielklassen?
Jean-Michel Caillas: Es ist ja im Prinzip dieselbe Klasse wie vor einigen Jahren, nur mit anderem Namen.
SCB-Online: Die Mannschaften der neuen Bezirksliga Homburg stehen größtenteils fest. Wie schätzt du diese Spielklasse ein?
Jean-Michel Caillas: Es wird eine spannende Klasse sein, weil es da viele Derbys geben wird.
SCB-Online: Und wie beurteilst du die neue Verbandsliga Nordost?
Jean-Michel Caillas: Wird eine gute Klasse sein mit vielen Derbys.
SCB-Online: Niederwürzbach muss nachsitzen und geht ins Relegationsspiel gegen den SV Schwarzenbach. Wie siehst du die Favoritenrolle oder gibt es keine?
Jean-Michel Caillas: Ich denke, die Tagesform wird entscheiden. Es wird ein knappes Ergebnis.
SCB-Online: Wie sieht es mit den Planungen für die neue Saison 2012/2013 aus, in der es dann ja in der Bezirksliga Homburg und der Verbandsliga Nordost zur Sache gehen wird? Gibt es schon Verstärkungen oder Abgänge, die feststehen?
Jean-Michel Caillas: Nico Welker geht zum SV Wolfersheim. Benny Wendel zum FC Neuweiler. Wir arbeiten noch an unserm Kader…
SCB-Online: Was wird das realistische Ziel der DJK Ballweiler-Wecklingen II in der neuen Bezirksliga-Saison sein?
Jean-Michel Caillas: Ziel ist es, die jungen Spieler an die Verbandsliga- Mannschaft ranzuführen.
SCB-Online: Auch der Abstiegskampf der Bezirksliga Homburg sorgte für viel Aufregung. Wie hast du den Kampf gegen den Abstieg erlebt, zumal du ja bei zwei der drei gefährdeten Teams selbst einmal aktiv warst?
Jean-Michel Caillas: Ich habe zwei Jahre in Blickweiler gespielt. Deshalb habe ich natürlich dem SVB die Daumen gedrückt. Da ich ja in Blickweiler wohne, freue ich mich umso mehr.
SCB-Online: In der kommenden Saison geht es in 16er-Ligen zur Sache. Ist das für Amateur-Fußballer besser als die volle 34er-Runde?
Jean-Michel Caillas: Ich finde das schon gut, weil man im Winter oft nicht gut trainieren kann.
SCB-Online: Ebenfalls ein heißes Eisen gerade auch für Euch: Die Einsatzberechtigung in aufstiegsberechtigten Reserven. Wie siehst du diese Problematik, wie oft musstet ihr am Spielfeldrand Bemerkungen dazu über Euch ergehen lassen?
Jean-Michel Caillas: Das gehört dazu! Aber wenn man sich an die SFV-Regeln hält, kann uns niemand einen Vorwurf machen.
SCB-Online: Wie wichtig waren erfahrene Spieler wie Michael Graul und Bülent Baykara für die DJK-Reserve?
Jean-Michel Caillas: Michael und Baggi sind Saarlandliga-Spieler. Wenn du zwei so gute Spieler in deiner Mannschaft hast, ist es oft einfacher zu spielen.
SCB-Online: Schließen wir den Bliestal-Fußball mit der letzten Frage ab: Wie gefällt es dir bei der DJK Ballweiler-Wecklingen?
Jean-Michel Caillas: Ich fühle mich in Ballweiler super wohl. Die Arbeit mit Cheftrainer Philipp Niederländer ist echt super. Es macht mit dieser Truppe enorm Spaß.
SCB-Online:Jetzt zum harten Profi-Fußball: Wer wird Europameister 2012?
Jean-Michel Caillas: Mein Herz schlägt für Frankreich und für Deutschland. Ich glaube aber, dass die DFB-Mannschaft Europameister wird.
SCB-Online: Für unsere hausinterne Statistik: Wie oft schaust du bei SCB-Online vorbei und wie gefällt es dir bei uns?
Jean-Michel Caillas: Jedes Wochenende!!! Super, weiter so!
SCB-Online: Wir bedanken uns bei dir für das tolle Interview und wünschen dir zunächst einmal eine tolles Saisonende, eine geruhsame Sommerpause und alle Gute für die neue Bezirksliga-Saison! Schöne Grüße auch an deine Meistermannschaft…
Jean-Michel Caillas: Vielen Dank auch an euch!



Auf Jean-Michel Caillas und die DJK Ballweiler-Wecklingen II warten in der Saison neue Ziele in einer neuen Spielklasse und man darf gespannt sein, wie man diese meistern wird. Nun gilt es aber erstmal, sich in der Sommerpause von den Strapazen der Vorsaison zu erholen...





Schutzengellauf 2012 - Mitmachen und Gut
Auch im Jahr 2012 wird der Schutzenellauf beim SC Blieskastel-Lautzkirchen und für alle gibt es dort [...]  >>
      | 0 Kommentare | 957 Klicks |

KLA: DJK ist Meister, SVO jubelt, FCN ho
Die Kreisliga A Bliestal hat ihre Abschlusstabelle gefunden, die drei ersten Aufsteiger stehen fest, [...]  >>
      | 11 Kommentare | 2444 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Mai 2012

Aufrufe:
2165
Kommentare:
6

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Claude Picont (PID=2)schrieb am 26.05.2012 um 00:50 Uhr
Caillas for President! Sehr beachtlich was er in seinem 1. Trainerjahr geleistet hat. Ich denke kein Trainer der Welt wäre mit so einer Mannschaft aufgestiegen. Mich wundert auch wie Ballweiler ihn halten konnte, der muss doch bestimmt schon Trainerangebote aus Saarbrücken, Aachen, Fürth oder Düsseldorf bekommen haben.
 
 4  
 0

Julian S. (PID=2)schrieb am 26.05.2012 um 01:16 Uhr
Was ich sehr interessant finde idt folgendes Zitat: \"Jean-Michel Caillas: Unser Ziel war nie und nimmer der Aufstieg bzw. die Meisterschaft. Ziel ist es, die jungen Spieler an die Verbandsliga-Mannschaft ranzuführen. Und das haben wir erfolgreich gemacht. Die Zweite ist im Prinzip eine Ausbildungsmannschaft.\" Wie soll man Spieler die immer höher als Landesliga gespielt haben, die letzten Jahre Stammspieler in der ersten Mannschaft waren, an die Verbandsliga ranführen???????? P.S. Meine Mutter die keine Ahnung vom Fussball hat, wäre als Verantworliche der 2. Mannschaft der DJK Ballweiler/Wecklingen mit Sicherheit schon 5 Spieltage eher Meister der Kreisliga A Bliestal geworden
 
 27  
 0

blau und weiß (PID=2)schrieb am 27.05.2012 um 20:05 Uhr
pwas hat das mit dem trainer zu tun wenn 8 von 11 spieler aus der verbandsligamannschaft fast das ganze jahr spielen gruß aus münchen vom svw
 
 1  
 0

GERDTFRIED (PID=2)schrieb am 28.05.2012 um 18:34 Uhr
und so ein unfundierter, faktenloser kommentar vom svw - na na na...
 
 0  
 0

KLA (PID=2)schrieb am 29.05.2012 um 07:40 Uhr
Ich würde eher sagen, Glückwunsch an Niederländer! Zum 2. Mal im ersten Jahr in die BZL aufgestiegen. Caillas stand ja eh nur am Rand!
 
 2  
 0

Alles Gelaber (PID=2)schrieb am 29.05.2012 um 10:34 Uhr
Mam sagt auch dass 11 von 8 SVWlern nicht richtig rechnen können...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03