SCB - SVG Bebelsh.-W. SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SVG Bebelsh.-W.

Spielpaarung:
SCB - SVG Bebelsh.-W.
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2019 / 2020
Ergebnis:
1:3
Spieldatum:
08.03.2020
Torschützen:
1:0 Sascha Götz (21.)
1:1 Arif Karaoglan (44./FE)
1:2 Arif Karaoglan (75.)
1:3 Admir Ramic (90.
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Lars Bender, Patrick Götz, Thorsten Schmidt (71. Johannes Brengel), Christian Meyer, Sascha Götz, Matthias Vogelgesang, Luca Hurth (66. Yannik Moschel), Maximilian Schaar (78. Nico Bauer), Marco Meyer, Sascha Meyer, Peter Pusse
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Fabian Wagner, Gökhan Bayraktar, Simon Niklos (61. Brandon Heblich), Pascal Lorsung, Besnik Sadiku, Johannes Haßler (37. Nassim Allag), Premton Sefaj, Benedikt Klein, Ahmad Abou Sebh (90. Christian Hassler), Arif Karaoglan, Admir Ramic
Bericht:
SC patzt gegen SVG

In Blieskastel-Lautzkirchen sahen rund 200 Fußballfans ein Spitzenspiel, das viel zu bieten hatte: Der SC Blieskastel-Lautzkirchen hatte den deutlich besseren Start in die Partie und erspielte sich ein klares Übergewicht, das sich in einem Plus an Ballbesitzt und Tormöglichkeiten wiederspiegelte. SVG-Keeper Fabian Wagner war aber ein sicherer Rückhalt für seine Elf und ließ zunächst keinen Gegentreffer zu.






In einer Partie mit vielen foul und kleinen Nicklichkeiten war es dann ein Freistoß, der für das erste Tor des Spielsorgte: Sascha Götz (21.) konnte den Ball von halbrechter Position durch die bröckelnde SGVG-Mauer schießen und für die verdiente SC-Führung sorgen konnte. Die Hausherren blieben am Drücker und erspielten sich weitere Tormöglichkeiten, ehe eine Schlüsselszene der Partie folgte: Ein SVG-Akteur klärte im Strafraum klar mit der Hand, für den Unparteiischen Frank Runge war dies nicht zu erkennen, auch auf Nachfrage gab der Verteidiger sein Handspiel nicht zu und so blieb es bei der knappen SC-Führung. Dem SC setzte der ausgebliebene Elfmeter offenbar zu und mehr und mehr gaben die Hausherren die Kontrolle über die Partie ab. So war es auf der Gegenseite ebenfalls eine Strafstoßentscheidung, die für Aufregung sorgte: Arif Karaoglan (44./FE) konnte aber zum 1:1-Pausentreffer einnetze, der für die Gäste sicherlich ein wenig schmeichelhaft war.







Nach dem Pausentee kamen die Gäste aus Bebelsheim-Wittersheim immer besser in die Partie auch wenn die Hausherren noch immer ein deutlichen Chancenplus aufzuweisen hatten. Ein ums andere Mal vergab der Spitzenreiter aus Blieskastel auch allerbeste Einschussmöglichkeiten und durfte sich somit nicht beschweren, als Arif Karaoglan (75.) auf der Gegenseite mit einem wundervollen Drehschuss zum 2:1-Führungstor für die Gäste traf. Der SC erhöhte nun Druck und Risiko, was natürlich auch den Gästen Konterchancen ermöglichte. Am Ende blieb der SC im Abschluss weiter glücklos und so war es Admir Ramic (90.), der den Auswärtssieg der Gelb-Schwarzen perfekt machte.







Letztlich sahen die Fans einen glücklosen SC Blieskastel-Lautzkirchen, der vor allem im Abschluss die nötige Cleverness vermissen ließ. Die Gäste agierten clever, setzten gezielte Nadelstiche, hatten das nötige Glück und gehen somit nicht unverdient als Sieger vom Platz. Im Titelrennen sorgt der SC-Patzer dafür, dass das Titelrennen immer spannender wird und auch die SVG darin wieder ein ordentliches Wörtchen mitsprechen wird.
Autor:
Marc Schaber, 9. März 2020
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
309
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03