SC-blau - TuS W´kirchen SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SC-blau - TuS W´kirchen

Spielpaarung:
SC-blau - TuS W´kirchen
Mannschaft:
E-Jugend
Saison:
2014 / 2015
Ergebnis:
1:3
Spieldatum:
28.03.2015
Aufstellung:
Tor: Justin Haseloff; Feld: Niels Mohr, Aaron Kempf, Felix Knörr, Aaron Jost, Niklas Weibel, Cedric Schwartz, Jonas Morlowski
Bericht:
E-blau verliert auf eigenem Platz

Das Heimspiel gegen den TuS Wiebelskirchen begann für die durch den Ausfall dreier Stammkräfte ersatzgeschwächte E-blau alles andere als optimal: Ein Weitschuss Sekunden nach dem Anstoß der Gäste segelte, getragen vom böigen Wind ins SC-Tor. Die Heimelf war vom frühen Rückstand nicht schockiert und versuchte ihrerseits ins Schwarze zu treffen, scheiterte aber zwei Mal am gut aufgelegten Gästekeeper. Ein Gegenstoß brachte den Gästen den nicht unverdienten 2:0-Pausenstand ein.

Nach dem Seitenwechsel versuchte der SC die Partie zu drehen, mitten in die Drangphase konnten die Gäste aber mit dem 3:0 für die Vorentscheidung sorgen. Die Hausherren gaben weiter nicht auf und kamen in der Folge, zehn Minuten vor dem Spielende zum 3:1. Für eine Aufholjagd reichte es aber am Ende nicht mehr.

Unterm Strich ein verdienter Gästeerfolg. Für den SC gilt es nun die Niederlage schnell zu verdauen und weiter gut zu trainieren.
Autor:
Marc Schaber, 28. März 2015
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
338
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03