SCB - JFG Illtal SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - JFG Illtal

Spielpaarung:
SCB - JFG Illtal
Mannschaft:
B-Jugend
Saison:
2013 / 2014
Ergebnis:
2:4
Spieldatum:
14.05.2014
Torschützen:
0:1 JFG Illtal (7.)
0:2 JFG Illtal (13.)
0:3 JFG Illtal (17. / FE)
1:3 Steven Jann (47.)
2:3 Lukas Moscth (54.)
2:4 JFG Illtal (64.)
Aufstellung:
Tor: Imo Krause; Feld: Haakon Wiedemann (21. Dominic Brodinger), Aljoscha Gabelmann, Jannick Priester (65. Luca Hurth), Johannes Graus, Nico Kiefer (40. Lukas Ernst), Dominik Neza, Lukas Motsch, Manuel Grieser (55. Philipp Hess), Steven Jann
Bericht:
Kämpferherz wird nicht belohnt...

Aufgrund des Schutzengellaufs in Blieskastel-Lautzkirchen wich die B-Jugend der SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel beim verlegten Spiel gegen die JFG Illtal auf den toll gepflegten Rasenplatz nach Blickweiler aus und zeigte mit etwas geänderter taktischer Ausrichtung gegenüber den Vorwochen eine temporreiche Anfangsphase, jedoch führte der erste Konter der Gäste nach sieben Minuten zu einem Freistoß an der Strafraumgrenze. Die JFG nahm Maß und traf wie aus dem Nichts zur Führung. Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel schien vom frühen Rückstand geschockt und verlor in der Folge den Zugriff zum Spiel, so dass ein Angriff über Außen nur wenig später für das 2:0 sorgte, ehe ein Elfmeter mit dem 3:0 den SG-Fehlstart perfekt machte. Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel kämpfte sich aber in die Partie zurück und hatte in den verbleibenden 20 Minuten des ersten Durchgangs ein klares Übergewicht, vergab durch Motsch und Vogelgesang aber die großen Chancen zum Anschlusstreffer. Es blieb zur Pause beim deutlichen Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel hatte sich die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel einiges vorgenommen und drängte die Gäste in die Defensive. So war es hochverdient, als Steven Jann den JFG-Keeper zum 3:1 überlistete, ehe er Lukas Motsch mit einem tollen Pass auf die Resie zum 3:2 schickte. Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel war nun dran, schnürte die JFG ein, vergab aber durch Jann, Motsch und Ernst die großen Chancen zum Ausgleich. Es kam wie es kommen musste: Gegen aufgerückte SGler war es ein Konter, der zum 4:2 für die Gäste führte. Dennoch steckte die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel nicht auf, erspielte sich weitere Chancen, traf die Latte und den JFG-Keeper, es sollte aber am Ende nicht sein.

Unterm Strich war der Knackpunkt der Partie in Blickweiler wie sooft in dieser Saison die Anfangphase, in der sich die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel einen deutlichen Rückstand einbrockte. Am Ende zeigte man aber großes Kämpferherz, war dem Ausgleich sehr nahe, wurde aber nicht belohnt. Dennoch kann man trotz der bitteren Heimschlappe positives aus der Partie ziehen, zeigte man doch über weite Strecken, dass auch Rückstände das Team nicht aus der Bahn werfen.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch nochmals an den SV Blickweiler für die tolle Gastfreundschaft und das zur Verfügung stellen des Rasenplatzes!
Autor:
Marc Schaber, 14. Mai 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
310
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03