SG Tünsdorf - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SG Tünsdorf - SCB

Spielpaarung:
SG Tünsdorf - SCB
Mannschaft:
C-Mädchen
Saison:
2013 / 2014
Ergebnis:
0:1
Spieldatum:
03.04.2014
Aufstellung:
Tor: Mona Schlick; Feld: Jule Bramer, Paula Mayer, Leah Kelm, Johanna Diederichs, Natalie Hänsch, Johanna Greff
Bericht:
C-Mädels in der Ferne siegreich

Heute konnten die Eltern, die Spielerinnen und der Trainer wieder mal sehen, wie schön doch unser Saarland ist, denn man musste zum heutigen Gegner den SG FVB Tünsdorf anreisen, dass von Blieskastel aus rund 83 km entfernt liegt (einfacher Weg). Man musste einige schwierige Situationen meistern, da eine Spielerin verletzt war und eine andere Spielerin privat unabkömmlich war und so reiste man mit nur sieben Spielerinnen an, die ihre Sache aber mehr als sehr gut machten.
Unsere Mädels hatten es mit einem spielstarken Gegner zu tun der uns auch körperlich überlegen war, da Tünsdorf ohne Wertung spielt und somit ältere Jahrgänge dabei hatten die normerweise schon bei den B-Mädchen spielen antreten. Da unsere Mannschaft aus o.g. Gründen keinen Auswechselspieler hatte, wollten wir vermeiden unnötigen Bällen nach zu jagen und nur in die Zweikämpfe einzusteigen die nötig waren, das machten unsere Mädels auch wirklich super. Wir spielten mit zwei Dreierreihen ohne echten Stürmer und haben so die Räume geschickt zu gelaufen. Tünsdorf musste also ihre Abwehrreihen öffnen um gefährlich vors Tor der SClerinnen zu kommen und das war genau der Zeitpunkt auf den unsere Spielerinnen gewartet hatten, den Tünsdorf war weit aufgerückt und die SClerinnen fingen den Ball geschickt im Mittelfeld ab und konnten so einen schnellen Konter fahren den Paula Mayer in der 10. Minute eiskalt zur 1:0 Führung für unsere Mannschaft verwandelte. In den folgenden Minuten bot sich immer wieder das selbe Bild, Tünsdorf rannte an und der SCB konterte. In der 20. Minute hatte man die riesengroße Gelegenheit auf 2:0 zu erhöhen als man einen 7 Meter bekam wegen eines Handspiels, was man aber weiß ist, dass unsere Mädels mit 7 Metern ihre Not haben und diesen so leider vergab. Kurz vor der Pause gab es noch eine Schrecksekunde als eine Spielerin von Tünsdorf auf halblinks durchbrechen konnte und mit einem gefährlichen Flachschuss ins rechte Eck abschließen konnte den aber unser Torfrau Mona Schlick souverän fest hielt. Das sollte die letzte nennenswerte Aktion vor der Pause gewesen sein. in der Pause mussten nicht viele Fehler angesprochen werden, die unsere Mädels ihre Sache eigentlich perfekt machten. Aber leider nur eigentlich, denn es gab ein bis zwei Situationen wo man sehr unkonzentriert zu Werke ging, da mussten die Mädels nochmal aufgerüttelt werden.
Die zweite Halbzeit war das Ebenbild der ersten, Tünsdorf machte das Spiel das aber immer wieder durch unser gutes Mittelfeld das da wäre Johanna Diederichs, Johanna Greff, Natalie Hänsch und durch unsere gute Abwehr aus Jule Bramer, Paula Mayer, Leah Kelm oder letztlich durch unsere gute Torfrau Mona Schlick verhindert wurde. Im Gegenzug hatten unsere Mädels noch einige Konterchancen die aber nicht zum Torerfolg führten.
Unsere Mädels haben heute alle eine klasse Leistung gezeigt, ob läuferisch, kämpferisch oder taktisch kann man es nicht besser spielen und das gegen einen so starken Gegner der drei Auswechselspieler hatte.

Da kann ich als Trainer nur sagen "Hut ab".
Verfasser:
Carsten Schlick
Redaktion:
Marc Schaber, 4. April 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
337
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03