SV Kirkel - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Kirkel - SCB

Spielpaarung:
SV Kirkel - SCB
Mannschaft:
2. Mannschaft
Saison:
2013 / 2014
Ergebnis:
2:1
Spieldatum:
23.03.2014
Torschützen:
1:0 SV Kirkel (21.)
2:0 SV Kirkel (35.)
2:1 Michael Pulver (61.)
Aufstellung:
Tor: Dominik Neff; Feld: Felix Leroux, Sebastian Kiefer, Rouven Reinhard, Dominik Herzog, Philip Detemple, Michael Schwerdt, Sebastian Bruckart, Michael Pulver, Nico Vockenberg, Marc-Oliver Klein, Robin Klein, Jonas Wolf
Bericht:
Knappe Niederlage für Zweite

Auf dem holprigen Hartplatz in Kirkel hatten die Hausherren den besseren Start und konnten nach 21 Minuten mit 1:0 in Führung gehen, ehe der SV Kirkel die Führung sogar auf 2:0 ausbaute. Der SC dagegen tat sich vor allem beim Kreieren von Tormöglichkeiten schwer und so ging es mit der 2:0-SVK-Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wollte der SC mit Vehemenz zurück in die Partie kommen und tatsächlich war es Routiniers Michael Pulver, der nach 61 Minuten für den Anschlusstreffer des SC sorgte. Kirkel war nun in der Defensive beschäftigt, der SC hatte aber weiter Schwierigkeiten zu klaren Abschlusssituationen zu kommen und verzettelte sich nur allzu oft. Wenn man dann vor dem Tor des Gegners ankam, dann war es ein ums andere Mal mangelnde Kaltschnäuzigkeit, die am Ende dafür sorgte, dass diese PArtie für den SC sehr unglücklich verloren ging.

Unterm Strich ein schmeichelhafter Sieg für die Hausherren, der SC hatte vor allem im zweiten Durchgang mehr vom Spiel, schaffte es aber nicht mehr die Partie zu drehen, oder zumindest einen Punkt aus Kirkel zu entführen. Am Ende machte man sich selbst das Leben schwer.
Autor:
Marc Schaber, 23. März 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
474
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03