Hallenspt. in Blieskastel SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
Hallenspt. in Blieskastel

Spielpaarung:
Hallenspt. in Blieskastel
Mannschaft:
C-Mädchen
Saison:
2013 / 2014
Spieldatum:
09.12.2013
Aufstellung:
Tor: Mona Schlick; Feld: Jule Bramer, Paula Mayer, Leah Kelm, Johanna Diederichs, Natalie Hänsch, Kira Barth, Johanna Greff, Katharina Halbich
Bericht:
1. Hallenspieltag der C-Mädels

Heute trafen die C-Mädels beim heimischen Hallenspieltag auf ihre ersten Gegner die da hießen Spvgg Einöd, SG Parr Medelsheim und 1.FFG Homburg 2001. Unsere Mädels wussten, dass die Erfolge vom letzten Jahr in der diesjährigen Hallenrunde nicht zuwiederholen sein würde, da man nicht nur einer sondern die jüngste Mannschaft in dieser Runde stellte.
Im ersten Spiel traf man auf die Spvgg Einöd, die letztes Jahr mit dieser Mannschaft nicht nur Verbandsliga spielte sondern auch Vize-Saarlandmeister der C-Mädels in der Halle wurde. Einöd war spielerisch klar überlegen aber unsere Mädels kämpften um jeden Ball und machten so Einöd das Leben schwer. Dazu kam eine außergewöhnliche Leistung unserer Torfrau Mona die ein ums andere Mal den Rückstand verhindern konnte. In der 12. Minute war es aber ein unglückliches Eigentor das die Spvgg Einöd mit 1:0 in Führung brachte, dass sollte auch der Endstand sein. Einöd war spielerisch besser und hat so auch verdient gewonnen, aber mit etwas Glück hätte man auch einen Punkt holen können.
Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Parr Medelsheim die ohne Wertung spielten. Man merkte unseren Mädels an, dass die lange Pause von über 1 Stunde ihnen zu schaffen machte. Die Partie begann leicht schläfrig von unserer Mannschaft und man kam nicht richtig ins Spiel. Zwar konnte man hier weder gewinnen noch verlieren, weil die SG Parr ohne Wertung spielte aber verlieren wollte man auch nicht. In der 12. Minute kam der erste richtige Angriff der SClerinnen die Jule Bramer gleich zur 1:0 Führung verwertete. Aber das Spiel unserer Mädels wurde nicht besser und so kam Medelsheim in der 13. Minute durch einen verdeckten Schuss zum 1:1 Ausgleich. In den letzten verbleibenden 2 Minuten gab es auf beiden Seiten keine weiteren Chancen mehr so endete die Partie 1:1.
Im letzten Spiel unserer Mädels traf man auf die FFG Homburg die immerhin Verbandsliga spielt und unsere Spielerinnen wollten da noch mal richtig Gas geben. Nun stand wieder eine andere Mannschaft auf dem Platz, Pässe wurden gespielt, Räume wurden zugelaufen und man erarbeitete sich schon in den ersten zwei Minuten eine Vielzahl von Chancen. Im Endeffekt war es Leah Kelm die die Torfrau der FFG in der 2. Minute tunnelte und das 1:0 für unsere Mädels erzielte. In den verbleibenden 13 Minuten hatte Homburg unseren SClerinnen nichts entgegen zu setzen. Es war ein Spiel auf ein Tor aber wenn man halt das zweite nicht macht ... so bekam man 30 Sekunden vor Schluss noch mal einen Konter gefahren und unsere Torfrau konnte den ersten Schuss noch parieren war aber im Nachschuss machtlos, so ging das Spiel 1:1 aus.
Alles in allem haben sich unsere Spielerinnen heute gegen starke Gegner gut aus der Affäre gezogen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann der erste Sieg folgt.
Verfasser:
Carsten Schlick
Redaktion:
Marc Schaber, 9. Dezember 2013
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
394
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03