Spt. in Friedrichsth. SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
Spt. in Friedrichsth.

Spielpaarung:
Spt. in Friedrichsth.
Mannschaft:
B-Jugend
Saison:
2012 / 2013
Ergebnis:
1. Platz
Spieldatum:
02.02.2013
Torschützen:
SC-weiß - JFG St. Ingbert 3:0
1:0 Lukas Motsch
2:0 Marius Schwartz
3:0 Jonas Wolf

SC-weiß - SV Borussia Spiesen 3:0
1:0 Lukas Motsch
2:0 Sebastian Bruckart (6m)
3:0 Matthias Vogelgesang

SC-weiß - SG Bildstock 1:1
0:1 SG Bildstock
1:1 Marius Schwartz
Aufstellung:
Tor: Cedric Kiefer; Feld: Philipp Hess, Matthias Vogelgesang, Marius Schwartz, Lukas Motsch, Steven Jann, Jonas Wolf, Sebastian Bruckart, Dominic Brodinger, Robin Rebmann
Bericht:
B-Jugend mit Titel-Hattrick

Für die B-Jugend der SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel war die Mission am letzten Spieltag der Hallenrunde klar: Den Vorsprung an der Tabellenspitze zur SG Bildstock wahren und zu Heim-Kreismeisterschaft fahren! Die SGler legten gleich gut los und gingen gegen die JFG St. Ingbert früh mit 1:0 in Front, als Lukas Motsch einen hervorragenden Angriff zum 1:0 abschloss. Die SG blieb am Drücker und konnte durch Marius Schwartz auf 2:0 erhöhen, ehe Jonas Wolf für den 3:0-Endstand sorgte.

Im zweiten Spiel des Tagen hatte man es mit dem SV Borussia Spiesen zu tun, gegen den man beim 2:2-Remis im Hinspiel bis dahin die einzigen Punkte in dieser Hallenrunde ließ. Die SG zeigte sich konzentriert und ging durch Lukas Motsch mit 1:0 in Front, ehe man ein wenig die Zügel schleifen ließ. Ein verwandelter Sechsmeter durch Sebastian Bruckart sorgte für das 2:0, ehe Matthias Vogelgesang nach einem Eckball einnetzte. Keeper Cedric Kiefer hatte bis dahin wenig zu tun, sollte seine Klasse aber im großen Finale um den Titel beweisen.



Hallenmeister 2012/2103 SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel
Stehend v.l.: Marc Schaber (Trainer), Dominic Brodinger, Steven Jann, Jonas Wolf, Herbert Jakoby (Trainer), Sebastian bruckart, Markus Grötsch (Trainer), Marius Schwartz, Robin Rebmann, Manuel Grieser
Knieend v.l.: Lukas Motsch, Cedric Kiefer, Matthias Vogelgesang, Philipp Hess
Es fehlt: Tobias Gebhardt



Im letzten Spiel der Gruppe ging es nun um den Titel, als mit dem Gastgeber der SG Bildstock und der SG zwei bärenstarke Hallenteams um den Titel kämpften. Der SG reichte ein Remis, leider zeigte man sich in der Anfangsphase entsprechend passiv und lud die SG Bildstock zum 1:0 ein. Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel war nun unter Druck, scheiterte aber wie sooft an der Chancenauswertung. Es wurde ein echtes Herzschlag-Finale in dem Marius Schwartz zum umjubelten 1:1-Ausgleich traf. Beide Teams schenkten sich nichts und so sahen die Fans eine unglaublich spannende Schlussphase in der Cedric Kiefer im SG-Tor stets auf der Höhe war und die SGler mit vereinten Kräften den Titel festhielten!

Damit feiert die SG den dritten Meistertitel unter dem Hallendach in Folge und nach 2005, 2008, 2009, 2011 und 2012 wurde man bis dahin schon sechs Mal Hallenmeister! Eine beeindruckende Bilanz!
Autor:
Marc Schaber, 2. Februar 2013
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
506
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03