SCB - SG Reinheim SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SG Reinheim

Spielpaarung:
SCB - SG Reinheim
Mannschaft:
A-Jugend
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
2:3
Spieldatum:
06.06.2012
Torschützen:
0:1 Tim Schumacher (10.)
1:1 Nico Vockenberg (48.)
2:1 Christian Kempf (61.)
2:2 SF Reinheim (84.)
2:3 Jan-Peter Mathieu (90. + 1.)
Aufstellung:
Tor: Simon Feld; Feld: Thorsten Schmidt, Philip Schwartz, Dennis Mauz, Christian Kempf, Nico Vockenberg, Jens Gaßert, Julian Günther, Frederic Degel, Jannik-Maik Luckas, Philip Detemple, Frederic Fuchs; ETW: Jan Niederländer; - Peter Knoerr, Simon Feld, Nicolas Gabelmann, Daniel Gabler
Bericht:
Bittere Niederlage in letzter Sekunde

Rund 150 Zuschauer hatten an diesem Mittwoch den Weg nach Bliesmengen-Bolchen gefunden um das Entscheidungsspiel um den Titel in der Gruppe 1 der A-Jugenden zwischen den Sportfreunden aus Reinheim, die ihre Mannschaft aus der Kreisliga in der untersten Gruppe geparkt hatten und der SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel, der seinerseits den Kreilsiga-Aufstieg vor der Saison knapp verpasste zu sehen. Gleich von Beginn an waren es die Sportfreunde aus Reinheim die das Zepter des Handels übernahmen und die SG in der Anfangsphase in die Defensive drängten. So war es nicht unverdient, als Tim Schumacher nach 10 Minuten zur frühen Reinheimer Führung einnetzte. Es sah so aus, als könne Reinheim wie schon bei den Rundenspielen die Partie früh entscheiden, dann aber kamen die SGler immer besser ins Spiel, ehe die Partie nach 25 Minuten vollends gekippt war: Die SGler hatten nun mehr vom Spiel, drängten Reinheim in die Defensive und ließen kaum Chancen zu. Die SG hatte nun die Großchancen zum Ausgleich, als zunächst Christian Kempf nach 34 Minuten den Ball an die Latte knallte, ehe Kempf nur Minuten später das Tor nur knapp verfehlte. Bis zur Pause blieb es aber bei der knappen SFR-Führung.





Nach dem Seitenwechsel dann das gleiche Bild: Die SG drückte auf den Ausgelich und wurde belohnt, als Nico Vockenberg nach 48 Minuten die SG für den großen Kampf belohnte und zum überfälligen Ausgleich traf. Reinheim war nun sichtlich angeknockt und die SG hatte die Riesenchance zum Führungstor, Frederik Fuchs nagelte den Ball aber erneut an die Latte, ehe es nur Minuten später den dritten SG-Lattentreffer dieser Partie zu sehen gab. Die Partie hatte nun einiges zu bieten und der Jubel kannte bei der SG keine Grenzen, als Christian Kempf in der 61. Minute zum Führungstor für die SG traf. Die SGler waren nun auf der Siegerstraße, Reinheim erhöhte nun aber den Druck und kam wieder besser ins Spiel. Bei den SGlern schwanden nun die Kräfte und die Partie hatten Fünf-Minuten-Strafen inklusive alles zu bieten, Herzschlagfinale inklusive: 84 Minuten waren gespielt, als ein direkter Freistoß für den Reinheimer Ausgleich sorgte. Reinheim hatte nun den psychologischen Vorteil in der Schlussphase und tatsächlich geschah das Unfassbare: Als alle schon mit einer Verlängerung rechneten, war es ein Freistoß den Jan-Peter Matthieu im Nachsetzen im SG-Tor unterbringen konnte und der Unparteiische, der eine überragende Partie ablieferte und die Partie stets im Griff hatte, abpfiff.





Der Traum der SG vom Titelgewinn hätte am Ende nicht schlimmer enden können: Mit dem Schlusspfiff verspielte die SG alles, Reinheim ist der strahlende Sieger, in einem waren sich aber alle einig: Die Fußballfans musste die Fahrt nach Bliesmengen-Bolchen nicht bereuen.
Autor:
Marc Schaber, 6. Juni 2012
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
732
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03