Hallenspt. in Kirkel SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
Hallenspt. in Kirkel

Spielpaarung:
Hallenspt. in Kirkel
Mannschaft:
D-Mädchen
Saison:
2011 / 2012
Spieldatum:
08.01.2012
Torschützen:
SCB - SSV Saarlouis 0:4

SCB - SV St. Ingbert 0:0

SCB - SSV Saarlouis 0:1

SCB - SV St. Ingbert 2:0
Tore: Johanna Diederichs, Natalie Hänsch
Aufstellung:
Tor: Mona Schlick; Feld: Paula Mayer, Johanna Diederichs, Jule Bramer, Natalie Hänsch, Katja Büch, Diana Stopkin
Bericht:
D-Mädchen mit verschlafenem Start in die Meisterschaftsrunde

Das Heimturnier in Kirkel begann für die SG mit einer Enttäuschung: Von sechs eingeplanten Mannschaften fanden sich nur drei Teams in der Burghalle Kirkel ein und so war die Stimmung zu Beginn des Tages ein wenig getrübt. Man entschied sich, zunächst zwei Spiele in Wertung auszutragen und im Anschluss eine Rückrunde außer Wertung zu spielen. Die D-Mädchen der SG verpassten den Start ins erste Spiel: Gegen den SSV Saarlouis verkaufte man sich extrem unter Wert, gewann kaum einen Zweikampf und lag, ehe man sich versah, mit 0:4 im Hintertreffen. Zu holen war da nichts mehr und man sah den Meistertitel nach nur einem Spiel in weite Ferne rücken. Gegen den SV St. Ingbert, den man in der Feldrunde mit 10:0 vom Platz fegen konnte, wollte man mehr, doch auch im zweiten Spiel des Tages waren die SG-Mädchen nicht gut aufgelegt. Zwar zeigte man eine bessere Leitung, traf den Kasten jedoch nicht und so endete die Partie mit einem enttäuschenden 0:0. In der wertungsfreien Rückrunde schienen die SG-Mädels aus ihrem Schlaf erwacht zu sein: In der zweiten Auflage des Spiels gegen Saarlouis zeigte die SG eine weit bessere Leistung, noch immer haperte es jedoch am Abschluss und so verlor man unglücklich mit 0:1. Im letzten Spiel des Tages waren die Mädels der SG schließlich auf Wiedergutmachungskurs: Gegen den SV St. Ingbert kam man in Fahrt und konnte den Tag mit einem versöhnlichen 2:0-Erfolg beenden. Johanna Diederichs und Natalie Hänsch trafen ins Schwarze. Schade nur, dass dieser Erfolg erst in den wertungsfreien Spielen und damit zu spät im Hinblick auf die Hallenmeisterschaft kam. Nun war man also gezwungen, am zweiten und letzten Spieltag in Homburg den verlorenen Boden wieder aufzuholen.
Autor:
Daniela Seegmüller, 6. Februar 2012
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
325
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03