SCB - SV Ludweiler SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV Ludweiler

Spielpaarung:
SCB - SV Ludweiler
Mannschaft:
B-Mädchen
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
7:1
Spieldatum:
04.11.2011
Torschützen:
1:0, 4:0, 6:0, 7:1 Jana Kouptsidis (5., 28., 35., 40.)
2:0 Caroline Ames (8.)
3:0 Majda Masinovic (11.)
5:0 Marisa Lang (30.)
Aufstellung:
Tor: Karina Waletzke; Feld: Natascha von Gries, Jana Kouptsidis, Majda Masinovic, Caroline Ames, Marisa Lang, Kathi Sommer, Julia Steinmann
Bericht:
Klarer Sieg in der ersten Halbzeit

Zum Heimspiel kamen die Mädels vom SV Ludweiler nach Blieskastel. Unsere Mädels begannen wie schon letzte Woche mit einem Knall. Schon nach 11 Minuten stand es 3:0 für die SGler. In der 5. Minute fängt Marisa einen Freistoß der Gegnerinnen ab, spielt den Steilpass in die Spitze zu Jana, diese verwandelt zum 1:0. Nur drei Minuten später spielte Caroline, Marisa und Jana die Gegnerinnen schwindlig. Auf der linken Seite ließen diese drei den Ball in einem herrlichen Dreiecksspiel laufen. Caroline holte sich den Lohn und netzt in der 8. Minute zum 2:0 ein. In der 11. Minute wurde nachgelegt: Caroline geht über die linke Seite, schießt aus spitzem Winkel aufs Tor, die gegnerische Torhüterin hält diesen Ball mit einer starken Leistung, von dort springt der Ball zur nachsetzenden Majda, diese vollendet zum 3:0. Anschließend wurde es ruhiger vor dem Ludweiler Tor. Unsere Mädels ließen Ball und Gegner laufen. Der Zug zum Tor ging etwas verloren. Ludweiler wurde aber kaum der Hauch einer Chance gelassen.

In der 28. Minute ging das Toreschießen dann weiter: Jana spielt Marisa an, Marisa mit dem Doppelpass auf Jana und Jana macht das 4:0. Dasselbe Spiel nur umgedreht in der 30. Minute. Marias spielt Jana an, Jana mit dem Doppelpass auf Marisa. Marisa trifft zum 5:0. Das 6:0 machte dann wieder Jana in der 35. Minute nach Pass von Marisa. Der Schönheitsfehler kam in der 37. Minute. Ludweiler wirft ein, drei Gegnerinnen gehen gegen zwei Verteidigerinnen von uns aufs Tor und trafen zum 6:1. In dieser Situation wurde nicht mit nach Hinten gearbeitet und unserer Torhüterin Karina und unsere Abwehr vom Rest der Mannschaft im Stich gelassen. Mit dem Halbzeitpfiff folgte dann sogar noch das 7:1 durch Jana. Julia kämpft sich durch mehrere Gegnerinnen durch, bedient Jana, diese macht ihr viertes Tor in diesem Spiel. Zur Halbzeit sah es somit nach einem klaren und sehr hohen Sieg aus.

In der zweiten Halbzeit schalteten unsere Mädels mehrere Gänge zurück. Die SGlerinnen hatten zu jeder Zeit das Spiel im Griff, dennoch wurde Ludweiler die Möglichkeit geboten etwas für Entlastung zu sorgen. Somit kam es auch zu einigen wenigen Chancen für Ludweiler bei denen Karina ein paarmal beherzt Eingreifen musste. Chancen für uns gab es weiterhin, diese wurden aber nicht genutzt. Zum Schluss bleiben aber die drei Punkte in Blieskastel und das mit einem klasse Ergebnis, auch wenn dies schon in der ersten Halbzeit erzielt wurde.

Wir sind mit allen Mädels sehr zufrieden. Geht es mit dieser Einstellung und Spaß unserer Mädels weiter, werden es alle Gegnerinnen gegen uns sehr schwer haben.
Verfasser:
Marcel Zeuschner
Redaktion:
Marc Schaber, 5. November 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
503
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03