VfB Bor. Neunk. - SCB (P) SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
VfB Bor. Neunk. - SCB (P)

Spielpaarung:
VfB Bor. Neunk. - SCB (P)
Mannschaft:
C-Jugend
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
4:6*
Spieldatum:
29.10.2011
Torschützen:
1:0 VfB Borussia Neunkirchen (50.)
1:1 Tobias Gebhardt (69.)
2:1 VfB Borussia Neunkirchen (72.)
2:2 Steven Jann (80.)

Elfmeterschißen:
2:3 Matthias Vogelgesang
2:4 Cedric Kiefer
3:4 VfB Borussia Neunkirchen
3:5 Tobias Gebhardt
4:5 VfB Borussia Neunkirchen
3:6 Philipp Hess
Aufstellung:
Tor: Cedric Kiefer, Robin Geörg; Feld: Tobias Gebhardt, Dominic Brodinger, Aljoscha Gabelmann, Marius Schwartz, Luckas Motsch, Steven Jann, Philipp Hess, Luca Hurth, Steven Scherer, Marcel Schwarz, Marco Graul, Andre Bohnenberger, Matthias Vogelgesang, Jannik Priester, Edin Masinovic
Bericht:
Erneuter Elferkrimi!

Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel erlebte erst in der Vorwoche ein beispielloses Elferdrama leider mit unglücklichem Ausgang für die SG an diesem Samstg sollte es im Saarlandpokal sogar noch verrückter werden. Beim Gastspiel beim Oberliga-Nachwuchs des VfB übernham die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel in der Anfangsphase das Ruder, ohne aber viel Torgefahr auszustrahlen. Auf der anderen Seite agierte die Borussia mit vielen langen Bällen, die aber ein ums andere Mal auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz gefährlich wurden. Die SC-Belagerung blieb weiter ohne Erfolg und unmittelbar vor dem Pausenpfiff hatte man sogar Glück von den Hausherren nicht kalt erwischt zu werden.

Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel konnte auch im zweiten Durchgang aus ihrem anfänglichen Plus an Ballbesitzt kaum Profit schlagen fehlte doch in den entscheidenden Situation die Genauigkeit und das Durchsetzungsvermögen gegen eine agressive VfB-Defensive. Dennoch sorgte ein Pfostenschuss bei einer Doppelchance für die größte Chance der Partie bis dahin. So wurde die SG bestraft: Ein toller langer Ball der Hausherren kann die SG-Defensive aushebeln und ein Lupfer überwindet SG-Keeper Cedric Kiefer zum 1:0. Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel war nun gefordert kam aber weiter nur selten zum Abschluss. In den letzten fünf Minuten erhöhte die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel das Risiko und orderte Innenverteidiger Tobias Gebhardt nach vorne. Die Maßnahme wrkte schon nach Sekunden war es doch Gebhardt, der zum 1:1 traf und die Gäste damit in die Verlängerung schoss.

Erneut musste die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel also nachsitzen und diesmal begann die zwei Mal fünf minütige Velrängerung alöles andere als gut: Ein erneut hoher Ball mit einem Lupfer, also eine Kopie des ersten Treffers sorgte für die 2:1-Borussia-Führung. Da der VfBler seinen Torjubel mit einem Trikot-Auszieher krönen wollte, wurde er zuvor schon mit Gelb verwarnt für fünf Minuten das Feld verlassen. In Überzahl agierte die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel weiter dominant, kam aber nur selten zu Chancen, auch nach dem Seitenwechsel konnte man aus der Überzahl nur selten Profit schlagen. Dann war es die Schlussminute die erneut die Rettung für den eigentlich schon für K.O.-erklärten Gast brachte: Gebhardt schließt ab, der VfB-Keeper kann nur abklatsche und Steven Jann steht goldrichtig um zum 2:2 zu treffen. Ein Eckball brachte noch die SG-Großchance zum Siegtreffer einzunetzen, der Vogelgesang volley verfehlte das Tor aber knapp. Dann war Schluss es ging binnen sieben Tagen zum zweiten Mal ins Elfemterschießen.

Erneut musste also die Entscheidung am Punkt fallen, diesmal legte die SG aber vor: Vogelgesang tarf ins Schwarze, der VfB verschoss, ehe auch der eigentlich angeschlagene SG-Keeper Cedric Kiefer Nerven aus Drahtseil bewies, als er zum 4:2 für den SC traf und direkt danach parierte. Unglaublich! Auch Gehardt traf ins Schwarze. Die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel hatte es nun selbst in der Hand, machte es mit einem Fehlschuss aber spannend. Am Ende behielt Mittelfeldmann Philipp Hess die Nerven und traf zum 6:4-Siegtreffer für die SG SC Blieskastel-Lautzkirchen / SV Kirkel und schießt die SGler in die nächste Pokalrunde.

Unterm Strich also ein unglaubliches C-Jugend-Spiel in dem die Fans erneut auf ihre Kosten kamen. Diesmal allerdings mit Happy-End für die SG, die in der nächsten Pokelrunde steht!
Sonstiges:
* Die Partie wurde erst im Elfmeterschießen entschieden
Autor:
Marc Schaber, 29. Oktober 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
565
Kommentare:
6

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marcschrieb am 29.10.2011 um 22:56 Uhr
Mein armes Herz... Das hält man doch nicht aus... ICH HASSE ELFMETERSCHIEßEN!
 
 0  
 0

Vogelgesangschrieb am 30.10.2011 um 08:41 Uhr
@Marc: mein Volleyschuss war nach der regulären Spielzeit und nicht nach der Nachspielzeit
 
 0  
 0

philippschrieb am 30.10.2011 um 09:27 Uhr
stimmt garnet iggel de Marc hat recht
 
 0  
 0

Marcschrieb am 30.10.2011 um 11:15 Uhr
Bin ich mir jetzt gar nicht mehr sicher... Aber egal! Gewonnen ist gewonnen! Hättest ihn reingemacht wüsst ich es noch ;-)
 
 0  
 0

Igelschrieb am 30.10.2011 um 13:14 Uhr
War sicher nicht nach der Nachspielzeit, denn da sind Tobi und ich beide hinten geblieben! 100%
 
 0  
 0

Igelschrieb am 30.10.2011 um 13:14 Uhr
War sicher nicht nach der Nachspielzeit, denn da sind Tobi und ich beide hinten geblieben! 100%
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03