SCB - SG Parr Medelsheim SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SG Parr Medelsheim

Spielpaarung:
SCB - SG Parr Medelsheim
Mannschaft:
B-Mädchen
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
4:5
Spieldatum:
02.09.2011
Torschützen:
0:1 SG Parr Medelsheim (4.)
0:2 SG Parr Medelsheim (11.)
1:2 J. Kouptsidis (13.)
1:3 SG Parr Medelsheim (16.)
1:4 SG Parr Medelsheim (32.)
2:4 J. Kouptsidis (45.)
2:5 SG Parr Medelsheim (63.)
3:5 M. Lang (78.)
4:5 J. Steinmann (78.)
Aufstellung:
Tor: Julia Steinmann, Karina Waletzke; Feld: Kathi Sommer, Karina Waletzke, Majda Masinovic, Marisa Lang, Natascha von Gries, Jana Kouptsidis; Tanja Becker.
Bericht:
Pleiten, Pech und Pannen

Die erste Halbzeit lässt sich schnell zusammenfassen: Die Gäste nutzten jeden Fehlpass im Spielaufbau der Gastgeber zum Torerfolg. Der Spielaufbau der Gastgeber war viel zu statisch, es fehlte an Bewegung und Aggressivität. Die SG wurde so kaum unter Druck gesetzt und konnte sich trotz des zwischenzeitlichen Anschlusstreffers von Kouptsidis zur Pause auf einem komfortablen 4:1 Vorsprung ausruhen.

In der zweiten Hälfte ging nun ein Ruck durch die Mannschaft und prompt kam man nach einem schönen Spielzug durch Kouptsidis auf 2:4 heran. Danach investierte man viel, drängte die Gäste an den eigenen Strafraum, doch so zielstrebig man auch agierte, mangelte es an der Chancenverwertung. Als die SG durch ein Solo in einem der seltenen Entlastungsangriffe auf 2:5 erhöhte, schien es, als könnte man die in Durchgang eins aufgenommene Hypothek von vier Toren nicht mehr wettmachen. Dennoch gab man nicht auf. Doch der Lohn des Tüchtigen blieb aus: Kouptsidis und Steinmann scheiterten am Aluminium, Lang aus kurzer Distanz an der SG-Keeperin. Kurz vor dem Ende wurde es jedoch nochmal spannend, als Lang und Steinmann binnen 28 Sekunden auf 4:5 verkürzten. Dabei blieb es leider auch bis zum Spielende.
Autor:
Matthias Schößer, 02. September 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
469
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03