Kreismeisterschaften SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
Kreismeisterschaften

Spielpaarung:
Kreismeisterschaften
Mannschaft:
D-Jugend
Saison:
2008 / 2009
Ergebnis:
3. Platz
Spieldatum:
01.03.2009
Torschützen:
SCB - SV Borussia Spiesen 0:1

SCB - SG Bruchhof-Sanddorf 3:0
1:0 Steven Jann
2:0 Lars Ulrich
3:0 Sebastian Kelm

SCB - VfB Borussia Neunkirchen 0:1

SCB - DJK St. Ingbert 1:0
1:0 Lars Ulrich
Aufstellung:
Tor: Cedric Kiefer; Feld: Philipp Hess, Sebastian Kelm, Robin Rebamnn, Sebastian Bruckart, Lars Ulrich, Steven Jann
Bericht:
D-Jugend erreicht tollen dritten Platz

Auch für die D-Jugend des SCB gab es am Wochenende den verdienten Lohn für eine überragende Hallenrunde: Blieskastel durfte bei den Kreismeisterschaften vorspielen und hatte es dort mit den besten Teams der Ostsaarkreises zu tun: Gleich im ersten Spiel musste der SC gegen den Mitfavoriten aus Spiesen ran und Blieskastel hielt gegen den SV gut mit: Zwar hatte Spiesen leichte Vorteile, dennoch schaffte es der SC lange die Partie offen zu gestalten: Zwei Minuten vor dem Ende dann de rSchock: Die Borrussia nutzt einen individuellen Fehler des SC zum 1:0 und bestraft die Jungs in Blau damit ganz bitter. Viel bitterer als die Niederlage: SC Kapitän RObin Rebmann verletzte sich in diesem Spiel und stand für den restlichen Turnierverlauf nicht mehr zur Verfügung. Mittlerweile stellte sich heraus, dass es sich glücklicherweise Glücklicherweise nur um eine Bänderdehnung handelt. Trotzdem von dieser stelle gute Besserung Robin.





Im zweiten Spiel lief es deutlich besser: Blieskastel hatte es mit der SG Burchhof zu tun und zeigte ein tolles Spiel: Nach Toren von Stven Jann, Lars Ulrich und Sebastian Kelm gewann man mit 3:0 und war damit wieder im Rennen um den Titel. Schon im nächsten Spiel sollte aber die Vorentscheidung fallen: Der SC musste gegen die Borussia aus Neunkirchen ran und es war klar, dass der Sieger dieser Partie sich noch Hoffnungen auf dne Titel machen durfte: Blieskastel begann gut und hätte nach gut 4 Minuten fast den Führungstreffer erzielt wäre Lars Ulrich nicht alleine auf das Neunkircher Gehäuse stürmend regelwidrig zu Fall gebracht worden. Der Schiedsrichter ahndete diesen Regelverstoß aber nicht. In der Folgezeit kam für den SC alles zusammen: Torhüter Cedric Kiefer verletzte sich bei einem Zusammenstoß konnte aber weitermachen und bewahrte den Sc mit sensationellen Paraden vor dem Rückstand. Auch Lars Ulrich hatte nun mit einer Leistenverletzung zu kämpfen und so stemmte sich der SC zunächst tapfer gegen die Borussia. In der Schlussminute sollte dann aber dennoch der nicht unverdiente Führungstreffer fallen.





Im letzten Spiel ging es für den SC um Platz zwei: Ein Sieg würde noch Chancen offen lassen: Blieskastel hatte die Partie gegen die DJK aus St. Ingbert im Griff und Lars Ulrich sorgte für die verdiente 1:0-Führung. Der SC ging nun auf dem Zahnfleisch, war doch nun auch Abwehrchef Sebastian Kelm angeschlagen. Respekt, dass man sich trotz aller Rückschläge am Ende den Sieg nicht mehr nehmen lies.
In der letzten Partie des Turniers hoffte der SC nun auf einen Spiese Sieg gegen Neunkirchen, der den SC ins Siebenmeterschießen um Platz 2 gebracht hätte. neunkirchen gewann aber überraschend, verlor aber das Siebenmeterschießen um den Kreismeistertitel.
Für Blieskastel steht am Ende ein toller dritter Platz, drei Punkte hinter dem Kreismeister aus Spiesen. Großer Respekt vor de rLeistung des SC, der sich trotz vieler Rückschläge nie aufgab!
Autor:
Marc Schaber, 1. März 2009
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1076
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Cedric Kieferschrieb am 19.07.2009 um 17:21 Uhr
de marc had 2 mol glücklicherweise geschrieb
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03