Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Lang: "Sind bescheidener geworden"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 31. Juli 2019

Für den SV Niederbexbach ging es in der Vorsaison lange um den Klassenverbleib. Im Gespräch mit SCB-Online wirft SVN-Coach Dirk Lang den Blick zurück: "Wir gingen in die Saison mit der Zielvorgabe um den Titel mit spielen zu können. Dieses Ziel verpassten wir um Welten. Im Gegenteil, wir mussten lange um den Klassenerhalt bangen. Die Gründe waren vielschichtig: Zu einem war die Zielsetzung einfach falsch gewählt. Wir hatten uns durch den dritten Tabellenplatz in der vorherigen Saison absolut blenden lassen. Dadurch spürten wir in jedem Spiel doch erhöhten Druck. Als dann die Ergebnisse ausblieben kam Verunsicherung ins Spiel. Wir bekamen nie einen Rhythmus. Auf gute Spiele folgten teilweise ganz schwache Leistungen. Taktische Maßgaben konnten wir nicht auf auf das Spielfeld bringen." Auch zahlreiche Verletzungen machten dem Bezirksligisten Probleme: "Weiterer Grund war der sehr sehr dünne Kader. Schon in der Vorbereitung wurden wir arg gebeutelt. Die Mannschaft war gerade auf dem Weg sich zu finden und dann fielen mit zwei Kreuzbandrissen Collissy und Eiden die komplette Runde aus. Eiden stellte daraufhin seine Karriere ein. Dazu gesellten sich zwei Schulterbrüche von Staats und Knapp."
Geht man nun wieder als SV Niederbexbach an den Start, ging es in der Vorsaison als SG Niederbexbach-Kohlhof um Punkte. "Dazu kam dann eine, aus dem Boden gestampfte Spielgemeinschaft mit dem SV Kohlhof. Wir mussten fortan mit drei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen, was uns an die Grenzen brachte. Leider Gottes jonglierte man mit Spielern die dann letztendlich nicht zur Verfügung standen. Teilweise standen uns am Wochenende exakt 33 Spieler zur Verfügung. Wir waren permanent bemüht den Spielbetrieb der drei Mannschaften aufrecht zu erhalten. Letztendlich konnten wir alle Spiele mit unserer Zweiten Mannschaft bestreiten. Auch unsere Dritte Mannschaft bekamen wir mit einigen Schrammen durch die Runde. Damit mit war ich sehr zufrieden. Im Vergleich zu anderen Verein war das eine Topleistung bei der Spielerzahl.", resümiert Lang.http://scbonline.ath.cx/scb/changesn.php?id=9690
Für die anstehende Saison der Bezirksliga Homburg sieht Lang mit der FSG Parr Altheim einen klaren Favoriten. Lang trainierte die Mannschaft bis zu seinem Engagement beim SVN selbst: "Das non plus ultra stellt für mich dieses Jahr die FSG Parr Altheim dar. Ich kenne die Mannschaft aus dem Effeff und ich traue ihnen den großen Wurf dieses Jahr durchaus zu. Dahinter wird sich eine breite Verfolgergruppe platzieren. Viele Mannschaften sind absolut auf Augenhöhe und werden sich harte Duelle liefen. Es wird eine spannende Runde mit vielen engen Spielen. Deswegen ist eine neue Prognose sehr schwierig weil es schnell nach oben gehen kann aber auch umgekehrt."
Auch für seine Elf hat Lang klare Ziele: "Natürlich sind wir für die Saison mit unseren Zielsetzung bescheidener geworden. Wir wollen zuerst einmal starten und Leistungen auf dem Platz abrufen. Nur dort liegt die Wahrheit. Unser Kader wurde in der Breite relativ gut verstärkt und wir können somit Verletzung besser kompensieren. Das ist gegenüber letztes Jahr ein riesen Plus. Die Vorbereitung verlief recht ordentlich." Als Ziel gibt Lang eine Platzieung "besser als Platz 10" aus.
Mit Björn Kunz (SC Ludwigsthal), Simon Lang (SC Ludwigsthal), Hofrath Pascal (SV Höchen), Marc Rohde (DJK Bexbach), Timo Blässius (DJK Bexbach), Tommy Scherer (SV Altstadt), Dennis Massing (DJK Bildstock), Joel Janes (TuS Wiebelskirchen), Marc Meisenheimer (SV Kohlhof), Jonas Böhm (SV Kohlhof), Matthias Straub (SV Kohlhof) und Tim Wichter (SV Kohlhof) konnte man einige Neuzugänge begrüße. Abgänge gab es dagegen keine.
Auch die Vorbereitung lief gut mit dem ersten Titel der Saison: "Wir konnten die Stadtmeisterschaft gewinnen; haben somit den Titel in der Halle sowie im Feld gewonnen. Hauptaugenmerk in der Vorbereitung lag in der Flexibilität in den Spielsystemen. Da ist sicherlich noch Luft nach oben. Momentan haben wir mit Staats, Bambach und den zwei Torhütern Janes und Straub noch vier Verletzte zu beklagen. Janes und Straub werden wohl noch länger ausfallen wobei bei Staats und Bambach doch Hoffnung besteht auf baldiges Zurückkommen.
Auch organisatorisch gab es, wie erwähnt, Änderungen: "Die Spielgemeinschaft mit dem SV Kohlhof wurde beendet. Der SV Kohlhof konnte in der letzter Minute ihre Auflösung verhindern. Dort will man in der Saison 2020/2021 wieder eine Mannschaft auf das Feld schicken. Für uns bedeutet das, dass wir wieder mit zwei Mannschaften starten und unsere Zweite Mannschaft als Reserve Mannschaft in der Bezirksliga in die Runde geht. Macht unsere Arbeit sehr viel einfacher.", so Lang.
Am Sonntag, den 4. August 2019 startet der SV Niederbexbach mit einem Auswärtsspiel bei der SpVgg Einöd-Ingweiler II. Das Spiel beim Aufsteiger wird um 13:15 Uhr angepfiffen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. Juli 2019

Aufrufe:
775
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03