Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
SFV-Spende für verletzte Schiedsrichterin    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 10. Mai 2019

Im Rahmen einer Pressekonferenz haben am Mittwoch, den 8. Mai 2019 der Saarländische Fußballverband (SFV) und die Volksbanken-Gruppe des Saarlandes traditionsgemäß den Reinerlös der Eintrittsgelder aus dem Volksbanken-Masters 2019 für wohltätige Zwecke weitergegeben. Seit Beginn des Volksbanken-Masters 1993 sind so bisher 210.000 € gespendet worden.
Insgesamt standen diesmal aus den Eintrittsgeldern des 27. Volksbanken-Masters und dem 17. Volksbanken-Frauen-Masters 14.000 € zur Verfügung. Wie üblich teilten sich der SFV und die Volksbanken den Betrag für ihre Spende. Der SFV gibt 7.000 € an die Schiedsrichterin Regina Haypeter, die als Fußgängerin nach einem Lehrabend bei einem Unfall schwer verletzt wurde und unter den Folgen sehr zu leiden hat. Der Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Homburg Daniel Schmitz nahm für Frau Haypeter, die sich zur Zeit in der Reha in Heidelberg befindet, den Scheck entgegen. Die Volksbanken-Gruppe gibt 7.000 € an das Projekt „Wünschewagen“, mit dem der Arbeiter Samariter Bund letzte Wünsche schwerstkranker Menschen erfüllt. Der ASB- Landesvorsitzende Guido Jost erläuterte das Projekt, das nur von Ehrenamtlichen mit Hilfe von Spenden organisiert wird.
SFV-Vizepräsident Bernhard Bauer nannte noch einmal die Erfolgszahlen des letzten Volksbanken-Masters und wies darauf hin, dass zukünftig nach den Durchführungsbestimmungen bei einer Verlängerung die Mannschafts-Fouls übernommen werden. Nach guten Gesprächen mit den betroffenen Vereinen seien die Probleme inzwischen behoben.
Der Sprecher der Volksbanken-Gruppe, der Vorstandsvorsitzende der Bank 1 Saar Carlo Segeth dankte dem Saarländischen Fußballverband dafür, dass sich das gemeinsame Engagement nicht nur auf die Turnierserie beschränkt, sondern auch Dinge bewegt, die der Gesellschaft vor Ort zu Gute kommen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 10. Mai 2019

Aufrufe:
925
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03