Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Furpach war die "überlegene Mannschaft"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 24. April 2019

Zum Endspiel um Rang drei der Landesliga Ost empfing am vergangenen Ostermontag der SV Furpach den SC Blieskastel-Lautzkirchen. Nachdem es zunächst eng war, konnte der SVF letztlich einen deutlichen 5:2-Heimerfolg feiern. Philipp Schmelzer (42.) brachte die Hausherren kurz vor dem Pausentee mit 1:0 in Front, ehe SC-Spielertrainer Marco Meyer (54.) für den Ausgleich sorgte. Erneut Philipp Schmelzer (61.) und Benedikt Baltes (76.) ließen die Rot-Weißen davonziehen, ehe Matthias Vogelgesang (78.) für den Anschlusstreffer sorgte. Am Ende konnten aber Pascal Legrom (81.) und Philipp Schmelzer (89.) mit seinem dritten Treffer für einen deutlichen Heimerfolg des SV Furpach sorgen.
"Von Beginn an war man die überlegene und spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich ein paar gute Chancen im ersten Durchgang. Schmelzer, Baltes und Legrom vergaben gute Einschussmöglichkeiten, ehe Kapitän Philipp Schmelzer kurz vor dem Pausenpfiff einen Foulelfmeter souverän zur verdienten Führung verwandelte.", heißt es auf der Facebook-Seite des SV Furpach. Am Ende machte man in den Schlussminuten alles klar: "In der Schlussphase erhöhte unsere Elf dann wieder den Druck und kam zu zwei weiteren Treffern durch Legrom und Schmelzer, der erneut per Foulelfmeter seinen dritten Treffer markierte. Mit diesem verdienten Heimsieg steht unser Team weiterhin auf Platz drei, den es bis zum Saisonende zu verteidigen gilt. Vielen Dank an unsere Fans für die tolle Unterstützung!"
Beim SC Blieskastel-Lautzkirchen macht sich dagegen die Erkenntnis breit, dass man gegen die Spitzenteams immer wieder den Kürzeren zieht: "Der SCB kann gegen Mannschaften aus dem Spitzenbereich einfach nicht gewinnen. Man spielte auch beim SV Furpach lange Zeit gut mit, konnte das Spiel auch bis zum 2:3 ausgeglichen gestalten und wurde am Ende doch deutlich geschlagen.", heißt es von SC-Seite.
Der SV Furpach steht damit mit 51 Punkten auf Rang drei der Tabelle schon sechs Punkte vor dem SC Blieskastel-Lautzkirchen, der nun sogar noch um Rang vier zittern muss, ist der SV Genclerbirligi Homburg doch mit 45 Zählern punktgleich.
Am kommenden Sonntag, den 28. April 2019 um 15:00 Uhr empfängt der SC eben diesen SV Genclerbirligi Homburg zum Heimspiel, der SV Furpach reist zur SG Bliesgau, spielt aber erst um 17:00 Uhr.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. April 2019

Aufrufe:
351
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03