Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: BaWeWo weiter auf Stürmersuche    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. März 2019

Für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim gab es am vergangenen Wochenende eine 1:2-Heimniederlage im Derby gegen den FC Palatia Limbach zu verdauen. In der Tabelle der Verbandsliga Nordost stehen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim mit 37 Punkten, der FC Palatia Limbach mit 36 Punkten und der SV Bliesmengen-Bolchen mit 35 Punkten als Bliestal-Trio auf den Rängen vier, fünf und sechs. Schon am kommenden Samstag, den 30. März 2019 reist der SV Bliesmengen-Bolchen ab 17:00 Uhr zum Spitzenreiter des SV Rot-Weiß Hasborn.
Schon am heutigen Freitag, den 29. März 2019 geht es für die SG ab 19:00 Uhr auf eigenem Platz gegen die SG Thalexweiler-Aschbach zur Sache.
"Thalexweiler-Aschbach stand genau wie Merchweiler in den letzten Jahren immer viel weiter vorne in der Tabelle. Das beweist, dass die Klasse dieses Jahr wesentlich stärker ist – unter anderem durch die Ab- und Aufsteiger. Dann haben sich auch Teams wie Limbach gut verstärkt“, sagt Ballweilers Trainer Peter Rubeck in der Saarbrücker Zeitung. Im Kampf gegen den Abstieg wird vom 13ten der Tabelle „jeder Punkt benötigt“. Auch die Planungen für die neue Saison laufen bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim auf Hochtouren. Nach den feststehenden Abgängen sei man im Hinblick auf die nächste Runde auf der Suche nach einem weiteren Stürmer und Mittelfeldspieler auf der Achterposition. Sinan Tomzik (FC Rastpfuhl, im Sommer), Samuel Ikas (SpVgg Quierschied, im Sommer) und Co-Trainer Sebastian Kleer (als Trainer FV Eppelborn, im Sommer) werden den Verlassen. Frederik Stark (SG Rieschweiler, im Sommer), Felix Decker (SG Rieschweiler, im Sommer), Max Decker (SG Rieschweiler, im Sommer) und Janik Greinert (SG Rieschweiler, im Sommer) stehen bereits als Neuzugänge fest.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(29.03.2019)
SCB-Online setzt auf Eure Unterstützung
61 2
(29.03.2019)
KLA: SV Kirkel weiter ohne Niederlage
61 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. März 2019

Aufrufe:
965
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03