Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Das "andere Interview" mit Frank Oberinger    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Alexander Wenzel, 28. März 2019

Das “andere Interview” geht in die nächste Runde und in dieser Woche ist SCB-Online-Redakteur Alexander Wenzel beim SC Blieskastel-Lautzkirchen zu Gast und klärt mit Coach Frank Oberinger ab, warum ihn jeder “Obi” nennt und wie man den Klassenverbleib schaffen kann:


SCB-Online: Hallo Frank, wie geht es Dir?
Frank Oberinger: Danke der Nachfrage, mir geht es gut.

SCB-Online: Letztes Wochenende seid ihr der Reserve des FSV Jägersburg knapp mit 1:2 unterlegen. Kannst Du uns ein paar Worte zum Spiel sagen?
Frank Oberinger: Leider gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf zu Hause verloren. Die spielerisch überlegenen Jägersburger konnten in der ersten Halbzeit keine Tore erzielen. Bei zwei aussichtsreichen Konterchancen scheiterten wir ebenfalls. Nach der Pause konnte Nico Welker nach toller Vorarbeit von Luca Witti die Führung erzielen. Allerdings gaben wir nach zwei Standards das Spiel wieder aus der Hand. Wobei der Siegtreffer aus einer klaren Abseitsposition erzielt wurde.

SCB-Online: Beschäftigten Dich die Ergebnisse, egal ob positiv oder negativ, dann noch die ganze Woche, oder ist für Dich spätestens beim nächsten Training, der Fokus nur noch auf den nächsten Gegner?
Frank Oberinger: Negative Ergebnisse gilt es schnellstmöglich abzuhaken (gelingt mir leider auch nicht immer). Positive Ergebnisse sind das, wofür wir täglich arbeiten und haben eine längere Wirkung.

SCB-Online: Wie wichtig ist es vor allem die Köpfe deiner jungen Mannschaft „frei“ zu bekommen, für die verbleibenden neun Spiele?
Frank Oberinger: Ich versuche natürlich den Druck auf viele Schultern zu verteilen und größtenteils von der Mannschaft fern zu halten. Durch viele Einzelgespräche auf und neben dem Platz versuche ich den Spaß am Spiel in den Vordergrund zu stellen.

SCB-Online: Stand im Moment, sieht es eher nach nur einem Absteiger aus der Bezirksliga Homburg aus, aber das kann sich natürlich sehr schnell ändern. Fünf Punkte Abstand sind es auf den Tabellenplatz zwölf, der definitiv zum Klassenerhalt berechtigt. Ist dieser zwölfte Platz das ganz klare Ziel, zumal ihr auch noch gegen den aktuellen Tabellenzwölften SG Hassel spielt?
Frank Oberinger: Primäres Ziel ist es den Vorletzten Tabellenplatz zu verlassen, weil mit drei Absteigern nicht gerechnet werden muss.

SCB-Online: Du bist schon sehr lange im Trainergeschäft und kennst fast alle Situationen die dieses Amt mit sich bringt. Was ist deiner Meinung für Dich das Wichtigste in solch eine Situation?
Frank Oberinger: Wichtig in diesen Situationen ist es nicht aus blindem Aktionismus irgendwelche unvernünftigen Entscheidungen zu treffen. Die Stimmung in der Mannschaft muss intakt sein und es darf keine Unruhe von Seiten der Vorstandschaft aufkommen.

SCB-Online: Natürlich wird nun auch wieder spekuliert ob die Bezirksliga Mannschaft des SC Blieskastel-Lautzkirchen mit Spielern der Landesligamannschaft aufgefüllt wird?
Frank Oberinger: Der Kader der 1. Mannschaft besteht aus derzeit 20 Feldspielern. Es ist doch klar, dass einige dieser Spieler in der 2. Mannschaft auflaufen. Der Fokus liegt klar auf der 1. Mannschaft. Die Gebrüder Meyer entscheiden wer im Kader der 1. Mannschaft steht und glaube mir die wollen immer gewinnen.

SCB-Online: Die Diskussion ob das „verstärken“ einer unterklassigen Mannschaft „gerecht“ ist oder nicht, hat in den letzten Monaten an Schärfe zugenommen. Was ist deine persönliche Meinung dazu?
Frank Oberinger: Es geht hier nicht um persönliche Meinung, sondern um die Regeln die Vom SFV festgelegt sind. Somit ist das „verstärken“ einer Unterklassigen Mannschaft regelkonform und nicht diskussionswürdig.

SCB-Online: Sollte man bei der ganzen Diskussion auch bedenken, dass bei vielen Mannschaften mehr dahinter steckt, als nur Sonntags den Gegner zu „ärgern“? z.b. Ist es auch für die Attraktivität der nachkommenden Jugendspieler, schon wichtig Aktiven Mannschaften in entsprechenden Klassen spielen zu haben.
Frank Oberinger: Ich denke hier stellt sich die Frage: Was kann ein Verein leisten? Eine 2. Mannschaft in einer höheren Klasse bedeutet einen höheren Aufwand. Gerade für junge Spieler, Spieler die aus einer Verletzung kommen und Spieler die bei einer 1. Mannschaft nicht zum Einsatz kommen ist es besser eine höherklassige 2. Mannschaft als Unterbau zu haben.

SCB-Online: Am kommenden Wochenende kommt die Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen zu euch. Wie könnt ihr dieses Spiel erfolgreich gestalten?
Frank Oberinger: Endlich male eine einfache Frage. Mehr Tore schießen als der Gegner!!

SCB-Online: Jetzt der SV Bliesmengen-Bolchen, dann geht es zur SG Hassel. Wie wichtig wäre es aus diesen beiden Spiele etwas Zählbares mitzunehmen?
Frank Oberinger: Wenn wir den Anschluss nicht verlieren wollen, müssen wir etwas Zählbares mitnehmen. Ansonsten sind wir auf dem vorletzten Platz schnell isoliert und geht das große Zittern los.

SCB-Online: Wie tippst Du folgende Spiele?
Frank Oberinger: SC Blieskastel-Lautzkirchen II – SV Bliesmengen-Bolchen II 2 :1
SC Blieskastel-Lautzkirchen – SVG Bebelsheim-Wittersheim 3 :1
SV Alschbach – DJK Münchwies 2 :2
FC Palatia Limbach – FSV Jägersburg II 2 :1

SCB-Online: Für die nächste Saison hast Du bereits verlängert. Was waren die ausschlaggebenden Gründe dafür?
Frank Oberinger: Ich habe mit Walter Reinhard eine tolle Unterstützung als CO-Trainer. Wenn ich beruflich verhindert bin ist er immer da. Wir haben in Blieskastel einen tollen Zusammenhalt zwischen beiden Mannschaften und gute Trainingsbedingungen. Zuletzt haben wir eine gute Vorstandschaft die mir ein weiteres Jahr das Vertrauen geschenkt hat. Darüber bin ich sehr dankbar.

SCB-Online: Wo sollte deiner Meinung nach ein Verein wie der SC Blieskastel-Lautzkirchen stehen? So wie sie jetzt aufgestellt sind passt das oder der Verein müsste eigentlich noch ein oder zwei Klassen höher?
Frank Oberinger: Ich denke wir haben einen guten Kader mit trainingshungrigen Jungs. Der Tabellenstand zeigt, dass ein Aufstieg nicht unrealistisch ist. Über die Saarlandliga denkt in Blieskastel wohl kein Mensch nach.

SCB-Online: Wird es einen Frank Oberinger überhaupt nochmal bei einem anderen Verein als Trainer geben?
Frank Oberinger: Darüber mache ich mir momentan keine Gedanken momentan, da ich mich in Blieskastel sehr wohl fühle.

SCB-Online: Gerade am Sonntag auch nach dem Spiel hat man gesehen, dass Du einen sehr guten Kontakt zur Mannschaft hast und mit jungen Spielern auch sehr gut umgehen kannst. Wäre Jugendtrainer etwas für Dich?
Frank Oberinger: Ich denke beruflich habe ich viel mit Kindern und Jugendlichen zu tun, deshalb denke ich eher nicht.

SCB-Online: Dein richtiger Name ist Frank Oberinger, aber eigentlich besser bekannt, bist Du als „Obi“, wie kam es zu dem Spitznamen?
Frank Oberinger: In meinem Heimatort Niedergailbach auf dem Bolzplatz kam es vor, dass vier Franks auf dem Platz standen. In der Schule waren wir fünf Franks in einer Klasse. Somit wurden Alternativen gesucht und bei mir war es letztendlich Obi

SCB-Online: Beruflich als Lehrer bringst Du täglich Menschen etwas bei, in deiner Freizeit zeigst Du wie man Fussball spielen kann. Wie schaltet man für sich selbst, da auch einfach mal ab?
Frank Oberinger: Da ich meinen Beruf und mein Hobby liebe habe ich nicht das Gefühl davon abschalten zu müssen.

SCB-Online: Möchtest Du noch etwas sagen?
Frank Oberinger: Ich bedanke mich bei dir und Marc Schaber für eure tolle Arbeit auf einer tollen Seite. Allerdings sollten manche User ihre Kommentare erstmal überdenken bevor sie abgeschickt werden.

SCB-Online: Vielen Dank Frank für deine Zeit, weiterhin noch alles Gute für dich und den SC Blieskastel-Lautzkirchen.
Frank Oberinger: Gerne!!

Kurzportrait:

Name: Oberinger
Vorname: Obi (Frank)
Geburtstag: 24.04.1972
Position: 6er
Starker Fuss: rechts
Lieblingsrückennummer: Halb Mensch halb Tier die Nummer 4
0,5l oder 0,33l: 0,5l
Kurve oder Tribüne: Kurve
Lieblingsverein: Bayern München
Rot oder weiß: beides
Ketchup oder Senf: nichts
Sportliches Vorbild: Michael Jordan
Bester Fußballspruch: Jürgen Wegmann: "Zuerst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu."


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(29.03.2019)
LL: Wiederholungsspiel nach Tätlichkeit
61 8
(28.03.2019)
VL: Bähr: "Unter ersten Fünf nichts verloren!"
61 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Alexander Wenzel, 28. März 2019

Aufrufe:
1151
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Gast (PID=9920)schrieb am 28.03.2019 um 20:52 Uhr
Das große Zittern wird nicht losgehen , da rechtzeitig von Oben Hilfe herbei eilen wird.
 
 4  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 28. Jan. 2023  -  29. Jan. 2023Bliestal-Cup 2023  (Würzbachhalle Niederwürzbach)

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03