Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Forner: "War für mich erschreckend!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 31. Januar 2019

Nach dem Bliestal-Cup ist vor dem Bliestal-Cup: Bereits seit einigen Tagen wird die Zukunft des Hallenfußballs in Blieskastel hitzig auf SCB-Online diskutiert, stellt doch der Umbau des Blieskastler Freizeitzentrums die Ehrenamtlichen im Bliestal vor einige Probleme: Im kommenden Jahr wird die Halle noch nicht zur Verfügung stehen. Was für mich erschreckend war, ist die Mitteilung von Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener, dass anschließend keine Tribüne mehr vorhanden sein wird.", so Dirk Forner, der Schiedsrichter-Obmann der Gruppe Blies im Pfälzischen Merkur.
Entsprechend wird für das kommende Jahr aber zwangsläufig auch langfristig nach einer Alternative für die Bliestal-Cup und die vielen anderen Fußball-Events im Stadtgebiet gesucht. Das Freizeitzentrum in Blieskastel wird ab Sommer die längst überfälligen Renovierungsarbeiten erfahren, in den letzten Wochen sickerte aber durch, dass die Planungen keine Tribüne enthalten und damit dem Fußball und vielen anderen Sportarten im Bliestal die sportliche Heimat genommen wird.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. Januar 2019

Aufrufe:
1747
Kommentare:
27

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Bliestater (PID=819)schrieb am 31.01.2019 um 10:35 Uhr
Nur noch Ahnungslose am Werk. Vor allem bei „Großprojekten“. Da fehlts nicht nur an Fachwissen, sondern mittlerweile auch am gesunden Menschenverstand! Das ist bald nicht mehr auszuhalten. Der „Politiker“ kümmert sich nur noch um Hochglanzbilder und Nichtssagendes in den Medien und um die Verwaltung des Wasserkopfes mit unzähligen unsinnigen Maßnahmen. Was passiert mit unseren Steuern, die seit Jahren in ungeahnter Höhe sprudeln? Hauptsache externe Berater bezahlen, Projekte nicht fertigstellen und das 3-fache der Kalkulation bezahlen. Schwachsinnige!! Übrigens gibt’s fast nichts, was wir nicht durch eine Extra- Steuer zahlen würden...! Und dann muss man um alles bitteln und betteln. Zum Kotzen!!
 
 21  
 11

Horst-Kevin (PID=2352)schrieb am 31.01.2019 um 12:52 Uhr
Auch hier nochmal die Frage: Was ist mit der Alternative Würzbachhalle in Niederwürzbach?
 
 2  
 0

SCB-Onlineschrieb am 31.01.2019 um 13:18 UhrPREMIUM
@ Horst-Kevin (PID=2352): Diese Option wird von den Verantwortlichen aktuell geprüft. Sofern es Neuigkeiten in dieser Sache gibt, werden wir darüber berichten...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Horst-Kevin (PID=2352)schrieb am 31.01.2019 um 13:34 Uhr
Okay! Danke für die Info!
 
 0  
 1

Heinz (PID=4344)schrieb am 31.01.2019 um 16:33 Uhr
Erbacher - Sportzentrum da ist genug platz
 
 0  
 1

Gast (PID=343)schrieb am 31.01.2019 um 19:04 Uhr
@Bliestater: wenn Du nur deinen Frust über Politiker abladen willst, dann gibt es hierfür die Leserbrief-Ecke in der Saarbrücker Zeitung.
 
 5  
 7

Steuerzahler (PID=3186)schrieb am 01.02.2019 um 08:30 Uhr
\\\"...die sportliche Heimat genommen\\\"? Die Halle wird ja saniert und nicht abgerissen. Und wegen einer Veranstaltung im Jahr muss der Steuerzahler nicht auch noch eine Tribüne finanzieren. Das sagt mir mein \\\"gesunder Menschenverstand\\\".
 
 4  
 5

SCB-Onlineschrieb am 01.02.2019 um 09:16 UhrPREMIUM
@ Steuerzahler (PID=3186): Kurz zur Klarstellung: Es geht hier nicht um eine Veranstaltung. Es findet alleine was den Fußball betrifft in diesem Winter binnen drei Wochen das Masters-Qualifikationsturnier der DJK Ballweiler-Wecklingen (~1.000 Zuschauer), der Bliestal-Cup (~1.500 Zuschauer) und die Kreismeisterschaft der Jugend im Ostsaarkreis (> 500 Zuschauer) in der Halle statt. In den letzten Jahren fanden dort Saarlandmeisterschaften (~ 2.000 Zuschauer) und Frauen-Mastersturniere statt, darüber hinaus regelmäßige Jugend-Spieltage, die die Vereine im Bliestal ausrichten. Für die Vereine und die Sportlandschaft im Bliestal sind solche Veranstaltungen essentiell, von anderen Sportarten wollen wir hier gar nicht reden, da wir unsere Kernkompetentz im Fußball haben...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 9  
 1

Steuerzahler (PID=3186)schrieb am 01.02.2019 um 10:57 Uhr
@scb-online: Saarlandmeisterschaften, Kreismeisterschaften, Mastersturniere sind ja wohl nicht an diesen speziellen Ort oder gar die Stadt insgesamt gebunden oder täusche ich mich da ? Und auch der BLIESTAL-Cup scheint mir nicht zwangsläufig am Freizeitzentrum verortet zu sein. Da darf der Blick ruhig auch über die Stadtgrenzen hinaus oder nach Niederwürzbach gehen. Von anderen \\\"Groß\\\"-Veranstaltungen blieskasteler Vereine ist mir zumindest nichts bekannt. Also warum muss ich ausgerechnet hier unbedingt wieder eine Tribüne haben, die nur für eine handvoll Termine im Jahr überhaupt genutzt wird, die wiederum auch nicht an diesem Ort stattfinden MÜSSEN ?
 
 3  
 14

SCB-Onlineschrieb am 01.02.2019 um 11:12 UhrPREMIUM
@ Steuerzahler (PID=3186): Ob es sinnvoll ist, wenn ein Blieskastler Verein eine Veranstaltung beispielsweise in Zweibrücken ausrichtet (von dem logistischen Aufwand agnz abgesehen), kann jeder für sich selbst beurteilen. Die Förderung von Kultur und Sport wird rein unternehmerisch immer ein Zuschaussgeschäft sein und man muss als Verantwortlicher in den entscheidenden Gremien eben abwägen, ob man dies tun will oder eben nicht. Fakt ist: Im saarländischen Jugendfußball im Ostsaarkreis wurde die Zahl der Hallenspiele in den letzten Jahren mehr als halbiert und das nicht, weil es zu wenige Mannschaften gibt, sondern, weil kaum Spielorte zur Verfügung stehen.

Wir jedenfalls haben in den letzten 15 Jahren unserer ehrenamtlichen Tätigkeit als Fußballmedium über mindestens 50 Großveranstaltung aus dem Freizeitzentrum berichtet, die unserer Meinung nach für die Entwicklung des Sports im Bliestal sehr wichtig waren und sind der Meinung, dass es sichergestellt sein muss, dass es auch zukünftig einen Ort gibt, wo diese stattfinden können. Wo auch immer dieser sein mag.

Natürlich kann sich aber jeder seine eigene Meinung dazu bilden und es ist natürlich schön andere Sichtweisen und Lösungsansätze zu hören...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 11  
 0

Steuerzahler (PID=3186)schrieb am 01.02.2019 um 13:17 Uhr
50:15=... dann sind wir uns ja einig !
 
 1  
 5

SCB-Onlineschrieb am 01.02.2019 um 13:22 UhrPREMIUM
Dann haben wir Sie ja überzeugt, wunderbar ;-)

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 4

Bliesgau-Realo (PID=6950)schrieb am 01.02.2019 um 14:55 Uhr
Machen wir mal eine andere Rechnung auf.... bei Großveranstaltungen wird Miete für die Halle gezahlt.... und das wohl auch nicht grade 2,50€.... nehme ich also einen für eine Großveranstaltung signifikanten Baustein weg....fallen diese Veranstaltungen dauerhaft aus. Potenzielle Einnahmequelle auch mitunter für die Halleninstandhaltung geht verloren. Synergieeffekte durch Besucher für umliegenden Einzelhandel und Gastronomie fällt dann auch aus. Den gesellschaftlichen Mehrwert (und ja ich sehe Sportveranstaltungen durchaus als gesellschaftlichen Mehrwert an) lassen wir jetzt mal außen vor, da man den schlecht beziffern kann. Und jetzt reden wir mal nur von den seit Jahren eingesessenen Veranstaltungen. Man stelle sich vor was möglich wäre, wenn hier noch ein wenig Vermarktung seitens der Stadt betrieben würde. Aber dazu müsste man aus dem reinen Verwaltungsmodus raus und das würde ja Arbeit machen :)
 
 8  
 4

Karl (PID=13690)schrieb am 01.02.2019 um 22:35 Uhr
Steuerzahler - cdu Troll
 
 3  
 5

markus (PID=54729)schrieb am 02.02.2019 um 12:01 Uhr
Eine kleine Sanierung der Tribüne würde ja reichen, es spricht keiner von einer neuen Tribüne.
 
 2  
 0

Denker (PID=3072)schrieb am 02.02.2019 um 14:09 Uhr
Warum wird keine Petition o.ä. gestartet um dem ganzen Entgegenzuwirken? Wenn die Sanierung erstmal angefangen hat, dann wird es zu spät sein!
 
 1  
 0

Jürgen Weberschrieb am 02.02.2019 um 17:12 UhrPREMIUM
Das Problem ist, dass der Boden erneuert wird. Dafür muss die Tribühne raus. Ist sie erstmal raus, kommt sie nicht wieder rein.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Nachdenker (PID=69064)schrieb am 02.02.2019 um 17:12 Uhr
@Karl: nicht jeder, der 2 und 2 zusammenzählen kann, ist gleich ein Parteifuzzi oder Troll. Andere Meinungen zu akzeptieren ohne diese gleich mit Parteizuschreibungen oder Beschimpfungen zu diffamieren, sollte gerade in diesem Sport-Forum möglich sein. Hierauf könnten die Administratoren ruhig auch achten !
 
 3  
 1

Marc Schaberschrieb am 02.02.2019 um 18:03 UhrPREMIUM
Wir geben grundsätzlich keine Beschimpfungen in unserem Kommentarsystem frei, ob Troll jetzt darunter fällt, darüber kann man streiten. Wenn ein User einen Kommentar anstößig findet, kann man sich gerne bei uns melden, damit wir uns die Sache nochmal anschauen. Die Diskussion hier läuft ja auch größteils sachlich ab. Man sieht daran, dass das Thema die Menschen bewegt. Jedenfalls sind Administratoren von Online-Foren generell auch keine Kindergärtner, die Menschen Diskussionskultur beibringen. Bei uns erhalten stets beide Seiten Gehör sofern der Ton passt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 0

martin (PID=168)schrieb am 02.02.2019 um 20:35 Uhr
Natürlich gehört auf einer Seite um der es um Sport u. Fussball geht auch eine Diskussion über politische Entscheidungen dazu. Betrifft ja auch Vereine u. die Bliestal Schiris. Aber anscheinend wollen Leute wie Resistance Bert u. Bliestater dieses Forum missbrauchen um ihre Einstellung zu Politik u. Politikern hier zum \\\"Besten zu geben\\\". Genau Bliestater das kotzt mich an! Steuern sprudeln. Noch nichts gehört von Gewerbesteuer u. Kreisumlage oder Bund,Länder u. Gemeinden? Hauptsache Leute aufhetzen,der eine oder andere fällt sogar drauf rein.Schade.
 
 2  
 1

Bliestaler (PID=2130)schrieb am 03.02.2019 um 15:14 Uhr
@Martin: Forum mißbrauchen? Welch ein unüberlegter Vorwurf, geht es doch um die Sache. Nämlich um Kosten von Großprojekten bzw Sanierungen und den dazugehörigen Entscheidungen. Und die treffen nun mal die von uns gewählten Politiker. Und wenn dann an Verteilung, Organisation o.ä. was nicht passt, wer außer Ihnen könnte das ändern!? Fest steht: Der Halle in Blk wegen einer Sanierung die Tribüne zu nehmen halte ich persönlich für Schwachsinn. Auf der anderen Seite wird der Ludwigspark mit statt geplanten 16 Millionen am Ende mit über 40 Millionen saniert. Daran sieht man die Absurdität, ja der Politik, von wem sonst!!??
 
 8  
 1

Beobachter (PID=13542)schrieb am 03.02.2019 um 20:37 Uhr
Steuerzahler Dummschwätzer ! Wenn schon was gemacht werden soll dann ordentlich, was wir mit halben Sachen erhalten kannst du ja den Medien entnehmen. Und wenn ich mit meinen Steuern dabei bin, dann wil ich auch eine gute Qualität usw.... kein Low Level Format....
 
 0  
 0

Steuerzahler (PID=3186)schrieb am 04.02.2019 um 09:19 Uhr
So Freunde, noch mal zur Erinnerung: ich habe hier meine Meinung geäußert, die begründet und wohl auch nicht völlig von der Hand zu weisen ist - zumindest konnte bis jetzt keiner wirklich mit sachlichen Argumenten dagegenhalten. Die Meinung mag man teilen oder nicht. Dass ich nun als Reaktion in eine Parteiecke gestellt, als Troll und Dummschwätzer bezeichnet werde, zeigt eindeutig, auf welchem Niveau hier offenkundig \\\"diskutiert\\\" und mit anderen Meinungen umgegangen wird. Das macht mal zukünftig schön alleine und gebt euch am besten immer nur gegenseitig recht! @Marc Schaber: So zieht man sich sein Publikum natürlich auch! Viel Spaß weiterhin damit! Klicks sind manchmal nicht alles...
 
 1  
 5

Marc Schaberschrieb am 04.02.2019 um 13:49 UhrPREMIUM
Nur um das klar zustellen: Ich heiße die Wortwahl in einigen Kommentaren in keinster Weise für gut, habe sie aber auch nicht geschrieben. Auch ist dies kein lokales Problem unserer Seite sondern ein allgemeines Problem im Internet, das auch mit der dortigen Anonymität zusammenhängt. Es hilft vielleicht auch generell nicht mit Pseudonymen zu agieren, da sollte jeder über sein eigenes Handeln nachdenken... Im Übrigen haben wir nichts von vielen Klicks und ich finde es offen gestanden auch nicht sehr höflich mir hier aus der Anonymität den Vorwurf zu machen, ich wollte nur Klicks generieren... Die mangelnde Diskussionskultur sollte uns allen zu denken geben, das ist richtig, aber das gilt nicht nur für diesen Artikel hier und ist in anderen Thematiken ein viel größeres Problem! Sie können mich in dieser Sache aber auch gerne anrufen, wenn Sie Ihre anonyme Rolle verlassen wollen, meine Kontaktdaten stehen im Impressum! Vielleicht können wir dann auch die Thematik diskutieren, um die es hier eigentlich geht...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 4  
 0

Bliestaler (PID=2130)schrieb am 04.02.2019 um 18:22 Uhr
@Steuerzahler: Oh Mann, jetzt lass mal die Kirche im Dorf. Du hast ordentlich argumentiert, okay. Dass aber jetzt mit „Dummschwätzer“ oder „schwachsinnig“ die Diskussionskultur begraben wird, halte ich für völlig überzogen. Das Forum hier ist zu 95% bezüglich bösartigen Anfeindungen völlig harmlos. Und alles andere ist rot = gelöscht. Ich finde die Seite trotz vieler verschieden geäußerter Meinungen super. Und ein „emotionaler“ Ausbruch auf diesem Niveau, halte ich in der gegebenen Argumentation auch einmal für legitim. Ansonsten bewegen wir uns auch nur auf dem Niveau von Politikern in einer Talkrunde oder im Interview. Da kommt weniger als nix!! Aber darf natürlich jeder auch selbst beurteilen,...ich bin dann mal weg.
 
 4  
 1

martin (PID=1230)schrieb am 05.02.2019 um 20:06 Uhr
Dachte immer wir diskutieren hier über Fussball.Schon schlimm was manche Leute hier über Politik u. Politiker losslassen. Bitte geht auf Seiten wo ihr mit Gleichgesinnten über euer Thema Dampf ablassen könnt,aber bitte nicht hier. PS. Bin weder Mitglied in einer Partei noch politisch engagiert. Aber vielleicht mal gesunden Menschenverstand nutzen u. Tageszeitung lesen! Bin dann auch weg.Bringt eh nix mit gewissen Leuten zu diskutieren.
 
 1  
 1

Jürgen Weberschrieb am 05.02.2019 um 22:41 UhrPREMIUM
@martin. Ich gebe Dir grundsätzlich recht, dass hier über unseren geliebten Sport diskutiert wird. Aber der Wegfall der Tribühne ist eine politische Entscheidung und somit mit dem Sport stark verzahnt. Rein wirtschaftlich gesehen ist die Erneuerung der Tribühne oder Weiternutzung der alten nicht rechenbar. Aber aus sportlicher Sicht ist das ein Fausthieb gegenüber allen Vereinen, die bisher die Halle mit Tribühne genutzt haben. Die Förderung des Sports wird hiermit ausgesetzt. Man reißt lieber eine alte Fabrik für etliche Millionen ab, um ein paar mehr Parkplätze zu schaffen. Dann fehlt am Ende das Geld für sinnvollere Investitionen. Bei der Stadt kommt auch niemand auf die Idee, die großen Ortsansässigen Firmen wie Sonn, Hager, Famecha oder Auto Thönes zu fragen, ob sie Interesse an einem Sponsoring haben. So könnte man die Tribühne vierteln und jedem Teil einen Namen des Sponsors geben. Aber es ist wie es ist. Im Rathaus geistert eben der Rotstift und da bleiben die Sportvereine eben außen vor.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  
So 5. Juni 2022 ganztägig30. Spieltag 16er-Ligen  
Mo 6. Juni 2022 ganztägigPfingstmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03