Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Nelz: "Das war absolut unterirdisch"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 16. Oktober 2018

In der Bezirksliga Homburg reiste der SC Blieskastel-Lautzkirchen II am Wochenende zum Aufsteiger des SV Oberwürzbach. Am Ende gab es einen knappen 2:1-Heimerfolg des SVO in einer hitzigen Partie mit zwei Platzverweisen. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Jens Hartz (68.) die Hausherren mit 1:0 in Front, ehe Alexey Schetnev (73.) wenig später mit dem 2:0 für die Vorentscheidung sorgte. Oberwürzbachs David Roth sah in der 75. Minute die Rote Karte, 120 Sekunden später folgte ihm SCler Sebastian Bruckart mit der Ampelkarte. Am Ende wurde es spannend als Yannik Moschel (82.) auf 2:1 verkürzte, für eine Wende sollte es aber nicht reichen.
"Die Zuschauer sahen ein durchschnittliches Bezirksligaspiel mit einem Chancenplus auf Seiten der Gäste. Schon zum Pausensprudel hätte man führen müssen und selbst nach dem unglücklichen 0:2 Rückstand hatte man noch genügend Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, es reichte aber nur noch zum Anschlusstreffer.", heißt es auf der Website des SC Blieskastel-Lautzkirchen.
SVO-Betreuer Torsten Nelz sah ebenfalls keine gute Partie seiner Elf: "Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Das war absolut unterirdisch. Alles was wir die letzten Wochen gut gemacht haben, haben wir vermissen lassen. Im Fußball ist es nun mal so. Solche Spiele muss man auch mal gewinnen.", lautet der Rückblick aus Oberwürzbacher Sicht.
In der Tabelle steht der SVO mit 20 Punkten auf Rang sieben, der SC Blieskastel-Lautzkirchen II steht nach den drei Punkten am grünen Tisch aus Reiskirchen mit 16 Zählern auf tabellenplatz neun. "Was die Verletzungen angeht, hatten wir wirklich unglaubliches Pech, von daher sind wir mit dem bisherigen Saisonverlauf und unserem Tabellenplatz natürlich grundsätzlich zufrieden.", so Nelz. "Ich habe schon oft überlegt, was möglich wäre, wenn wir dieses Verletzungspech nicht gehabt hätten aber wir wollen die Kirche im Dorf lassen, schließlich hatten wir auch das ein oder andere Mal das nötige Quäntchen Glück um am Ende die 3 Punkte zu holen. Alleine im Spiel gegen Erbach, die stärkste Elf gegen die wir bis jetzt gespielt haben, sind alle über sich hinausgewachsen, wir haben jeden Fehler gnadenlos ausgenutzt und die Tore immer zum richtigen Zeitpunkt gemacht. Das war ein Spiel, bei dem alles geklappt hat. Dann wiederum hatten wir Spiele, beispielsweise gegen Medelsheim, bei dem du nach 35 Minuten 4:0 führen musst und am Ende 1:5 verlierst aber nochmal: Das ist Fußball."
Langsam aber siche rlichtet sich das Lazerett beim SVO: "Mit Lucas Schneider ist bis jetzt einer der Verletzten zurück, der uns in allen Bereichen weiter hilft. Er strahlt viel Ruhe und Sicherheit aus und macht enorm viel Druck nach vorne. Was man auch nicht vergessen darf ist das sich Jens Hartz seit dem ersten Spieltag mit Problemen in der Wade rumschlägt, angeschlagen in die Spiele ging oder das ein oder andere mal garnicht auf dem Platz mithelfen konnte. Vier oder fünf Spieler werden wohl erst wieder zur Rückrunde dazu stoßen, wenn es gut läuft. Zusätzlich hat man automatisch ja das Problem, dass dir die Jungs auch im Training fehlen und da es in der Zweiten Mannschaft viele gibt, die garnicht trainieren können ist es natürlich hin und wieder schwierig einen vernünftigen Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten, bei dem du verschiedenes trainierst und einstudierst. Vielleicht gelingt es uns den ein oder anderen in der Winterpause noch zu uns zu lotsen, lassen wir uns mal überraschen."
An den Zielen hat sich in Oberwürzbach nichts geändert: "Unser Ziel war es ja, unter die ersten Zehn zu kommen und dabei bleibt es auch." Am kommenden Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 15:00 Uhr reist der SC Blieskastel-Lautzkirchen II zum Tabellenvorletzten des TuS Rentrisch, der SV Oberwürzbach empfängt das Schlusslicht der SG Bliesgau II.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. Oktober 2018

Aufrufe:
888
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03