Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Oberligaakteure sorgen für Unmut    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 3. September 2018

Mit 6:1 konnte der FSV Jägersburg III am Wochenende sein Heimspiel gegen die FSG Parr-Altheim gewinnen. Alexander Schmieden (8., 17., 34.), Niklas Holzweißig (30.), Julian Köhler (61.) und Florian Steinhauer (70.) trafen für die Hausherre, Rüdiger Hauck (52.) sorgte für den Ehrentreffer das Gäste. Für mächtig Verägerung sorgte aber der Kader der FSV-Dritten, standen doch vier Spieler aus dem Oberliga-Kader im Aufgebot. FSG-Betreuer Jürgen Oswald zeigte sich im SaarAmateur mächtig verärgert: „Ich gratuliere Jägersburg zu dem grandiosen Sieg über die FSG. Auch die Zuschauer hatten etwas von dem Spiel. Für 2,50 Euro konnte man Oberliga-Spieler bewundern, die mal in der dritten Mannschaft spielen“.
Dass die Oberliga-Akteure auch fünf der insgesamt sechs Treffer erzielten heizte die Diskussionen weiter an. „So hatten die Altheimer das Pech, dass sie an einem Wochenende in Jägersburg antreten mussten, an dem die Oberligamannschaft des FSV spielfrei hatte“, war der Kommentar von FSV-Coach Lars Knobloch, der dem Gegner eine sehr gute kämpferische Leistung bestätigte.
Die FSG Parr-Altheim steht nach der Niederlage mit sechs Punkten auf Rang zehn der Tabelle und empfängt am kommenden Wochenende den SV Bliesmengen-Bolchen II zum Gastspiel. Der Aufsteiger aus Jägersburg steht mit neun Punkten auf Tabellenplatz fünf und empfängt in der kommenden Woche den SC Blieskastel-Lautzkirchen II.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 3. September 2018

Aufrufe:
2154
Kommentare:
12

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Geil0mat (PID=36778)schrieb am 03.09.2018 um 12:11 Uhr
Also ich persönlich hätte diese Erfahrung ja lieber dem SC Blieskastel II oder der SG BaWeWo gewünscht.
 
 30  
 4

Thomas Gehmschrieb am 03.09.2018 um 12:44 UhrPREMIUM
das Thema kocht ja jede Saison hoch. Nur dem SFV scheint dies ja nicht zu interessieren. Leider sind die Regeln nun mal so.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 0

Jan Marx (PID=37656)schrieb am 03.09.2018 um 16:23 Uhr
Also ganz ehrlich, die Diskussion ist doch völlig hinfällig. Als ich das gelesen hatte musste ich etwas schmunzeln. Schau doch nur zu uns in die BZL Neunkirchen (wir Djk Elversberg) müssen diese Erfahrungen seit letztes Jahr auch machen. Wenn man gegen die Reserve oder 3. Mannschaften von Lebach/Landsweiler (1. Mannschaft letztes Jahr noch Saarlandliga), Eppelborn (1. letztes Jahr noch Oberliga), Thalexweiler/Aschbach (1. Verbandsliga), Schiffweiler (1. letztes Jahr Noch Verbandsliga) und damals noch Borussia Neunkirchen. War das doch und ist das bei uns an der Tagesordnung das man da öfter gegen 1-3 (nicht immer) höhere Spieler spielt. Da wir eh leider keine gute Bezirksliga Mannschaft sind fällt das ständig ins Gewicht. Da machen die 1-3 Akteure auf jeden Fall einen Unterschied. Und umgekehrt, jede Mannschaft die diese Möglichkeit hätte das so zu machen wird es im Legitimen Bereich auch so umsetzen. Als ehemaliger Kaschdler weiß ich ja auch das es gegen Ende der letzten Saison der SCB mit seiner ersten und zweiten nicht anders gemacht hat 🤷🏼‍♂️ Von daher ist die Diskussion doch völlig überflüssig, da es sich nichts ändert und das Regelwerk des SFV es so zulässt.
 
 10  
 5

Betroffener  (PID=27432)schrieb am 03.09.2018 um 17:57 Uhr
Die Liga sollte sich einfach mal solidarisch erklären. Sollten etliche Spieler der Ersten Auftauchen Spiel abschenken. 5 Minuten vor Spielbeginn Koffer packen Heimfahren. Wenn Ihnen das bei fünf Heimspielen passiert hören Sie auf mit dem Scheiss Kein Verkauf, keine Zuschauer und die Weltmeister kamen um sonst Sonntags mittags raus. Gruss an Jägerburg, Blieskastel und Ballweiler....
 
 10  
 16

Christian Stumpf  (PID=13690)schrieb am 03.09.2018 um 18:08 Uhr
Das sind die richtigen in der oberliga nix reißen und in den untersten Klassen den Affe machen ist wieder mal typisch, aber so extrem stark können sie auch nicht sein, sonst würden sie auch keine amateurliga spielen trotzdem ist es lächerlich.... Schon traurig dass in den untersten Klassen so geschoben wird.....
 
 7  
 14

martin (PID=1230)schrieb am 03.09.2018 um 20:59 Uhr
Laut Regel in Ordnung. Aber welchen sportlichen Wert das Ganze hat ist etwas anderes. Wenn Spieler der ersten oder zweiten Mannschaft nach Verletzung oder Urlaub in der dritten spielen ist das OK. Aber doch bitte nicht so: \\\"Altheim hatte Pech dass unsere Oberligamannschaft spielfrei war\\\". Bitte Bodenhaftung behalten,trotz Alois Omlor,oder Nachfolger.
 
 4  
 9

Gerry66  (PID=6078)schrieb am 04.09.2018 um 00:38 Uhr
Christian Stumpf, woher willst du wissen dass die Spieler in der Oberliga nicht\\\'s reissen. Lade dich mal zu einem Spiel ein, dann kannst Du Dir mal ein Bild machen, bevor mann etwas schreibt und keine Ahnung hat.
 
 14  
 9

Zuschauer (PID=1527)schrieb am 04.09.2018 um 07:44 Uhr
Dass Jägersburg überheblich ist, weiß schließlich jeder. Und jeder weiß, was wäre, wenn die Kieslaster ihren Kies wo anders abladen würden... Das Statement des Trainers ist unterste Schublade und zeugt von einer hohen Intelligenz. Wenn man sich schon so einen (regulären) Vorteil verschafft, ist man besser mal leise... Die Überheblichkeit und Arroganz einiger Herren in Jgb ist nicht zu toppen! Regulär ist das Geschiebe, fair ist anders!
 
 8  
 15

Neutraler (PID=7259)schrieb am 04.09.2018 um 15:30 Uhr
Das ist alles nix.Diese Mannschaften will doch keiner haben,es kommen keine Zuschauer weil diese 2.und 3.Mannschaften interessiert kein Mensch.Eine eigene Liga und rein damit.
 
 1  
 10

Blablabla (PID=245)schrieb am 04.09.2018 um 19:40 Uhr
Neutraler du bist da leider in einer einer falschen Zeit unterwegs. Was hier die Jägersburger abgezogen haben ist zwar nicht sehr sportlich, aber viele dieser 2. Mannschaften bringen teilweise mehr Zuschauer mit als eine sogenannte 1.Mannschaft. Also Ball flach halten und keine so dummen Behauptungen Preis geben. Oberiga Spieler einzusetzen ist in dieser Klasse aber eine Sauerei
 
 3  
 6

Clemenz Thomas  (PID=3789)schrieb am 07.09.2018 um 07:03 Uhr
Heute ist es der FSV Jägersburg, morgen der Verein XY. Solange vom SfV die Regularien in dieser Sache nicht geändert werden, wird es solche Fälle immer wieder geben. Die Funktionäre des SfV schnarchen in dieser Sache vor sich hin, aber die Spirale bei den Gebühren wird immer munter weitergedreht...........
 
 1  
 0

Jürgen Weberschrieb am 07.09.2018 um 13:40 UhrPREMIUM
@Clemenz Thomas. Eigentlich wollte ich als Betroffener eines Vereins mich nicht dazu äußern. Aber habt ihr - bei all dem Unmut - euch mal in die Lage der betroffenen Vereine versetzt? Ein Team von Verbands- bis Oberliga hat im Durchschnitt einen Kader von 18 - 20 Spielern. Sonntag für Sonntag können aber max. 13 Feldspieler mit einem Einsatz belohnt werden. Solange keine Verletzten zu beklagen sind, müssen bis zu 7 Spieler weiter Spielpraxis bekommen. Wo sollen die Spieler diese Spielpraxis herbekommen? Weiterhin gibt es Spieler, die nach einer Verletzung oder nach Urlaub oder schlechter Trainingswoche, wieder langsam an die Mannschaft herangeführt werden. Wie soll das passieren? Ohne eine zweite oder dritte Mannschaft könnte ein solcher Verein seinen Spielbetrieb nicht vernünftig aufrecht erhalten und das Vereinssterben ginge weiter. Bevor man hier alle Vereine verteufelt, die Spieler einer höherklassigen Mannschaft in einer zweiten oder dritten Mannschaft einsetzt, erst einmal die Vereinsbrille abnehmen und das Szenario durchspielen, was man selber in solch einer Situation machen würde.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03