Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Florsch trifft wie am Fließband    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber

Neun Tore in vier Spielen konnte Marco Florsch für die Sportfreunde aus Reinheim in der noch jungen Saison erzielen und steht damit einsam an der Spitze der Torjägerliste der Liga. Er ist damit auch mitverantwortlich dafür, dass die SFR mit 12 Punkten und perfekter Punktausbeute über dem Rest der Liga thronen und so konnte er auch beim jüngsten 5:1-Heimerfolg der SFR gegen den FSV Jägersburg II gleich drei Mal einnetzen.
Unter Coach Christian Weyer zog Florsch aus der Defensive in die Offensive dorthin um, wo er seit der Jugend spielt und sich wohlfühlt. „Nachdem ich in der vergangenen Saison als Defensivspieler sehr torgefährlich war, mit 17 Treffern die meisten der Mannschaft geschossen habe, war die Entscheidung des Trainers nachvollziehbar“, erklärt der 26-Jährige im Pfälzischen Merkur. „Fußball ist geil und für mich hat es auch nie eine andere Option gegeben“, erklärt Florsch, der bereits seit seinem vierten Lebensjahr die Fußballschuhe schnürt und mit 17 Jahren sein Debüt in der Ersten Mannschaft der Sportfreunde feierte. Danach machte er zwei Jahre Station beim SV Gersheim, ehe er für drei Jahre zur DJK Ballweiler-Wecklingen wechselte und erst im Relegationsspiel den Saarlandliga-Aufstieg verpasste.
Florsch arbeitet in der Uniklink in Homburg als Physio-Therapeut und ist auch als Physio beim Regionalligisten des SV Elversberg tätig. So stehen täglich zwischen fünf bis sieben Behandlungen von Spielern aus dem SVE-Kader auf dem Programm. Er unterstützt mit Regenerationsmassagen und Verletzungsprophylaxe zumeist auf dem Trainingsgeländer in Gros-Bliederstorff, was nur wenige Kilometer von seinem Wohnort in Habkirchen entfernt ist. „Es ist wichtig, auf die Reize der Spieler in den Trainingseinheiten ebenso zu reagieren wie auf die Auswirkungen aus den Spielen und dafür zu sorgen, dass keine muskuläre Verletzungen auftreten“, erklärt Marco Florsch.
In der Bezirksliga Homburg geht es für Florsch schon am Samstag, den 1. September 2018 rund, wenn der Spitzenreiter der Liga aus Reinheim ab 16:15 Uhr beim SV Bliesmengen-Bolchen II gastiert und den Platz an der Sonne verteidigen will.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber

Aufrufe:
1278
Kommentare:
8

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Lehrer (PID=34632)schrieb am 30.08.2018 um 00:03 Uhr
Könnt ihr euch wenigstens eure Artikel nach dem Schreiben noch einmal durchlesen? Die Rechtschreibung ist dürftig. Nicht nur hier. Ihr betreibt Journalismus! Werdet dem gerecht!
 
 0  
 19

Marc Schaberschrieb am 30.08.2018 um 05:49 UhrPREMIUM
Wir versuchen unser Bestes, was die Freizeit hergibt. Du kannst uns dahingehend aber gerne ehrenamtlich unterstützen. Nimm dazu einfach Kontakt mit uns auf...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 15  
 0

Jule (PID=3516)schrieb am 30.08.2018 um 10:56 Uhr
Der ein oder andere kleine Rechtschreibfehler ist bestimmt nicht so schlimm für die meisten hier. Die Seite im allgemeinen ist super geführt und immer interessant, macht weiter so.
 
 10  
 0

Tankmann (PID=10339)schrieb am 30.08.2018 um 11:04 Uhr
Lehrer halt
 
 4  
 0

SCB-Onlineschrieb am 30.08.2018 um 11:49 UhrPREMIUM
@ Jule: Danke für das Lob ;-)

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 0

vielleicht bald Pemium  (PID=12808)schrieb am 30.08.2018 um 17:42 Uhr
Sperrt die Kommentarfunktion für jedermann und gebt nur Kommentare von registrierten Usern frei, dann gehören solche unqualifizierte Aussagen der Vergangenheit an... und es entstehen auch keine unnötigen Diskussionen mehr. Anonym kann nämlich jeder alles sagen. Wenn man mit seinem Namen auch für seine Meinung einstehen muss, wird hier auch nicht mehr so viel gehetzt und es werden lang nicht mehr so viele Unwahrheiten verbreitet...
 
 5  
 0

Jürgen Weberschrieb am 30.08.2018 um 20:42 UhrPREMIUM
@vielleicht bald Pemium . Dann fang du gleich mal an

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Jürgen Weberschrieb am 30.08.2018 um 20:43 UhrPREMIUM
@vielleicht bald Pemium. Ansonsten würde ich das auch begrüßen.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  
So 5. Juni 2022 ganztägig30. Spieltag 16er-Ligen  
Mo 6. Juni 2022 ganztägigPfingstmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03