Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Das "andere Interview" mit Steffen Sand    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Alexander Wenzel, 17. August 2018

Nächste Woche - nächste Runde! Das "andere Interview" mit SCB-Online-Redakteur Alexander Wenzel ist in dieser Woche bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim zu Gast und Steffen Sand steht Rede und Antwort zum neuen Trainer, dem Saisonstart, den Zielen und Schulsystem:



SCB-Online: Hallo Steffen, wie geht es Dir?
Steffen Sand: Sehr gut, danke!

SCB-Online: Im letzten Spiel beim FC Lautenbach konntet ihr einen 1:0 Auswärtssieg einfahren. Kannst Du uns ein paar Worte zum Spiel sagen?
Steffen Sand: Ein wichtiger Sieg in der Anfangsphase der Saison. Lautenbach ist sehr heimstark, besonders defensiv, das wussten wir. Deswegen haben wir uns auch schon auf ein knappes Ergebnis eingestellt. Wir haben hinten nichts zugelassen und konnten nach einem Standard in der zweiten Hälfte durch unseren Superjoker Patrick Mayer den Siegestreffer landen.

SCB-Online: Aber dem nicht genug, es folgte ein weitere Auswärtssieg im Saarlandpokalspiel bei der FSG Paar Altheim. Durch einen 6:1 Erfolg seid ihr in die nächste Pokalrunde gezogen. Kannst Du uns ein paar Worte zum Spiel sagen?
Steffen Sand: Die FSG Paar Altheim hielt anfangs gut dagegen, wie bei unserer Begegnung während den Stadtmeisterschaften. Es stand 1:1 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte beim Gegner nach und wir kamen zu unseren Chancen. Unser Coach war natürlich besonders motiviert, damit er sich zuhause keine Sprüche von seinen Söhnen anhören muss.

SCB-Online: Gibt es einen „Wunschgegner“ für die nächste Pokalrunde?
Steffen Sand: Die Chance jetzt schon einen Kracher aus den oberen Ligen zu ziehen ist sehr klein. Am besten wäre natürlich, wir ziehen so lange schlagbare Gegner, bis wir in die Finals kommen. Dann verdient man nämlich noch was bei der Sache und hat die Chance sich gegen einen starken Gegner vor großer Kulisse zu behaupten.

SCB-Online: Findest Du diesen Saarlandpokalmodus attraktiv? Sprich dass jeder Verein eigentlich von Beginn an die Möglichkeit hat, auf die Großen des Saarlandes zu treffen?
Steffen Sand: Das ist natürlich schon ein Anreiz für die Vereine. Nicht jeder will jedoch seinen vielleicht nicht allzu groß bestückten Kader mit Pokalspielen schwächen. Das muss man auch verstehen, da geht die Runde vor.

SCB-Online: Drei Pflichtspiele, drei Siege in dieser Saison. Start nach Maß. Konnte man damit rechnen diese Saison?
Steffen Sand: Den Sieg gegen Altheim muss man mit dieser Mannschaft ganz klar einrechnen. Die beiden Rundenspiele jedoch waren keine Muss-Siege. Ein Saisonstart ist immer etwas Spezielles, bei der alle Mannschaften noch hochmotiviert sind und alles möglich ist. Von daher sind wir mit den 6 Punkten bisher mehr als zufrieden. Die haben wir uns aber auch hart erarbeiten müssen.

SCB-Online: Seit dieser Saison hat mit Peter Rubeck ein sehr namhafter Trainer das sagen bei der SG. Merkt man sehr dass der aktuelle Trainer auch schon weit höherklassig trainiert hat?
Steffen Sand: Auf der einen Seite ja, da er gewisse Dinge schon sehr professionell handhabt, wie er es bei höherklassigen Mannschaften gewohnt war. Auf der anderen Seite kocht er aber auch nur mit Wasser und führt seine Mannschaft wenn es sein muss mit der Brechstange zum Sieg.

SCB-Online: Oftmals verpflichten Namen auch zu Erfolg. Ist das diese Saison bei euch so? „MUSS“ der Aufstieg diese Saison her oder muss man sich auch erst einmal aneinander gewöhnen, da der Umbruch diese Saison enorm war?
Steffen Sand: Alleine durch das Wort „MUSS“ setzt man sich schon so sehr unter Druck, dass es meistens nicht klappt. Trotzdem ist es schon unser Anspruch eine wesentliche Rolle in der Verbandsliga Nordost zu spielen diese Saison. Gewöhnt haben wir uns trotz dem großen Umbruch eigentlich recht schnell aneinander, der Teamgeist ist ausgesprochen gut in der Mannschaft.

SCB-Online: Warum dieser Typ Trainer?
Steffen Sand: Wie du bereits erwähnt hast, ist Peter Rubeck ein namhafter Trainer, der auch ein Magnet für junge ambitionierte Spieler darstellt. Er hat klare Vorstellungen, greift durch und war meistens erfolgreich, das spricht nicht unbedingt gegen ihn.

SCB-Online: Wer sind für dich in der Verbandsliga die Favoriten diese Saison?
Steffen Sand: Aus dem Gefühl heraus würde ich sagen: Hasborn, Theley, Marpingen

SCB-Online: Auf welchem Tabellenplatz wird die SG, diese Saison beenden?
Steffen Sand: Schwierig einzuschätzen zu Beginn der Saison. Aber ich hoffe wir reihen uns unter den ersten Drei ein.

SCB-Online: Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim ist in Ihrer fünften Saison. Wie sieht dein Gesamtfazit bisher aus?
Steffen Sand: Die SG war definitiv der richtige Schritt, da sind wir uns alle einig. Durch den gemeinsamen Heimspieltag rücken wir nun auch alle nochmals ein Stück näher und es ist besser zu organisieren. Hier und da gibt es noch ein paar Baustellen, die angegangen werden müssen, das ist aber normal.

SCB-Online: Wird es eine Verlängerung der SG geben?
Steffen Sand: Dem spricht bis jetzt nichts dagegen, ich gehe davon aus.

SCB-Online: Am kommenden Spieltag gastiert der SV Hellas Bildstock in Ballweiler. Wie könnt ihr das Spiel erfolgreich gestalten?
Steffen Sand: Ein neuer Gegner für uns, der in der Offensive stark besetzt ist, das wird nicht einfach. Wir müssen hinten wieder versuchen die Null zu halten und vorne eine gute Chancenauswertung an den Tag legen.

SCB-Online: Wie tippst Du folgende Spiele?
Steffen Sand: SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim – SV Hellas Bildstock 2:1
SF Walsheim – TuS Wiebelskirchen 2:0
DJK Bildstock – FC 09 Niederwürzbach 3:0
SV Reiskirchen – SV Oberwürzbach 1:1

SCB-Online: Wer Dich kennt, weiß, Du bist für jeden Spaß zu haben, aber in den Momenten wo es darauf ankommt, bist Du total fokussiert. Wie wichtig ist das, nicht nur im Sportlerleben?
Steffen Sand: Danke für die Worte, lasse ich dann mal so stehen (lacht). Fokussiert zu sein, wenn es darauf ankommt, ist eine Eigenschaft, die oft den Unterschied ausmacht. Egal in welcher Beziehung. Den Schalter umlegen, wie man so schön sagt im Fußball. Das geht aber nicht ohne Vorbereitung und die nötige Grundeinstellung.

SCB-Online: Du warst während deiner Studienzeit viel in Amerika unterwegs. Könntest Du dir einmal vorstellen dort zu Leben?
Steffen Sand: Generell schon, aber habe den Gedanken nie verfolgt.

SCB-Online: Was begeistert Dich an Amerika am meisten?
Steffen Sand: Dass es keine Hooligans in den Stadien gibt.

SCB-Online: Amerika ist sehr Sport begeistert, Football, Basketball, Eishockey um nur ein paar Beispiele zu nennen. In Amerika ist im Schulsystem der Sport fest verankert und man kann sogar mit einem Stipendium seine Ziele weiter verfolgen. Wäre dies auch etwas für das deutsche Schulsystem?
Steffen Sand: Das wäre gewissermaßen schon denkbar. Dafür müsste sich die Bildungs- und Sportpolitik aber grundlegend ändern. Derzeit haben wir andere Hürden mit größerer Priorität vor uns, denke ich.

SCB-Online: Möchtest Du noch etwas sagen?
Steffen Sand: Keine Zeit mehr, muss ins Training!

SCB-Online: Vielen Dank Steffen für deine Zeit, weiterhin noch alles Gute für dich und die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim!


Kurzportrait:

Name: Sand
Vorname: Steffen
Geburtstag: 23.11.1991
Position: Innenverteidiger
Starker Fuß: rechts
Lieblingsrückennummer: 4
0,5l oder 0,33l: 0,33l
Kurve oder Tribüne: Tribüne
Lieblingsverein: SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim
Rot oder weiß: Rot
Ketchup oder Senf: Senf
Sportliches Vorbild: Gibt´s nicht
Bester Fussballspruch: Hoch un weit, das freit die Leit!





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Alexander Wenzel, 17. August 2018

Aufrufe:
639
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03