Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Das "andere Interview" mit Kevin Gintz    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Alexander Wenzel, 10. August 2018

Es ist wieder soweit: Das "andere Interview" mit SCB-Online-Redakteur Alexander Wenzel meldet sich mit einer neuen Folge zurück. Diesmal ist der neue Trainer der Sportfreunde aus Walsheim Kevin Gintz zu Gast:


SCB-Online: Hallo Kevin, wie geht es Dir?
Kevin Gintz: Hallo Alex. Mir geht es soweit gut. Vielen Dank für die Nachfrage.

SCB-Online: Letzten Sonntag ging nun endlich die Saison für die SF Walsheim los. Ihr konntet einen 3:1-Sieg gegen die ASV Kleinottweiler erspielen. Kannst Du uns ein paar Worte zum Spiel sagen?
Kevin Gintz: Wir wollten das erste Spiel natürlich für uns entscheiden. So versuchten wir den Gegner früh unter Druck zu setzten. Zu Beginn ist uns das auch recht gut gelungen und gingen auch mit 1:0 in Führung. Optisch waren wir dann denk ich überlegen, haben aber leider das 2:0 nicht nachlegen können. Je länger die 1. Halbzeit gelaufen ist, umso mehr haben wir leider nachgelassen, sodass wir dann mit einem Gegentor bzw. mit 1:1 in die Pause gingen. In der 2. Halbzeit gelang uns dann ebenfalls das schnelle Tor zur Führung. Danach waren wir aber wieder ein wenig fahrlässig und hatten auch in der einen oder anderen Situation etwas Glück. Dieses Mal haben wir aber den Ausgleich nicht bekommen haben. So gelang uns dann kurz vor Ende das 3:1 und konnten uns über die 3 Punkte freuen. War nicht spektakulär...

SCB-Online: Hat die Mannschaft schon das umsetzen können, was Du von Ihnen verlangst?
Kevin Gintz: Ja wir haben in der Vorbereitung viel im taktischen Bereich gearbeitet. Natürlich gibt es hier und da immer etwas, was man noch verbessern kann. Aber ich denke, für die kurze Zeit, in der wir nun zusammen arbeiten, hat es recht gut funktioniert.

SCB-Online: Was sind für dich aus Trainersicht wichtige Aspekte für „DEIN“ Spiel?
Kevin Gintz: Die taktischen Vorgaben, die ich an meine Mannschaft vorgebe, auch selbst auf dem Platz umsetze. Des Weiteren sollte man zu jedem Zeitpunkt Vorbild für die Mannschaft sein.

SCB-Online: Was ist für dich aus Spielersicht wichtig für „DEIN“ Spiel?
Kevin Gintz: Wichtig ist, dass ich nach dem Spiel sagen kann, dass ich mein Bestes gegeben habe. Es gibt mal Tage, wo es nicht läuft wie gewünscht. Das man aber trotzdem alles hineinhaut, sodass man sich nichts vorzuwerfen hat, wenn nicht das gewünschte Ergebnis rauskommt.

SCB-Online: Mit dem SF Walsheim beginnst Du nun deine zweite Trainerstation. Wie ist es wieder im Trainergeschäft zu sein?
Kevin Gintz: Für mich war es klar, dass ich irgendwann nochmals als Trainer arbeiten möchte. Natürlich freue ich mich nun, wieder tätig zu sein.

SCB-Online: Was waren deine Gründe wieder anzufangen?
Kevin Gintz: Ich bin gefragt worden (lacht). Die letzten beiden Jahre waren nicht ganz so gut verlaufen. Ich musste des Öfteren über längere Zeit verletzungsbedingt oder Ähnliches mit dem Fußball pausieren. Als Trainer sieht das Ganze etwas anders aus. Da kann ich auch, wenn es sein sollte, außerhalb des Platzes meinem Hobby nachgehen. Glücklicherweise funktioniert momentan alles bestens. Ich hoffe auch, dass es so bleibt.

SCB-Online: Gibt es für dich große Unterschiede vom jetzigen Verein zu deinem ersten Trainerverein SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II? Wenn Ja, welche?
Kevin Gintz: Den einen oder anderen Unterschied gibt es natürlich. Bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II trainierte ich viele Spieler, mit denen ich jahrelang selbst zusammen gespielt habe oder die ich seit der Jugendzeit kenne. So war es auf einmal etwas ungewohnt ihr Trainer zu sein. In meinem neuen Verein kam ich als „Außenstehender“ und musste mir erst mal ein Bild machen. Ich wurde aber von Beginn an gut aufgenommen, was mir das Ganze deutlich erleichtert. Außerdem bekomme ich große Unterstützung gerade von Pirmin Langenbahn, sodass ich mich wirklich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Was ich nach kurzer Zeit sagen kann, dass den Verein eine sehr große Gemeinschaft prägt. Nicht nur unter den Spielern selbst, sondern auch das Verhältnis von Zuschauern und Verein. Auf dem Sportplatz ist immer etwas los.

SCB-Online: Es gab in den letzten Tagen auf Grund des weniger erfolgreicher Abschneidens der Deutschen Fussballnationalmannschaft bei der WM in Russland, viele Stimmen, die auch sagten das der individuelle Fußballer á la Maradonna, Zidane, Netzer, nicht mehr existiert. Es gibt zu wenige Spieler die ein Spiel auch einmal alleine entscheiden können bzw. die Trainer diktieren den Spielern zu sehr, was sie auf dem Platz machen sollen. Wie ist deine Meinung dazu?
Kevin Gintz: Fußball ist bekanntlich ein Mannschaftssport. So soll ein Team auch eine mannschaftliche Geschlossenheit zeigen. Auf der anderen Seite brauch man aber auch Spieler, die etwas Unerwartetes machen, womit vielleicht nicht jeder rechnet. Wie beispielsweise Mal einen 60 oder 70 Meter Sprint machen oder einfach nochmal das eins gegen eins suchen. Die Aufgabe eines Trainers liegt meiner Meinung nach nun darin, dass er eine Mannschaft formen soll, die miteinander spielen können, aber gleichzeitig die individuellen Stärken jedes Einzelnen fördern muss.

SCB-Online: Was für ein Trainertyp bist Du? Guardiola oder Heynckes?
Kevin Gintz: Das musst du meine Spieler fragen (lacht). Wenn man so einigen Gesprächen Glauben schenkt, trifft Felix Magath am besten zu.

SCB-Online: Warum dieser Typ Trainer?
Kevin Gintz: Felix Magath ist bekannt dafür, dass er seine Spieler bis ans Äußerste treibt. Soweit möchte ich jetzt nicht gehen. Aber ich lege viel Wert auf körperliche Fitness. Auch wenn es spielerisch mal nicht so läuft, sollte man über 90 Minuten kämpfen können.

SCB-Online: Wer sind deine Favoriten in dieser Saison in der Landesliga Ost?
Kevin Gintz: Ganz stark schätze ich die SVGG Hangard ein. Der SV Schwarzenbach und der SC Blieskastel-Lautzkirchen werden auch eine gute Rolle spielen. Des Weiteren darf man auch auf den Aufsteiger FC Bierbach gespannt sein. Selbst habe ich sie an der Stadtmeisterschaft gesehen, wo sie sehr stark gespielt haben.

SCB-Online: Wo werden die SF Walsheim, am Ende der Saison stehen? Die zweite Saison ist ja bekanntlich schwieriger als die erste.
Kevin Gintz: Ziel ist es natürlich eine erfolgreiche Runde zu spielen, Wie du natürlich sagst, ist die zweite Saison schwieriger als die erste. Wir wollen uns in der Landesliga etablieren, Ich hoffe natürlich, dass unser kleiner Kader von Verletzungen befreit bleibt und wir einen Platz im gesicherten Mittelfeld erreichen können.

SCB-Online: Wie findest Du, haben sich in den letzten Jahren die unteren Ligen Qualitativ entwickelt?
Kevin Gintz: Das ist schwierig für mich zu beantworten. Wenn man viele Leute reden hört, würde die Qualität der unteren Klassen absinken. Dies kann durchaus bedingt sein, dass viele Personen auch anderen Hobbys nachgehen als früher. Ich kann nur die heutige Qualität bewerten. Über den Fußball von vor über 15 oder 20 Jahren kann ich dir leider nichts sagen, Da musst du andere Leute fragen.

ASCB-Online: Am kommenden Spieltag geht es zum Auswärtsspiel in Kirrberg. Wie könnt ihr das Spiel dort erfolgreich gestalten?
Kevin Gintz: Das Spiel gegen Kirrberg wird wieder ein ganz anderes sein. Sie hatten ebenfalls einen erfolgreichen Start bei der neuen SG. Die Qualität ist nach dem Abgang von Berger Jan immer noch sehr groß. Außerdem wird sich Lebong Frank schon etwas ausdenken, wie sie in ihrem ersten Heimspiel der Saison auflaufen. Da müssen wir wieder von Beginn an bei der Sache sein, dürfen uns keine Auszeiten gönnen und mit dem nötigen Glück können wir das Spiel erfolgreich gestalten.

SCB-Online: Wie tippst Du die folgende Spiele?
Kevin Gintz: FC Lautenbach - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim 1:3
SV Kirrberg - SF Walsheim 2:2
SV Alschbach - SSV Wellesweiler 3:2
FV Oberbexbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen 1:4

SCB-Online: Möchtest Du noch etwas sagen?
Kevin Gintz: Ich bedanke mit recht herzlich für das Interview. Stehe immer wieder gerne zur Verfügung. Außerdem wollte ich Schaber Marc und dem ganzen Team ein Kompliment hinterlassen. Macht weiter so, dass wir noch lange Zeit über den regionalen Fußball informiert werden.

SCB-Online: Vielen Dank Kevin für deine Zeit weiterhin noch alles Gute für dich und den SF Walsheim!


Kurzportrait:
Name: Gintz
Vorname: Kevin
Geburtstag: 19.07.1991
Position: Am liebsten auf der 6er Position. Im Notfall auch mal Innenverteidiger.
Starker Fuß: rechts
Lieblingsrückennummer: 7
0,5l oder 0,33l: Ganz klar 0,33l
Kurve oder Tribüne: Tribüne
Lieblingsverein: VfB Stuttgart
Rot oder weiß: Rot
Ketchup oder Senf: Ketchup
Sportliches Vorbild: Sven und Lars Bender
Bester Fussballspruch: Jeder Sprint ist ein Stellungsfehler





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Alexander Wenzel, 10. August 2018

Aufrufe:
1311
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03