Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Limbach muss sich einspielen    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 8. Juli 2018

Der FC Palatia Limbach konnte sich in der Vorsaison am letzten Spieltag auf der Zielgeraden der Saison den Klassenverbleib in der Verbandsliga Nordost sichern. Zur neuen Saison wird sich bei der Palatia viel ändern: Patrick Gessner, der bis dahin die Zweite Mannschaft der Palatia in der Kreisliga A Bliestal trainierte, wird den Trainerposten bei der Verbandsliga-Elf von Alexander Ogorodnik übernehmen.
Zur neuen Saison haben einige Spieler die Palatia verlassen: Dominik Schröder (FSV Jägersburg), Florian Neumann (Teammanager Palatia Limbach), Fabian Eberhardt und Kevin Stamp (beide FC Palatia Limbach II) stehen in der Verbandsliga Nordost nicht mehr zur Verfügung. Auf der anderen Seite sind Matthias Kuhn, Sascha Lang, Kevin Jachim (alle SC Friedrichsthal), Max Blug (FV Eppelborn), Kevin Gemeider (SC Reisbach), Lukas Meiser (SV Elversberg), Marco Kitto (SG Erbach), Max Ungerbühler, Lucien Wagner (beide eigene Jugend) neu im Verbandsliga-Kader.
Gessner sieht bis zum Rundenstart einige Arbeit auf seine Mannschaft zukommen, wie er im Pfälzischen Merkur erklärt: „In dieser Saison haben wir mit 24 Spielern einen größeren Kader und viele Neue. Es gilt, sich einzuspielen.“, so der neue Trainer.
Bis dahin wurde bei der Palatia ein Testspiel absolviert, das mit 4:2 gegen die SG Zweibrücken-Ixheim gewonnen wurde. In den kommenden Wochen geht es Schlag auf schlag: Es folgt am Dienstag, den 10. Juli 2018 um 19:00 Uhr ein Testspiel beim den SC Blieskastel-Lautzkirchen, am Samstag, den 14. Juli 2018 wird das Team um 11:00 Uhr gegen die U19 des SV Elversberg testen. Im Rahmen des Palatia-Sportfestes spielt der FC Palatia Limbach am Freitag, den 20. Juli 2018 um 19:00 Uhr gegen den TuS Herrensohr. Das letzte Testspiel findet dann am Samstag, den 28. Juli 2018 um 13:00 Uhr im Trainingslager in Bachem gegen den SV Gersweiler statt. Los geht die Verbandsliga-Saison für den FC Limbach am Sonntag, den 5. August 2018 mit einem Heimspiel gegen den FC Lautenbach.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. Juli 2018

Aufrufe:
1367
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  
Mi 1. Mai 2024 ganztägigTag der Arbeit  
So 5. Mai 2024 ganztägig31. Spieltag (18er) // 27. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03