Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Rubeck: "Irgendwann Saarlandliga"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 22. Dezember 2017

Es war der Paukenschlag kurz vor dem Jahreswechsel: Bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim wird Peter Rubeck im Sommer das Trainerduo Sascha und Marco Meyer ablösen. Rubeck hatte zuvor zahlreiche Trainerstationen bei Ober- und Regionalligisten. „Ich bin jetzt 56 Jahre“, sagt der in Gersheim lebende Rubeck in der Saarbrücker Zeitung. „Ich brauche nicht mehr in der Weltgeschichte rum zu fahren, nur um Ober- oder Regionalliga zu trainieren.“ Sein Ziel bei der SG: „Irgenwann sicher die Saarlandliga!“
Rubecks Co-Trainer wird der 34-jährige Sebastian Kleer vom Oberligisten FV Eppelborn. "Für uns stellt diese Lösung eine gesunde Mischung zwischen einem erfahrenen Trainer und einem Spielertrainer dar. Beide brennen darauf, hier loslegen zu können“, erklärt der 2. Vorsitzende der SG Dieter Rebmann. „Die Trennung von den beiden bisherigen Spielertrainern Sascha und Marco Meyer nach dieser Runde erfolgt im gegenseitigem Einvernehmen. Wir verstehen uns weiterhin sehr gut, doch nach fünf Jahren wollten beide Seiten einmal etwas Neues machen. Beide wollen sich hier mit dem bestmöglichen Ergebnis verabschieden. Sie haben uns zwei Mal in die Relegation geführt und wir waren auch ansonsten immer vorne mit dabei.“
Coach Marco Meyer bestätigt dies: „Die sportliche Zukunft von Sascha und mir ist derzeit noch offen. Es ist noch nicht geklärt, ob wir wieder direkt ein anderes Traineramt übernehmen. Wenn ja, gibt es noch keinen neuen Verein zu verkünden. Alles ist noch offen“, meint Marco Meyer, der sich zusammen mit seinem Bruder bis zum Saisonende noch einmal voll ins Zeug legen will. Wenn du zur Winterpause nur sechs Punkte hinter dem Führungsduo zurückliegst und gegenüber dem Tabellenzweiten SV Rohrbach ein Spiel weniger hast, ist das mit Sicherheit keine schlechte Ausgangslage. Wir wollen so lange wie möglich oben dranbleiben“, betont Marco Meyer.
Auch die SG-Verantwortlichen hoffen auf einen erfolgreichen Abschluss der Saison. "Ganz wichtig wird dabei sein, endlich auf dem Kunstrasen in Ballweiler die ersten Saisonsiege einzufahren. In Wolfersheim ist uns das ja bereits gelungen“, meint der Vorsitzende. „Dass es in Wolfersheim besser als in Ballweiler läuft, ist Zufall. Wir werden auch wieder in Ballweiler unsere Spiele gewinnen“, ist sich Rebmann sicher.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 22. Dezember 2017

Aufrufe:
2934
Kommentare:
8

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
U18 (PID=534)schrieb am 22.12.2017 um 11:59 Uhr
Mit Rubeck wird das nie was
 
 2  
 4

Kenner (PID=19062)schrieb am 22.12.2017 um 22:04 Uhr
Wenn er selber nochmal die Schuhe anzieht gibt\\\'s nach oben keine Grenzen...
 
 2  
 4

Bliesgau Fan (PID=4702)schrieb am 22.12.2017 um 22:43 Uhr
Packt schon mal die Kohle aus! Jetzt wird der Erfolg gekauft!!
 
 2  
 4

Peter Schachtelhalm (PID=57700)schrieb am 26.12.2017 um 19:32 Uhr
So ein gefodzjes, ist eine Chance für junge Spieler der Region. Sie können sich unter so einem Trainer nur weiter entwickeln. Tolle Sache fürs Bliestal - Daumen hoch.
 
 2  
 4

Bliesgau Fan (PID=4068)schrieb am 28.12.2017 um 01:29 Uhr
Ok! Dann schauen wir mal am Saison Auftakt wieviel \\\"Junge Spieler aus der Region\\\" in der Startelf stehen!! Das wird bestimmt ein Sammelbecken Junger talentierter Spieler aus der Region !
 
 2  
 4

Schnergelinho (PID=70569)schrieb am 28.12.2017 um 22:36 Uhr
Eins ist sicher. Viele \\\"Junge Spieler aus der Region bzw. selbst vom Ort\\\" werden es, vom Aktuellen Kader, nicht sein!
 
 2  
 4

Jürgen Weberschrieb am 30.12.2017 um 14:30 UhrPREMIUM
@Schnergelinho. Ja, Schnergel. Wieder nur dumme Sprüche. Jeder talentierte Spieler aus der Region ist herzlich willkommen. Aber für die Verbandsliga braucht man eben auch Qualtiät. Talent reicht da leider nicht aus.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Jan (PID=6488)schrieb am 30.12.2017 um 15:04 Uhr
Jürgen Weber dein Kommentar ist wieder einmal glänzend. Passt einfach
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03