Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SL: DJK Bildstock vor dem Saarlandliga-Aus?    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 11. Februar 2017

Die DJK Bildstock durfte vor zwei Jahren den Aufstieg in die Saarlandliga bejubeln und steht dort derzeit mit 16 Punkten auf Rang 13 der Tabelle im Abstiegskampf. In einer Pressemitteilung gab der Verein bekannt, dass der Spielbetrieb in der höchsten saarländischen Spielklasse „mit erheblichen finanziellen Belastungen verbunden" sei. "Dieser Aufwand droht trotz zahlreicher und engagierter Sponsoren die Kräfte des Vereins zu überfordern“. Und weiter: „Der Verbleib der 1. Mannschaft in der Saarlandliga ist in der kommenden Saison wirtschaftlich nicht gesichert.“
„Das ist der Stand der Dinge, wobei sich das in den nächsten Monaten auch wieder ändern kann“, erklärt Heinz Eigner, der Vorsitzende des Vereins in der Saarbrücker Zeitung.
In der Presseerklärung heißt es weiter: „Der Vorstand des Vereins und die Leitung der Sparte Fußball arbeiten mit Vertretern anderer Vereine intensiv an Lösungen, die sportliche und wirtschaftliche Belange gleichermaßen berücksichtigen.“
Die Saarbrücker Zeitung spekuliert in ihrem Artikel vom 10. Februar 2017 "DJK Bildstock in Geldnot - Der Verein denkt über einen Rückzug aus der Fußball-Saarlandliga nach", dass es zu einer Zusammenarbeit mit dem 1. FC Saarbrücken kommen könnte, der seine U23 wieder etablieren will. Zur Fusion gibt es sportrechtlich aber nur zwei Möglichkeiten:

1. Beide Vereine lösen sich auf und gründen einen neuen.
2. Ein Verein löst sich auf und geht in dem zweiten auf.

Die erste Variante scheint für den Regionalligisten des 1. FC Saarbrücken nicht umsetzbar. Nach Informationen der Saarbrücker Zeitung hat sich der 1. FCS derzeit einen Rechtsbeistand zur Seite geholt, der prüft, ob es nicht noch weitere Möglichkeiten für eine Übertragung des Spielrechts gibt. Zur Thematik wollten sich die Verantwortlichen beider Vereine auf Nachfrage der SZ nicht äußern.
Lothar Schmidt, der DJK Fußball-Abteilungsleiter, sagte, die viel zitierte Ehrenamtskrise sei „auf administrativer Ebene entstanden, weil den Vereinen steuerrechtlich und verwaltungstechnisch Knüppel zwischen die Beine geworfen werden. Ohne Steuerberatung und rechtsanwaltliche Beratung ist es heute nicht mehr möglich, einen größeren Verein zu führen. Die Kosten dafür sind aber mit Mitgliedsbeiträgen alleine nicht bezahlbar.“ Schmidt, der 45 Jahre in der Vorstandschaft der DJK aktiv ist, wurde unterdessen eine besondere Ehre zuteil: Auf Grund des besonderen ehrenamtlichen Engagements ist Schmidt für den DFB-Ehrenamtspreis 2016 vorgeschlagen und durch den Fußballkreis Ostsaar zum Preisträger gekürt worden. Zudem hat ihn der Saarländische Fußballverband durch das herausragende Engagement als eines der bundesweit 100 Mitglieder des DFB-Ehrenamtsclub "Club 100" im Jahre 2017 ausgewählt. Durch diese Ehrung erhält die DJK Bildstock vom Saarländischen Fußballverband ein Vereinsgeschenk, Lothar Schmidt eine Einladung zur offiziellen Ehrenamtsgala des DFB und Besuch eines Länderspiels.
Auch in der Bildstocker Jugend gibt es unterdessen Diskussionsbedarf, kündigte die DJK doch die seit 2001 bestehende Spielgemeinschaft mit dem SV Hellas Bildstock zu kündigen. Die Trennung komme „völlig überraschend ohne jegliche Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen“, heißt es seitens des SV Hellas.
Auf die Vorwürfe des Hellas-Vorsitzenden Manfred Plaetrich, die Folgen der finanziellen Belastung der DJK würden „auf dem Rücken der Bildstocker Kinder und Jugendlichen ausgetragen“, reagierte Eigner dagegen energisch: „Davon kann keine Rede sein. Wir verhandeln da über eine neue Zusammenarbeit innerhalb unserer Stadt“, ließ der Vorsitzende der DJK Bildstock durchblicken.
Man darf also gespannt sein, wie sich die Zukunft der DJK Bildstock darstellt, ob und welcher Konstellation es für die DJK in der Saarlandliga weitergehen wird. Die Konstalltion bekommt durch die Spekulationen rund um die U23 des 1. FC Saarbrücken sicherlich zusätzliche Brisanz. Der 1. FC Saarbrücken hatte seine U23 im Jahre 2015 abgemeldet.

Wortlaut der Presseerklärung der DJK Bildstock vom 4. Februar 2017 (Quelle: Vereinswebsite):

Neuausrichtung bei der DJK Bildstock

Obwohl die Fußballer der DJK Bildstock beachtliche sportliche Erfolge vorzuweisen haben, sieht sich der Verein aktuell wirtschaftlichen Herausforderungen gegenüber, denen er sich zeitnah stellt. So ist der Spielbetrieb einer Fußballmannschaft in einer Klasse wie der Karlsberg-Liga Saarland mit erheblichen finanziellen Belastungen verbunden. Dieser Aufwand droht trotz zahlreicher und engagierter Sponsoren die Kräfte des Vereins zu überfordern, zumal sich die DJK deren Unterstützung mit weiteren renommierten Sportvereinen im Stadtgebiet teilt. Der Verbleib der ersten Mannschaft in der Saarlandliga ist in der kommenden Saison wirtschaftlich nicht gesichert. Der Vorstand des Vereins und die Leitung der Sparte Fußball arbeiten zusammen mit Vertretern anderer Vereine intensiv an Lösungen, die sportliche und wirtschaftliche Belange gleichermaßen berücksichtigen.
Im Zug der fälligen Neuausrichtung hat die DJK zunächst die bestehende Spielgemeinschaft mit der SV Hellas 05 Bildstock im Jugendbereich fristgemäß zum Ende der Spielzeit 2016/17 gekündigt. Eine adäquate Alternative auch im Jugendbereich ist in Vorbereitung. Der Vorstand wird mit diesen und weiteren Maßnahmen die Zukunft des Vereins mit allen seinen Sparten sichern.

Heinz Eigner /
Vorsitzender DJK Bildstock

Lothar Schmidt /
Abteilungsleiter Fußball

Nachtrag (wichtig): Für die laufende Rückrunde ist der Spielbetrieb auf jeden Fall gesichert. Über weitere Entwicklungen informiert der Vorstand an dieser Stelle so bald wie möglich.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Februar 2017

Aufrufe:
5754
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Ich (PID=1385)schrieb am 11.02.2017 um 17:24 Uhr
Das haben sie nun von der Jahrelangen Fehlplanung. Katastrophaler Trainer der willkürlich Spieler für utopische Gehälter nach Bildstock lockt. Kein Konzept - und einen Kader voll Legionäre... Bravo DJK...
 
 11  
 2

Alex. L (PID=2737)schrieb am 12.02.2017 um 13:17 Uhr
Also wnn die Jugend zusammenarbeit von der DJK und der Hellas sich trennen dann ist es kein Weltuntergang. Das war in der Vergangenheit schon öfter vorgekommen. Es gab in der Vergangenheit auch schon Spielgemeinschaften im Jugendbereich zwischen Bildstock und dem SC Friedrichsthal.. Diese Region hat es im allgemeinen nicht einfach da der SV Elversberg junge talente anzieht und andere kleinere orte in der Umgebung auch noch sehr viele Jungendmannschaften haben. Ich selbst bin gebürtig aus einem Ortsteil von Friedrichsthal und habe in der 2 jahre in der jugend der DJK verbracht bin aber dann auch zur Eintracht Altenwald gegangen und trotz großer Rivalität von Altenwald ind Schnappach jaben wir immer die Jugendabteilungen verbunden und in meinem Jahrgang hatten wir es trotzdem schwer eine komplette Mannschaft vollzählig zu bekommen und mussten von unten aufstocken... Meiner meinung nach werden die Jungs ausBildstock nicht drunter leiden wenn sich Hellas und DJK trennen..
 
 1  
 3

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03