Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Palatia empfängt den SV Rohrbach    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 9. September 2016

In der Verbandsliga Nordost steht am Sonntag ein heißes Derby auf dem Programm, wenn der FC Palatia Limbach den SV Rohrbach empfängt. Das Duell istg leichzeit das Duell der beiden letzten Meister der Landesliga Ost. „Ich erwarte am Sonntag ein richtig schweres Spiel für uns. Die Rohrbacher haben bisher überzeugt. Ich gehe von einer Begegnung aus, in der beide Mannschaften auf spielerischem Wege zum Erfolg kommen wollen. Für die Zuschauer wird das also mit Sicherheit interessant werden“, meint Palatia-Coach Alexander Ogorodnik in der Saarbrücker Zeitung.
Unter der Woche gab es für die Palatia einen 3:1-Pokalerfolg beim Landesligisten aus Reiskirchen. Jesko Freiler brachte die Palatia nach 35 Minuten in Front. . „Im weiteren Spielverlauf ließen wir durch Dominik Schröder zwei riesige Chancen aus, außerdem verschoss Freiler einen Foulelfmeter. Das wurde bestraft, und wir mussten nach dem 1:1 in die Verlängerung“, sagt der Limbacher Trainer. „Wir haben verdient gewonnen, das Flutlicht war allerdings sehr schlecht.“
Nun ist man gespannt auf die Auslosung der nächsten Pokalrunde. „Dabei würde es auch nichts machen, noch einmal auswärts antreten zu müssen. Lieber fahre ich zu einem Lokalrivalen als irgendwo ins Nordsaarland.“
Für Limbach gilt es nach der 0:7-Pleite beim VfL Primstal II in der Liga wieder auf Kurs zu kommen, steht man dort dorch nach fünf Spielen mit sechs Puntken auf Rang neun. „Wir sind einfach nicht mit dem Gegner klargekommen und lagen schnell mit 0:2 in Rückstand“, weiß Ogorodnik und ergänzt: „Dann nimmst du dir in der Pause sehr viel vor und kassierst gleich das 0:3. Das Ergebnis fiel auf jeden Fall zu hoch aus. Wir wurden nicht spielerisch auseinandergenommen. Aber lieber verliere ich einmal 0:7 statt sieben Mal 0:1.“
Jens Menzer, Dennis Fuss und Dennis Fell fehlen am Wochenende urlaubsbedingt, Robin Dohr ist angeschlagen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 9. September 2016

Aufrufe:
301
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03