Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Das "andere Interview" mit den Götz-Brüdern    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Alexander Wenzel & Marc Schaber, 19. August 2016

Das andere Interview geht in die nächste Runde: Diese Woche im Interview, nicht nur eine Person! Nein es sind zwei! Es sind die Gebrüder Götz. Sascha und Patrick Götz von der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim. Die beiden sind dem ganzen Fußball-Bliesgau bekannt und ihre offene, ehrliche und redselige Art ist überall willkommen. Wir reden mit den beiden über die Verbandsliga, Bezirksliga und den Saarländischen Fußball.


SCB-Online: Hallo Ihr beiden , wie geht es euch?
Sascha Götz: Danke, soweit gut.
Patrick Götz: Gut.

SCB-Online: Am letzten Wochenende gab es für Euch beide gegen den gleichen Gegner jeweils die gleiche Punktzahl. Die Bezirksligatruppe spielte 1:1 und die Verbandsligatruppe 3:3 gegen den SV Rohrbach. Könnt Ihr uns ein paar Worte zu den Spielen sagen?
Sascha Götz: Rohrbach ist eine klasse Mannschaft und war uns spielerisch überlegen. Wir standen personell mit dem „A…. an der Wand„ und deshalb kann ich mit dem Punkt sehr gut leben. Die Mannschaft hat die taktische Aufgabe unsererseits klasse umgesetzt.
Patrick Götz: Rohrbach hat einen guten Start erwischt mit dem Sieg gegen Bliesmengen-Bolchen und dem Punktgewinn bei uns. Aber nach zwei Spielen kann man da noch keine Prognose abgeben

SCB-Online: Ist mit dem SV Rohrbach trotz den sehr namenhaften Abgängen im Sommer, in dieser Saison in der Bezirks- als auch in der Verbandsliga zu rechnen?
Sascha Götz: Ich denke Rohrbach I wird es schaffen in der Klasse zu bestehen. Rohrbach II ist sehr stark. Der Mannschaft traue ich ein Platz unter den ersten fünf zu

SCB-Online: Die Saison ist natürlich noch sehr jung und eine richtig aussagekräftige Tendenz gibt es noch nicht, aber dennoch gibt es für euch nach diesen zwei Spieltagen doch schon eine Überraschung?
Sascha Götz: Es stimmt, man kann noch nicht viel sagen, aber ich denke Niederbexbach könnte uns alle überraschen.
Patrick Götz: Wie du schon sagtest, die Saison ist noch sehr jung. Also für mich ist noch nichts Überraschendes passiert in der Verbandsliga.

SCB-Online: Seit dieser Saison leitest Du, Sascha, zusammen mit Thomas Weinmann die Geschicke der Bezirksligamannschaft. Konntest Du dir das vorher schon vorstellen einmal als Trainer zu agieren oder kam das dann doch ein wenig überraschend?
Sascha Götz: Ich konnte mir schon vorstellen einmal Trainer zu werden. Dass es jedoch so schnell gehen würde, war natürlich schon überraschend. Ich bin auch froh, dass ich es nicht alleine machen sollte. Es macht uns sehr viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten.

SCB-Online: Wie ist die Aufgabenverteilung zwischen dir und Thomas Weinmann?
Sascha Götz: Wir haben jeden Tag Kontakt miteinander. Besprechen dann was wir vorhaben. Die Aufgabeverteilung ist mal so mal so, aber Thomas konzentriert sich eher aufs Taktische und ich dann dementsprechend auf die Fitness. Aber wir ergänzen uns sehr gut.

SCB-Online: Macht es einen großen Unterschied für Dich, gewisse Situationen, nun auch einmal aus der Sicht des Trainers zu sehen, nicht nur aus der Spielerperspektive? Kann man da vielleicht gewisse Situationen, die man früher nur als Spieler kannte, gegenüber dem damaligen Trainer nun besser nachvollziehen?
Sascha Götz: Ja, auf jeden Fall. Du weißt ja sicher, dass ich früher (heute auch) mal etwas lauter werden kann auf dem Platz. Früher habe ich, wenn mir was gesagt wurde, Antwort gegeben und so ist es heute auch, wenn ich etwas zu unseren Spielern sage. Da denkt man sich „Nicht antworten und mal drüber nachdenken was der Trainer meint“ (lacht).

SCB-Online: Gibt es ab und zu ein „Götz–Meeting“ und Ihr tauscht Euch aus oder Sascha fragt bei Patrick auch einmal nach Rat oder auch umgekehrt?
Sascha Götz: Natürlich, ein Meeting gibt es bei uns jeden Tag, nach jedem Training und nach jedem Spiel. Wir stehen uns sehr nah und natürlich frag ich auch mal Patrick um Rat.
Patrick Götz: Wir reden eigentlich tagtäglich miteinander und nach jedem Spiel besteht natürlich besonderer Redebedarf.

SCB-Online: Wird man dich Patrick nun öfters in der Bezirksligamannschaft sehen?
Sascha Götz: Wenn er gut genug ist für die Bezirksliga (lacht).
Patrick Götz: Da müssen Sie die Trainer fragen und nicht mich (lacht). Also ich versuche natürlich weiter in der Verbandsliga zu spielen. Wenn ich dann doch hin und wieder mal in der Zweiten Mannschaft spiele, bin ich natürlich genauso motiviert und versuche alles damit wir gewinnen.

SCB-Online: Trainieren die Verbandligamannschaft und die Bezirksligamannschaft zusammen, oder sagt man da ganz klar „wenn jede Mannschaft für sich trainiert, ist sinnvoller“?
Sascha Götz: Wir trainieren getrennt, das ist auch sinnvoller, allein schon weil der Platz nicht ausreichend wäre.
Patrick Götz: Wir trainieren getrennt.

SCB-Online: Wie ist das für Dich Patrick, dass Dein Bruder nun Trainer ist? Ein weinendes Auge und ein lachendes Auge?
Patrick Götz: Eher ein lachendes, weil ich es super finde das der Verein meinem Bruder und Thomas das Vertrauen gibt die Zweite und Dritte Mannschaft zu trainieren. Und wie ich bis jetzt gehört habe, ist die Resonanz durchweg sehr positiv.

SCB-Online: Am kommenden Wochenende geht es für die Verbandsligamannschaft zum VfB Theley und die Bezirksligamannschaft empfängt in Wolfersheim die Sportfreunde aus Reinheim? Wie schätzt Ihr diese Gegner ein?
Sascha Götz: Reinheim ist eine sehr kämpferische Mannschaft. Sie kämpfen halt wie die Ochsen. Es wird ein sehr kampfbetontes Spiel.
Patrick Götz: Ich kann über Theley nicht viel sagen. Wir müssen einfach jetzt den berühmten Hebel umlegen und den ersten Dreier der Saison einfahren.

SCB-Online: Am letzten Mittwoch gab es im Saarlandpokal die Partie SF Reinheim gegen die Verbandsligamannschaft der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim, konntest Du, Socke“ Dir ein paar Eindrücke von den SFR machen
Sascha Götz: Ja, ich habe mir das Spiel angeschaut und konnte mir ein Eindruck verschaffen. Ich habe auch das Spiel gegen Bierbach gesehen. Da konnte ich schon einen Eindruck verschaffen wie Reinheim spielt.

SCB-Online: Wie denkt Ihr: Könnte das kommende Wochenende ein sehr erfolgreiches SG-Wochenende werden? Was müssen die jeweiligen Teams tun um erfolgreich zu sein?
Sascha Götz: Wir müssen versuchen sie spielerisch zu schlagen. Dazu gehört auch eine gehörige Portion Kampf und Siegeswille.
Patrick Götz: Auf jeden Fall versuchen die Fehler so gut es geht abzustellen und vorne die Chancen die wir haben reinzumachen.

SCB-Online: Wie tippst Du folgende Spiele?
Sascha Götz: SV Kirkel – TuS Mimbach (Kreisliga A Bliestal) 3:1; SC Blieskastel-Lautzkirchen – SG Blickweiler-Breitfurt (Landesliga Ost) 3:2; SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SF Reinheim (Bezirksliga Homburg) 3:1; VfB Theley - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim (Verbandsliga Nordost) 1:2
Patrick Götz: SV Kirkel – TuS Mimbach (Kreisliga A Bliestal) 2:2; SC Blieskastel-Lautzkirchen – SG Blickweiler-Breitfurt (Landesliga Ost) 2:1; SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SF Reinheim (Bezirksliga Homburg) 2:1; VfB Theley - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim (Verbandsliga Nordost) 0:1

SCB-Online: Am kommenden Samstag rückt das Fußball-Saarland wieder in den Mittelpunkt, wenn der FC 08 Homburg den VfB Stuttgart im Waldstadion zum Erstrunden DFB–Pokal spielt empfängt. Geht ihr euch das anschauen?
Sascha Götz: Auf jeden Fall.
Patrick Götz: Nein, weil wir am Samstag um 16:00 Uhr in Theley spielen.

SCB-Online: Gerade der FC 08 Homburg hat im DFB–Pokal oft Losglück, FC Schalke 04 vor sieben Jahren, letzte Saison Borussia Mönchengladbach, jetzt der VfB Stuttgart. Wie interessant ist mit diesem Hintergedanken dann der Saarlandpokal? Da die großen Mannschaften, wie z.B. der FC 08 Homburg, der SV Elversberg, der VfB Borussia Neunkirchen oder der 1. FC Saarbrücken ziemlich von Beginn des Saarlandpokals dabei sind und dadurch auch eine größere Chance habe frühzeitig auszuscheiden.
Sascha Götz: Der Saarlandpokal hat durch diese Umstrukturierung an Reiz gewonnen. Man spielt unabhängig davon gegen Mannschaften, gegen die man vielleicht sonst nicht spielen würde und mit der Aussicht das vielleicht auch einmal ein unterklassiger Verein den Sprung in den DFB-Pokal hinbekommt, sollte man den Pokal auch ernst nehmen.
Patrick Götz: Interessant ist der Saarlandpokal immer. Erstens weil man oft gegen Mannschaften spielt, die man in der laufenden Saison eher nicht antrifft und zweitens ist es, denke ich für jede saarländische Mannschaft, ein absolutes Highlight ist, gegen einen Bundesligisten zu spielen.

SCB-Online: Wie tippt Ihr das Spiel?
Sascha Götz: FC 08 Homburg – VfB Stuttgart 2.1
Patrick Götz: FC 08 Homburg – VfB Stuttgart 0:4

SCB-Online: Unabhängig welcher Verein, ob der FC 08 Homburg, der SV Elversberg oder der 1. FC Saarbrücken: Wird es endlich nochmal Zeit das es im Saarland Bundesliga-Fußball gibt, egal ob erste, zweite oder dritte Bundesliga?
Sascha Götz: Ja das würde mich freuen. Aber der 1 .FC Saarbrücken müsste es nicht sein (lacht).
Patrick Götz: Natürlich wäre es super wenn es nochmal einen saarländischen Bundesligaverein gäbe.

SCB-Online: Ihr seid ja drei Geschwister: Ihr beide und eure Schwester Michelle. Bei aller Geschwisterliebe, wer kann am besten mit dem Ball umgehen?
Sascha Götz: Ich, wenn Patrick ehrlich ist, sagt er das auch. (lacht)
Patrick Götz: Das hatten wir schon mal. Ich denke mein Bruder und ich können besser mit dem Ball umgehen als unsere Schwester.

SCB-Online: Für viele Menschen ist es sehr schwer Euch auseinander zu halten, habt Ihr einen Tipp, woran kann man ganz klar erkennen, wer, wer ist?
Sascha Götz: Man muss uns nur öfter zu Gesicht bekommen
Patrick Götz: Wie sehen doch unterschiedlich aus?! (lacht)

SCB-Online: Wer von euch beiden ist älter?
Sascha Götz: Ich! Unfassbare 12 Minuten
Patrick Götz: Sascha ist 12 Minuten älter.

SCB-Online: Möchtet Ihr noch etwas sagen?
Sascha Götz: Ich bedanke mich für dieses Interview!
Patrick Götz: Ich hoffe das wir am Wochenende 9 Punkte holen.

SCB-Online: Vielen Dank Patrick und Sascha, für eure Zeit. Weiterhin noch alles Gute und viel Erfolg für Euch und die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim.


Kurzportrait:

Name: Götz
Vorname: Sascha
Geburtstag: 31.10.1989
Position: Rechter Innenverteitiger
Starker Fuß: Rechts
Lieblingsrückennummer: 4
0,5l oder 0,33l: 0,5l
Kurve oder Tribüne: Kurve
Lieblingsverein: SG, 1. FC Kaiserslautern
Rot oder weiß: beides
Ketchup oder Senf: Senf
Sportliches Vorbild: Granit Xhaka
Bester Fußballspruch: „Denkt dran, jeder Gegner ist der nächste“


Kurzportrait:

Name: Götz
Vorname: Patrick
Geburtstag: 31.10.1989
Position: Außenverteidiger
Starker Fuß: Rechts
Lieblingsrückennummer: ---
0,5l oder 0,33l: 0,5l
Kurve oder Tribüne: Kurve
Lieblingsverein: 1. FC Kaiserlautern
Rot oder weiß: Rot
Ketchup oder Senf: Senf
Sportliches Vorbild: Keins
Bester Fußballspruch: „Flach spielen, hoch gewinnen“





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Alexander Wenzel & Marc Schaber, 19. August 2016

Aufrufe:
966
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03